StudySmarter: Besser Lernen
4.5 • +22k Bewertungen
Mehr als 22 Millionen Downloads
Kostenlos
|
|
Textarten

Im Deutschunterricht spielt das Verständnis und die Erkennung von verschiedenen Textarten eine herausragende Rolle. In diesem Artikel erfolgt eine gründliche Einführung in das Thema Textarten. Dabei wird sowohl ihre Definition und Bedeutung im Deutschunterricht als auch die Unterschiede zwischen Textarten und Textsorten beleuchtet. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auch auf den spezifischen Anforderungen und Charakteristiken von Textarten im Deutsch Abi. Abschließend erfolgt ein Vergleich der verschiedenen Textarten in Deutsch und Englisch sowie eine umfangreiche Betrachtung literarischer Textsorten.

Mockup Schule Mockup Schule

Entdecke über 50 Millionen kostenlose Lernmaterialien in unserer App.

Textarten

Want to get better grades?

Nope, I’m not ready yet

Get free, full access to:

  • Flashcards
  • Notes
  • Explanations
  • Study Planner
  • Textbook solutions
Illustration

Lerne mit deinen Freunden und bleibe auf dem richtigen Kurs mit deinen persönlichen Lernstatistiken

Jetzt kostenlos anmelden

Nie wieder prokastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Im Deutschunterricht spielt das Verständnis und die Erkennung von verschiedenen Textarten eine herausragende Rolle. In diesem Artikel erfolgt eine gründliche Einführung in das Thema Textarten. Dabei wird sowohl ihre Definition und Bedeutung im Deutschunterricht als auch die Unterschiede zwischen Textarten und Textsorten beleuchtet. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auch auf den spezifischen Anforderungen und Charakteristiken von Textarten im Deutsch Abi. Abschließend erfolgt ein Vergleich der verschiedenen Textarten in Deutsch und Englisch sowie eine umfangreiche Betrachtung literarischer Textsorten.

Definition von Textarten

Unter Textarten versteht man die Klassifizierung von Texten anhand ihrer Struktur, ihres Inhalts und ihrer Funktion. Die Textart gibt wichtige Hinweise auf den Zweck und somit auch auf die ideale Gestaltung eines Textes.

Es ist wichtig, die Textarten im Kontext des Deutschunterrichts zu verstehen. Die Analyse und das Verfassen verschiedener Textarten fördert das Textverständnis und die Schreibkompetenz, zwei wesentliche Kompetenzen, die in der Bildungs- und Berufswelt äußerst relevant sind.

Verstehen von Textarten kann dir auch dabei helfen, bessere Lern- und Revisionstechniken zu entwickeln. Je nach Textart kann es sinnvoller sein, Notizen zu machen, ein Diagramm zu erstellen oder den Text zu annotieren.

Übersicht der verschiedenen Textarten im Deutschunterricht

Im Deutschunterricht können mindestens sieben grundlegende Textarten unterschieden werden:

  • Erzähltexte
  • Beschreibungstexte
  • Aufsätze
  • Sachtexte
  • Argumentationstexte
  • Gedichte
  • Dramen

Jede dieser Textarten hat spezifische Eigenschaften und Strukturen, die sie von den anderen unterscheiden.

Beispielsweise ist ein Erzähltext eine Textart, die insbesondere durch die Darstellung von Ereignissen in einer bestimmten Reihenfolge gekennzeichnet ist. Dagegen charakterisiert sich eine Aufsätze durch ihre räumliche, zeitliche oder sachliche Maßstäblichkeit.

Ein klassisches Beispiel für einen Erzähltext ist eine Kurzgeschichte, in der eine bestimmte Handlung von Anfang bis Ende erzählt wird. Eine Zimmerbeschreibung hingegen ist ein Beispiel für einen Beschreibungstext, da sie sich auf die visuelle Darstellung eines Raumes konzentriert.

Es gibt jedoch auch Texte, die Elemente mehrerer Textarten kombinieren. Eine gründliche Kenntnis dieser Textarten kann daher von unschätzbarem Wert sein, um solche Texte besser zu verstehen und zu interpretieren.

Textarten erkennen und unterscheiden

Da Textarten durch bestimmte Merkmale definiert sind, können sie mithilfe dieser Merkmale erkannt und voneinander unterschieden werden. Dabei sind sowohl inhaltliche als auch formale Aspekte zu berücksichtigen.

Anleitungen zum Erkennen von Textarten in Deutsch

Der ersten Schritt, um eine Textart zu erkennen, besteht darin, den Text zu lesen und zu versuchen, seinen allgemeinen Zweck oder seine Funktion zu bestimmen. Frag dich: Was ist das Hauptziel dieses Textes? Handelt es sich um eine Erzählung oder werden hier Fakten präsentiert? Versucht der Autor, den Leser zu überzeugen oder zu informieren?

Zusätzlich dazu könnten die formalen Elemente wie die Struktur und Gestaltung des Textes wichtige Hinweise liefern. Hier einige Aspekte, auf die du achten solltest:

  • Gliederung des Textes: Ist der Text in Absätze unterteilt? Gibt es eine klare Einleitung, Hauptteil und Schluss?
  • Satzbau: Sind die Sätze lang und komplex oder kurz und einfach? Gibt es viele Subjektsätze oder werden häufig Passivkonstruktionen verwendet?
  • Wortschatz und Sprachstil: Ist die Sprache formell oder umgangssprachlich? Werden viele Fachbegriffe verwendet?

Nachdem du diese Aspekte untersucht hast, solltest du in der Lage sein, die Textart des vorliegenden Textes zu bestimmen. Je mehr Übung du hast, desto effizienter wirst du in diesem Prozess.

Obwohl es Überschneidungen zwischen den Textarten gibt, ist das umfassende Verständnis und die Fähigkeit zum Unterscheiden von Textarten ein wesentliches Werkzeug für effektives Lesen und Schreiben.

Unterschiede zwischen Textarten und Textsorten verstehen

In der Linguistik und insbesondere im Deutschunterricht gibt es eine wichtige Unterscheidung zwischen Textarten und Textsorten. Oft werden diese Begriffe synonym verwendet, obwohl sie unterschiedliche Konzepte bezeichnen.

Eine Textsorte bezieht sich auf einen bestimmten Typ von Text, der bestimmte konventionsgebundene Merkmale aufweist. So sind zum Beispiel der Krimi, das Drama oder der Roman Textsorten.

Auf der anderen Seite sind die Textarten eher abstrakte und übergeordnete Kategorien, die mehrere Textsorten umfassen können. So können beispielsweise sowohl Dramen als auch Romane zur Textart der erzählenden Texte gezählt werden.

Zum Beispiel kann eine Reportage gleichzeitig als Sachtext (Textart) und als Reportage (Textsorte) klassifiziert werden. Während die Textart angibt, dass die inhaltliche Funktion des Texts darin besteht, Informationen zu liefern, bestimmt die Textsorte die spezifischen konventionellen Merkmale der Textgestaltung.

Textarten Deutsch Abi: Was du wissen musst

Im Rahmen deiner Abiturprüfung in Deutsch wird von dir erwartet, dass du die verschiedenen Textarten und ihre Merkmale verstehst und anzuwenden weißt. Dabei ist zu beachten, dass sowohl erzählende als auch sachliche, argumentative und poetische Texte Teil deiner Prüfungen sein können.

Sachtexte und argumentative Texte können in Form von Zeitungsartikeln, Essays oder wissenschaftlichen Texten vorliegen. Hierbei ist es wichtig, den Hauptpunkt des Textes zu identifizieren und die Struktur der Argumentation nachvollziehen zu können.

Erzählende Texte können als Romane, Kurzgeschichten oder Dramen präsentiert werden, und du wirst oft gebeten, die Entwicklung von Charakteren, die plot-Struktur und das Setting zu analysieren.

Poetische Texte wie Gedichte fordern hingegen eine Analyse des Sprachgebrauchs, einschließlich Rhythmus, Reim und Metaphern. Zusätzlich zur Textanalyse wirst du oft aufgefordert, eigene Aufsätze oder Antworten zu schreiben, wobei du unterschiedliche Textarten je nach Fragestellung verwenden musst.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass das Abitur in Deutsch nicht nur eine Prüfung deines Wissens ist, sondern eine Gelegenheit, deine kritischen Denk-, Lese- und Schreibfähigkeiten zu demonstrieren. Die Kenntnis und Anwendung verschiedener Textarten ist ein wichtiger Teil davon.

Vertiefung: Literarische Textsorten

Literarische Textsorten sind eine spezifische Kategorie von Textarten, die sich auf Werke der Literatur beziehen. Sie sind dadurch gekennzeichnet, dass sie entweder als Ganzes oder teilweise fiktiv sind und Stilmittel verwenden, um dem Leser ein ästhetisches Leseerlebnis zu vermitteln.

Definition und Beispiele literarischer Textsorten

Literarische Textsorten umfassen eine Vielzahl von Texten, die sich aufgrund ihrer Struktur, ihres Inhalts und ihrer Form voneinander unterscheiden. Sie beinhalten Romane, Kurzgeschichten, Dramen, Lyrik und viele mehr.

Literarische Textsorten bezeichnen Spezifische Arten von fiktionalen Texten, die sich durch bestimmte Merkmale und Strukturen auszeichnen und sich innerhalb der Literatur einordnen lassen.

Einige Beispiele für literarische Textsorten sind:

  • Epik: Zu diesen Texten gehören Romane, Erzählungen und Kurzgeschichten. Sie erzählen eine Geschichte in Prosaschrift.
  • Drama: Dies sind Texte, die speziell für die Bühnenaufführung geschrieben wurden. Sie enthalten Dialoge und Anweisungen für die Schauspielenden.
  • Lyrik: Dies sind Texte, die oft rhythmisch strukturiert sind und Strophen und Verse enthalten, wie Gedichte und Lieder.
  • Fabeln: Kurze erzählende Texte, die durch ihre moralische Lehre charakterisiert sind.
  • Balladen: Texte, die Merkmale von Epik und Lyrik vereinen und oft eine dramatische Geschichte erzählen.

Merkmale und Erkennen literarischer Textsorten

Literarische Textsorten zu erkennen und zu unterscheiden erfordert ein Verständnis ihrer charakteristischen Merkmale und spezifischen Konventionen. Jede literarische Textsorte hat ihre eigenen Besonderheiten, die sie von den anderen unterscheidet.

Hier sind einige Merkmale, auf die du achten solltest:

  • Struktur: Die Art und Weise, wie der Text aufgebaut ist. Zum Beispiel ist eine Ballade in Strophen gegliedert, während ein Roman in Kapitel unterteilt sein kann.
  • Sprachstil: Der spezifische Gebrauch der Sprache. Epische Texte können beispielsweise einen detaillierten und beschreibenden Stil aufweisen.
  • Inhalt: Die Art der erzählten Geschichte. Zum Beispiel erzählen Fabeln oft Geschichten mit Tieren als Hauptfiguren.
  • Textabsicht: Der Zweck des Textes. Eine Ballade zielt beispielsweise darauf ab, eine dramatische und emotionale Geschichte zu erzählen.
TextsorteMerkmale
EpikProsaform, erzählt eine Geschichte, detaillierte Beschreibung von Charakteren und Umgebungen
DramaDialogform, Bühnenanweisungen, Konflikte und Spannungen zwischen den Charakteren
LyrikRhythmus, Strophen und Verse, sprachliche Bilder und Metaphern
FabelKurze Erzählung, enthält eine Moral oder Botschaft, Tiere als Hauptfiguren
BalladeVereint Elemente der Epik und Lyrik, erzählt eine dramatische Geschichte, kann gesungen werden

Verwendung literarischer Textsorten im Deutschunterricht

Im Deutschunterricht spielen literarische Textsorten eine wichtige Rolle. Durch das Lesen und Analysieren verschiedener literarischer Textsorten können Schülerinnen und Schüler ihre Sprachkompetenz erweitern und ihre kreativen und kritischen Denkfähigkeiten fördern.

Ein wichtiger Teil des Deutschunterrichts besteht darin, literarische Texte zu interpretieren. Dabei geht es darum, den textimmanenten Sinn zu erfassen, die Struktur und Sprache des Textes zu analysieren und seine Themen und Motive zu ergründen. Kenntnisse über die spezifischen Merkmale der literarischen Textsorten sind dabei unerlässlich.

Weiterhin ist das Verfassen eigener Texte in verschiedenen literarischen Textsorten ein zentrales Element des Deutschunterrichts. Schülerinnen und Schüler können durch eigene Textproduktion ein Verständnis für die spezifischen Eigenschaften jeder Textsorte entwickeln und ihre sprachlichen Fähigkeiten verbessern.

Außerdem können literarische Textsorten das Textverständnis beim Lesen fördern. Wenn du weißt, mit welcher Textsorte du es zu tun hast, kannst du besser Vorhersagen treffen, was du erwarten kannst, und den Text entsprechend besser verstehen.

Zum Beispiel kannst du, wenn du ein Drama liest, erwarten, dass der Text hauptsächlich aus Dialogen besteht und dass es Konflikte und Auseinandersetzungen zwischen den Charakteren gibt. Dies kann dir dabei helfen, die Handlung besser zu verstehen und die Beziehungen zwischen den Charakteren zu interpretieren.

Insgesamt sind literarische Textsorten eine entscheidende Komponente für den Deutschunterricht und das Erlernen der deutschen Sprache. Sie bieten eine Möglichkeit, die Vielfalt und Reichtum der deutschen Literatur zu entdecken und die eigene Sprachkompetenz und Kreativität weiter zu entwickeln.

Textarten - Das Wichtigste

  • Unterscheidung von sieben grundlegenden Textarten im Deutschunterricht: Erzähltexte, Beschreibungstexte, Aufsätze, Sachtexte, Argumentationstexte, Gedichte, Dramen.
  • Erzähltext: Darstellung von Ereignissen in einer bestimmten Reihenfolge.
  • Aufsatz: Charakterisiert durch räumliche, zeitliche oder sachliche Maßstäblichkeit.
  • Unterschiede zwischen Textarten und Textsorten: Textsorten sind spezifische Typen von Texten mit konventionsgebundenen Merkmalen, während Textarten abstrakte, übergeordnete Kategorien sind, die mehrere Textsorten umfassen.
  • Fähigkeit, Textarten zu erkennen und zu unterscheiden ist von unschätzbarem Wert, nicht nur im Deutschunterricht, sondern auch in Fremdsprachen.
  • Beispiele für Textarten im Englischen: Narrative Texte, Descriptive Texte, Argumentative Texte, Expository Texte und Instructive Texte.
  • Literarische Textsorten: Spezifische Arten von fiktionalen Texten, die sich durch bestimmte Merkmale und Strukturen auszeichnen und sich innerhalb der Literatur einordnen lassen.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Textarten

Es gibt eine große Vielfalt an Textsorten in Deutsch, darunter zählen unter anderem Erzählungen, Berichte, Beschreibungen, Argumentationen, Erörterungen, Kommentare, Sachtexte, Gebrauchstexte, literarische Texte (wie Lyrik, Drama und Epik), Briefe und Dialoge.

Es gibt viele verschiedene Textarten, darunter erzählende Texte wie Romane und Kurzgeschichten, beschreibende Texte wie Porträts und Landschaftsbeschreibungen, argumentative Texte wie Essays und Kommentare, informierende Texte wie Nachrichten und Berichte, sowie instruktive Texte wie Gebrauchsanweisungen und Rezepte.

Ein Beispiel für Prosa ist ein Roman. Hier wird eine Geschichte in vollem Satzbau und Absätzen erzählt, wie zum Beispiel in "Der Alchimist" von Paulo Coelho oder "Die Blechtrommel" von Günter Grass.

Es gibt viele Textsorten, darunter Erzähltexte (Merkmale: detaillierter Ablauf von Ereignissen, Erzählzeit und -perspektive), Beschreibungen (Merkmale: detailgetreue Schilderung von Gegenständen, Personen oder Vorgängen), Berichte (Merkmale: sachlich, neutral, chronologisch), Argumentationen (Merkmale: These, Argumente, Beweise), Anleitungen (Merkmale: befehlshafte Ausdrucksweise, genaue Schrittfolgen) und Kommentare (Merkmale: subjektive Meinungsäußerung, Bewertung von Ereignissen).

Teste dein Wissen mit Multiple-Choice-Karteikarten

Wie werden nicht-fiktionale Texte noch bezeichnet?

Welche Gattungen gehören zu den fiktionalen Texten?

Auf welchen antiken Philosophen gehen die drei literarischen Gattungen zurück?

Weiter
Mehr zum Thema Textarten

Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

  • Karteikarten & Quizze
  • KI-Lernassistent
  • Lernplaner
  • Probeklausuren
  • Intelligente Notizen
Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App! Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

Fang an mit StudySmarter zu lernen, die einzige Lernapp, die du brauchst.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Entdecke Lernmaterial in der StudySmarter-App