Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Viereck

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Viereck

In diesem Artikel geht es um das Viereck als geometrische Figur. Wir erklären dir, welche Eigenschaften ein Viereck hat und welche verschiedenen Arten von Vierecken es gibt.

Viereck Definition

Ein Viereck ist eine geometrische Figur, die durch vier Seiten und vier Eckpunkte gebildet wird.

Dabei werden die Eckpunkte in der Regel in alphabetischer Reihenfolge mit den Großbuchstaben A, B, C, D gekennzeichnet. Jedoch erfolgt die Bezeichnung entgegen dem Uhrzeigersinn, wie du auch anhand der folgenden Abbildung erkennen kannst.

Viereck, Darstellung eines Vierecks, Vierecke Eigenschaften, StudySmarter

Abbildung 1: Darstellung eines Vierecks

Die vier Seiten des Vierecks werden zwischen den jeweils nächstgelegenen Eckpunkten gebildet und ebenfalls gegen den Uhrzeigersinn mit den Kleinbuchstaben a, b, c, d gekennzeichnet. Somit wird die Seite zwischen den Punkten A und B auch als a bezeichnet.

Neben den Seiten, die das Viereck umschließen, gibt es innerhalb des Vierecks Strecken, die zwischen den einzelnen Punkten verlaufen. Diese werden auch als Diagonalen definiert und mit den Buchstaben e und f gekennzeichnet. So verläuft zwischen den Eckpunkten A und C die Diagonale e und zwischen den Punkten B und D die Diagonale f.

Unabhängig davon, wie das jeweilige Viereck konstruiert wird, besitzt jedes Viereck vier Winkel, die immer durch zwei Seiten und einem Eckpunkt gebildet werden. Die Winkel dieser Eckpunkte werden mit dem entsprechenden kleingeschriebenen Buchstaben des griechischen Alphabets versehen. Das bedeutet, dass beispielsweise der Winkel, der am Eckpunkt A liegt, mit α (Alpha, Beta, Gamma, Delta) bezeichnet wird. Die Summe aller Winkel innerhalb des Vierecks ergibt immer 360 Grad.

Zeichen des griechischen AlphabetsBezeichnungEckpunkt
αAlphaA
BetaB
GammaC
DeltaD

Vierecke Arten

Vierecke werden anhand ihrer verschiedenen Besonderheiten in allgemeine Vierecke und spezielle Vierecke geteilt. Im Folgenden möchten wir dir die verschiedenen Vierecke kurz vorstellen und dir zeigen, wie du den Umfang (U) und den Flächeninhalt (A) berechnen kannst. Dies ist nicht nur in der Schule von enormer Bedeutung, sondern du kannst in alltäglichen Situationen diese Formeln immer wieder anwenden – sei es bei der Tapezierung deines Zimmers oder dem Rasenmähen.

Allgemeines Viereck

Sofern ein Viereck neben den vier Eckpunkten und vier Seiten keinerlei Besonderheiten aufweist, wird es auch als allgemeines Viereck bezeichnet.

Das bedeutet, dass beispielweise die Seiten nicht gleich lang sein. Dabei kann ein allgemeines Viereck eine von drei Formen aufweisen:

  1. Konvexes Viereck
  2. Konkaves Viereck
  3. Überschlagenes Viereck

Schauen wir uns doch mal die verschiedenen Vierecks-Typen etwas genauer an!

Konvexes Viereck

Als ersten Vierecks-Typ betrachten wir das konvexe Viereck. Für dieses Viereck gilt folgende Definition!

Als konvexes Viereck werden Vierecke bezeichnet, bei denen sich die Diagonalen innerhalb des Vierecks schneiden.

Wie du anhand der folgenden Abbildung sehen kannst, liegt der Schnittpunkt der Diagonalen e und f innerhalb des Vierecks.

Viereck, konvexes Viereck, StudySmarter

Abbildung 2: Konvexes Viereck

Konkaves Viereck

Das konkave Viereck unterscheidet sich vom konvexen Viereck deutlich! Ganz allgemein kannst du dir erstmal folgendes merken!

Im Gegensatz zum konvexen Viereck schneiden sich beim konkaven Viereck die beiden Diagonalen außerhalb des Vierecks. Somit ist einer der vier Eckpunkte nach innen gewölbt.

Verlängert man die Diagonale f, die zwischen den Eckpunkten B und D verläuft, so schneidet diese die Diagonale e außerhalb der Vierecksfläche.

Viereck, konkaves Viereck, StudySmarter

Abbildung 3: Konkaves Viereck

Überschlagenes Viereck

Das überschlagene Viereck sieht im Vergleich zu den beiden vorigen Viereckstypen ganz anders aus!

Unter einem überschlagenen Viereck wird eine geometrische Figur bezeichnet, bei der die Reihenfolge der Eckpunkte verändert wird und somit diese nicht mehr nebeneinander liegen. Folglich überkreuzen sich die einzelnen Seiten.

Viereck, überschlagenes Viereck, StudySmarter

Abbildung 4: Überschlagenes Viereck

Spezielle Vierecke

Neben dem allgemeinen Viereck gibt es auch eine Vielzahl von Vierecken, die aufgrund bestimmter Eigenschaften voneinander abgegrenzt werden können.

Rechteck

Am geläufigsten ist dir bestimmt das Rechteck als spezielles Viereck.

Ein Rechteck hat wie jedes andere Viereck auch vier Eckpunkte und vier Seiten. Allerdings bilden alle vier Innenwinkel jeweils einen rechten Winkel, haben also 90 Grad. Dadurch sind die sich gegenüberliegenden Seiten immer gleich lang, ebenso wie die Diagonalen. Ein Rechteck besitzt also zwei gleich lange Seiten!

Viereck, Rechteck, StudySmarter

Abbildung 5: Rechteck
Ein rechter Winkel wird auch mit einem Viertelkreis und einem darin befindlichen Punkt gekennzeichnet, wie du anhand der Abbildung erkennen kannst.

Dabei sind die Berechnung des Umfangs und der Fläche von enormer Bedeutung.

1. Umfang

Als Umfang U wird die Länge der Linie verstanden, die eine Fläche begrenzt. Bei einem Viereck ist der Umfang die Gesamtheit der Seitenlängen.

Du kannst dir den Umfang auch als die Seillänge vorstellen, die du bräuchtest um einmal um das Rechteck herumzulaufen. Den Umfang kannst du bei der folgenden Abbildung an den orange markierten Seiten erkennen.

Viereck, Umfang Rechteck, StudySmarter

Abbildung 6: Umfang eines Rechtecks

Für die Berechnung des Umfangs eines Rechtecks kannst du folgende Formel anwenden:

2. Flächeninhalt

Unter dem Flächeninhalt wird das Maß einer ebenen, also zweidimensionalen, Figur verstanden. Bei einem Rechteck kannst du dies einfach berechnen, indem du die Länge mit der Breite multiplizierst.

Viereck, Flächeninhalt Rechteck, StudySmarter

Abbildung 7: Flächeninhalt eines Rechtecks

Aufgabe:

Du willst dein Zimmer neu renovieren und möchtest dazu den alten Teppichboden durch einen PVC-Belag ersetzen. Dein Zimmer hat eine Länge von 4 m und eine Breite von 5,5 m. Wieviel m² PVC-Belag benötigst du?

Lösung:

Um zu wissen, wieviel PVC-Belag du benötigst, wendest du die Formel für den Flächeninhalt eines Rechtecks an:

a = 4 m

b = 5,5 m

Du benötigst 22 m² PVC-Belag, um den alten Teppich in deinem Zimmer zu ersetzen.

Das Quadrat als Sonderform des Rechtsecks

Das Quadrat, als besondere Form des Rechtecks, hat vier gleich lange Seiten. Alle Innenwinkel eines Quadrats haben 90 Grad.

Da alle Seiten bei einem Quadrat gleich lang sind, schneiden sich die Diagonalen in einem rechten Winkel.

Viereck, Quadrat, StudySmarter

Abbildung 8: Quadrat

Damit du auch den Umfang (U) und den Flächeninhalt (A) eines Quadrates berechnen kannst, geben wir dir folgende Formeln mit an die Hand:

Parallelogramm

Ein Parallelogramm ist ein weiteres spezielles Viereck. Bei einem Parallelogramm sind die gegenüberliegenden Seiten des Vierecks immer parallel zueinander. Aus diesem Grund sind die gegenüberliegenden Winkel auch immer gleich groß.

Viereck, Parallelogramm, StudySmarter

Abbildung 9: Parallelogramm

Natürlich kannst du auch bei einem Parallelogramm den Umfang (U) und den Flächeninhalt (A) berechnen. Allerdings benötigst du dafür neben den Seiten a und b auch die Höhe h.

A = a + b + c + d = 2 ⋅ a + 2 ⋅ b = 2 ⋅ (a + b)

A = a ⋅ h

Raute

Die Raute wird auch als Rhombus bezeichnet und ist ebenso ein spezielles Viereck. Dabei sind die Seiten nicht nur parallel, sondern auch gleich lang. Die Winkel der Raute werden durch die Diagonalen halbiert.

Viereck, Raute, StudySmarter

Abbildung 10: Raute
Um den Umfang (U) und den Flächeninhalt (A) einer Raute berechnen zu können, helfen dir folgende Formeln:

Trapez

Ein Trapez ist ein weiteres spezielles Viereck. Beim Trapez ist die Besonderheit, dass mindestens zwei gegenüberliegende Seiten parallel zueinander sind. Die parallelen Seiten nennt man bei einem Trapez Grundseiten, die zwei anderen Seiten sind die Schenkel. Bei einem Trapez bildet die Summe der Winkel auf einer Seite immer 180 Grad.

Viereck, Trapez, StudySmarter

Abbildung 11: Trapez

Auch bei dem Trapez wirst du den Umfang (U) und den Flächeninhalt (A) mit den nachfolgenden Formeln berechnen können:

A =  a + b + c + d

Drachenviereck

Ein Drachenviereck ist ein Viereck, bei dem eine Diagonale als Symmetrieachse des Vierecks fungiert. Bei einem Drachenviereck sind auch immer zwei benachbarte Seiten gleich lang. Die Diagonalen stehen außerdem senkrecht zueinander, sodass der Schnittpunkt der Diagonalen einen rechten Winkel bildet und die Diagonalen halbiert.

Viereck, Drachenviereck, StudySmarter

Abbildung 12: Drachenviereck

Falls du dich nicht mehr so genau erinnern kannst, was du dir unter Symmetrie und der Symmetrieachse vorstellen kannst, haben wir hier eine kleine Wiederholung für dich:

Unter Symmetrie wird eine geometrische Eigenschaft verstanden, bei der eine Figur auf beiden Seiten einer Achse ein Spiegelbild bildet. Demzufolge bezeichnet man die Symmetrie auch als "spiegelbildliche Gleichheit".

Dabei wird die Achse bzw. Gerade, die die Figur in Spiegelbilder teilt, als Spiegelachse oder Symmetrieachse bezeichnet.

Damit du auch den Umfang (U) und den Flächeninhalt (A) eines Drachenvierecks berechnen kannst, lernst du am besten diese beiden Formeln:

Das Haus der Vierecke

Du hast jetzt die verschiedenen Vierecksarten und ihre Eigenschaften kennengelernt und wahrscheinlich schwirrt dir vor lauter Definitionen und Formeln der Kopf. Um eine Übersicht über die vielen Vierecke zu bekommen, bietet sich das sogenannte Haus der Vierecke an:

Viereck, Haus der Vierecke, StudySmarter

Abbildung 13: Haus der Vierecke

Wie du an der Abbildung erkennen kannst, besteht das Haus der Vierecke aus verschiedenen Stockwerken. Dabei sind die verschiedenen Vierecke nach ihren unterschiedlichen Eigenschaften und Besonderheiten angeordnet. Auf der untersten Ebene, dem Erdgeschoss, befindet sich das allgemeine Viereck. Dies hat außer den vier Eckpunkten und vier Seiten keine besonderen Eigenschaften. Je höher du gehst, desto mehr spezifische Eigenschaften kannst du an den jeweiligen Vierecksarten entdecken.

Die Kategorien, die zur Einstufung der verschiedenen Vierecke maßgeblich sind, sind vor allem die Winkel- und Seitenbeziehungen und die Symmetrieeigenschaften. Vielleicht fragst du dich, wie die verschiedenen Vierecke innerhalb der Stockwerke und zwischen Erdgeschoss und Dach angeordnet werden. Dies versuchen wir dir Schritt für Schritt zu erklären:

StockwerkVierecksartErklärung
DachgeschossQuadrat

Besonderheiten des Quadrats:

  • vier gleich große, rechte Winkel
  • alle Seiten sind gleich lang
  • gegenüber stehende Seiten sind parallel zueinander
3. ObergeschossRaute, RechteckEigenschaften der Raute:
  • vier gleich lange Seiten
  • gegenüber liegende Seiten sind parallel zueinander
Besonderheiten des Rechtecks:
  • alle vier Winkel sind gleich groß
  • gegenüber liegende Seiten sind gleich lang und parallel zueinander
2. ObergeschossDrachenviereck, Parallelogramm, symmetrisches Trapez

Eigenschaften des Drachenvierecks:

  • zwei Paare von Seiten, die gleich lang sind
  • zwei der Winkel innerhalb des Drachenvierecks sind gleich groß

Besonderheiten des Parallelogramms:

  • die sich gegenüberliegenden Seiten sind gleich groß und verlaufen parallel zueinander
  • gegenüberliegende Winkel sind gleich groß

Eigenschaften des symmetrischen Trapez:

  • zwei gleich lange Seiten
  • zwei parallel zueinander liegende Seiten
  • zwei der Innenwinkel sind gleich groß
1. Obergeschossallgemeine Trapez

Besonderheit des allgemeinen Trapez:

  • zwei parallel verlaufende Seiten
Erdgeschossallgemeine Viereckkeine besonderen Eigenschaften des allgemeinen Vierecks

Viereck - Das Wichtigste

  • Viereck = 4 Seiten und 4 Ecken
  • Differenzierung zwischen allgemeinen und speziellen Vierecken
  • Die Einteilung erfolgt grundsätzlich nach besonderen Eigenschaften, wie beispielsweise Winkel. Symmetrie, Parallelität
  • Große Bedeutung für alle handwerklichen Tätigkeiten

Häufig gestellte Fragen zum Thema Viereck

Den Umfang (U) eines Vierecks berechnest du in dem du die Seitenlängen (a, b, c, d) miteinander addierst:


U = a + b + c + d

Die Berechnung der Diagonalen in einem Viereck ist abhängig von der Art des Vierecks. Bei einem allgemeinen Viereck berechnest du die Diagonalen mit Hilfe des Kosinussatzes, während du beim Rechteck den Satz des Pythagoras benötigst.

Du berechnest die Fläche (A) eines Rechtecks, indem du die Längen der Seiten a und b miteinander multiplizierst:


A = a ⋅ b

Ein unregelmäßiges Viereck wird auch als allgemeines Viereck bezeichnet und weist keine weiteren Besonderheiten, außer vier Eckpunkte und vier Seiten, auf.

Finales Viereck Quiz

Frage

Was ist der Flächeninhalt eines Rechtecks?

Antwort anzeigen

Antwort

Der Flächeninhalt A eines Rechtecks ist ein Maß für die Größe einer Fläche. Er ist abhängig von der Länge der Seiten des Rechtecks, welche allgemein als a und b bezeichnet werden können. Es gilt:



Frage anzeigen

Frage

In welcher Einheit wird der Flächeninhalt angegeben?

Antwort anzeigen

Antwort

Eine Fläche wird meistens in mm² (Millimeter), cm² (Zentimeter), m² (Meter) oder km² (Kilometer) angegeben.

Frage anzeigen

Frage

Nenne die Formel zur Berechnung des Flächeninhalts A eines Rechtecks mit den Seiten a und b!

Antwort anzeigen

Antwort

A = a · b

Frage anzeigen

Frage

Was ist der Unterschied zwischen einem Rechteck und einem Quadrat?

Antwort anzeigen

Antwort

Im Gegensatz zum Quadrat, wo alle vier Seiten gleich lang sind, sind beim Rechteck jeweils die zwei gegenüberliegenden Seiten gleich lang.

Frage anzeigen

Frage

Berechne den Flächeninhalt A eines Rechtecks mit den Seiten  und !

Antwort anzeigen

Antwort

Frage anzeigen

Frage

Berechne die Seite a eines Rechtecks, welches einen Umfang von  und eine Seite  aufweist!

Antwort anzeigen

Antwort

Frage anzeigen

Frage

Wie viele Symmetrieachsen hat ein Rechteck?

Antwort anzeigen

Antwort

Zwei.

Frage anzeigen

Frage

Wie wird der Flächeninhalt mathematisch abgekürzt?

Antwort anzeigen

Antwort

Mit dem Großbuchstaben A


Frage anzeigen

Frage

Was ist der Unterschied zwischen einem Rechteck und einem Quader (beispielsweise einem Schuhkarton)?

Antwort anzeigen

Antwort

Ein Rechteck ist eine Figur in der zweidimensionalen Ebene. Ein Quader ist eine Figur im Dreidimensionalen.


Frage anzeigen

Frage

Welche Eigenschaften lassen sich dem Rechteck zuordnen?

Antwort anzeigen

Antwort

Jeweils zwei Seiten sind gleich lang.

Frage anzeigen

Frage

Was ist der Unterschied zwischen dem Umfang und dem Flächeninhalt?

Antwort anzeigen

Antwort

Die eingeschlossene Fläche beschreibt den Flächeninhalt A, während der Umfang U die Summe der umliegenden Seiten ist.


Frage anzeigen

Frage

Überlege, in welchen Alltagssituationen könnte Dir der Flächeninhalt eines Rechtecks helfen?


Antwort anzeigen

Antwort

Zum Beispiel, wenn Du eine Wand streichen möchtest und die Fläche der Wand ausrechnen willst, um ausreichend Farbe zu besorgen. So kann ein Farbeimer beispielsweise für  ausreichend sein und Du möchtest wissen, wie viele Eimer Du zum Streichen benötigst.

Frage anzeigen

Frage

Berechne den Flächeninhalt des Rechtecks mit den Seitenlängen  und !

Antwort anzeigen

Antwort

Frage anzeigen

Frage

Mithilfe welcher Formel kann die fehlende Seitenlänge a eines Rechtecks bei gegebener Diagonale d und der anderen Seite b berechnet werden?

Antwort anzeigen

Antwort

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Viereck Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Gerade angemeldet?

Ja
Nein, aber ich werde es gleich tun

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.