StudySmarter: Besser Lernen
4.5 • +22k Bewertungen
Mehr als 22 Millionen Downloads
Kostenlos
|
|
Trigonometrische Gleichungen lösen

Trigonometrische Gleichungen erkennst Du daran, dass sie Terme mit Sinus, Kosinus oder Tangens beinhalten. Wenn Du trigonometrische Gleichungen lösen willst, kann Dir der Taschenrechner dabei behilflich sein. Wie Du ihn dabei einsetzt, wie Du trigonometrische Gleichungen auch ohne Taschenrechner mithilfe der Substitution lösen kannst sowie weitere hilfreiche Tipps erfährst Du in dieser Erklärung.

Mockup Schule Mockup Schule

Entdecke über 50 Millionen kostenlose Lernmaterialien in unserer App.

Trigonometrische Gleichungen lösen

Illustration

Lerne mit deinen Freunden und bleibe auf dem richtigen Kurs mit deinen persönlichen Lernstatistiken

Jetzt kostenlos anmelden

Nie wieder prokastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Trigonometrische Gleichungen erkennst Du daran, dass sie Terme mit Sinus, Kosinus oder Tangens beinhalten. Wenn Du trigonometrische Gleichungen lösen willst, kann Dir der Taschenrechner dabei behilflich sein. Wie Du ihn dabei einsetzt, wie Du trigonometrische Gleichungen auch ohne Taschenrechner mithilfe der Substitution lösen kannst sowie weitere hilfreiche Tipps erfährst Du in dieser Erklärung.

Trigonometrische Gleichungen – Erklärung

Trigonometrische Gleichungen sind mathematische Gleichungen, in denen die Winkelfunktionen Sinus, Kosinus und Tangens vorkommen. Trigonometrische Funktionen sind periodische Funktionen. Das bedeutet, dass sich die Funktionen nach einer gewissen Periode \( p \) wiederholen.

Trigonometrische Gleichungen lösen Trigonometrische Gleichungen erklärung StudySmarter

Abb. 1 - Funktionsgrafen der Sinus-, Kosinus- und Tangensfunktion in Bogenmaß.

Die Funktionsgleichung, die dazugehörige Periodizität sowie der Wertebereich der drei Funktionen findest Du in der nachfolgenden Tabelle.

Funktionsgleichung
\( f(x) = sin(x) \)
\( f(x) = cos(x) \)
\( f(x) = tan(x) \)
Periodizität \( p \)
\( 2 \pi \)
\( \pi \)
Wertebereich
\( { W }_{ f } = [-1,1] \)
\( { W }_{ f } = [-\infty,\infty] \)

Trigonometrische Gleichungen können in Bogenmaß (erkennbar am \( \pi \)) und alternativ in Gradmaß (erkennbar an der Einheit \( ^{ \circ } \)) angegeben werden. Aufgrund der Periodizität wird in der Regel das Bogenmaß verwendet.

Weitere Eigenschaften trigonometrischer Funktionen findest Du in den Erklärungen Trigonometrische Funktionen, Sinusfunktion, Kosinusfunktion und Tangensfunktion.

Trigonometrische Gleichungen lösen

Für die Sinus- und Kosinus Funktion findest Du innerhalb einer Periode für einen \( y-\)Wert maximal zwei \( x-\)Werte.

Trigonometrische Gleichungen lösen Trigonometrische Gleichungen erklärung StudySmarter

Abb. 2: Lösungsmenge trigonometrischer Funktionen innerhalb einer Periode am Beispiel vom Sinus.

Innerhalb der Periode \( p \) nehmen \( x_{ 1 } \) und \( x_{ 2 } \) den \( y-Wert = 0{,}8 \) an. Das bedeutet, dass es innerhalb einer Periode - in diesem Fall \( 2 \pi \) - zwei Lösungen gibt. Dein Taschenrechner wird Dir jedoch für \( y = 0{,}8 \) nur eine Lösung anzeigen (\( x_{ 1 } \)). Das zweite Ergebnis \( x_{ 2 } \) kannst Du mithilfe folgender Gleichungen selbst bestimmen:

\(\definecolor{bl}{RGB}{20, 120, 200}\definecolor{gr}{RGB}{0, 220, 180}\definecolor{r}{RGB}{250, 50, 115}\definecolor{li}{RGB}{131, 99, 226}\definecolor{ge}{RGB}{255, 205, 0}\)

Formel zur Berechnung der zweiten Lösung innerhalb einer Periode
SinusCosinus
\( x_{ 2 } = \frac{ {\color{bl}p} }{ 2 } - {\color{gr}x_{ 1 }}\)\( x_{ 2 } = {\color{bl}p} - {\color{gr}x_{ 1 }}\)

Damit kannst Du innerhalb der ersten Periode alle Lösungen berechnen.

Die Gleichung \( sin(x)=0{,}8 \) hat eine Lösung bei \( x_{ 1 } = 0{,}927 \). Um die andere Lösung in der Periode von \(\color{bl}p= 2\pi \) zu ermitteln, setzt Du jetzt die erste Lösung in die Formel ein:

\begin{align} x_{ 2 } &= \frac{ {\color{#1478c8}p} }{ 2 } - {\color{#00dcb4}x_{ 1 }} \\x_{ 2 } &= \frac{ {\color{#1478c8}2\pi} }{ 2 } - {\color{#00dcb4}0{,}927} \\x_{ 2 } &= 2{,}215 \\\end{align}

Die zweite Lösung lautet \(x_{ 2 } = 2{,}215\).

Trigonometrische Gleichungen mit unendlicher Lösungsmenge

Da trigonometrische Funktionen periodische Funktionen sind und nach der ersten Periode die zweite Periode kommt und danach die dritte und immer so weiter, hat jede weitere Periode innerhalb des Wertebereiches auch wieder zwei Lösungen (bzw. mindestens eine), die den \( y \)-Wert annehmen.

Trigonometrische Gleichungen lösen Trigonometrische Gleichungen erklärung StudySmarterAbb. 3: Stellen, an denen die trigonometrischen Funktion Sinus den Wert 0,8 annimmt.

Du kannst aus der Abbildung erkennen, dass \( A \) & \( C \) genau eine Periodenlänge – hier \( 2\pi \) – voneinander entfernt sind. Genauso wie \( B \) & \( D \), \( C \) & \( E \) oder \( D \) & \( F \) einen Abstand von \( 2\pi \) haben. Die Lösungsmenge trigonometrischer Gleichungen ist also periodisch.

Die vollständige Lösungsmenge von trigonometrischen Gleichungen wie Sinus und Cosinus wird wie folgt angegeben: \[\mathbb{L}=\{x_1+{\color{gr}k}\cdot {\color{bl}p}; x_2+{\color{gr}k}\cdot {\color{bl}p} \}\]

  • \(p\) gibt dabei die Periode der Funktion an.
  • \( k\) kann jede ganze Zahl aus der Zahlenmenge \( \mathbb{Z} \) sein \(({...},-2, -1, 0, 1, 2, 3,{...})\)sein.

Jede trigonometrische Gleichung hat somit für einen \( y\)-Wert unendlich viele Lösungen.

Wie sieht das Ganze jetzt für die Sinusgleichung \(sin(x)=0{,}8 \) aus? Die Lösungen der ersten Periode der trigonometrischen Gleichung \( sin(x)=0{,}8 \) lauten: \( x_{ 1 } = 0{,}927 \) und \( x_{ 2 } = 2{,}215 \).

Die Lösung der zweiten Periode kannst Du jetzt mit der Formel \(\mathbb{L}=x_{1,2}+k\cdot p\) berechnen, wobei \( k=1 \) und \(p=2\pi\) ist.

\begin{align} x_{ 3 } &= x_{ 1 } + {\color{gr}1}\cdot{\color{bl}2\pi} &= 0{,}927 + {\color{gr}1}\cdot {\color{bl}2\pi} &&= 7{,}210\\x_{ 4 } &= x_{ 2 } + {\color{gr}1}\cdot {\color{bl}2\pi} &= 2{,}215 + {\color{gr}1}\cdot {\color{bl}2\pi} &&= 8{,}498 \\\end{align}

Analog dazu die Lösungen der dritten Periode mit \(k=2\):

\begin{align} x_{ 5 } &= x_{ 1 } + {\color{gr}2}\cdot{\color{bl}2\pi} &= 0{,}927 + {\color{gr}2}\cdot {\color{bl}2\pi} &&= 13{,}493 \\x_{ 6 } &= x_{ 2 } +{ \color{gr}2}\cdot {\color{bl}2\pi} &= 2{,}215 + {\color{gr}2}\cdot {\color{bl}2\pi} &&= 14{,}781 \\\end{align}

Die gesamte Lösungsmenge kannst Du also wie folgt angeben:

\[\mathbb{L}=\{0{,}927+{\color{gr}k}\cdot{\color{bl}2\pi}; \,2{,}215+{\color{gr}k}\cdot{\color{bl}2\pi}, {\color{gr}k} \in \mathbb{Z}\}\]

Trigonometrische Gleichungen im Intervall lösen

Aufgrund der Periodizität haben trigonometrische Gleichungen im Allgemeinen eine unendliche Lösungsmenge. Schaust Du Dir die Gleichung aber nur in einem bestimmten Intervall an, ist die Lösungsmenge der Gleichung auf dieses Intervall beschränkt.

Eine Aufgabenstellung mit Intervallgrenzen könnte wie folgt aussehen:

Löse die Gleichung \( sin(3x) = 0{,}5\ für\ x \in \left[ 0; \pi \right] \).

Um eine solche Gleichung zu lösen, kann Dir Dein Taschenrechner helfen. Wie das genau funktioniert, erfährst Du in den nächsten Abschnitten.

Trigonometrische Gleichungen mit Taschenrechner lösen

Hast Du zum Lösen trigonometrischer Gleichungen einen Taschenrechner zur Verfügung, kannst Du die Lösungen mithilfe der Umkehrfunktionen berechnen lassen.

Trigonometrische FunktionUmkehrfunktion (Befehl)
Sinus: \(sin(x)\)Arkussinus: \(arcsin(x)\) auch \(sin(x)^{-1}\)
Cosinus: \(cos(x)\)Arkuscosinus: \(arccos(x)\) auch \(cos(x)^{-1}\)
Tangens: \(tan(x)\)Arkustangens: \(arctan(x)\) auch \(tan(x)^{-1}\)

Im nächsten Beispiel kannst Du nachvollziehen, was genau bei solchen Befehlen passiert.

Aufgabe 2

Löse die folgende Gleichung:

$$sin(3x)=0{,}5$$ für \( x \in \left[ 0; \pi \right] \).

Lösung

Um die Gleichung hier zu lösen, wählst Du die Umkerfunktion von Sinus, also \(sin^{-1}\).

\begin{align} sin(3x) &= 0{,}5 & & | sin^{-1} \\3x &= sin^{-1}(0{,}5) \\\end{align}

\( sin^{-1}(0{,}5) \) kannst Du jetzt in Deinen Taschenrechner eingeben. Das Ergebnis davon ist \( 0{,}5236 \).

Achte bei der Eingabe in den Taschenrechner darauf, dass er auf Radiant (RAD) eingestellt ist.

Löse Deine Gleichung nach \( x \) auf und Du erhältst das erste Ergebnis:

\begin{align} 3x &= 0{,}5236 & & | :3 \\[0.2cm]x &= \frac{ 0{,}5236 }{ 3 } \\[0.2cm]x_{ 1 } &= 0{,}1745 \\\end{align}

Zum Berechnen der zweiten Lösung \( x_{ 2 } \) nutzt Du die Formel \( x_{ 2 } = \frac{ p }{ 2 } - x_{ 1 }\) mit der Periode \( p = \frac{ 2\pi }{ 3 } \):

\begin{align} x_{ 2 } &= \frac{\frac{ 2\pi }{ 3 }}{2} - 0{,}1745 \\[0.2cm]x_{ 2 } &\approx 0{,}8727 \end{align}

Da in der Aufgabenstellung ein Intervall angegeben ist, musst Du noch weitere Lösungen für \(x\) für die nächste Periode berechnen:

\begin{align} x_{ 3 } &= x_{ 1 } + 1\cdot\frac{2\pi}{3}&= 0{,}1745 + 1\cdot \frac{2\pi}{3} && \approx 2{,}2689\\x_{ 4 } &= x_{ 2 } + 1\cdot \frac{2\pi}{3} &=0{,}8727 + 1\cdot \frac{2\pi}{3} &&\approx 2{,}9671 \end{align}

Weitere Lösungen für \(x\) sind nicht mehr im Intervall von \( x \in \left[ 0; \pi \right] \) enthalten. Daraus ergibt sich folgende Lösungsmenge

\[\mathbb{L}=\{0{,}1745; 0{,}8727; 2{,}2689; 2{,}9671 \}\]

Trigonometrische Gleichungen lösen – Ohne Taschenrechner

Darfst Du Deinen Taschenrechner beim Lösen nicht benutzen, kannst Du mithilfe einiger wichtigen Werte der Kosinus- und Sinusfunktion selbst auf Dein Ergebnis schließen. Dazu liegt der Aufgabe meist eine Wertetabelle bei.

\(x\) in Bogenmaß\( \frac{ \pi }{ 6 } \)\( \frac{ \pi }{ 4 } \)\( \frac{ \pi }{ 3 } \)\( \frac{ \pi }{ 2 } \)\( \pi \)\( \frac{ 3\pi }{ 2 } \)\( 2\pi \)
\( f(x)=sin(x) \)\( \frac{ 1 }{ 2 } \)\( \frac{ \sqrt{ 2 } }{ 2 } \)\( \frac{ \sqrt{ 3 } }{ 2 } \)\( 1 \)\( 0 \)\( -1 \)\( 0 \)
\( f(x)=cos(x) \)\( \frac{ \sqrt{ 3 } }{ 2 } \)\( \frac{ \sqrt{ 2 } }{ 2 }\)\( \frac{ 1 }{ 2 } \)\( 0 \)\( -1 \)\( 0 \)\( 1 \)

\( \frac{ \sqrt{ 2 } }{ 2 } \approx 0{,}707\), \( \frac{ \sqrt{ 3 } }{ 2 } \approx 0{,}866\)

Aus der Wertetabelle kannst Du z.B. ablesen, dass die Funktion \( f(x)=sin(x) \) bei \( x=\pi \) den Funktionswert \( 0\) besitzt: \( sin(\pi)=0 \). Versuche mithilfe der Tabelle folgende Aufgabe zu lösen:

Aufgabe 3

Löse die folgende Gleichung: $$sin(x)=\frac{ \sqrt{ 3 } }{ 2 } $$

Lösung

Aus der Wertetabelle kannst Du ablesen, dass der Sinus für \( x = \frac{ \pi }{ 3 } \) den Funktionswert \( \frac{ \sqrt{ 3 } }{ 2 } \) annimmt. Die erste Lösung lautet somit \( x_{ 1 } = \frac{ \pi }{ 3 } \).

Zum Berechnen der zweiten Lösung \( x_{ 2 } \) nutzt Du die Formel \( x_{ 2 } = \frac{ {\color{bl}p} }{ 2 } - {\color{gr}x_{ 1 }}\) mit der Periode \( \color{bl}p = 2\pi \):

\begin{align} x_{ 2 } &= \frac{{\color{bl}2\pi}}{2} - {\color{gr}\frac{ \pi }{ 3 }} \\x_{ 2 } &= \frac{ 2\pi }{ 3 } \\\end{align}

Da in der Aufgabe kein Intervall angegeben ist, musst Du noch die gesamte Lösungsmenge angeben: \[\mathbb{L}=\left\{\frac{ \pi }{ 3 }+k\cdot2\pi; \frac{ 2\pi }{ 3 } +k\cdot2\pi, k \in \mathbb{Z}\right\}\]

Trigonometrische Gleichungen lösen – Vereinfachen

Kompliziertere Gleichungen kannst Du auch ohne Taschenrechner lösen, indem Du sie vorher vereinfachst. Das geht z. B. durch Substitution oder Additionstheoreme.

Trigonometrische Gleichungen lösen – Substitution

Um kompliziertere trigonometrische Gleichungen ohne Taschenrechner zu lösen, kann Dir die Substitution helfen. Damit vereinfachst Du bestimmte Terme. Dabei gehst Du wie folgt vor:

  • Schritt 1: Ersetze den Teil in der Klammer mit "u"
  • Schritt 2: Löse die vereinfachte Gleichung für \(u_1\)
  • Schritt 3: Rücksubstitution von \(u_1\) nach \(x_1\)
  • Schritt 4: Berechne mit \(x_1\) ggf. weitere Lösungen für \(x\) im Intervall

Aufgabe 4

Löse die folgende Gleichung: $$sin(3x)=0{,}5$$

Gib alle Lösungen im Intervall von \( x\in\left[ 0,\frac{ \pi }{ 2 } \right] \) an.

Lösung

1. Ersetze den Teil in der Klammer mit "u"

Du ersetzt die "\( 3x \)" mit \( u \). \( \to u=3x \)

\begin{align} sin(3x)&=0{,}5\\sin(u) &= 0{,}5 \end{align}

2. Löse die vereinfachte Gleichung

\begin{align} sin(u) &= 0{,}5 \\\end{align}

Aus der Wertetabelle kannst Du ablesen, dass der Sinus den \( y \)-Wert \( 0{,}5\) bei \( x \) bzw. \( u= \frac{ \pi }{ 6 } \) annimmt.

Die erste Lösung für \( sin(u) = 0{,}5 \) lautet somit: \( u_{ 1 } = \frac{ \pi }{ 6 } \).

3. Rücksubstitution

Die berechneten Lösungen aus 2. ist von \( u \) abhängig und bezieht sich auf \( sin(u) = 0{,}5 \). Um nun die Lösung auf die eigentliche Gleichung \( f(x)=sin(3x) \) zu beziehen, musst Du die Substitution \( u = 3x \) in die Lösung von oben einsetzen:

\begin{align}u_{ 1 } &= \frac{ \pi }{ 6 } \\[0.2cm]3x_{ 1 } &= \frac{ \pi }{ 6 } & & | :3 \\[0.2cm]x_{ 1 } &= \frac{ \pi }{ 18 } \\\end{align}

Die erste Lösung für die Gleichung \( sin(3x)=0{,}5 \) lautet somit \( x_{ 1 } = \frac{ \pi }{ 18 } \).

4. Berechne mit x1 weitere Lösungen für x im Intervall

Zum Berechnen der zweiten Lösung \( x_{ 2 } \) nutzt Du wieder die Formel \( x_{ 2 } = \frac{ p }{ 2 } - x_{ 1 }\) mit der Periode \( p = \frac{ 2\pi }{ 3 } \):

\begin{align}x_{ 2 } &= \frac{ 2\pi }{ 6 } - \frac{ \pi }{ 18 } \\x_{ 2 } &= \frac{ 5 }{ 18 }\pi \\\end{align}

Die dritte Lösung liegt noch im Intervall von \( x\in\left[ 0,\frac{ \pi }{ 2 } \right] \) und ergibt sich zu:

\begin{align}x_3&=x_1+k\cdot p\\x_{ 3 } &= x_{ 1 } + 1 \cdot \frac{ 2\pi }{ 3 } \\x_{ 3 } &= \frac{ 13 }{ 18 }\pi \\\end{align}

Die finalen Lösungen für die Gleichung \( sin(3x)=0{,}5 \) im gegebenen Intervall \( x\in\left[ 0,\frac{ \pi }{ 2 } \right] \) ergeben sich somit zu:

$$x_{ 1 } = \frac{ \pi }{ 18 };\ x_{ 2 } = \frac{ 5 }{ 18 }\pi;\ x_{ 3 } = \frac{ 13 }{ 18 }\pi$$

Trigonometrische Gleichungen lösen – Tipps

Die trigonometrischen Funktionen lassen sich alle über den Einheitskreis herleiten. Demnach stehen der Sinus, Kosinus und Tangens in Beziehungen, die es Dir erlauben, beim Lösen Abkürzungen anzuwenden.

Schau Dir dafür einige der Zusammenhänge in der folgenden Liste an:

  • \( cos^2(x) + sin^2(x) = 1 \)
  • \( tan(x) = \frac{ sin(x) }{ cos(x) } \)
  • \( sin(x) = -sin(-x) \)
  • \( cos(x) = cos(-x) \)

Weiterhin kannst Du die Additionstheoreme, als Werkzeug verwenden, um Deine trigonometrische Gleichung zu vereinfachen. Additionstheoreme sind Formeln zur Vereinfachung von Winkelfunktionen der Form: \( sin⁡(\alpha\pm\beta) \), \( cos(\alpha\pm\beta) \) und \( tan⁡(\alpha\pm\beta) \). Schau Dir dafür die nächste Tabelle an.

FunktionAdditionstheorem
Sinus\(sin⁡(\alpha\pm\beta) = sin(\alpha)\cdot cos(\beta)\pm cos(\alpha)\cdot sin(\beta)\)
Cosinus\(cos⁡(\alpha\pm\beta) = cos(\alpha)\cdot cos(\beta)\mp sin(\alpha)\cdot sin(\beta)\)
Tangens\(tan(\alpha\pm\beta) = \frac{ tan(\alpha)\pm tan(\beta)}{ 1\mp tan(\alpha) \cdot tan(\beta) }\)

Mehr Informationen dazu findest Du in der Erklärung Additionstheoreme.

Trigonometrische Gleichungen lösen – Aufgaben

Versuche nun selbstständig die folgenden Aufgaben zu lösen.

Aufgabe 5: Trigonometrische Gleichungen mit Taschenrechner lösen

Löse \( 5\cdot cos(3x) = 1\) für \( x \in \left[ 0; \frac{ \pi }{ 2 } \right] \) mit dem Taschenrechner.

Lösung

\begin{align} 5\cdot cos(3x) &= 1 & & | :5 \\cos(3x) &= \frac{ 1 }{ 5 } & & | cos^{-1} \\3x &= cos^{-1}(\frac{ 1 }{ 5 } ) & & | :3\\x &= \frac{ cos{-1}(\frac{ 1 }{ 5 } ) }{ 3 }\\x_{ 1 } &= 0{,}4565 \end{align}

Zum Berechnen der zweiten Lösung \( x_{ 2 } \) nutzt Du die Formel \( x_{ 2 } = p - x_{ 1 }\) mit der Periode \( p = \frac{ 2\pi }{ 3 } \):

\begin{align} x_{ 2 } &= \frac{ 2\pi }{ 3 } - 0{,}4565\\x_{ 2 } &= 1{,}6379 \\\end{align}

Da \( x_{ 2 } \) größer als \( \frac{ \pi }{ 2 } \) sind und somit nicht mehr im angegebenen Intervall von \( \left[ 0; \frac{ \pi }{ 2 } \right] \) liegt, gehört diese Lösung nicht mehr zu den gesuchten Lösungen.

Die Lösungsmenge lautet somit \(\mathbb{L}=\{0{,}4565\}\).

Aufgabe 6: Trigonometrische Gleichungen lösen Substitution ohne Taschenrechner

Löse die Gleichung \[2 \cdot cos(2x-\pi ) - \sqrt{ 2 } = 0\] ohne Taschenrechner.

Diese Kosinusgleichung hat eine Periodenlänge von \(p=\pi\).

Lösung

0. Gleichung aufräumen

\begin{align} 2cos(2x-\pi) -\sqrt{ 2 } &= 0 & & | +\sqrt{ 2 } \\2cos(2x-\pi) &= \sqrt{ 2 } & & | :2\\cos(2x-\pi) &= \frac{ \sqrt{ 2 } }{ 2 }\\\end{align}

1. Ersetze den Teil in der Klammer mit "u"

Du ersetzt die "\( 2x-\pi \)" mit \( u \). \( \to u=2x-\pi \)

\begin{align} cos(2x-\pi) &= \frac{ \sqrt{ 2 } }{ 2 }\\cos(u) &= \frac{ \sqrt{ 2 } }{ 2 } \\\end{align}

2. Löse die vereinfachte Gleichung

\begin{align} cos(u) &= \frac{ \sqrt{ 2 } }{ 2 } \\\end{align}

Aus der Wertetabelle kannst Du ablesen, dass der Kosinus den Funktionswert \( \frac{ \sqrt{ 2 } }{ 2 }\) bei \( x \) bzw. \( u= \frac{ \pi }{ 4 } \) annimmt.

Die erste Lösung für die Gleichung \( cos(u) = \frac{ \sqrt{ 2 } }{ 2 } \) lautet somit: \( u_{ 1 } = \frac{ \pi }{ 4 } \).

3. Rücksubstitution

Setzte die Substitution \( u=2x-\pi \) in die Lösung \(u_{ 1 }\) ein.

\begin{align}u_{ 1 } &= \frac{ \pi }{ 4 } \\[0.2cm] 2x_{ 1 }-\pi &= \frac{ \pi }{ 4 }&&|+\pi\\[0.2cm]2x_1&=\frac{5}{4}\cdot \pi &&|:2\\[0.2cm]x_1&=\frac{5}{8}\cdot \pi\end{align}

4. Berechne mit x1 weitere Lösungen für x im Intervall

\begin{align}x_2&=p-x_1\\[0.15cm]&=\pi-\frac{5}{8} \cdot \pi\\[0.15cm]&=\frac{3}{8}\cdot \pi\end{align}

Da kein Intervall angegeben ist, lautet die allgemeine Lösungsmenge \(\mathbb{L}=\{\frac{ 5 }{ 8 }\pi+k\cdot \pi; \frac{ 3 }{ 8 }\pi + k \cdot \pi; k \in \mathbb{Z}\}\).

Trigonometrische Gleichungen lösen – Das Wichtigste

  • Trigonometrische Gleichungen besitzen aufgrund ihrer Periodizität \(p\) unendlich viele Lösungen. Intervallgrenzen können die Lösungsmenge jedoch einschränken.

  • Trigonometrische Gleichungen lassen sich mit und ohne Taschenrechner lösen. Mithilfe von Umkehrfunktionen, Wertetabellen und der Substitution gelangst Du an die Lösung der Gleichung.

FunktionUmkehrfunktion (Befehl)
Sinus: \(sin(x)\)Arkussinus: \(arcsin(x)\) auch \(sin(x)^{-1}\)
Cosinus: \(cos(x)\)Arkuscosinus: \(arccos()\) auch \(cos(x)^{-1}\)
Tangens: \(tan(x)\)Arkustangens: \(arctan()\) auch \(tan(x)^{-1}\)
  • Innerhalb einer Periode lassen sich für die Sinus- und Kosinusfunktion maximal zwei Lösungen finden. Diese berechnest Du mithilfe folgender Gleichungen:

Sinus
Cosinus
\( x_{ 2 } = \frac{ p }{ 2 } - x_{ 1 }\)
\( x_{ 2 } = p - x_{ 1 }\)
  • Alle weitere Lösungen sind genau eine Periodenlänge von den Lösungen der vorherigen Periode entfernt. Die Lösungsmenge der trigonometrischen Funktionen Sinus und Cosinus ergeben sich somit mit ihrer Periode \(p\) zu \[\mathbb{L}=\{x_1+k\cdot p; x_2+k\cdot p , k \in \mathbb{Z}\}\]
  • Trigonometrische Gleichungen mit Substitution lösen:
    • Schritt 1: Ersetze den Teil in der Klammer mit "u"
    • Schritt 2: Löse die vereinfachte Gleichung für \(u_1\)
    • Schritt 3: Rücksubstitution von \(u_1\) nach \(x_1\)
    • Schritt 4: Berechne mit \(x_1\) ggf. weitere Lösungen für \(x\) im Intervall

Häufig gestellte Fragen zum Thema Trigonometrische Gleichungen lösen

Trigonometrische Gleichungen haben aufgrund ihrer Periodizität unendlich viele Lösungen. Intervallgrenzen können jedoch die Lösungsmenge einschränken.

  • Schritt 1: Ersetze den Teil der Gleichung in der Klammer mit "u"
  • Schritt 2: Löse die vereinfachte Gleichung für u1
  • Schritt 3: Rücksubstitution von u1 nach x1
  • Schritt 4: Berechne mit x1 ggf. weitere Lösungen für x im Intervall

Teste dein Wissen mit Multiple-Choice-Karteikarten

Welche der Funktionen ist keine trigonometrische Funktion?

Welche Periode \(p\) hat die Funktion \(f(x)=5sin(7x)\)?

Welchen Funktionswert nimmt die Funktion \(f(x)=sin(x)\) für \(x=0\) an?

Weiter
Mehr zum Thema Trigonometrische Gleichungen lösen

Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

  • Karteikarten & Quizze
  • KI-Lernassistent
  • Lernplaner
  • Probeklausuren
  • Intelligente Notizen
Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App! Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

Fang an mit StudySmarter zu lernen, die einzige Lernapp, die du brauchst.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Entdecke Lernmaterial in der StudySmarter-App