Interrogativpronomen Latein

Quis est (Wer ist das?) ist ein Beispiel für einen Satz mit einem Interrogativpronomen. Wie der Name schon verrät, gehören sie zu den Pronomen. Im Lateinischen gibt es mit qui, quae, quod und quis, quod sowie uter, utra, utrum drei verschiedene Interrogativpronomen, die Fragesätze einleiten können.

Interrogativpronomen Latein Interrogativpronomen Latein

Erstelle Lernmaterialien über Interrogativpronomen Latein mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsangabe

    Weitere Informationen zu "Pronomen Latein" findest Du in der gleichnamigen Erklärung. Auch zu anderen Pronomina wie den "Possessivpronomen Latein" findest Du bei StudySmarter eigene Erklärungen.

    Interrogativpronomen – Definition

    Das lateinische Verb interrogare bedeutet "fragen". Interrogativpronomen (deutsche Bezeichnung: "Fragepronomen") werden nämlich verwendet, um Fragen zu stellen, die mehr als ein “Ja“ oder “Nein“ als Antwort verlangen.

    Als Plural wird auch oft das Wort "Interrogativpronomina" verwendet. "Pronomina" ist dabei der lateinische Plural des Wortes "pronomen".

    Interrogativpronomen – Liste

    Es gibt insgesamt drei solcher Pronomen, die Du Dir anschauen kannst:

    • die substantivischen Interrogativpronomen quis, quod (wer, was),

    • adjektivische Interrogativpronomen, qui, quae, quod (welcher, welche, welches) und

    • uter, utra, utrum (welcher, welche, welches von beiden), was sowohl substantivisch als auch adjektivisch verwendet werden kann.

    Diese drei Korrelationspronomen (vergleichende Fürwörter) können ebenfalls als Interrogativpronomen, also zum Fragenstellen, verwendet werden:

    • quantus (wie groß?)
    • qualis (was für ein?)
    • quot (wie viele?) – nicht deklinierbar

    Interrogativpronomen Latein quis und quid

    Quis bedeutet übersetzt “Wer?“ und quid bedeutet übersetzt “Was?“. Sie werden substantivisch gebraucht, was bedeutet, dass kein anderes Substantiv als Ergänzung dabei stehen muss:

    Quid dicis?

    (Was sagst du?)

    Während mit quis immer Personen erfragt werden, wird das Pronomen quid verwendet, um Dinge und Gegenstände zu erfragen.

    Interrogativpronomen – Tabelle zu quis und quid

    In der folgenden Tabelle erhältst Du einen Überblick über die unregelmäßige Deklination von quis und quid:

    Kasus M. + F. (Personen) N. (Dinge)
    Nominativ quis?wer?quid? was?
    Genitiv cuius? wessen?cuius?wessen?
    Dativcui?wem?cui?wem?
    Akkusativ quem?wen?quid? was?
    Ablativ a quo / quocum?von wem? / mit wem?quo?wodurch?

    Interrogativpronomen Latein – qui, quae, quod

    Qui, quae, quod (welcher, welche, welches) sind adjektivische Interrogativpronomen, was bedeutet, dass sie immer um ein Substantiv ergänzt werden müssen:

    Quae domina…?

    (Welche Herrin…?)

    Interrogativpronomen – Tabelle zu qui, quae, quod

    Im Folgenden erhältst Du eine Tabelle zur Deklination dieser Interrogativpronomen im Singular und anschließend im Plural:

    KasusM.F.N.
    Nom.quiquaequod
    Gen.cuiuscuiuscuius
    Dat.cuicuicui
    Akk.quemquamquod
    Abl.quoquaquo
    Die folgende Tabelle zeigt die deklinierten Formen von qui, quae, quod im Plural:
    KasusM.F.N.
    Nom.quiquaequae
    Gen.quorumquarumquorum
    Dat.quibusquibusquibus
    Akk.quosquasquae
    Abl.quibus quibusquibus

    Das Interrogativpronomen qui, quae, quod kann auch als Relativpronomen verwendet werden. Weitere Informationen zum Relativpronomen qui, quae, quod findest Du in der gleichnamigen Erklärung.

    Interrogativpronomen Latein – uter, utra, utrum

    Uter, utra, utrum (welcher / welche / welches von beiden) kann als substantivisches oder adjektivisches Interrogativpronomen verwendet werden. Mit ihm wird die Wahl zwischen zwei Optionen angegeben:

    Uter id fecit?

    (Welcher von beiden hat es getan?)

    Uter sceleratus id fecit?

    (Welcher Verbrecher von beiden hat es getan?)

    Interrogativpronomen – Tabelle zu uter, utra, utrum

    So wie Du es auch bei den anderen Interrogativpronomen gesehen hast, erhältst Du zunächst die Deklination im Singular:

    KasusM.F.N.
    Nom.uterutrautrum
    Gen.utriusutriusutrius
    Dat.utriutriutri
    Akk.utrumutramutrum
    Abl.utroutrautro

    Die Formen von uter, utra, utrum im Plural lauten wie folgt:

    KasusM.F.N.
    Nom.utriutraeutra
    Gen.utrorumutrarumutrorum
    Dat.utrisutrisutris
    Akk.utrosutrasutra
    Abl.utrisutrisutris

    Interrogativpronomen – Beispiele

    Zum besseren Verständnis findest Du in diesem Abschnitt noch einige Beispielsätze mit Interrogativpronomen:

    Quis hoc dixit?

    (Wer hat das gesagt?)

    A quo donum est?

    (Von wem ist das Geschenk?)

    Qui homo erat?

    (Welcher Mensch war das?)

    Romae et Athenis fuisti. Utra urbs tibi magis placet?

    (Du warst in Rom und Athen. Welche der beiden Städte gefällt dir mehr?)

    Interrogativpronomen – Übungen findest Du in den Karteikarten.Mehr zu dem Thema außerhalb der Interrogativpronomen Erklärung findest Du in der Erklärung "Fragesätze".

    Interrogativpronomen Latein – Das Wichtigste

    • Interrogativpronomen – Definition: Mit Interrogativpronomen (deutsche Bezeichnung: "Fragepronomen") werden Fragen eingeleitet, die mehr als eine “Ja-oder-Nein-Antwort“ brauchen.
    • Interrogativpronomen – Liste: Es gibt drei solcher Pronomen, nämlich das adjektivische Interrogativpronomen, qui, quae, quod (welcher, welche, welches), die substantivischen Interrogativpronomen quis, quod (wer, was) und uter, utra, utrum (welcher, welche, welches von beiden), was sowohl substantivisch als auch adjektivisch verwendet werden kann.
    • Interrogativpronomen (Latein) werden unregelmäßig dekliniert.

    Nachweise

    1. Techritz; Schmid (2012). Lingua Latina. Ernst Klett Sprachen.
    2. Höfer (1995) Salvete Begleitgrammatik. Cornelsen Verlag.
    Häufig gestellte Fragen zum Thema Interrogativpronomen Latein

    Was ist das Interrogativpronomen?

    Das Interrogativpronomen im Lateinischen ist quis, quid "wer, was". Mit dem Interrogativpronomen werden Fragen eingeleitet, die mehr als eine ja oder nein Antwort verlangen.

    Welche Interrogativpronomen gibt es? 

    Es gibt sowohl substantivische als auch adjektivische Interrogativpronomen. Quis, quid "wer, was" sind substantivische Interrogativpronomina, qui, quae, quod "welcher, welche, welches" sind adjektivische Interrogativpronomina. Uter, utra, utrum "welcher/welche/welches von beiden" sind substantivische und adjektivische Interrogativpronomen.

    Gibt es das Interrogativpronomen nur im Lateinischen?

    Interrogativpronomen gibt es nicht nur im Lateinischen. Auch im Deutschen gibt es Interrogativpronomen, etwa die Pronomen wer, was und welcher, welche, welches. Alle Sprachen brauchen, um Ergänzungsfragen bilden zu können, Interrogativpronomen.

    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Interrogativpronomen Latein Lehrer

    • 4 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!