Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Ausrufesatz

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
X
Illustration Du hast bereits eine Erklärung angesehen Melde dich kostenfrei an und greife auf diese und tausende Erklärungen zu
Deutsch

Sätze, mit denen Staunen, Verwunderung oder sogar Ironie ausgedrückt wird, sind Ausrufesätze.

Mit dieser Definition werden sowohl die Ursache als auch die Wirkung von Ausrufesätzen beschrieben.Ein Ausrufesatz kann sowohl als ein "Verberstsatz" (das konjugierte Verb steht am Satzanfang) als auch ein "Verbletztsatz" (Verb steht am Ende des Satzes) strukturiert sein. Der Ausrufesatz gehört zu den fünf Satzarten des Deutschen.

Fachsprachlich werden Ausrufesätze auch Exklamativsätze genannt.

Ausrufesatz: Typen

Von der Position des Verbs hängt ab, um was für einen Typ von Ausrufesatz es sich handelt. Dabei wird zwischen zwei Varianten unterschieden. Welche diese sind und mehr zu den Ausrufesätzen erfährst du im Folgenden.

Ein Ausrufesatz mit einer Aussage

Ein Satz, in dem das Verb an zweiter Stelle steht und ein Ausrufezeichen am Satzende Emotionen betont, kann auch als Aussagesatz bezeichnet werden. So ein Satz hat eine Verbzweitstellung.

Der Unterschied zu einem herkömmlichen Aussagesatz ist, dass dieser mit einem Punkt beendet wird.

Das ist aber schön!

Das ist aber teuer!

Das ist aber clever!

Das Verb in diesen Beispielsätzen steht an zweiter Stelle und jeder der drei Sätze hat ein Ausrufezeichen als Satzzeichen. Wenn du das Ausrufezeichen weglassen würdest, so würde daraus eine feststellende beziehungsweise behauptende Aussage werden.

Das Ausrufezeichen gibt dir an, ob es sich zum Beispiel um eine emotionale Aussage handelt.

Ausrufesatz mit Frage

So ein Ausrufesatz bezeichnet eigentlich die Umwandlung einer Frage in einen Ausrufesatz. Zu beachten ist allerdings, dass so ein fragender Ausrufesatz das Verb an zweiter und meistens die Partikel aber, doch oder nur enthält.

Das Verb kann auch die letzte Position im Satz haben und anstelle eines Fragezeichens tritt das obligatorische Ausrufezeichen. In diesem Fall bedarf der Satz nicht der eben genannten Partikel.

Kalt ist es aber hier!Alternativ: Wie kalt es hier ist! (= Es ist hier aber kalt!)

Wie oft es hier regnet! (= Es regnet hier aber oft!)

Schnell läuft doch das Pferd!Alternativ: Wie schnell das Pferd läuft! (= Das Pferd läuft aber schnell!)

Einzelne Wortgruppen als Ausrufesätze

Insbesondere in der gesprochenen Sprache werden einzelne Wortgruppen zum Ausdruck von Verwunderung und Staunen verwendet. Dabei hört sich das Gesagte oft nochmals verstärkt an:

Wie schön!

Wie teuer!

Was für ein Glück!

Was für eine Überraschung!

Aus den Beispielen geht deutlich hervor, dass bei dieser Variante das Verb weggelassen werden kann. Gebildet werden die Sätze entweder mit wie + Adjektiv oder mit dem Fragepronomen was für ein + Substantiv.

Ausrufesatz - Das Wichtigste

  • Ausrufesatz = eine von fünf Satzarten.
  • Der Zweck von Ausrufesätzen: Äußerung von Verwunderung, Staunen und Ironie.
  • Es gibt zwei Varianten von Ausrufesätzen: Ausrufesätze, die eine Frage oder eine Aussage formulieren.
  • Ein möglicher Ersatz in der gesprochenen Sprache: einfache Wortgruppen mit den Fragepronomen wie beziehungsweise "was für ein" + Adjektiv (zum Beispiel "Was für ein Glück!") verwenden.
  • Ans Ende eines Ausrufesatzes gehört ein Ausrufezeichen.

Ausrufesatz

Sätze, mit denen Staunen, Verwunderung oder sogar Ironie ausgedrückt wird, sind Ausrufesätze. Ein Ausrufesatz kann sowohl ein Verb-Erst-Satz als auch ein Verb-Letzt-Satz sein. Beispiele: Das ist aber schön! Wie schön! Wie kalt ist es aber hier!

Einen Ausrufesatz erkennst du sowohl am Ausrufezeichen als auch am Kontext.

Ausrufesätze zeigen, dass der Sprecher bzw. die Sprecherin sein/ihr Staunen bzw. Verwunderung zum Ausdruck bringen möchte. 

Sätze, mit denen Staunen, Verwunderung oder sogar Ironie ausgedrückt wird, sind Ausrufesätze. Ein Ausrufesatz kann sowohl ein Verb-Erst-Satz als auch ein Verb-Letzt-Satz sein. Beispiele: Das ist aber schön! Wie schön!

Finales Ausrufesatz Quiz

Frage

Was ist ein Ausrufesatz?

Antwort anzeigen

Antwort

Sätze, mit denen Staunen, Verwunderung oder sogar Ironie ausgedrückt wird, sind Ausrufesätze.

Frage anzeigen

Frage

Was beschreibt die Definition eines Ausrufesatzes außerdem noch?

Antwort anzeigen

Antwort

Mit dieser Definition werden sowohl die Ursache als auch die Wirkung von Ausrufesätzen beschrieben.

Frage anzeigen

Frage

Wie heißt der Ausrufesatz fachsprachlich?

Antwort anzeigen

Antwort

Fachsprachlich werden Ausrufesätze auch Exklamativsätze genannt.

Frage anzeigen

Frage

Welche Arten von Aussagesätzen gibt es? 

Antwort anzeigen

Antwort

Es gibt drei Arten davon: es gibt den Ausrufesatz mit einer Aussage, den Ausrufesatz mit einer Frage. Auch können einzelne Wortgruppen als Ausrufesätze fungieren. 

Frage anzeigen

Frage

Können einzelne Wortgruppen als Ausrufesätze verwenden werden? 

Antwort anzeigen

Antwort

Ja

Frage anzeigen

Frage

Führe ein paar Beispiele für einzelne Wortgruppen als Ausrufesätze an!

Antwort anzeigen

Antwort

Wie schön! 

Wie teuer! 

Frage anzeigen

Frage

Welche Partikel enthält ein Ausrufesatz mit einer Frage? 

Antwort anzeigen

Antwort

aber, doch oder nur

Frage anzeigen

Frage

Führe Beispiele für einen Ausrufesatz mit einer Frage an! 

Antwort anzeigen

Antwort

Wie schnell das Pferd läuft! (= Das Pferd läuft aber schnell!)

Frage anzeigen

Frage

Führe Beispiele für einen Ausrufesatz mit einer Aussage an! 

Antwort anzeigen

Antwort

Das ist aber schön! 

Das ist aber teuer! 

Frage anzeigen

Frage

Bei welcher Variante von Ausrufesätzen kann das Verb weggelassen werden? 

Antwort anzeigen

Antwort

Bei einzelnen Wortgruppen als Ausrufesätze kann das Verb weggelassen werden. 

Frage anzeigen
Mehr zum Thema Grammatik
60%

der Nutzer schaffen das Ausrufesatz Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.