Superlativ Latein

Bellum civile miserrimum est (Der Bürgerkrieg ist am schlimmsten) ist ein lateinisches Beispiel für einen Superlativ. Der Superlativ ist nach dem Komparativ die zweite Steigerungsstufe von Adjektiven und Adverbien und gibt die höchste Stufe von etwas an. Mit dem Superlativ werden also Dinge beschrieben, die nicht zu übertreffen sind.

Superlativ Latein Superlativ Latein

Erstelle Lernmaterialien über Superlativ Latein mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsangabe

    Weitere Informationen zum Komparativ (Latein) findest Du in der gleichnamigen Erklärung.

    Latein Superlativ – übersetzen

    Wie im Deutschen gibt es im Lateinischen drei Steigerungsformen:

    1. Positiv – longus (lang)
    2. Komparativ – longior (länger)
    3. Superlativ – longissimus (am längsten)

    Der Positiv ist die Grundstufe, damit wird eine Gleichheit ausgedrückt. In dieser Grundform können die Adjektive auch genutzt werden, um einzelne Substantive zu beschreiben:

    Claudia magnum hortum habet.

    (Claudia hat einen großen Garten.)

    Mit dem Komparativ werden hingegen Substantive verglichen, die nicht gleich sind. Der Komparativ weist also Unterschiede auf. Er ist die erste Steigerungsstufe:

    Claudio maiorem hortum quam me habet.

    (Claudia hat einen größeren Garten als ich.)

    Der Superlativ ist dann noch die höchste Steigerungsstufe. Mit ihm werden Dinge beschrieben, die unübertrefflich sind:

    Claudia maximum hortum habet.

    (Claudia hat den größten Garten.)

    Es kann vorkommen, dass eine Übersetzung mit "am" + Superlativ an einigen Stellen weniger Sinn ergibt. Der Superlativ lässt sich auch als sogenannter Elativ übersetzen. Dabei wird das Adjektiv im Positiv gelassen, aber durch weitere Worte wie "außerordentlich" oder "unglaublich" ergänzt:

    Claudia maximum hortum habet.

    (Claudia hat einen unglaublich großen Garten.)

    Superlativ (Latein) – Deklination und Bildung

    Der Superlativ wird gebildet, indem entweder “-issimus“, "-rimus" oder “-limus“ an den Stamm des Adjektivs angehängt wird:

    PositivStammSuperlativ
    longuslong-long-issimus, -a, -um
    felixfelic-felic-issimus, -a, -um
    sapienssapient-sapient-issimus, -a, -um
    Adjektive auf -er
    celerceler-celer-rimus, -a, -um
    pulcherpulcher-pulcher-rimus, -a, -um
    Adjektive auf -ilis
    facilisfacil-facil-limus, -a, -um

    Der Superlativ wird nach der a-/o-Deklination dekliniert. Zum besseren Verständnis findest Du in den folgenden Zeilen einige Beispielsätze im Superlativ:

    Cicero sapientissimus consul erat.

    (Cicero war der weiseste Konsul.)

    Fortissimi omnium Gallorum pugnabant.

    (Die tapfersten von allen Galliern kämpften.)

    Gladius longissimus est.

    (Das Schwert ist am längsten.)

    Superlativ (Latein) – Tabelle der Adjektive mit unregelmäßiger Steigerung

    Daneben gibt es noch einige Adjektive, die eine unregelmäßige Steigerung besitzen. Es handelt sich nur um diese sechs Adjektive, die Du in der folgenden Tabelle findest:

    PositivKomparativSuperlativÜbersetzung
    bonus, -a, -ummelior, meliusoptimus, -a, -umgut, besser, am besten
    malus, -a, -umpeior, peiuspessimus, -a, -umschlecht, schlechter, am schlechtesten
    magnus, -a, -ummaior, maiusmaximus, -a, -umgroß, größer, am größten
    parvus, -a, -umminor, minusminimus, -a, -umklein, kleiner, am kleinsten
    multumplusplurimumviel, mehr, am meisten
    multi, -ae, -apluresplurimi, -ae, -aviele, mehr, die meisten

    Da diese Worte oft vorkommen, bietet es sich an, die Steigerungsformen beim Vokabel lernen direkt mitzulernen.

    Superlativ (Latein) – Bildung der Adverbien im Superlativ

    Nachdem Du Dich mit der Bildung des Superlativs von Adjektiven beschäftigt hast, stellt sich nun die Frage nach der Bildung des Superlativs von Adverbien. Hierbei gilt die grundsätzliche Regel, dass der Komparativ von Adverbien gleich gebildet wird wie der Superlativ von Adjektiven, jedoch als Endung immer ein "-e" trägt:

    Ego celerissime curro.

    (Ich renne auf schnellste Weise.)

    Einige Übungen zum Komparativ findest Du in den Karteikarten.

    Superlativ Latein – Das Wichtigste

    • Der Superlativ ist die höchste Steigerungsform und wird verwendet, um Dinge zu beschreiben, die nicht zu übertreffen sind.
    • Latein Superlativ – übersetzen: Alternativ kann man Superlativ auch als Elativ übersetzen (aus "am längsten" wird "sehr lang").
    • Superlativ (Latein) – Deklination: Der Superlativ endet entweder auf "-issimus", "-errimus" oder "-illimus" und wird nach der a-/o-Deklination dekliniert.
    • Es gibt einige unregelmäßige Steigerungen von Adjektiven wie zum Beispiel magnus (groß) oder parvus (klein), die am besten auswendig gelernt werden.
    • Latein Superlativ – Bildung der Adverbien im Superlativ: Sie gleich gebildet wie die Adjektive, tragen jedoch als Endung ein "-e".

    Nachweise

    1. Rubenbauer; Hofmann (1995). Lateinische Grammatik. C. C. Buchners Verlag.
    Häufig gestellte Fragen zum Thema Superlativ Latein

    Wie bildet man den Superlativ im Latein?

    Den Superlativ bildest du in Latein, indem du eine der drei Superlativendungen anhängst (-issimus, -errimus, -illimus).

    Was ist ein Superlativ Latein?

    Ein Superlativ ist in Latein, wie auch im Deutschen, die höchste Steigerungsform eines Adjektivs/Adverbs. "Schnell" ist beispielsweise der Positiv, "schneller" der Komparativ und "am schnellsten" der Superlativ.

    Entdecken Lernmaterialien mit der kostenlosen StudySmarter App

    Kostenlos anmelden
    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Superlativ Latein Lehrer

    • 4 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!