Volumen Pyramide

In diesem Artikel lernst Du wie du das Volumen einer Pyramide berechnen kannst und wirst anhand von Beispielaufgaben zum richtigen Ergebnis geführt.

Volumen Pyramide Volumen Pyramide

Erstelle Lernmaterialien über Volumen Pyramide mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsangabe

    Volumen einer Pyramide berechnen

    Um das Volumen einer Pyramide berechnen zu können, solltest Du erst verstehen wie diese überhaupt aufgebaut ist.

    Die Seitenflächen einer Pyramide sind immer Dreiecke. Diese Dreiecke werden auch als Mantelfläche M bezeichnet und laufen zu einer Spitze zusammen. Die Grundfläche G der Pyramide kann aus verschiedenen Flächen bestehen (z.B einem Quadrat oder Dreieck). Wenn du die Höhe h einer Pyramide herausfinden möchtest, kannst du sie am Abstand zwischen der Spitze und Grundfläche G messen. Ebenso steht die Höhe h rechtwinklig auf der Grundfläche G.

    Volumen Pyramide Pyramide StudySmarterAbbildung 1: Pyramide

    Um die Mantelfläche M zu berechnen benötigst Du folgende Formel:

    M=(12·a·ha)·Anzahl der Dreiecke

    Um die Grundfläche G einer quadratischen Pyramide zu berechnen verwendest Du diese Formel:

    G=a·a=a2

    Um die gesamte Oberfläche O zu berechnen benötigst Du folgende Formel:

    O=G+M

    Wenn Du mehr über den Körper Pyramide erfahren möchtest, dann schau dir den dazugehörigen Artikel an.

    Volumen Pyramide – Herleitung der Formel

    Um das Volumen VP einer Pyramide berechnen zu können benötigst Du eine Formel. Als erstes wirst du die Herleitung der Formel kennenlernen (in diesem Fall schaust du dir die Herleitung an einer quadratischen Pyramide an, die Formel gilt aber für alle Pyramiden):

    Zunächst musst Du dir vorstellen, dass in einen Würfel mit der Kantenlänge a sechs quadratische Pyramiden, mit der Seitenlänge a, reinpassen.

    Das heißt :

    6·VP=VW

    Volumen Pyramide Herleitung StudySmarterAbbildung 2: Würfel mit einer Pyramide Volumen Pyramide Herleitung StudySmarterAbbildung 3: Würfel gefüllt mit sechs Pyramiden

    Sobald Du den Würfel halbierst, wird aus dem Würfel ein Quader. Dieser Quader hat die Höhe der Pyramide h und die Seitenlängen a. Das heißt es liegen sechs halbierte Pyramiden vor, welche sich vom Volumen zu drei ganzen Pyramiden ergänzen. Durch diese Halbierung passen nun nur noch drei Pyramiden in den halbierten Würfel.

    Volumen Pyramide Herleitung StudySmarterAbbildung 4: Halbierter Würfel

    Das heißt:

    3·VP=12·VW=VQ

    Für die Berechnung des Volumens benötigst Du eine allgemeine Formel, welche lautet:

    V=13·G·h

    Nun kannst Du das Volumen des Quaders darstellen und anschließend nach dem Volumen der Pyramide umstellen.

    VQuader=a·a·hPyramide

    Das heißt Du rechnest die Länge mal der Breite mal der Höhe.

    3·VPyramide=a2·hPyramide

    Nun stellst Du die Gleichung um, indem Du durch 3 dividierst.

    VPyramide=13·a2·h

    h stellt hier die Höhe der Pyramide dar und G die Grundfläche, welche a2beträgt. Die Höhe h ist dabei a2 groß.

    Hier musst Du immer beachten wie deine Grundfläche zusammengesetzt ist. Wenn du ein Quadrat als Grundfläche hast, verwendest du die Seitenlängen a in deiner Formel:

    Die Formel für die Berechnung des Volumens einer quadratischen Pyramide lautet also wie folgt:

    V=13·a2·h

    Dabei kannst Du einfach das a2 durch das G ersetzen, da es wie Du oben schon gelernt hast die Grundfläche einer quadratischen Pyramide darstellt.

    Jedoch solltest Du beachten, dass je nach Art der Pyramide sich die Grundfläche, also auch die Bedeutung von G verändert!

    Das heißt die Grundfläche hängt von der Seitenanzahl der Pyramide ab. Allgemein gilt also:

    V=13·G·h

    Besondere Pyramiden

    Da es verschiedene Arten von Pyramiden gibt, musst Du bei der Berechnung der Grundfläche verschiedene Formel verwenden. Dies ist der Fall, da es unter anderem quadratischen, dreiseitige oder auch vierseitige etc. Pyramiden gibt.

    Wie Du nun genau das Volumen von besonderen Pyramiden berechnest und was Du dabei beachten musst, erfährst Du in den folgenden Abschnitten!

    Quadratische Pyramide – Volumen berechnen

    Nun lernst Du wie man das Volumen einer quadratische Pyramide berechnet.

    Eine quadratische Pyramide besitzt eine quadratische Grundfläche und die Seitenflächen laufen zu einer Spitze zusammen. Das heißt, es handelt sich um eine vierseitige Pyramide.

    Um die Grundfläche einer quadratischen Pyramide zu berechnen, verwendest Du folgende Formel, da es sich um ein Quadrat handelt:

    G=a·a=a2

    Volumen Pyramide quadratische Pyramide StudySmarterAbbildung 5: quadratische Pyramide

    Durch diese erhältst Du den Flächeninhalt im Quadrat, welcher benötigt wird für die Formel für die Berechnung des Volumens.

    Aufgabe

    Berechne das Volumen der quadratischen Pyramide mit der Seitenlänge a=3 cm und der Höhe h=8 cm.

    Lösung

    Um nun das Volumen berechnen zu können verwendest Du die Formel für die Berechnung des Volumens von Pyramiden und fügst als Grundfläche a2 ein:

    1.Schritt

    Formel aufstellen:

    V=13·G·h=13·a2·h

    2.Schritt

    Werte in die Formel einsetzen:

    V=13·32·8=24 cm3

    Die Pyramide besitzt ein Volumen von 24 cm3 .

    Dreiseitige Pyramide – Volumen berechnen

    Nun wirst Du lernen wie man das Volumen von einer dreiseitigen Pyramide berechnet.

    Zunächst klären wir was eine dreiseitige Pyramide ist.

    Eine dreiseitige Pyramide besitzt ein gleichseitiges Dreieck als Grundfläche, wobei die Seitenflächen zu einer Spitze zusammenlaufen.

    Um die Grundfläche einer dreiseitigen Pyramide zu berechnen, verwendest Du folgende Formel:

    Volumen Pyramide dreiseitige Pyramide StudySmarterAbbildung 6:dreiseitige Pyramide

    G=12·a·ha

    Damit Du nun das Volumen berechnen kannst, gehst Du genau so vor wie bei der quadratischen Pyramide. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Du eine andere Formel für die Grundfläche zur Berechnung verwendest.

    Aufgabe

    Berechne das Volumen der dreiseitigen Pyramide mit der Seitenlänge a=4 cm, ha=3,4641 und der Höhe h= 8cm .

    Lösung

    Um nun das Volumen berechnen zu können verwendest Du die allgemeine Formel für die Berechnung des Volumens:

    1.Schritt

    Formel aufstellen:

    V=13·G·h=13·12·a·ha·h

    2.Schritt

    Werte in die Formel einsetzen:

    V=13·12·4·3,4641·818,48 cm3

    Die Pyramide besitzt ein Volumen von ungefähr 18,48 cm3 .

    Vierseitige Pyramide – Volumen berechnen

    Natürlich gibt es neben der dreiseitigen Pyramide noch viele weitere Arten von Pyramiden, da die Grundfläche variiert werden kann. Die vierseitige Pyramide ist eine von ihnen.

    Eine vierseitige Pyramide besitzt ein Viereck als Grundfläche. Die Seitenflächen dieser Pyramide laufen zu einer Spitze zusammen.

    Ein Beispiel einer Grundfläche könnte das Parallelogramm sein.

    Volumen Pyramide Parallelogramm StudySmarterAbbildung 7: Parallelogramm

    Um die Grundfläche einer vierseitigen Pyramide zu berechnen, in diesem Fall ein Parallelogramm, verwendest Du folgende Formel:

    G=a·ha

    Das heißt Du verwendest die Seitenlänge a zur Berechnung, sowie die Höhe der Grundfläche.

    Die Seite a stellt die Grundseite des Parallelogramms dar. Die Grundseite ist dabei immer die Seite, bei welcher die Höhe senkrecht steht.

    Damit Du nun das Volumen berechnen kannst, gehst Du genau so vor wie bei den vorherigen Pyramiden. Jedoch verwendest Du eine andere Grundfläche G.

    Aufgabe

    Berechne das Volumen der vierseitigen Pyramide mit der Seitenlänge a=5 cm und der Höhe h=6 cm. Sowie der Höhe der Grundfläche ha= 10cm .

    Lösung

    1.Schritt

    Stelle die Formel auf:

    V=13·G·h=13·(a·ha)·h

    2.Schritt

    Setze die Werte ein:

    V=13·(5·10)·6=100 cm3

    Das Volumen der Pyramide beträgt 100 cm3 .

    Volumen Pyramide – Vektoren

    Eine weitere Methode, um das Volumen einer Pyramide zu berechnen, stellt die Vektorrechnung dar.

    V=13AB(AC×AD)=13det(AB, AC, AD)

    Nun folgt ein Beispiel an dem Du dir Formel in der Anwendung siehst.

    Aufgabe

    Berechne das Volumen der Pyramide. Dabei sind dir die folgenden Eckpunkte gegeben:

    A0|0|0B7|0|0C7|7|0D0|7|0

    Dabei ist folgende Spitze gegeben:

    S3|3|7

    Lösung

    1.Schritt

    Dein erster Schritt besteht darin die Vektoren AB, AD, AS zu berechnen:

    AB=B-A=700-000=700AD=D-A=070-000=070AS=S-A=337-000=337

    2.Schritt

    Nun kannst Du deiner Vektoren in die Formel für das Volumen einer Pyramide einsetzen:

    V=13·det703073007

    3.Schritt

    Mit Hilfe der Determinanten der oberen Dreiecksmatrix lösen:

    V=13·det703073007=13·7·7·7=13·343114,3¯

    Das Volumen der beträgt Pyramide beträgt 114,3 cm3 .

    Volumen Pyramide Pyramide mit Vektoren StudySmarterAbbildung 8: Pyramide aus der Aufgabenstellung

    Das det steht für Determinante. Darunter versteht man eine Zahl, welche einer quadratischen Matrix zugeordnet ist. Dabei sagt die Determinante etwas über die "Größe" der Werte innerhalb der quadratischen Matrix aus.

    Volumen Pyramidenstumpf

    Mit dem Wissen, welches Du jetzt über die Pyramide hast, kannst Du auch mit weiteren abgeleiteten Körpern umgehen.

    Unter einem Pyramidenstumpf versteht man eine Pyramide, bei welcher die Spitze nicht vorhanden ist. Daher hat diese Pyramide eine Grundfläche G als auch eine Schnittfläche S. Das heißt sie besitzt keine Spitze.

    Dabei hat der Pyramidenstumpf vier Mantelflächen und die Höhe h, welche die Höhe zwischen der Grundfläche G und der Schnittfläche S darstellt.

    Volumen Pyramide Pyramidenstumpf StudySmarterAbbildung 9: Pyramidenstumpf

    Um das Volumen des Pyramidenstumpfes zu berechnen, musst Du zunächst die Grundfläche und Schnittfläche ermitteln.

    Dafür benötigst Du die Seitenlängen a und b der Grundfläche G und die Seitenlängen c und d der Schnittfläche S.

    G=a·bS=c·d

    Wenn Du mehr über das Thema Pyramidenstumpf erfahren möchtest, kannst Du dir den dazugehörigen Artikel anschauen!

    Volumen Pyramidenstumpf berechnen

    Da Du nun weißt wie man die Grundfläche und die Schnittfläche berechnet, kannst Du nun mit der eigentlichen Berechnung des Volumens fortfahren.

    Hierfür benötigst Du folgende Formel:

    V=h3·G+a·b+S

    Nun wirst Du das ganze an einem Beispiel sehen.

    Aufgabe

    Berechne das Volumen des quadratischen Pyramidenstumpfes

    a=4 cmb=5 cmh=6 cm

    Lösung

    1.Schritt

    Grundfläche G und Schnittfläche S berechnen.

    G=42=16S=52=25

    2.Schritt

    Werte in die Formel einsetzen.

    V=63·(16+4·5+25)=122 cm3

    Das Volumen des Pyramidenstumpfes beträgt 122 cm3 .

    Volumen Pyramide – Das Wichtigste

    • Die allgemeine Formel für die Berechnung des Volumens einer Pyramide lautet V=13·G·h.
    • Zu besonderen Pyramiden zählen unter anderem quadratische, vierseitige und dreiseitige Pyramiden etc.
    • Je nach Art der Pyramide gibt es unterschiedliche Formeln, um die Grundfläche G zu berechnen.
    • Die Grundfläche einer quadratische Pyramide lautet wie folgt: G=a·a=a2
    • Für die Berechnung der Mantelfläche einer Pyramide verwendest Du folgende Formel: M=(12·a·ha)·Anzahl der Dreiecke
    • Für die Berechnung des Volumens benötigst Du die Seitenlängen a und die Höhe h der Pyramide
    • Bei dem Pyramidenstumpf benötigst Du zusätlich noch die Schnittfläche zur Berechnung des Volumens: V=h3·G+a·b+S
    • Um das Volumen einer Pyramide mit Hilfe der Vektorenrechnung zu berechnen, benötigst Du folgende Formel: V=13(AB, AC, AD)
    Häufig gestellte Fragen zum Thema Volumen Pyramide

    Wie berechnet man das Volumen einer Pyramide?

    Das Volumen einer Pyramide berechnest du, indem du zunächst die Grundfläche der Pyramide bestimmst. Hierfür gibt es je nach Art der Pyramide verschiedene Möglichkeiten, wobei du immer die Seitenflächen a benötigst. Anschließend multiplizierst du die Grundfläche mit der Höhe h der Pyramide und 1/3.

    Wie berechnet man das Volumen einer rechteckigen Pyramide?

    Das Volumen einer rechteckigen Pyramide berechnest di, indem du die Grundfläche G ermittelst und diese mit der Höhe h und 1/3 multiplizierst. Die Grundfläche G ermittelst dadurch, dass du die Seitenlänge a quadrierst.

    Wie berechnet man das Volumen einer sechseckigen Pyramide?

    Das Volumen einer sechseckigen Pyramide berechnest du, indem du zunächst die Grundfläche G ermittelst. Hier musst du zunächst die Höhe der Grundflächendreiecke h berechnen. Mit dieser Höhe kannst du nun die Grundfläche G ermitteln und anschließend in die allgemeine Formel einsetzen.

    Wie berechnet man das Volumen einer Pyramide mit Trapez Grundfläche?

    Um das Volumen einer Pyramide mit Trapez als Grundfläche zu berechnen, gehst du wie folgt vor. Zunächst musst du die Grundfläche mit der Formel G=0,5·(a+c)·h berechnen. Dabei sind die Flächen a und c parallel zueinander und h steht für die Höhe zwischen diesen Flächen. Danach kannst du die normale Formel zur Berechnung des Volumens anwenden.

    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Volumen Pyramide Lehrer

    • 10 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!