Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv Latein

Der Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv in Latein ist neben dem Imperfekt und dem Perfekt eine der drei Vergangenheitsformen im Konjunktiv und kann im Lateinischen unterschiedliche Funktionen ausüben. Bevor Dir die unterschiedlichen Verwendungsmöglichkeiten des Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv aufgezeigt werden, erhältst Du zunächst einen Überblick über die Bildung dieser Form. 

Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv Latein Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv Latein

Erstelle Lernmaterialien über Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv Latein mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsangabe

    Zur Bildung des Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv wird der Perfektstamm verwendet. Solltest Du Dir hier also unsicher sein, schaue Dir zuvor die Erklärung zur Perfektbildung an.

    Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv Latein – Bildung

    Zur Bildung des Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv in Latein benötigst Du zunächst den Perfektstamm des Verbes. An diesen Perfektstamm wird dann die Erkennungssilbe -isse- angehängt, ehe am Ende noch die Personalendung des Aktivs steht. Der Konjunktiv Perfekt wird also folgendermaßen gebildet:

    Perfektstamm + isse + Personalendung (-m/-s/-t/-mus/-tis/-nt)

    In den folgenden Beispielen wird Dir die Bildung des Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv verdeutlicht:

    laudare (loben)

    laudav-isse-m

    manere (bleiben)

    mans-isse-m

    currere (laufen)

    cucurr-isse-m

    Bei der Bildung des Konjunktiv Plusquamperfekt Aktivs gibt es keine Unregelmäßigkeiten. Man muss nur den Perfektstamm des jeweiligen Verbes kennen. Diesen Perfektstamm kannst Du dem Wörterbuch bei den Stammformen im Indikativ Perfekt Aktiv entnehmen.

    Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv Latein – Übersetzung

    Der Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv in Latein wird wie folgt übersetzt: Wie Du vielleicht schon weißt, kann der Konjunktiv im Lateinischen viele verschiedene Funktionen erfüllen. Für einige Funktionen des Konjunktivs wird auch der Konjunktiv Perfekt benötigt. In dieser Erklärung wird unterschieden zwischen dem Konjunktiv Plusquamperfekt im Hauptsatz und dem Konjunktiv Plusquamperfekt im Nebensatz.

    Konjunktiv Plusquamperfekt Latein im Hauptsatz

    Wenn ein Konjunktiv im Hauptsatz steht, kann er verschiedene Funktionen haben. Beim Konjunktiv Plusquamperfekt kann es sich etwa um einen unerfüllbaren Optativ der Vergangenheit oder den Irrealis handeln.

    Mehr zu den verschiedenen Konjunktivfunktionen findest Du in der Erklärung zum Konjunktiv im Hauptsatz.

    Optativ

    Der Optativ beschreibt einen Wunschsatz. Es gibt dabei zwei Arten des Optativs: den erfüllbaren und den unerfüllbaren Optativ. Der Konjunktiv Plusquamperfekt wird dabei für den unerfüllbaren Optativ der Vergangenheit benutzt. Der unerfüllbare Optativ drückt einen Wunsch aus, der nicht mehr erfüllt werden kann. Dieser Wunsch bezieht sich dabei auf eine Handlung in der Vergangenheit:

    Utinam laboravissetis!

    (Wenn Du doch gearbeitet hättest!)

    Utinam res publica stetisset!

    (Hätte das Staatswesen doch Bestand gehabt!)

    Der unerfüllbare Optativ der Vergangenheit wird also mit "hätte" oder "wäre" übersetzt.

    Irrealis

    Der Irrealis ist ein Vorstellungssatz, der unerfüllbar ist. Das beschriebene Ereignis wird also als unmöglich gesehen. Stehen diese unerfüllbaren Vorstellungssätze in der Vergangenheit, wird der Konjunktiv Plusquamperfekt benutzt. Verneint werden diese Sätze mit non "nicht".

    Cum duce non erravissem.

    (Mit einem Anführer hätte ich mich nicht verirrt.)

    Dieser Konjunktiv wird im Plusquamperfekt mit "hätte" übersetzt.

    Konjunktiv Plusquamperfekt in Latein im Nebensatz

    Der Konjunktiv Plusquamperfekt wird auch in Satzgefügen benutzt, etwa mit si "wenn, falls" oder ut "(so)dass, damit, um ...zu". Diese Sätze haben verschiedene Übersetzungsmöglichkeiten.

    Weitere Informationen findest Du in den Erklärungen zum Konditionalsatz und zum Finalsatz.

    Si-Sätze: Konditionalsatz im Irrealis

    Konditionalsätze bestehen aus einem Hauptsatz (dem Folgesatz) und einem Nebensatz (dem Bedingungssatz). Der Bedingungssatz beschreibt die Bedingung, unter der das Geschehen im Hauptsatz stattfindet und wird mit si eingeleitet. Bei den Konditionalsätzen stehen sowohl Hauptsatz als auch Nebensatz im Konjunktiv. Es gibt verschiedene Arten dieser Konditionalsätze, je nachdem, für wie wahrscheinlich das Eintreffen des Geschehens im Bedingungssatz gehalten wird.

    Si tacuisses, philosophus mansisses.

    (Wenn du geschwiegen hättest, wärest du ein Philosoph geblieben.)

    Der Irrealis ist eine Art des Konditionalsatzes. Bei diesem Konditionalsatz entspricht der Inhalt des Bedingungssatzes nicht der Wirklichkeit. Der Konjunktiv Plusquamperfekt wird für den Irrealis der Vergangenheit benutzt. Übersetzt wird er auch im Deutschen mit "wäre" oder "hätte".

    Si fugissetis, vos persecuti essent.

    (Wenn ihr geflohen wäret, hätten sie euch verfolgt.)

    Ut-Sätze

    Ut-Sätze sind Nebensätze, die im Konjunktiv stehen können. Wenn der Konjunktiv im ut-Satz steht, wird ut mit "dass/sodass/damit" oder mit "um...zu" übersetzt.

    Piratae naves interceperunt, ut nautas ut servos vendidissent.

    (Die Piraten kaperten Schiffe, um die Seeleute als Sklaven zu verkaufen.)

    Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv – Das Wichtigste

    • Der Konjunktiv Plusquamperfekt in Latein wird verschieden übersetzt, je nachdem, welche Funktion er im Satz erfüllt.
    • Der Konjunktiv Plusquamperfekt wird für den Optativ und den Irrealis benutzt, sowie für bestimmte Konditionalsätze und Nebensätze, die mit ut eingeleitet werden.
    • Gebildet wird der Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv mit dem Perfektstamm und den Personalendungen "-m, -s, -t, -mus, -tis und -nt".
    • Zwischen dem Perfektstamm und der Personalendung wird die Erkennungssilbe "-isse" eingefügt.
    Häufig gestellte Fragen zum Thema Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv Latein

    Wie übersetzt man den Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv Latein?

    Die Übersetzung des Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv hängt von der Funktion des Konjunktivs ab. Der unerfüllbare Optativ der Vergangenheit wird in Kombination mit utinam "wenn doch" mit dem Indikativ Imperfekt übersetzt. Der Irrealis der Vergangenheit wird mit "hätte" übersetzt.

    Wie wird das Plusquamperfekt im Aktiv gebildet?

    Das Plusquamperfekt wird mit dem Perfektstamm gebildet. Es werden die folgenden Personalendungen benutzt: "-m, -s, -t, -mus, -tis und -nt". Zwischen dem Perfektstamm und der Personalendung steht die Erkennungssilbe -isse-, zum Beispiel: vid-isse-m (1. Person Singular Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv).

    Wie bildet man das Plusquamperfekt Passiv in Latein?

    Der Plusquamperfekt Passiv ist im Lateinischen eine zusammengesetzte Zeit. Sie wird mit dem Partizip Perfekt Passiv und den Formen von esse im Konjunktiv Imperfekt gebildet: PPP + esse im Konjunktiv Imperfekt

    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Konjunktiv Plusquamperfekt Aktiv Latein Lehrer

    • 5 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!