Genitivattribut

Das Genitivattribut steht immer im 2. Fall (Genitiv) und wird mit dem Fragewort "Wessen" erfragt. Es handelt sich um ein Substantiv, das einem anderen Nomen beziehungsweise Substantiv beigefügt wird, um Besitz oder Zugehörigkeit (lat. genitivus possessivus) anzuzeigen.

Genitivattribut Genitivattribut

Erstelle Lernmaterialien über Genitivattribut mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsangabe

    Das Genitivattribut ist ein Attribut. Attribute dienen der genaueren Beschreibung eines Nomens (Bezugsworts). Neben dem Genitivattribut gibt es das Adjektivattribut, das Präpositionalattribut sowie das Adverbattribut. Schau Dir doch für genauere Informationen die entsprechenden Erklärungen hier auf StudySmarter an!

    Arten des Genitivattributs

    Das Genitivattribut kann verschiedene Positionen im Satz einnehmen.

    Das Genitivattribut als Rechtsattribut

    In den meisten Fällen steht das Genitivattribut rechts vom Bezugswort. In solchen Fällen handelt es sich um ein "Rechtsattribut", wie Du durch die folgenden Beispiele erkennen kannst:

    • Das ist das Buch meiner Schwester.
      • Wessen Buch ist das? - Das Buch meiner Schwester.
    • Das sind die Ersatzteile meines Fahrrads.
      • Wessen Ersatzteile sind das? - Die Ersatzteile meines Fahrrads.
    • Die Schuhe meines Bruders sind ganz neu.
      • Wessen Schuhe sind ganz neu? - Die Schuhe meines Bruders.

    Das Genitivattribut wird mit dem Fragewort „Wessen?“ erfragt. Es wird jedoch auch deutlich, dass das Genitivattribut in Verbindung mit dem jeweiligen Bezugswort existiert und dieses ergänzt.

    Genitivattribut: Linksattribut mit Personennamen

    Das Genitivattribut kann auch links vom Bezugswort stehen. Dies kommt überwiegend dann vor, wenn sich das Genitivattribut auf einen Personennamen bezieht.

    • Das ist Annas Buch.
    • Oscars Fahrrad ist ganz neu.
    • Hannas Freundin kommt heute auch mit zur Vorlesung.

    Genitivattribut: Linksattribut ohne Personennamen

    Liegt kein Personenname vor, ist der Gebrauch des Linksattributs eher veraltet und ist vor allem in Redewendungen zu finden.

    • Der Hund ist des Menschen bester Freund.
    • Jeder ist seines Glückes Schmied.

    Genitivattribut: Ergänzungen durch andere Wortarten

    Das Genitivattribut kann durch weitere Wortarten (Attribute, Adjektive) ergänzt oder näher bestimmt werden.Das Bezugswort ist in dem Beispiel grün markiert.

    • Das ist der Kaufpreis meiner Eigentumswohnung.
    • Das ist der Kaufpreis meiner neuen, geräumigen und lichtdurchfluteten Eigentumswohnung.

    Unterschied Genitivobjekt und Genitivattribut

    Worin der Unterschied zwischen Genitivobjekt und Genitivattribut besteht, verrät die folgende Definition:

    Das Genitivobjekt wird mit "Wessen?" erfragt. Genitivobjekte können Substantive (Nomen), Substantivgruppen (Nominalphrasen) oder Pronomen sein und stellen ein eigenes Satzglied dar. Sie beziehen sich, anders als das Genitivattribut, nicht direkt auf ein Substantiv.

    Das Genitivattribut und das Genitivobjekt werden also mit demselben Fragewort erfragt, unterscheiden sich aber in ihrer Funktion.

    Diese Beispiele zeigen Dir, wie das aussehen kann:

    • Sie bedürfen internationaler Hilfe.
      • Wessen bedürfen sie? - Internationaler Hilfe.
    • Er wurde des Diebstahls beschuldigt.
      • Wessen wurde er beschuldigt? - Des Diebstahls.

    Im ersten Satz braucht das Prädikat "bedürfen" das Genitivobjekt "internationaler Hilfe", damit der Satz vollständig ist. Dies nennt man auch Genitivrektion. Im zweiten Beispiel könntest Du das Genitivattribut "des Diebstahls" auch weglassen, da Attribute lediglich ergänzen.

    Der Artikel zum "Genitivobjekt" hier auf StudySmarter ermöglicht Dir einen besseren Einblick in das Thema und erleichtert Dir die Unterscheidung zwischen Genitivattribut und -objekt.

    Genitivattribut - Das Wichtigste

    • Das Genitivattribut ist ein Substantiv, das Auskunft über Besitz oder Zugehörigkeit des Bezugsworts gibt.
    • Es steht im 2. Fall (Genitiv) und wird mit dem Fragewort "Wessen?" erfragt.
    • Das Genitivattribut kann als Rechts- und Linksattribut auftreten, das heißt, es kann sowohl rechts als auch links vom Bezugswort stehen.
    • Das Linksattribut kommt vor allem in Verbindung mit Personennamen vor, ansonsten vor allem in Redewendungen.
    • Das Genitivattribut kann durch Adjektive und Attribute erweitert werden.
    • Es unterscheidet sich vom Genitivobjekt, das ein eigenes Satzglied darstellt.
    Häufig gestellte Fragen zum Thema Genitivattribut

    Was ist ein Genitivattribut?

    Das Genitivattribut ist eine Form des Attributs und steht, wie der Name verrät, immer im 2. Fall (Genitiv). Es handelt sich um ein Substantiv, das einem anderen Substantiv beigefügt wird, um Besitz oder Zugehörigkeit anzuzeigen. Es wird mit dem Fragewort "Wessen?“ erfragt.

    Was ist der Unterschied zwischen einem Genitivattribut und einem Genitivobjekt?

    Das Genitivattribut darf nicht mit dem Genitivobjekt verwechselt werden. Das Genitivattribut ist ein Substantiv, das ein anderes Substantiv genauer beschreibt, dabei drückt es Besitz oder Zugehörigkeit aus. Das Genitivobjekt hingegen ist ein eigenständiges Satzglied, das als Substantiv oder Pronomen auftreten kann.

    Wie fragt man nach dem Genitivattribut?

    Nach dem Genitivattribut wird mit "Wessen?" gefragt.

    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Genitivattribut Lehrer

    • 4 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!