Quadrat

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden

Quadrat


In diesem Artikel erklären wir dir, was es mit dem Quadrat auf sich hat und zeigen dir anhand von Beispielaufgaben, wie du garantiert zum richtigen Ergebnis kommst. 


Dieser Artikel gehört zum Fach Mathematik und erweitert das Thema Geometrie.

Viel Spaß beim Lernen!




Was ist ein Quadrat?


Ein Quadrat ist ein regelmäßiges Viereck. Es hat vier gleich lange Seiten und vier rechte Winkel (rechtwinklig -> =90°). Ein Quadrat ist einfach zu konstruieren, bzw. zu zeichnen. Es kann beispielsweise mit nur einer gegebenen Seitenlänge oder der Länge der Diagonalen bestimmt werden. Ein Quadrat ist immer auch ein Rechteck und wird geometrisch folgendermaßen dargestellt:


 

Die Beschriftung eines Quadrats ist immer gleich:


  • Die Beschriftung der Seiten erfolgt mit Kleinbuchstaben. Da alle vier Seiten gleich lang sind wird jede Seite mit a beschriftet.


  • Alle vier Innenwinkel des Quadrats sind gleich groß und rechtwinklig. Deshalb hat jeder Innenwinkel eine Größe von 90°und die Summe der Innenwinkel ergibt 360°.


  • Die Beschriftung der Eckpunkte erfolgt mit Großbuchstaben und gegen den Uhrzeigersinn: A,B,C,D


  • Die Diagonalen eines Quadrats werden mit d beschriftet, sind gleich lang, halbieren einander und schneiden sich im Mittelpunkt M.


Ein Quadrat kann auch definiert werden als ein Parallelogramm mit jeweils zwei benachbarten gleich langen Seiten und zwei benachbarten gleichen Winkeln.



Für was benötige ich das Quadrat?


Das Quadrat ist ein geometrisches zweidimensionales Konstrukt, dass sowohl in der Mathematik als auch in der Physik in Zusammenhang mit der Berechnung von Flächen und Volumina von Körpern steht. So sind beispielsweise die Seitenflächen eines Würfels Quadrate und mit Hilfe der gegebenen Flächeneigenschaften eines Quadrats kann das Volumen eines Würfels einfach errechnet werden.


Darüber hinaus ist ein Quadrat sowohl Spiegel- als auch Punktsymmetrisch. Das Symmetriezentrum bildet der Schnittpunkt M der beiden Diagonalen. Neben den zwei Diagonalen besitzt das Quadrat noch zwei weitere Symmetrieachsen, also insgesamt vier Symmetrieachsen, nämlich auch die zwei Verbindungsgeraden der Mitten gegenüberliegender Seiten.


Der Satz des Pythagoras, sowie trigonometrische Beziehungen können anhand eines Quadrats veranschaulicht dargestellt werden. Grundlegend dafür ist, dass ein Quadrat aus zwei identischen zusammengesetzten gleichschenkligen Dreiecken besteht, was wiederum durch die Diagonale verdeutlicht wird.


Das Quadrat ist auch eine beliebte Zeichenform, da man anhand wenigen gegebenen Informationen ein Quadrat eindeutig zeichnen und bestimmen kann. Dafür reicht beispielsweise die Angabe der Seitenlänge a oder die Länge der Diagonalen d. 



Eigenschaften eines Quadrats


Für das Quadrat gelten bestimmte mathematische Eigenschaften, welche jetzt in einer Tabelle veranschaulicht dargestellt werden:




Um ein besseres Verständnis dafür zu entwickeln was es mit dem Innenkreisradius, bzw. mit dem Außenkreisradius auf sich hat seht ihr jetzt alle relevanten Merkmale eines Quadrats graphisch dargestellt:




Vereinfacht beschrieben berechnet man den Flächeninhalt eines Quadrates, indem man die Seitenlänge quadriert und den Umfang indem man alle vier Seitenlängen addiert.



IMPORTANT TO KNOW!


Das Quadrat als geometrische Form an sich nimmt auch Einfluss auf viele andere Teilgebiete der Mathematik. So werden beispielsweise Matrizen, welche über die gleiche Anzahl an Zeilen und Spalten verfügen, quadratische Matrizen genannt. Auch werden beispielsweise Im mathematischen Teilgebiet Funktionen Polynome zweiten grades als quadratische Funktionen bezeichnet.



Wie bereits in der Einführung näher erklärt verfügt ein Quadrat über verschiedene Symmetrieeigenschaften. Jedes Quadrat ist sowohl Punkt- als auch Achsensymmetrisch. Die wichtigsten Eigenschaften eines Quadrats zum Thema Symmetrie sehr ihr jetzt auf einen Blick zusammengefasst. 


 


Symmetrische Eigenschaften eines Quadrats - Alles auf einen Blick!

 

Für das Quadrat gelten bestimmte symmetrische Eigenschaften, welche jetzt in einer Tabelle veranschaulicht dargestellt werden:


Punktsymmetrie eines Quadrats

Jedes Quadrat ist punktsymmetrisch zum Mittelpunkt M

Achsensymmetrie eines Quadrats

Jedes Quadrat ist achsensymmetrisch und besitzt vier Symmetrieachsen


 

Um ein besseres Verständnis dafür zu entwickeln was es mit der Punktsymmetrie, bzw. mit der Achsensymmetrie eines Quadrats auf sich hat seht ihr jetzt alle relevanten Symmetrielinien eines Quadrats graphisch dargestellt:

 


Die vier Symmetrieachsen eines Quadrats setzen sich demnach zusammen aus den beiden diagonalen und den beiden Mittelsenkrechten der Seiten.


Gratuliere! Wenn du den Flächeninhalt und Umfang eines Quadrats mit Leichtigkeit berechnen kannst, so wirst du auch mit anderen geometrischen Formen wie beispielsweise KreisenParallelogrammen oder Rechtecken keine Probleme haben. Mathematische Funktionen, Formeln und Anwendungen, die sich im Kern auf die geometrischen Eigenschaften eines Quadrats beziehen, werden mit Sicherheit im weiteren Verlauf deiner Schulausbildung oder deines Studiums auf dich zukommen!

 

Zum Abschluss findest du noch die wichtigsten Punkte zum Thema Quadrat in einer Checkliste zusammengefasst.

 

 

Das Wichtigste zum Quadrat auf einen Blick!


Ein Quadrat ist ein regelmäßiges Viereck mit vier gleich langen Seiten und vier rechten Winkeln. Ein Quadrat hat eindeutige mathematisch definierte Eigenschaften was beispielsweise die Ermittlung des Flächeninhalts oder des Umfangs betrifft. Ein Quadrat lässt sich auch mit nur wenigen gegebenen Informationen ohne großen Aufwand zeichnen, bzw. In einem Koordinatensystem darstellen.


Hast du alles verstanden? Hier ist eine Checkliste, mit den zentralen Punkten die für dich relevant sind im Überblick:


  • Ein Quadrat hat vier gleich lange Seiten und vier rechte Winkel



  • Die Beschriftung eines Quadrats ist einheitlich und folgt einem bestimmten Format


  • Für ein Quadrat gelten bestimmte mathematische Eigenschaften wie beispielsweise die Berechnung des Flächeninhalts oder des Umfangs


  • Jedes Quadrat hat sowohl einen Umkreis als auch einen Inkreis


  • Ein Quadrat ist sowohl Punkt- als auch Achsensymmetrisch

 

  

Empfehlung an Dich

 

Es ist wichtig, dass du weißt wie man in nur wenigen Schritten den Flächeninhalt oder den Umfang eines Quadrats, eines Kreis, eines Dreiecks, eines Trapez oder einer weiteren geometrischen Form bestimmst. Du musst in der Lage sein einfache geometrische  Formen in ein Koordinatensystem einzeichnen zu können. Die Geometrie ist ein wichtiger Bestandteil der Schulmathematik und ich verspreche dir, dass du dich in den allermeisten Fällen nicht nur in der Schule sondern auch im Studium sowie im Berufsleben mit geometrischen Formen oder Körpern auseinandersetzen musst.


Finales Quadrat Quiz

Frage

Wie werden die Seiten eines Vierecks bezeichnet?

Antwort anzeigen

Antwort

Ein Viereck ABCD hat vier Seiten a, b, c, d.

Frage anzeigen

Frage

Was gilt allgemein für den Umfang eines Vierecks?

Antwort anzeigen

Antwort

Allgemein gilt für den Umfang eines Vierecks: u = a + b + c + d

Frage anzeigen

Frage

Beschreiben Sie das Rechteck.

Antwort anzeigen

Antwort

Ein Rechteck besitzt zwei Paare von gleich langen Gegenseiten. Es hat nur rechte Winkel.

Frage anzeigen

Frage

Wie berechnen Sie den Flächeninhalt und den Umfang eines Rechtecks?

Antwort anzeigen

Antwort

Rechteck
• Flächeninhalt eines Rechtecks:

A = Länge ⋅ Breite
A = a ⋅ b
• Umfang eines Rechtecks:
u = 2 ⋅ a + 2 ⋅ b = 2 ⋅ (a + b)

Frage anzeigen

Frage

Beschreiben Sie Seiten und Winkel eines Quadrats.

Antwort anzeigen

Antwort

Beim Quadrat sind alle Seiten gleich lang und alle Winkel 90°.

Frage anzeigen

Frage

Wie berechnen Sie den Flächeninhalt und den Umfang eines Quadrats?

Antwort anzeigen

Antwort

Quadrat
• Flächeninhalt eines Quadrats:

A = a2
• Umfang eines Quadrats:
u = 4 ⋅ a

Frage anzeigen

Frage

Beschreiben Sie die Seiten und Diagonalen eines Parallelogramms.

Antwort anzeigen

Antwort

Beim Parallelogramm sind gegenüberliegende Seiten gleich lang und gegenüberliegende Winkel gleich groß. Die Diagonalen e und f halbieren sich gegenseitig.

Frage anzeigen

Frage

Wie berechnen Sie den Flächeninhalt und den Umfang eines Parallelogramms?

Antwort anzeigen

Antwort

Parallelogramm
• Flächeninhalt eines Parallelogramms:

A = Grundseite ⋅ Höhe
A = a ⋅ ha = b ⋅ hb
• Umfang eines Parallelogramms:

u = 2 ⋅ a + 2 ⋅ b = 2 ⋅ (a + b)

Frage anzeigen

Frage

Beschreiben Sie die Raute.

Antwort anzeigen

Antwort

Eine Raute hat vier gleich lange Seiten. Die gegenüberliegenden Winkel sind gleich groß. Die beiden Diagonalen e und f stehen senkrecht aufeinander und halbieren sich gegenseitig.

Frage anzeigen

Frage

Beschreiben Sie den Drachen.

Antwort anzeigen

Antwort

Beim Drachen sind zwei Paare von Nachbarseiten gleich lang. Die Diagonalen e und f stehen senkrecht aufeinander.

Frage anzeigen

Frage

Beschreiben Sie das Trapez.

Antwort anzeigen

Antwort

Ein Trapez hat ein Paar paralleler Seiten: a || c

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Quadrat Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Über 2 Millionen Menschen lernen besser mit StudySmarter

  • Tausende Karteikarten & Zusammenfassungen
  • Individueller Lernplan mit Smart Reminders
  • Übungsaufgaben mit Tipps, Lösungen & Cheat Sheets
Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer
Icon
Biologie
Icon
Chemie
Icon
Deutsch
Icon
Englisch
Icon
Geographie
Icon
Geschichte
Icon
Mathe
Icon
Physik
Hol dir jetzt die Mobile App

Die StudySmarter Mobile App wird von Apple & Google empfohlen.

Quadrat
Lerne mit der Web App

Alle Lernunterlagen an einem Ort mit unserer neuen Web App.

Mehr dazu Quadrat