Login Anmelden

Select your language

Suggested languages for you:
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|
Satzreihe

Eine Satzreihe ist eine Aneinanderreihung von zwei oder mehreren Hauptsätzen, die inhaltlich miteinander verknüpft sind. Dabei können die Hauptsätze durch unterschiedliche Satzzeichen wie Kommata oder Semikola, aber auch durch Konjunktionen verbunden werden. Eine Satzreihe zeichnet sich durch eine klare Struktur, Abwechslung und Kohärenz aus und kann eine gezielte Wirkung auf die Lesenden oder Zuhörenden haben.Für die Erklärung, was eine Satzreihe ist, sieh Dir zuerst einmal…

Von Expert*innen geprüfte Inhalte
Kostenlose StudySmarter App mit über 20 Millionen Studierenden
Mockup Schule

Entdecke über 200 Millionen kostenlose Materialien in unserer App

Satzreihe

Satzreihe

Speicher die Erklärung jetzt ab und lies sie, wenn Du Zeit hast.

Speichern
Illustration

Lerne mit deinen Freunden und bleibe auf dem richtigen Kurs mit deinen persönlichen Lernstatistiken

Jetzt kostenlos anmelden

Nie wieder prokastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Eine Satzreihe ist eine Aneinanderreihung von zwei oder mehreren Hauptsätzen, die inhaltlich miteinander verknüpft sind. Dabei können die Hauptsätze durch unterschiedliche Satzzeichen wie Kommata oder Semikola, aber auch durch Konjunktionen verbunden werden. Eine Satzreihe zeichnet sich durch eine klare Struktur, Abwechslung und Kohärenz aus und kann eine gezielte Wirkung auf die Lesenden oder Zuhörenden haben.

Satzreihe – Definition

Für die Erklärung, was eine Satzreihe ist, sieh Dir zuerst einmal die folgende Definition an:

Eine Satzreihe ist eine Aneinanderreihung von Hauptsätzen. Diese sind durch Konjunktionen, Kommata oder Semikola verbunden.

Satzreihen werden auch Satzverbindungen oder Parataxen genannt,

Einfach erklärt, enthält eine Satzreihe nie einen Nebensatz, sondern nur Hauptsätze.

Klick Dich auch in die Erklärungen "Hauptsatz" und "Nebensatz", um Dein Wissen noch einmal aufzufrischen und zu vertiefen!

Satzreihe – Beispiele

Um ein besseres Verständnis davon zu bekommen, was eine Satzreihe ist, sieh Dir die folgenden Beispiele an:

Der Hut steht ihm gut, die Mütze steht ihm besser und das Basecap steht ihm am besten.

Mama ist auf der Arbeit und Papa spielt Volleyball.

Lukas spielt mit einem Ball, Paul spielt mit seinem Teddy und Laura spielt mit einer Barbie.

Die Bluse sieht toll aus; das T-Shirt sieht besser aus.

Alle unterstrichenen Sätze sind Hauptsätze, die alleine stehen können und das Prädikat immer an zweiter Stelle im Satz haben:

  • Der Hut steht ihm gut.
  • Die Mütze steht ihm besser.
  • Das Basecap steht ihm am besten.
  • Papa spielt Volleyball.
  • Lukas spielt mit einem Ball.
  • Das T-Shirt sieht besser aus.

Auch ohne die Verbindung mit den anderen Hauptsätzen ergeben die Sätze alleinstehend Sinn. Aber erst in Kombination mit den anderen Hauptsätzen werden sie zu Satzreihen.

Was war nochmal ein Prädikat? Lies Dir dafür doch auch die Erklärung "Prädikat" durch!

Satzreihe – Satzverbindung

Du hast bereits gelernt, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, um Satzreihen bzw. Satzverbindungen zu bilden:

  • Satzverbindung durch Komma oder Semikolon
  • Satzverbindung durch Bindeadverbien
  • Satzverbindung durch Konjunktionen

Satzreihe – Komma

Eine Möglichkeit, Satzreihen zu verbinden, ist, Sätze durch ein Komma zu verknüpfen. Wie das funktioniert, zeigen Dir diese zwei Beispiele:

Lukas spielt mit einem Ball, Paul spielt mit seinem Teddy.

Die Sonne scheint, die Wolken ziehen.

Das Komma kommt vor allem bei Aufzählungen von Hauptsätzen zum Einsatz.

In manchen Fällen kannst Du auch ein Semikolon nutzen, um Satzreihen zu bilden. Ein Semikolon setzt Du dann ein, wenn

  • ein Punkt zu viel/zu stark, aber
  • ein Komma zu wenig/zu schwach ist.

Ein Semikolon kann nur zwei Hauptsätze miteinander verbinden, nie einen Hauptsatz mit einem Nebensatz. Dementsprechend findest Du Semikola (Plural von Semikolon) nur bei Satzreihen.

Satzreihen – Bindeadverbien

Satzreihen können auch mit Bindeadverbien gebildet werden. Beispiele für solche Bindeadverbien sind:

  • deswegen
  • deshalb
  • daher
  • dagegen
  • darum
  • dennoch
  • außerdem
  • trotzdem

Vor den Bindeadverbien muss immer ein Komma stehen, wie Dir diese Beispiele zeigen:

Wir gehen ins Schwimmbad, deshalb solltest Du eine Badehose einpacken.

Ich bin krank, deswegen bleibe ich heute im Bett.

Die unterstrichenen Sätze zeigen Dir die Hauptsätze, die auch alleine stehen könnten und das Prädikat an zweiter Stelle im Satzbau haben.

Satzreihen – Konjunktionen

Satzreihen können auch mit Konjunktionen, wie "und" oder "aber" gebildet werden. Die meisten Konjunktionen brauchen, wie die Bindeadverbien, ein Komma. Doch es gibt auch Konjunktionen, die Hauptsätze ohne Kommata miteinander verbinden.

Die folgende Tabelle gibt Dir einen Überblick und Beispielsätze:

Art der KonjunktionBeispieleBeispielsätze
Konjunktion ohne Komma
  • und
  • oder
  • Lukas spielt Volleyball und Klavier.
  • Tim isst gerne Pizza oder er isst gerne Schokolade.
Konjunktion mit Komma
  • jedoch
  • doch
  • sondern
  • denn
  • aber
  • Die Bluse sieht toll aus, jedoch sieht das T-Shirt besser aus.
  • Mama ist auf der Arbeit, doch Papa ist zu Hause.
  • Leo malt keine Mandalas, sondern er singt laut Weihnachtslieder.
  • Der Baum ist kahl, denn es ist Winter.
  • Mein Zimmer ist warm, aber der Flur ist kalt.

In allen Beispielen sind die Sätze nach den Konjunktionen Hauptsätze, sodass mithilfe der Konjunktionen Satzreihen entstehen: Sie verbinden Hauptsätze miteinander – mal mit Komma, mal ohne.

Satzreihe – Stilmittel Parataxe

Satzreihen bzw. Parataxen werden oft als rhetorisches Stilmittel verwendet.

Parataxe bedeutet allerdings nicht nur, dass Satzreihen vorliegen, also zwei oder mehrere Hauptsätze miteinander verbunden sind. Es kann auch bedeuten, dass mehrere Hauptsätze, die jedoch durch einen Punkt getrennt sind, aufeinanderfolgen.

Sieh Dir dafür die folgenden Beispielsätze an:

Lena kann gut schwimmen. Jonathan kann noch nicht schwimmen. Das Schwimmbad ist

nicht weit weg.

Lena kann gut schwimmen und Jonathan kann noch nicht schwimmen, aber das Schwimmbad ist

nicht weit weg.

Im ersten Beispiel sind drei Hauptsätze aneinander gereiht, die durch Punkte getrennt sind. Das ist also eine Parataxe. Im zweiten Beispiel siehst Du die gerade erklärte Satzreihe, die aber auch eine Parataxe ist.

Rhetorische Stilmittel sind sprachliche Gestaltungsmittel, mit denen man die Sprache in ihrer Wirkung beeinflussen kann. Sie können in jeder Art von Text eingesetzt werden. Weitere Informationen findest Du in der Erklärung "Rhetorische Stilmittel".

Satzreihen – Wirkung

Findest Du bei der Analyse eines Gedichts, einer Kurzgeschichte oder eine Rede Satzreihen bzw. Parataxen, kannst Du ihre Wirkung so beschreiben:

  • leicht verständlich
    • Parataxen ermöglichen es, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.
  • steigern Spannung
    • Parataxen können wie ein pulsierendes Herz wirken.
    • Daher werden sie oft bei Kriminalgeschichten eingesetzt.
    • Ein Satz/eine Handlung folgt schnell auf die nächste.
    • Parataxen sorgen für "schnelle Bewegung" im Text.
  • erwecken Neugierde
    • Was passiert als Nächstes?
    • enge Verbindung zur gesteigerten Spannung
  • gut einprägsam
    • Kurze, leicht verständliche Sätze sind gut zu merken.
    • Parataxen werden daher oft in der Werbung eingesetzt.

Unterschied zwischen Satzreihe und Satzgefüge

Um den Unterschied zwischen Satzreihe und Satzgefüge erkennen zu können, ist es wichtig zu wissen, was ein Satzgefüge ist:

  • Satzgefüge bestehen aus einem Hauptsatz und mindestens einem Nebensatz.
  • Beispiel: Susis Papa arbeitet heute nicht, sodass er auf Susi und ihren kleinen Bruder aufpassen kann.

In dem Beispielsatz ist der Hauptsatz wieder unterstrichen und das Prädikat wieder fett markiert. Der Nebensatz ist kursiv.

Während bei einer Satzreihe alle Sätze Hauptsätze sind, alleine stehen können und das Prädikat an zweiter Stelle haben, besteht ein Satzgefüge immer aus einem Hauptsatz und mindestens einem Nebensatz. Der Nebensatz aus dem Beispiel ("sodass er auf Susi und ihren kleinen Bruder aufpassen kann") kann nicht alleine stehen. Außerdem ist das Prädikat, typisch für einen Nebensatz auf Deutsch, am Ende des Satzes.

Bei einem Satzgefüge kann es auch mehr als einen Nebensatz geben, sodass der Satzbau komplexer werden kann.

Du möchtest mehr über Satzgefüge wissen? Dann klick Dich in die Erklärung "Satzgefüge" rein! Viel Spaß beim Lesen und Lernen.

Satzreihe - Das Wichtigste auf einen Blick

  • Satzreihe – Definition: Aneinanderreihung von Hauptsätzen
    • kann auch Satzverbindung oder Parataxe genannt werden
    • Hauptsätze sind durch Kommata, Semikola, Konjunktionen oder Adverbien verknüpft
  • Satzreihe Beispiele:
    • Satzreihe Komma: Lukas spielt mit einem Ball, Paul spielt mit seinem Teddy.
    • Satzreihe Bindeadverbien: Wir gehen ins Schwimmbad, deshalb solltest Du eine Badehose einpacken.
    • Satzreihe Konjunktionen ohne Komma: Lukas spielt Volleyball und Klavier.
    • Satzreihe Konjunktionen mit Komma: Leo malt keine Mandalas, sondern er singt laut Weihnachtslieder.
  • Satzreihen Wirkung:

    • leicht verständlich

    • steigen Spannung

    • erwecken Neugier

    • gut einprägsam


Nachweise

  1. Hans-Peter Tiemann (2008). Pädagogisch-didaktische Fachzeitschrift. Bergmoser und Höller Verlag.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Satzreihe

Ein Beispiel für eine Satzreihe ist: "Der Hut steht ihm hervorragend, aber die Mütze steht ihm besser und das Basecap steht ihm überhaupt nicht."

Konjunktionen sind Bindewörter, die Wörter und Sätze miteinander verbinden.

Eine Satzreihe bildet man durch die Verbindung von mindestens zwei Hauptsätze. Diese kann man durch Konjunktionen und Kommata verbinden.

Der Unterschied zwischen Satzgefüge und Satzverbindung ist, dass eine Satzverbindung nur aus Hauptsätzen besteht; ein Satzgefüge aber immer mindestens einen Nebensatz enthält.

Eine Satzreihe ist eine Aneinanderreihung von Hauptsätzen.

Eine Satzreihe besteht aus mindestens zwei Hauptsätzen, die durch Kommata, Semikola, Bindeadverbien oder Konjunktionen miteinander verknüpft sind.

Man erkennt eine Satzreihe daran, dass mehrere Hauptsätze aneinander gereiht sind. Hauptsätze können alleine stehen und haben das Prädikat immer an zweiter Stelle.

Finales Satzreihe Quiz

Satzreihe Quiz - Teste dein Wissen

Frage

Was ist eine Satzreihe?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Satzreihe ist eine Aneinanderreihung von Hauptsätzen. Eine weitere Bezeichnung ist die Parataxe.

Frage anzeigen

Frage

Wodurch können die Hauptsätze in Satzreihen miteinander verbunden werden?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Hauptsätze können durch Kommata und Konjunktionen verbunden werden.

Frage anzeigen

Frage

Was ist ein Satzgefüge?

Antwort anzeigen

Antwort

Verbindet man einen Hauptsatz mit einem Nebensatz, entsteht ein Satzgefüge.

Frage anzeigen

Frage

Entspricht der folgende Satz einem Satzgefüge oder einer Satzreihe?

"Ich gehe gerne in die Schule, weil ich da meine Freunde sehe."

                                              

Antwort anzeigen

Antwort

Satzgefüge

Frage anzeigen

Frage

Wie entsteht eine Satzreihe?

Antwort anzeigen

Antwort

Zwei Hauptsätze aneinandergereiht ergeben eine Satzreihe.

Frage anzeigen

Frage

Was sind die Vorteile einer Satzreihe?

Antwort anzeigen

Antwort

Sie sind schnell und einfach zu verstehen. Bei komplexeren Sätzen ist es möglich, schnell den Überblick zu verlieren.

Frage anzeigen

Frage

Was ist der Unterschied zwischen einer Satzreihe und einem Satzgefüge?

Antwort anzeigen

Antwort

Eine Satzreihe besteht aus der Aneinanderreihung von mehreren Hauptsätzen. Ein Satzgefüge jedoch besteht aus einem Hauptsatz und einem oder mehreren Nebensätzen.

Frage anzeigen

Frage

Was ist ein Hauptsatz?

Antwort anzeigen

Antwort

Ein Hauptsatz ist ein selbstständiger oder alleinstehender Satz.

Frage anzeigen

Frage

Ist der folgende Satz eine Satzreihe oder ein Satzgefüge?

"Mama ist auf der Arbeit und Papa spielt Volleyball."

Antwort anzeigen

Antwort

Satzreihe

Frage anzeigen

Frage

Was ist das Gegenstück zur Parataxe?

Antwort anzeigen

Antwort

Hypotaxe

Frage anzeigen

Frage

Was ist eine Hypotaxe?

Antwort anzeigen

Antwort

Eine Hypotaxe entspricht einem Satzgefüge. Hier liegt eine Verbindung zwischen einem Hauptsatz und einem Nebensatz vor.

Frage anzeigen

60%

der Nutzer schaffen das Satzreihe Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Wie möchtest du den Inhalt lernen?

Karteikarten erstellen
Inhalte meiner Freund:innen lernen
Ein Quiz machen

Wie möchtest du den Inhalt lernen?

Karteikarten erstellen
Inhalte meiner Freund:innen lernen
Ein Quiz machen

Kostenloser deutsch Spickzettel

Alles was du zu . wissen musst. Perfekt zusammengefasst, sodass du es dir leicht merken kannst!

Jetzt anmelden

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

Fang an mit StudySmarter zu lernen, die einzige Lernapp, die du brauchst.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration