Login Anmelden

Select your language

Suggested languages for you:

Select your language

Suggested languages for you:
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Monotonie

Monotonie

In der Schule wirst Du spätestens beim Thema Kurvendiskussion die Monotonie einer Funktion bestimmen müssen. Um die Monotonie berechnen zu können, also zu bestimmen, wann eine Funktion streng monoton steigend oder monoton fallend ist, wirst Du die Definition der Monotonie kennenlernen. Mithilfe einer Tabelle lässt sich das Monotonieverhalten dann kompakt zusammenfassen. Anhand von Beispielrechnungen kannst Du die Methoden ausprobieren.

Monotonie – Definition & Tabelle

Die Monotonie einer Funktion gibt an, ob eine Funktion auf einem bestimmten Intervall steigt, oder fällt. Dabei werden, je nach Verhalten der Steigung (Monotonieverhalten), zwei verschiedene Arten der Monotonie unterschieden.

Der starke Satz der Monotonie sagt Folgendes:

Ist eine Funktion \(f\) auf einem Intervall \(I\) differenzierbar und ist \(f'(x)>0\), dann ist \(f\) streng monoton steigend.

Ist eine Funktion \(f\) auf einem Intervall \(I\) differenzierbar und ist \(f'(x)<0\), dann ist \(f\) streng monoton fallend.

Der schwache Satz der Monotonie bezieht auch den Fall \(f'(x)=0\) ein:

Ist eine Funktion \(f\) auf einem Intervall \(I\) differenzierbar und ist \(f'(x)\geq 0\), dann ist \(f\) monoton steigend.

Ist eine Funktion \(f\) auf einem Intervall \(I\) differenzierbar und ist \(f'(x)\leq 0\), dann ist \(f\) monoton fallend.

Wie Du siehst, hängen die Monotonie und die Ableitung einer Funktion eng miteinander zusammen.

Monotonie am Graph StudySmarter Abb. 1 - Monotonieverhalten graphisch veranschaulicht

In Abb. 1 siehst Du grafisch, was die Definitionen von Monotonie bedeuten.

Die Ableitung \(f'(x)\) ist die Funktion, die jedem \(x\) gerade die Steigung der Funktion \(f(x)\) im Punkt \(x\) zuordnet. Lies Dir gerne auch die Erklärung zur Ableitung durch.

Monotonie Tabelle

Alternativ kannst Du Monotonie auch mit der folgenden Tabelle einordnen:

MonotonieKriterium
monoton steigendfür alle \(x,y\in D\) mit \(x \leq y\)\(f(x) \leq f(y)\)
monoton fallendfür alle \(x,y \in D\) mit \(x \leq y\)\(f(x) \geq f(y)\)
streng monoton steigend für alle \(x,y \in D\) mit \(x < y\)\(f(x) < f(y)\)
streng monoton fallend für alle \(x,y \in D\) mit \(x<y\)\(f(x) > f(y)\)

Hierbei ist \(D\) die Definitionsmenge der Funktion \(f\).

Bereiche, in welchen die Funktion \(f(x)\) eine feste Monotonie aufweist, werden Monotonieintervalle genannt. Die Grenzen der Monotonieintervalle einer Funktion \(f(x)\) liegen in den Extremstellen von \(f(x)\), also den Nullstellen von \(f'(x)\)

Um diese theoretischen Informationen ein wenig anschaulicher zu gestalten, schauen wir uns die Monotonie einer kubischen Funktion an.

Monotonie, Monotonieverhalten kubische Funktion StudySmarterAbb. 2 - Monotonie kubischer Funktionen

In Abb. 2 siehst Du, dass die Nullstellen der Ableitung \(\textcolor{#00dcb4}{f'(x)=x^2-1}\) bei \(x_0=-1\) und bei \(x_1=1\) liegen. Daraus ergeben sich die Monotonieintervalle $$]-\infty ; -1[$$ $$]-1 ; 1[ $$ $$]1 ; \infty[$$ Das Monotonieverhalten bestimmst Du mit dieser Tabelle:


\( ]-\infty ; -1[\)\(]-1 ; 1 [\)\(1 ; \infty \)
Vorzeichen \(f'(x)\)PositivNegativPositiv
Monotonie \(f(x)\)streng monoton steigendstreng monoton fallendstreng monoton steigend

Monotonieverhalten Polstelle

Bei Untersuchung der Monotonie gebrochenrationaler Funktionen, musst Du Polstellen genauer betrachten. Polstellen sind Definitionslücken und daher auch Grenzen der Monotonieintervalle.

Betrachte $$f(x)=\frac{1}{x}$$

Die Ableitung kannst Du mit der Quotientenregel bestimmen: $$f'(x)=-\frac{1}{x^2}$$

Die Ableitung hat keine Nullstelle, aber eine Definitionslücke bei \(x_0=0\). Das Vorzeichen von \(f'(x)\) ist überall im Definitionsbereich negativ. Daher ist die Funktion streng monoton fallend, in beiden Monotonieintervallen.

Die Monotonie der Funktion lautet:

\(-\infty ; 0\)\(0 ; \infty\)
Vorzeichen von \(f'(x)\)NegativNegativ
Monotonie von \(f(x)\)Streng monoton fallendStreng monoton fallend

Monotonie berechnen

Zur Bestimmung der Monotonie gibt es zwei Methoden. Eine davon nutzt eine Vorzeichentabelle. Die zweite Methode nutzt die zweite Ableitung, daher bietet sie sich in der Kurvendiskussion an.

Monotonieverhalten bestimmen – Vorzeichentabelle

  1. Erste Ableitung \(f'(x)\) bestimmen
  2. Nullstellen von \(f'(x)\) bestimmen: \(f'(x)=0\)
  3. Vorzeichentabelle für die \(f'(x)\) aufstellen, in die Spalten trägst Du die Monotonieintervalle ein
  4. Vorzeichen von \(f'(x)\) bestimmen
  5. Monotonie ablesen
\(]-\infty ; 1 [\)\(]-1 ; 1[\)\(]1 ; \infty[\)
f'(x)\(f'(x)>0\)\(f'(x)<0\)\(f'(x)>0\)
Monotoniestreng monoton steigendstreng monoton fallendstreng monoton steigend

Monotonieverhalten bestimmen – zweite Ableitung

Diese Methode bietet sich primär dann an, wenn Du eine gesamte Kurvendiskussion anfertigen sollst, hier benötigst Du die zweite Ableitung \(f''(x)\) und kannst sie deswegen auch für die Bestimmung des Monotonieverhaltens nutzen. Allerdings kannst Du hier keine Aussagen zu Sattelpunkten treffen. Hier ist auch \(f''(x)=0\), dann musst Du die erste Methode nutzen.

Nutze bei Funktionen ungeraden Grades am besten die erste Methode, diese können einen Sattelpunkt aufweisen.

  1. \(f'(x)\) und \(f''(x)\) bestimmen
  2. Nullstellen von \(f'(x)\) bestimmen: \(f'(x)=0\)
  3. Nullstellen in \(f''(x)\) einsetzen und Vorzeichen bestimmen.
    • \(f''(x)<0\): Hochpunkt

    • \(f''(x)>0\): Tiefpunkt

  4. Die Monotonie ist vor einem Hochpunkt streng monoton steigend, danach streng monoton fallend. Bei einem Tiefpunkt genau umgekehrt.

Monotonie einer Funktion bestimmen – Beispiel

Anhand der folgenden Beispiele zur Bestimmung von Monotonie kannst Du die Anwendung der Methoden sehen. Dafür wird die Monotonie einer quadratischen und einer e-Funktion bestimmt.

Monotonieverhalten – quadratische Funktion

Zur Bestimmung der Monotonie werden die vorgestellten Verfahren genutzt.

Monotonie bestimmen – Beispiel 1

Betrachte die Funktion: $$f(x)=x^2-2$$

Methode 1

Schritt 1: Erste Ableitung \(f'(x)\) bestimmen

$$f'(x)=2x$$

Die Ableitung einer quadratischen Funktion ist immer eine lineare Funktion, also eine Gerade. Daher kann eine quadratische Funktion immer nur zwei Monotonieintervalle haben.

Schritt 2: Nullstellen von \(f'(x)\) bestimmen

Die Nullstellen der Ableitung bestimmst Du durch das Lösen der Gleichung: $$f'(x)=2x=0$$ Die Lösung lautet: $$x_0=0$$

Schritt 3 & 4: Vorzeichentabelle anlegen und ausfüllen

\(]-\infty ;0[\), Bsp.: \(f'(x=-1)\)\(]0;\infty[\), Bsp.: \(f'(x=1)\)
\(f'(x\)\(f'(x)<0\)\(f'(x)>0\)
Monotoniestreng monoton fallendstreng monoton steigend

Schritt 5: Monotonie bestimmen

Die Funktion ist streng monoton fallend im Intervall \(]- \infty ;0[\) und streng monoton steigend im Intervall \(]0;\infty[\)

Methode 2

Schritt 1: erste und zweite Ableitung bestimmen

$$f'(x)=2x$$

$$f'(x)=2$$

Schritt 2: Nullstellen von \(f''(x)\)

$$x_0=0$$

Schritt 3: \(x_0\) in \(f'(x)\) einsetzen

\(f''(0)=2\); also positives Vorzeichen: Tiefpunkt

Schritt 4: Monotonie bestimmen

Die Funktion ist streng monoton fallend im Intervall \(]- \infty ;0[\) und streng monoton steigend im Intervall \(]0;\infty[\)

Monotonieverhalten – e-Funktion

Mit diesen Methoden lässt sich auch die Monotonie einer e-Funktion bestimmen.

Monotonie bestimmen – Beispiel 2

Methode 1:

Schritt 1: \(f'(x)\) bestimmen

\(f'(x)=e^x\)

Schritt 2: Nullstellen bestimmen

Die e-Funktion besitzt keine Nullstellen.

Schritt 3 und 4:

$$e^x > 0 $$

Damit nimmt \(f'(x)\) nur ein positives Vorzeichen an.

Schritt 5: Monotonie bestimmen

Die e-Funktion ist auf \(\mathbb{R}\) streng monoton steigend.

Ein wenig aufwendiger wird es, wenn Du die Monotonie verketteter e-Funktionen betrachtest.

$$f(x)=e^{x^2}$$

Methode 1:

Schritt 1:

Mit Verwendung der Kettenregel erhältst Du: $$f'(x)=2xe^{x^2}$$

Schritt 2: Nullstelle bestimmen

$$x_0=0$$

Schritt 3 und 4: Vorzeichentabelle anlegen und ausfüllen

\(]-\infty ;0[\)\(]0;\infty[\)
\(f'(x)\) negativpositiv
Monotonie Streng monoton fallendStreng monoton steigend

Schritt 5: Monotonie bestimmen

Die Funktion ist streng monoton fallend auf \(]-\infty ;0[\) und streng monoton steigend auf \(]0;\infty[\).

Monotonie Kurvendiskussion

Angenommen Du stellst eine ganze Kurvendiskussion auf, für eine Funktion $$f(x)=\frac{1}{3} x^3-x+1$$

In den ersten Schritten der Kurvendiskussion bestimmst du Nullstellen der Funktion, die Grenzwerte, Symmetrie und die Extrem- und Wendepunkte, wofür Du auch die erste und zweite Ableitung bestimmst. Der letzte Teil ist für die Monotonie besonders interessant.

$$f'(x)=x^2-1$$

Die Nullstellen von \(f'(x)\) lauten \(x_0=-1\) und \(x_1 = 1\).

Damit kennst Du nicht nur die Extrema, sondern auch die Monotonieintervalle und kannst sofort eine der Methoden anwenden.

Monotonie bestimmen – Beispiel 3

Methode 2 liefert \(f''(x_0)=-2<0\), also einen Hochpunkt bei \(x=-1\) und \(f''(x)=2>0\), also einen Tiefpunkt bei \(x_1=1\). Die Funktion ist : - streng monoton steigend von \(]-\infty ; -1\) - streng monoton fallend von \(]-1;1[\) - streng monoton steigend von \(]1;\infty [\) In Abb. 3 kannst Du Dir die Funktion und Ihre Ableitung anschauen, zur Verdeutlichung sind auch die Grenzen der Monotonieintervalle eingezeichnet.

Monotonie bestimmen Kurvendiskussion StudySmarterAbb. 3 - Monotonie Kurvendiskussion

Monotonie – Das Wichtigste

    • Monotonieverhalten trifft Aussagen über den Verlauf der Funktion, also ob und wann sie steigt oder fällt.
    • Eine Funktion ist streng monoton steigend, wenn \(f'(x)>0\)
    • Eine Funktion ist streng monoton fallend, wenn \(f'(x)<0\)
    • Monotonieintervalle sind die Bereiche, in denen die Funktion eine bestimmte Monotonie aufweist.
    • Die Monotonie bestimmen kannst Du, indem Du das Vorzeichen der Ableitung betrachtest.
    • Die e-Funktion ist streng monoton steigend.

Nachweise

  1. Forster (2016). Analysis 1. Springer

Häufig gestellte Fragen zum Thema Monotonie

Die Monotonie sagt aus, ob eine Funktion auf einem Intervall steigt oder fällt. 

Die Monotonie wird berechnet, indem das Vorzeichen der ersten Ableitung der Funktion untersucht wird. Ist das Vorzeichen positiv, dann ist die Funktion streng monoton steigend, ist es negativ, dann ist sie streng monoton fallend. 

Das Monotonieverhalten gibt an, ob eine Funktion auf einem Intervall steigt oder fällt. 

Die Monotoniverhalten sind: 

  • monoton fallend
  • monoton steigend
  • streng monoton fallend
  • streng monoton steigend 

Finales Monotonie Quiz

Frage

Für eine Funktion gilt auf einem Intervall \(I\) $$f(x) \geq f(y) \: mit \: x < y$$

Bestimme die richtige Aussage. 

Antwort anzeigen

Antwort

\(f(x)\) ist streng monoton fallend auf \(I\)

Frage anzeigen

Frage

Die Ableitung \(f'(x)\) einer ganzrationalen Funktion \(f(x)\) weist drei unterschiedliche Nullstellen auf. Wie viele Monotonieintervalle besitzt die Funktion \(f(x)\)? Begründe deine Antwort. 

Antwort anzeigen

Antwort

Die Funktion besitzt vier Monotonieintervalle

Begründung: Die Ableitung auf \(f'(x)\)  besitzt vier unterschiedliche Vorzeichenbereiche, diese entsprechen den Monotonieintervallen der Funktion  \(f(x)\) 

Frage anzeigen

Frage

Beschreibe den Zusammenhang zwischen der Monotonie und der ersten Ableitung einer Funktion. 

Antwort anzeigen

Antwort

Das Vorzeichen der Ableitung gibt die Steigung der Funktion an. Die Bereiche, in welchen die Ableitung ein bestimmtes Vorzeichen besitzt, sind die Monotonieintervalle der Funktion. 

Frage anzeigen

Frage

Beschreibe das Verfahren zur Bestimmung der Monotonie einer Funktion, ohne Verwendung der zweiten Ableitung, schrittweise. 

Antwort anzeigen

Antwort

  1. Erste Ableitung \(f'(x)\) bestimmen 
  2. Nullstellen von \(f'(x)\) bestimmen 
  3. Vorzeichentabelle für \(f'(x)\) anlegen 
  4. Vorzeichen von \(f'(x)\), durch Einsetzen von Werten aus dem jeweiligen Intervall, bestimmen
  5. Monotonie ablesen 

Frage anzeigen

Frage

Beschreibe das Verfahren zur Bestimmung der Monotonie einer Funktion mit der zweiten Ableitung. 

Antwort anzeigen

Antwort

  1. \(f'(x)\) und \(f''(x)\) bestimmen 
  2. Nullstellen von \(f'(x)\) bestimmen 
  3. Nullstellen in \(f''(x)\) einsetzen:
  4. Hochpunkt: erst streng monoton steigend, dann streng monoton fallend
    Tiefpunkt: erst streng monoton fallend, dann streng monoton steigend  

Frage anzeigen

Frage

Gib das Monotonieverhalten der e-Funktion an. 

Antwort anzeigen

Antwort

Streng monoton steigend 

Frage anzeigen

Frage

Wie viele Monotonieintervalle besitzt eine lineare Funktion? 

Antwort anzeigen

Antwort

Eins 

Frage anzeigen

Frage

Wie viele Monotonieintervalle besitzt eine quadratische Funktion? 

Antwort anzeigen

Antwort

Zwei 

Frage anzeigen

Frage

Erkläre, welche Bedeutung Polstellen bei der Untersuchung des Monotonieverhaltens haben.

Antwort anzeigen

Antwort

Polstellen stellen Grenzen der Monotonieintervalle dar und müssen genau untersucht werden. 

Frage anzeigen

Frage

Bestimme das Monotonieverhalten der Funktion 

\(f(x)=\frac{1}{3}x^3-4x\)

Nutze dafür die zweite Ableitung und keine Vorzeichentabelle. 

Antwort anzeigen

Antwort

Schritt 1: \(f'(x)\) und \(f''(x)\) bestimmen 

\(f'(x)=x^2-4\)

\(f''(x)=2x\)   

Schritt 2: Nullstellen von \(f'(x)\) bestimmen 

\(  0=x^2-4\Leftrightarrow x^2=4 \Leftrightarrow x_0=-2, x_1=2 \)

Schritt 3: Nullstellen in \(f''(x)\) einsetzen 

\(f''(x_0)<0 \Rightarrow\) Hochpunkt: erst steigend, dann fallend

\(f''(x_1)>0 \Rightarrow\) Tiefpunkt: erst fallend, dann steigend 


Schritt 4: Monotonie bestimmen 

\( ]-\infty ; -2[\) : streng monoton steigend 

\(]-2;2[\) : streng monoton fallend 

\(]2;\infty [\) : streng monoton steigend 

Frage anzeigen

Mehr zum Thema Monotonie
60%

der Nutzer schaffen das Monotonie Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

Get FREE ACCESS to all of our study material, tailor-made!

Over 10 million students from across the world are already learning smarter.

Get Started for Free
Illustration