Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Modaladverbiale

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Deutsch

Adverbiale Bestimmungen sind Satzglieder und geben nähere Informationen über die Umstände eines Geschehens an. Das Modaladverbiale wird auch Bestimmung der Art und Weise genannt und beschreibt daher, wie oder unter welchen Umständen etwas passiert.

Ein Beispielsatz mit einem Modaladverbiale könnte folgender sein:

Indem David viel lernte, hat er sein Abitur bestanden.

In diesem Beispiel ist die modale Bestimmung der Nebensatz "indem David viel lernte", denn er gibt an, wodurch David sein Abitur bestanden hat.

Ferdinand schneidet seinen Geburtstagskuchen mit einem Kuchenmesser an.

In diesem Satz ist "mit einem Kuchenmesser" das Modaladverbiale, denn das Satzglied beschreibt die Art und Weise genauer, wie Ferdinand seinen Kuchen anschneidet.

Modaladverbiale bestimmen

Ein Modaladverbiale lässt sich am einfachsten erkennen, indem Du das Satzglied erfragt. Es beantwortet vor allem folgende Fragen:

  • Wie?
  • Wodurch?
  • Auf welche Art und Weise?
  • Womit?
  • Wie sehr?
  • Mit wem/was?

Die Schnecke kriecht sehr langsam.

Wie kriecht die Schnecke? – sehr langsam

Ein weiteres Beispiel könnte so aussehen:

Ich fahre mit dem Fahrrad.

Womit fahre ich? – Mit dem Fahrrad

Wenn Du wissen möchtest, wie Du die verschiedenen Satzglieder bestimmen kannst, schau Dir unseren Artikel dazu an.

Auch die meisten Adverbien, die sich auf ein Verb beziehen, gehören oft zur Modalbestimmung, weil sie das Prädikat im Satz genauer beschreiben. Das Prädikat gibt eine Tätigkeit oder einen Zustand an und die Adverbien die Art und Weise, wie etwas getan wird.

Die Lehrerin spricht leise und undeutlich zu den Kindern.

Es regnet sehr heftig.

Er will möglichst schnell ans Ziel gelangen.

"Leise" und "undeutlich" sind in diesem Beispielsatz Adverbien, die sich auf das Prädikat "spricht" beziehen. Sie beantworten die Frage, wie die Lehrerin spricht und damit ist die Wortgruppe "leise und undeutlich" auch ein Modaladverbiale.

Typische Signalwörter für das Modaladverbiale

Modaladverbialien kannst Du anhand einiger einleitenden Wörter wie zum Beispiel mittels, mit, durch, mithilfe, ohne oder indem erkennen.

Er musste heute Morgen ohne Frühstück zur Schule gehen.

Die Mannschaft erzielte durch intensives Training den Sieg.

Sie starten mit hoher Motivation in den neuen Tag.

Der Unterschied zwischen Modaladverbiale und Modaladverb

Neben den Modaladverbialien gibt es auch Modaladverbien. Beide Wörter meinen jedoch nicht dasselbe: Ein Modaladverb gehört zur Wortart des Adverbs und bezeichnet damit immer nur ein einzelnes Wort. Modaladverbialien sind dagegen Satzglieder, die auch mehrere Wörter umfassen können. Sie können allerdings auch ein Modaladverb enthalten oder aus diesem bestehen.

Daher musst Du besonders gut auf die Aufgabenstellung achten: Wenn Du die Satzglieder bestimmen sollst, ist immer die Modalbestimmung bzw. das Modaladverbiale gefragt.

Wenn es jedoch um die Wortarten geht, liegt immer ein Modaladverb vor.

Der Ritter kämpft ziemlich mutig gegen den Feind.

In diesem Beispiel ist "ziemlich mutig" das Modaladverbiale, denn es beantwortet die Frage, wie der Ritter gegen den Feind kämpft. Wenn Du dagegen die Wortarten bestimmen sollst, ist "ziemlich" in diesem Beispiel ein Modaladverb, während das Wort "mutig" ein Adverb ist, das sich auf das Prädikat bezieht.

Wenn Du noch mehr zum Adverb erfahren möchtest, schau Dir unseren Artikel zu dieser Wortart an.

Modaladverbiale - Das Wichtigste

  • Modaladverbialien werden auch Bestimmung der Art und Weise genannt und beschreiben daher, wie oder unter welchen Umständen etwas passiert.
  • Das Satzglied kann mit "Wie?", "Wodurch?", "Auf welche Art und Weise?", "Womit?", "Wie sehr?" oder "Mit wem/was?" erfragt werden.
  • Signalwörter für eine Modalbestimmung können "mittels", "mit", "durch", "mithilfe", "ohne" oder "indem" sein. Auch Adverbien, die das Verb genauer beschreiben, gehören oft zur modalen Bestimmung.
  • Modaladverbialien sind Satzglieder, die auch mehrere Wörter umfassen können. Temporaladverbien sind jedoch eine Wortart, die nur ein einzelnes Wort bezeichnet.

Modaladverbiale

Das Modeladverbiale kann man mit "Wie?", "Auf welche Weise?", "Womit?", "Wodurch?" oder "Wie sehr?" erfragen.

Das Wort "sehr" zählt zu den Modaladverbien des Grades und Maßes.

Das Wort "ziemlich" ist ein Modaladverb des Grades und Maßes.

Das Wort "kaum" ist ein Modaladverb des Grades und Maßes.

Finales Modaladverbiale Quiz

Frage

Was ist ein Modaladverbiale?

Antwort anzeigen

Antwort

Modaladverbiale werden auch Bestimmung der Art und Weise genannt und beschreiben daher, wie oder unter welchen Umständen etwas passiert.

Frage anzeigen

Frage

Wo liegt der Unterschied zwischen Modaladverbiale und Modaladverb?

Antwort anzeigen

Antwort

Ein Modaladverb gehört zur Wortart der Adverbien und bezeichnet daher einzelne Wörter, während das Modaladverbiale als Satzglied funktioniert. Das Satzglied kann ein Modaladverb enthalten, es kann aber auch aus mehreren Wörtern verschiedener Wortarten zusammengesetzt sein.

Frage anzeigen

Frage

Zu welcher Kategorie gehört das Modaladverbiale?

Antwort anzeigen

Antwort

Satzglied

Frage anzeigen

Frage

Zu welcher Kategorie gehört das Modaladverb?

Antwort anzeigen

Antwort

Wortart

Frage anzeigen

Frage

Welche Signalwörter passen zum Modaladverbiale?

Antwort anzeigen

Antwort

sehr, ziemlich, kaum, ein wenig

Frage anzeigen

Frage

Welche Fragen beantwortet das Modaladverbiale?

Antwort anzeigen

Antwort

Wie? Auf welche Art und Weise?

Frage anzeigen

Frage

Wie wird das Modaladverbiale auch genannt?

Antwort anzeigen

Antwort

modale Adverbialbestimmung

Frage anzeigen

Frage

Bestimme das Modaladverbiale!


Er freut sich sehr doll auf Weihnachten.

Antwort anzeigen

Antwort

Er freut sich sehr doll auf Weihnachten.

Wie sehr freut er sich auf Weihnachten? - Sehr doll.

Frage anzeigen

Frage

Bestimme das Modaladverbiale!


Die Schüler packen beim Klingeln blitzschnell ihre Sachen ein.

Antwort anzeigen

Antwort

Die Schüler packen beim Klingeln blitzschnell ihre Sachen ein.

Wie packen die Schüler ihre Sachen beim Klingeln ein? - blitzschnell.

Frage anzeigen

Frage

Bestimme das Modaladverbiale!


Er kommt jeden Morgen mit dem Auto zur Arbeit.

Antwort anzeigen

Antwort

Er kommt jeden Morgen mit dem Auto zur Arbeit.

Womit kommt er jeden Morgen zur Arbeit? - mit dem Auto

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Modaladverbiale Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.