Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Parallelenpaar

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Parallelenpaar

In einer Stadt findet im Sommer eine Parade statt, die jedes Jahr in einer anderen geraden Straße startet. Um die nötigen Absperrungen am Straßenrand aufzustellen, muss das Planungskomitee genau wissen, wie breit die Straße ist, um die Zäune im gleichen Abstand zur Straßenmitte aufstellen zu können. Dabei hilft ihnen die Mathematik, genauer gesagt das Parallelenpaar.

Parallelenpaar Alltagsbeispiel StudySmarter

Was genau das Parallelenpaar ist und wie Du es konstruierst, erfährst Du in dieser Erklärung. Dafür müssen zunächst noch einmal ein paar wichtige Basics angeschaut werden.

Parallelenpaar – Grundlagenwissen

Bevor Du Dich mit dem Thema Parallelenpaar vertraut machen kannst, gibt es hier ein paar Grundlagen der Mathematik, die für das Verständnis wichtig sind. Dazu gehören Geraden, Parallelen und Ortslinien.

Gerade einfach erklärt

Eine Gerade kannst Du Dir als eine Linie vorstellen, die keine Knicke oder Biegungen hat. Außerdem hat sie keinen Anfangs- oder Endpunkt.

Eine Gerade ist eine Linie, die auf beiden Seiten ins Unendliche reicht. Sie besitzt keinen Start- und Endpunkt.

In dieser Abbildung siehst Du, wie Geraden aussehen können.

Parallelenpaar Beispiele Geraden StudySmarterAbbildung 1: Beispiele für Geraden

Mehr zu Geraden erfährst Du unter in der Erklärung Gerade..

Parallele Geraden – Definition

Parallelen sind ebenfalls Geraden. Diese haben eine besondere Lagebeziehung.

Parallele Geraden sind Geraden, die in jedem Punkt den gleichen Abstand besitzen. Das bedeutet, dass sie sich in keinem Punkt schneiden.

In der Mathematik wird das Zeichen || verwendet, um die Parallelität von zwei Geraden zu beschreiben.

Damit Du Dir vorstellen kannst, wie das aussieht, sind hier zwei Geraden eingezeichnet, die in jedem Punkt den gleichen Abstand besitzen. Es kann aber auch drei oder mehr Geraden geben, die alle zueinander parallel sind.

Parallelenpaar Parallele Geraden im Koordinatensystem StudySmarterAbbildung 2: Parallele Geraden im Koordinatensystem

Es gibt noch mehr, was Du darüber herausfinden kannst. Dafür kannst Du Dir die Erklärung Parallele Geraden ansehen.

Der Straßenrand für die Parade besteht auch aus zwei parallelen Geraden. Das wird später für das Aufstellen der Absperrungen nützlich sein.

Geometrischer Ort – Definition

Unter einem geometrischen Ort kannst Du Dir vielleicht im Alltag etwas vorstellen, doch wie sieht ein geometrischer Ort in der Mathematik aus?

Ein geometrischer Ort ist eine Menge von Punkten, die eine bestimmte Eigenschaft erfüllen.

Ein geometrischer Ort hat dabei oft die Form einer Linie oder Kurve, weshalb er auch Ortslinie oder Ortskurve genannt wird. Eine Eigenschaft kann dabei etwa sein, dass ein geometrischer Ort einen bestimmten Abstand zu etwas hat.

Wenn Du mehr über den geometrischen Ort im Allgemeinen erfahren möchtest, kannst Du in der Erklärung Geometrischer Ort nachsehen.

Du weißt nun (wieder), was parallele Geraden sind. Der Sprung zum Parallelenpaar ist jetzt nicht mehr weit. Was genau ist also ein Parallelenpaar?

Parallelenpaar Definition

Das Wort an sich beschreibt hier schon, was Du Dir unter einem Parallelenpaar vorstellen kannst. „Parallel“ – das sagt etwas über die Lagebeziehung aus. Das Wort „Paar“ beschreibt, dass es sich um genau zwei Geraden handelt.

Ein Parallelenpaar besteht aus zwei parallelen Geraden, die einen bestimmten Abstand zueinander haben.

In der folgenden Abbildung siehst Du zwei Parallelenpaare. Die Geraden f und g bilden ein Parallelenpaar. Die Geraden h und i bilden ein weiteres Parallelenpaar. Hier kannst Du erkennen, dass sich zwar unterschiedliche Parallelenpaare schneiden können, die einzelnen parallelen Geraden innerhalb eines Paares aber nicht.

Parallelenpaar Beispiele StudySmarterAbbildung 3: Beispiele Parallelenpaar

Okay, ein Parallelenpaar ist also einfach ein Paar aus parallelen Geraden. So weit, so gut. Doch was hat das jetzt mit Ortslinien zu tun? Und wie soll das dabei helfen, die Zäune für die Parade aufzustellen? Das erfährst Du jetzt.

Parallelenpaar – Ortslinien einer Gerade

Wie Du nun schon weißt, hat ein Parallelenpaar in allen Punkten den gleichen Abstand zueinander. Doch wie sieht das aus, wenn nur eine einzelne Gerade gegeben ist? Wo liegen ihre Ortslinien?

Ortslinien einer Geraden – Definition

Du hast es vielleicht schon vermutet: Ein Parallelenpaar ist ein besonderer geometrischer Ort. Doch was für einer?

Ein Parallelenpaar bildet die Ortslinie einer Geraden.

Die mathematische Definition eines Parallelenpaars lautet .

Was bedeutet das?

Stell Dir vor, Du hast eine Gerade g gegeben. In der Definition steht das für die Distanz, also den Abstand zwischen Punkt P und der Geraden g. Du sollst nun alle Punkte finden, die im Abstand , z. B. 3 cm, zu dieser Geraden liegen. Diese Punkte haben also alle die Eigenschaft, genau 3 cm von der Geraden entfernt zu sein und bilden somit eine Ortslinie auf beiden Seiten der Geraden g. Sie sind parallel zur Gerade g und zueinander.

Zur Veranschaulichung kannst Du Dir folgende Abbildung ansehen.

Parallelenpaar Ortslinien StudySmarterAbbildung 4: Ortslinien einer Gerade

Hier bilden und das Parallelenpaar, also die Ortslinien von g. Die Gerade g nennt sich dann Mittelparallele.

Die Mittelparallele bildet dabei auch einen geometrischen Ort. Alles dazu findest du in der Erklärung zur Mittelparallele. Weiter unten auf dieser Seite erfährst Du, wie Du die Mittelparallele konstruierst.

Jetzt ist bekannt, dass alle Punkte, die den Abstand 3 cm von der Geraden haben, auf dem Parallelenpaar liegen. Doch was ist mit den Punkten, die innerhalb oder außerhalb des Parallelenpaars liegen?

Abstand innerhalb des Parallelenpaars

Es kann sein, dass Du den Bereich der Punkte bestimmen sollst, deren Abstand zur Mittelparallele kleiner als ist. Dieser Bereich lässt sich anhand des Parallelenpaars beschreiben.

Alle Punkte, deren Abstand zur Geraden kleiner als ist, bilden den Bereich, der von beiden Parallelen eingeschlossen wird.

In dem grün gekennzeichneten Bereich liegen dann also alle Punkte, für die gilt.

Parallelenpaar Abstand innerhalb StudySmarterAbbildung 5: Abstand innerhalb des Parallelenpaars

Abstand außerhalb des Parallelenpaars

Genau so kannst Du bestimmen, wo die Punkte liegen, deren Abstand zur Mittelparallele größer als ist.

Alle Punkte, deren Abstand zur Geraden größer als ist, bilden den Bereich, der außerhalb der beiden Parallelen liegt.

Alle Punkte, für die gilt, liegen außerhalb der Geraden im grün gekennzeichneten Bereich.

Parallelenpaar Abstand außerhalb StudySmarterAbbildung 6: Abstand außerhalb des Parallelenpaars

Zurück zu dem Problem vom Anfang: Das Planungskomitee soll Absperrungen aufstellen, die vom Straßenmittelpunkt, also der gestrichelten Linie, genau 5 Meter entfernt sind. Da die Straße sehr gerade ist, kann die Straßenmitte mathematisch als eine Gerade interpretiert werden. Um nun auf einem Plan zu kennzeichnen, wo die Absperrungen stehen sollen, sollte das Komitee wissen, wie das passende Parallelenpaar mit dem Abstand 5 m konstruiert wird.

Parallelenpaar und Mittelparallele konstruieren – Anleitung

Nachdem Du nun weißt, was ein Parallelpaar ist, geht es jetzt darum, wie Du ein Parallelenpaar zu einer gegebenen Gerade konstruierst. Hier bekommst Du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Gegeben sei eine Gerade g wie in der folgenden Abbildung.

Parallelenpaar konstruieren Ausgangsgerade StudySmarterAbbildung 7: Ausgangsgerade Parallelenpaar konstruieren

1. Mittelsenkrechte konstruieren

Wenn Du ein Parallelenpaar zu einer Geraden konstruieren sollst, musst Du zunächst eine Mittelsenkrechte für Deine Gerade konstruieren. In dieser Tabelle ist kurz zusammengefasst, wie Du vorgehst. Für die Konstruktion benötigst Du einen Zirkel und ein Geodreieck.

KonstruktionsbeschreibungKonstruktionsbild
1. Zeichne auf Deiner Gerade zwei beliebige Punkte A und B ein.

Parallelenpaar Mittelsenkrechte konstruieren StudySmarterAbbildung 8: Mittelsenkrechte konstruieren Schritt 1

2. Dann beginnst Du, mithilfe Deines Zirkels einen Kreis um Punkt A zu zeichnen. Zu beachten ist hierbei, dass der Radius des Kreises um Punkt A größer sein muss als die Hälfte der Strecke .

Parallelenpaar Mittelsenkrechte konstruieren StudySmarterAbbildung 9: Mittelsenkrechte konstruieren Schritt 2

3. Mit gleichem Radius ziehst Du dann einen Kreis um den Punkt B.

Parallelenpaar Mittelsenkrechte konstruieren StudySmarterAbbildung 10: Mittelsenkrechte konstruieren Schritt 3

4. Nun findest Du zwei Schnittpunkte und , an denen sich die Kreise schneiden. Du ziehst eine Gerade durch diese beiden Punkte und erhältst die Mittelsenkrechte.

Parallelenpaar Mittelsenkrechte konstruieren StudySmarterAbbildung 11: Mittelsenkrechte konstruieren Schritt 4

Wenn Du Weiteres über die Mittelsenkrechte erfahren möchtest, schau in der Geometrie unter Grundkonstruktionen vorbei. Dort wird genau erklärt, was die Mittelsenkrechte ist und wie sie konstruiert wird.

2. Abstand markieren

Markiere nun mithilfe des Geodreiecks oder Deines Zirkels den Abstand, den die Gerade zu den Parallelen haben soll. Wenn Du den Zirkel nutzt, setze die Spitze in den Schnittpunkt der Gerade und der Mittelsenkrechte und stelle den Radius auf den gesuchten Abstand ein. Die Punkte setzt Du genau auf der Mittelsenkrechten. In der Abbildung sind es die Punkte und .

Parallelenpaar konstruieren StudySmarterAbbildung 12: Abstand des Parallelenpaars markieren

3. Parallelenpaar zeichnen

Mithilfe Deines Geodreiecks zeichnest Du nun jeweils eine senkrechte Gerade auf die Mittelsenkrechte, die durch Deine zwei Punkte und verläuft. So entsteht das Parallelenpaar, bestehend aus den Geraden und .

Parallelenpaar zeichnen StudySmarterAbbildung 13: Parallelenpaar zeichnen

Alles zum Thema „senkrecht“ findest Du bei der Erklärung vom Lot.

Mittelparallele konstruieren

Wie weiter oben schon erwähnt, steht die Mittelparallele in direktem Zusammenhang mit dem Parallelenpaar. Sie ist ebenfalls ein geometrischer Ort und bildet die Ortslinie des Parallelenpaars. Auf ihr liegen alle Punkte, die den gleichen Abstand zu beiden Parallelen haben.

Nicht immer geht es in Aufgaben nur darum, ein Parallelenpaar zu einer gegebenen Gerade zu konstruieren. Manchmal sollst Du auch eine Mittelparallele zum gegebenen Parallelenpaar zeichnen. Doch wie geht das?

KonstruktionsbeschreibungKonstruktionsbild
1. Gegeben ist das Parallelenpaar (g,h). Zeichne auf einer der Parallelen einen beliebigen Punkt P ein.

Parallelenpaar Mittelparallele zeichnen StudySmarterAbbildung 14: Mittelparallele zeichnen

2. Fälle nun mithilfe des Geodreiecks das Lot durch den Punkt P auf die gewählte Gerade. Du erhältst einen SchnittpunktS mit der anderen Parallelen.

Parallelenpaar Mittelparallele zeichnen StudySmarterAbbildung 14: Mittelparallele zeichnen

3. Konstruiere nun, ähnlich wie weiter oben beschrieben, die Mittelsenkrechtem zur Strecke . Diese bildet dann die Mittelparallele des Parallelenpaars.

Parallelenpaar Mittelparallele zeichnen StudySmarterAbbildung 15: Mittelparallele zeichnen

Alle weiteren Informationen zur Mittelparallele sowie eine genaue Konstruktionsbeschreibung findest Du außerdem in der Erklärung der Mittelparallele.

Parallelenpaar – Aufgaben

Damit Du das soeben Gelernte auch direkt anwenden kannst, findest Du hier ein paar Aufgaben.

Aufgabe 1

Erinnerst Du Dich an die Situation mit der Parade? Jetzt bist Du gefragt! Hilf dem Planungskomitee dabei, den Plan für die Absperrungen zu erstellen. Zeichne dafür zunächst eine Gerade g. Diese wird die Mittelparallele und bildet den Straßenmittelpunkt. Die Straße ist genau 6 m breit und die Absperrungen sollen am Rand der Straße stehen.

a) Konstruiere das Parallelenpaar für den Aufstellplan im passenden Abstand.

b) Erkläre, mit welchem Abstand zur Straßenmitte die Paradeteilnehmenden maximal laufen können und warum.

c) Beschreibe, wie nah die Zuschauenden an die Straßenmitte herankommen und weshalb das so ist.

Lösung:

a) Du kannst für die 6 m Breite in Deinem Heft z. B. 6 cm wählen, also einen Maßstab von 1:100. Dann sollte Deine Zeichnung ungefähr so aussehen:

Parallelenpaar Aufgabe 1 Lösung StudySmarterAbbildung 17: Lösung Aufgabe 1 a)

b) Die Teilnehmenden der Parade können nur innerhalb der Absperrung laufen, also innerhalb des Parallelenpaars. Dieses ist 3 Meter von der Mittelparallele entfernt. Das heißt, sie laufen maximal 3 Meter vom Straßenmittelpunkt entfernt. Du kannst es mathematisch so ausdrücken: Wenn der Punkt T für einen Teilnehmer oder eine beliebige Teilnehmerin steht, dann gilt .

c) Die Zuschauenden dürfen sich nur außerhalb der Absperrung aufhalten. Sie können also nur mehr als 3 Meter von der Straßenmitte entfernt stehen. Wenn der Punkt Z für einen beliebigen Zuschauer oder eine beliebige Zuschauerin steht, dann kannst Du es mathematisch so ausdrücken: .

Aufgabe 2

Konstruiere ein Parallelenpaar zur Gerade g. Diese Gerade solltest Du schräg in Dein Heft zeichnen. Sie soll nicht parallel zu den Kästchen liegen.

Lösung

Deine Zeichnung sollte in etwa so aussehen:

Parallelenpaar Lösung Aufgabe 2 StudySmarterAbbildung 18: Lösung Aufgabe 2

Aufgabe 3

Im Alltag kannst Du überall Parallelenpaare finden. Wenn Du Dir etwa Bahngleise anschaust, merkst Du, dass diese immer den gleichen Abstand zueinander haben.

Parallelenpaar Alltagsbeispiel StudySmarter

Auf der folgenden Abbildung siehst Du den Bauplan für ein Bahngleis. Zeichne das zweite Bahngleis dazu, indem Du zunächst das erste in Dein Heft überträgst. Die Rollen des Zuges, die auf den Gleisen fahren, sind dabei genau 2,5 Meter voneinander entfernt.

Parallelenpaar Aufgabe 3 StudySmarterAbbildung 19: Aufgabe 3

Lösung

Hier ist es nicht nötig, eine Mittelparallele zu konstruieren. Es reicht aus, das zweite Gleis mithilfe einer Mittelsenkrechten zu zeichnen. Du kannst Deine Zeichnung mit dieser Abbildung vergleichen:

Parallelenpaar Lösung Aufgabe 3 StudySmarterAbbildung 20: Lösung Aufgabe 3

Parallelenpaar – Das Wichtigste

  • Ein Parallelenpaar besteht aus zwei parallelen Geraden und hat einen bestimmten Abstand zueinander.
  • Die Ortslinie einer Gerade ist ein Parallelenpaar. Dabei lautet die mathematische Definition eines Parallelenpaars. Die Gerade ist dabei die sogenannte Mittelparallele.
  • Alle Punkte P, deren Abstand zur Gerade kleiner als ist, bilden den Bereich, der von beiden Parallelen eingeschlossen wird. Dann gilt.

  • Alle Punkte P, deren Abstand zur Gerade größer als ist, bilden den Bereich, der außerhalb der beiden Parallelen liegt. Dann gilt.

  • Ein Parallelenpaar konstruierst Du, indem Du zur gegebenen Gerade zunächst die Mittelsenkrechte konstruierst. Dann markierst Du mithilfe des Geodreiecks oder Deines Zirkels den Abstand, den die Gerade zu den Parallelen haben soll. Die Markierungen setzt Du genau auf der Mittelsenkrechten. Zuletzt zeichnest Du jeweils eine zur Mittelsenkrechte orthogonale Gerade durch Deine zwei gesetzten Markierungen.


Nachweise

  1. Bettner, Dinges (2010). Mathe an Stationen Umgang mit Geodreieck: (5. bis 10. Klasse). Auer Verlag.
  2. Grillmayer (2009). Im Reich der Geometrie: Teil I: Ebene Geometrie. BoD – Books on Demand.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Parallelenpaar

Ein Parallelenpaar besteht aus zwei parallelen Geraden und hat einen bestimmten Abstand zueinander. Außerdem bildet es die Ortslinie einer Gerade.

Ein Parallelenpaar wird konstruiert, indem zur gegebenen Gerade zunächst die Mittelsenkrechte konstruiert wird. Dann wird mithilfe des Geodreiecks oder des Zirkels der Abstand, den die Gerade zu den Parallelen haben soll, markiert. Die Markierungen werden dabei genau auf der Mittelsenkrechten gesetzt. Zuletzt wird jeweils eine zur Mittelsenkrechte orthogonale Gerade durch die zwei gesetzten Markierungen gezeichnet.

Zuerst wird auf einer der gegebenen Geraden ein beliebiger Punkt P eingezeichnet. Durch ihn wird mithilfe des Geodreiecks das Lot auf die Gerade gefällt. Es entsteht ein Schnittpunkt S mit der zweiten Geraden. Zuletzt wird die Mittelsenkrechte zur Strecke der Punkte P und S konstruiert. Diese bildet dann die Mittelparallele.

Das Zeichnen eines Parallelenpaars funktioniert im Gegensatz zum Konstruieren nur mit dem Geodreieck. Zuerst wird durch einen beliebigen Punkt auf der gegebenen Gerade markiert, durch den das Lot gefällt wird. Auf diesem Lot wird auf beiden Seiten mit dem Geodreieck der benötigte Abstand markiert. Durch diese Markierungen wird dann erneut ein Lot gefällt, welches parallel zur ursprünglichen Geraden ist. 

Finales Parallelenpaar Quiz

Frage

Benenne den Ort aller Punkte, die den gleichen Abstand zu zwei parallelen Geraden haben.

Antwort anzeigen

Antwort

Die Mittelparallele hat den gleichen Abstand zu zwei parallelen Geraden.

Frage anzeigen

Frage

Definiere den geometrischen Ort.

Antwort anzeigen

Antwort

Ein geometrischer Ort ist eine Menge von Punkten, die eine bestimmte Eigenschaft erfüllen.

Frage anzeigen

Frage

Nenne die Bezeichnung von den Ortslinien einer Gerade.

Antwort anzeigen

Antwort

Die Ortslinien einer Gerade sind ein Parallelenpaar.

Frage anzeigen

Frage

Beschreibe, wo die Mittelparallele liegt.

Antwort anzeigen

Antwort

Die Mittelparallele liegt genau in der Mitte des Parallelenpaars und ist, wie der Name schon sagt, parallel dazu. Sie hat überall den gleichen Abstand vom Parallelenpaar.

Frage anzeigen

Frage

Erläutere, wie ein Parallelenpaar konstruiert wird.

Antwort anzeigen

Antwort

Ein Parallelenpaar wird wie folgt konstruiert:

1. Zur gegebenen Gerade wird zunächst die Mittelsenkrechte konstruiert.

2. Mithilfe des Geodreiecks oder des Zirkels wird der Abstand, den die Gerade zu den Parallelen haben soll, markiert. Die Markierungen werden dabei genau auf der Mittelsenkrechten gesetzt. 

3. Es wird jeweils eine zur Mittelsenkrechte orthogonale Gerade durch die zwei gesetzten Markierungen gezeichnet.

Frage anzeigen

Frage

Erläutere, wie die Mittelparallele konstruiert wird.

Antwort anzeigen

Antwort

1- Auf einer der gegebenen Geraden ein beliebiger Punkt P eingezeichnet. 

2. Durch Punkt P wird mithilfe des Geodreiecks das Lot auf die Gerade gefällt. Es entsteht ein Schnittpunkt S mit der zweiten Geraden. 

3. Die Mittelsenkrechte zur Strecke der Punkte P und S wird konstruiert. Diese bildet dann die Mittelparallele.

Frage anzeigen

Frage

Erkläre, wie die Mittelsenkrechte konstruiert wird.

Antwort anzeigen

Antwort

1. Auf der gegebenen Geraden werden zwei beliebige Punkte A und B eingezeichnet. 

2. Mithilfe des Zirkels wird ein Kreis um Punkt A gezeichnet. Zu beachten ist hierbei, dass der Radius des Kreises um Punkt A größer sein muss als die Hälfte der Strecke von A bis B. 

3. Mit gleichem Radius wird ein Kreis um B gezogen. 

4. So entstehen zwei Schnittpunkte, an denen sich die Kreise schneiden. Durch diese wird eine Gerade gezeichnet, die dann die Mittelsenkrechte bildet.

Frage anzeigen

Frage

Nenne die Werkzeuge, die zum Konstruieren eines Parallelenpaars benötigt werden.

Antwort anzeigen

Antwort

Zur Konstruktion eines Parallelenpaars werden Zirkel und Geodreieck benötigt.

Frage anzeigen

Frage

Entscheide, in welchen der folgenden Alltagssituationen keine Parallelenpaare vorkommen.

Antwort anzeigen

Antwort

Gärtnern

Frage anzeigen

Frage

Nenne die Definition einer Gerade.

Antwort anzeigen

Antwort

Eine Gerade ist eine Linie, die auf beiden Seiten ins Unendliche reicht. Sie besitzt keinen Start- und Endpunkt.

Frage anzeigen

Frage

Nenne die Definition des Parallelenpaars.

Antwort anzeigen

Antwort

Ein Parallelenpaar besteht aus zwei parallelen Geraden und hat einen bestimmten Abstand zueinander. 

Frage anzeigen

Frage

Prüfe, ob die Gerade h die Mittelparallele ist.


Antwort anzeigen

Antwort

Die Gerade h ist nicht die Mittelparallele. Sie hat nicht den gleichen Abstand zur Geraden g wie zur Geraden i.

Frage anzeigen

Frage

Erläutere, wo alle Punkte liegen, deren Abstand zur Mittelparallele größer als  ist.

Antwort anzeigen

Antwort

Alle Punkte, deren Abstand zur Mittelparallele größer als  ist, liegen außerhalb des Parallelenpaars.

Frage anzeigen

Frage

Erläutere, wo alle Punkte liegen, deren Abstand zur Mittelparallele kleiner als  ist.

Antwort anzeigen

Antwort

Alle Punkte, deren Abstand zur Mittelparallele kleiner als  ist, liegen innerhalb des Parallelenpaars.

Frage anzeigen

Frage

Nenne die mathematische Definition eines Parallelenpaars.

Antwort anzeigen

Antwort

Die mathematische Definition eines Parallelenpaars lautet .

Frage anzeigen
Mehr zum Thema Parallelenpaar
60%

der Nutzer schaffen das Parallelenpaar Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Gerade angemeldet?

Ja
Nein, aber ich werde es gleich tun

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.