Login Anmelden

Select your language

Suggested languages for you:
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Adverbien Latein

Adverbien Latein

Tarde curris (Du rennst langsam) ist ein Beispiel für einen lateinischen Satz, in welchem ein Adverb verwendet wird. Wie auch Adjektive werden Adverbien verwendet, um etwas näher zu beschreiben. Während Adjektive eine Sache oder Person näher beschreiben, führen Adverbien eine Handlung näher aus. Adverbien geben also genauere Informationen zum Verb des Satzes, was sich schon an ihrem Namen (Ad-Verb) erkennen lässt.

Adverbien sind eine Wortart. Weitere Informationen über Wortarten findest Du in der gleichnamigen Erklärung.

Auf Latein Adverbien bilden

Adverbien können nicht dekliniert werden. Stattdessen können einige Adverbien von den zugehörigen Adjektiven hergeleitet werden. Da das leider nicht bei allen Adverbien klappt, musst Du manche Adverbien als feste Vokabeln lernen. Die übrigen Adverbien kannst Du jedoch von den Adjektiven wie folgt herleiten:

Adjektive, die nach der a- oder o-Deklination dekliniert werden, haben als Adverbien die Endung "-e". So wird beispielsweise aus dem Adjektiv laetus, -a, -um (froh) das Adverb laete. Bei der Umwandlung solcher Adjektive wird also einfach ein "-e" an den Wortstamm gehängt:

Marcus laete ridit.

(Marcus lacht auf frohe Weise.)

Bei der Übersetzung von Adverbien kannst Du Dich Folgendes fragen: "Auf welche Weise wird die Handlung ausgeführt?". Die Antwort auf diese Frage kannst Du dann in der Übersetzung wiedergeben: "auf glückliche Weise".

Adjektive der konsonantischen Deklination wiederum haben als Adverbien die Endung "-iter". Ein Adjektiv wie fortis (tapfer) wird also wie folgt zum Adverb:

Adjektiv: fortis, -e

Adverb: fort-iter

Weitere Informationen zur konsonantischen Deklination, die auch 3. Deklination genannt wird, findest Du in der gleichnamigen Erklärung.

Wenn der Stamm eines Adjektivs der konsonantischen Deklination hingegen auf "-nt" endet, so wird an diesen Stamm nur "-er" angehängt:

Adjektiv: vehemens, vehementis

Adverb: vehement-er

Es gibt auch einige Ausnahmen zu dieser regelmäßigen Bildung. So werden einige Adverbien der a-, o-Deklination auch mit der Endung "-o" gebildet, wie zum Beispiel raro (selten).

Adverbien (Latein) – Liste

Wie zuvor erwähnt, entstehen nicht alle Adverbien aus Adjektiven. Im Folgenden siehst Du einige wichtige Adverbien, die man nach verschiedenen Arten unterteilen: Adverbien des Ortes (Lokaladverbien), Adverbien der Zeit (Temporaladverbien) und Adverbien der Art und Weise (Modaladverbien).

Die Lokaladverbien (Latein)

Lokaladverbien geben genauere Informationen zum Ort des Geschehens. Sie beantworten die Fragen "Wo?", "Wohin?" oder "Woher?":

LateinDeutsch
hichier
propenahe
proculfern
obviamentgegen
retrozurück
forashinaus
forisdraußen

Die Temporaladverbien (Latein)

Temporaladverbien geben genauere Informationen zur Zeit des Geschehens. Sie beantworten die Fragen "Wann?", "Wie lange?" oder "Wie oft?":

LateinDeutsch
anteavorher, früher
cottidietäglich
crasmorgen
diulange
hodieheute
iamschon
noctubei Nacht
saepeoft
tandemendlich

Die Modaladverbien (Latein)

Modaladverbien geben genauere Informationen zur Art und Weise des Geschehens. Sie beantworten die Frage "Wie?" oder "Auf welcher Art und Weise?". Diese Adverbien werden meistens von Adjektiven abgeleitet.

LateinDeutsch
admodumsehr
citoschnell
frustravergeblich
iterumwiederum
paulumein wenig
primozuerst, erstens
primumzum ersten Mal
raroselten
satisgenug
secretoheimlich
subitoplötzlich

Steigerung Adverbien (Latein) – Endungen und Bildung

Im Abschnitt zur Bildung der Adverbien hast Du schon gesehen, wie die Grundform (Positiv) der Adverbien auszusehen hat. Nun können die meisten Adverbien wie die Adjektive auch gesteigert werden. Für die Steigerung von Adverbien ist es hilfreich, auch die Steigerung der Adjektive zu kennen.

Weitere Informationen über die Steigerung von Adjektiven findest Du in der Erklärung über die Adjektive.

Der Komparativ der Adverbien (Latein)

Für den Komparativ wird die Endung "-ius" an das Adverb gehängt. Das gesteigerte Adverb entspricht also dem Akkusativ Singular Neutrum des zugehörigen Adjektivs im Komparativ.

Adverb im PositivAdverb im Komparativ
laetelaetius
miseremiserius
facilefacilius

Der Superlativ der Adverbien (Latein)

Den Superlativ von Adverbien bildet man genauso wie den Superlativ von Adjektiven, nur, dass die Adverbien mit "-e" auslauten. Der Superlativ wird gebildet, indem entweder “-issime“, "-rime" oder “-lime“ an den Stamm des Adjektivs angehängt wird:

PositivStammSuperlativ
longelong-long-issme
felicefelic-felic-issime
sapientesapient-sapient-issime
Adverbien mit -er
celereceler-celer-rime
pulchrepulcher-pulcher-rime
Adverbien auf -il
facilefacil-facil-lime

Steigerung unregelmäßiger Adverbien (Latein) – Liste

Daneben gibt es noch eine Reihe von Adverbien, deren Steigerung unregelmäßig verläuft. Da diese Adverbien in vielen Fällen vorkommen, erhältst Du in der folgenden Tabelle einen Überblick über diese unregelmäßigen Adverbien:

PositivKomparativSuperlativ
benegutmeliusbesseroptimeam besten
diulangdiutiuslängerdiutissimeam längsten
magnopoeresehrmagismehrmaximeam meisten
maleschlechtpeiusschlechterpessimeam schlechtesten
multumvielplusmehrplurimumam meisten
paulumwenigminuswenigerminimeam wenigsten
propenahepropiusnäherproximeam nächsten
saepeoftsaepiusöftersaepissimesehr oft

Adverbien (Latein): Übungen zu den Adverbien findest Du in den Karteikarten.

Adverbien Latein – Das Wichtigste

  • Adverbien (Latein) – Erklärung: Adverbien führen eine Handlung näher aus und beschreiben somit ein Verb näher.
  • Steigerung – Adverbien (Latein): Adverbien sind nicht deklinierbar, einige aber steigerbar.
  • Adverbien (Latein) Endungen im Positiv: Die charakteristischen Endungen für Adverbien im Positiv sind "-e", "-iter" oder "-er".
  • (Latein) Adverbien bilden im Komparativ: Der Komparativ des Adverbs entspricht dem Komparativ des Adjektivs im Neutrum und wird mit "-ius" gebildet.
  • Adverbien (Latein) – Endungen im Superlativ: Der Superlativ von Adverbien wird mit "-issime", "-rime" oder "-lime" gebildet.
  • Viele Adverbien lassen sich nicht von Adjektiven herleiten und müssen deshalb als eigene Vokabeln gelernt werden.

Nachweise

  1. Rubenbauer; Hofmann (1995). Lateinische Grammatik. C. C. Buchners Verlag
  2. Techritz; Schmid (2012). Lingua Latina. Ernst Klett Sprachen.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Adverbien Latein

In Latein wird ein Adverb abhängig von der Deklination des zugehörigen Adjektivs gebildet. Wird ein Adjektiv nach der o- oder a-Deklination dekliniert, so wird der Positiv auf -"e" gebildet. Handelt es sich um ein Adjektiv der i-Deklination, dann wird das Adverb mit der Endung "-iter" gebildet. 

Adverbien beschreiben ein Verb genauer. Also z.B.: Er ruft laut. Sie antworten also auf die Frage, "auf welche Weise" eine Handlung ausgeführt wird.

Der Positiv wird mit "-e", "-iter" oder -"er" gebildet.

Der Komparativ mit "-ius" und der Superlativ mit "-rime". "-issime" oder "-lime" gebildet.

Finales Adverbien Latein Quiz

Frage

Was sind Adverbien?

Antwort anzeigen

Antwort

Adverbien beschreiben Handlungen, also Verben, näher.

Frage anzeigen

Frage

Nach welcher Deklination werden Adverbien dekliniert?

Antwort anzeigen

Antwort

Adverbien sind nicht deklinierbar.

Frage anzeigen

Frage

Was bestimmt die Bildung des Positivs eines Adverbs?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Deklinationsart oder Stammendung des zugehörigen Adjektivs.
a- und o-Deklination = -e
i-Deklination = -iter
Stamm endet auf -nt = -er

Frage anzeigen

Frage

Wie bildet man den Komparativ von Adverbien?

Antwort anzeigen

Antwort

Der Komparativ wird mit der Endung "-ius" gebildet.

Frage anzeigen

Frage

Bilde das Adverb von invisus.

Antwort anzeigen

Antwort

invise

Frage anzeigen

Frage

Bilde das Adverb von vehemens.

Antwort anzeigen

Antwort

vehementer

Frage anzeigen

Frage

Bilde das Adverb von amicus.

Antwort anzeigen

Antwort

amice

Frage anzeigen

Frage

Bilde das Adverb von celer

Antwort anzeigen

Antwort

celeriter

Frage anzeigen

Frage

Übersetze diesen Satz:
Equus celeriter currit.

Antwort anzeigen

Antwort

Das Pferd läuft schnell.

Frage anzeigen

Frage

Übersetze diesen Satz:

Melius nobis consuluisti.

Antwort anzeigen

Antwort

Du hast besser für uns gesorgt.

Frage anzeigen

Frage

Vervollständige den Satz: 

Der Komparativ des Adverbs entspricht...


Antwort anzeigen

Antwort

dem Komparativ des Adjektivs im Akkusativ Singular Neutrum.

Frage anzeigen

Frage

Übersetze:
Urbem fortiter defendite!

Antwort anzeigen

Antwort

Verteidigt die Stadt tapfer!

Frage anzeigen

Frage

Steigere das Adverb diu.

Antwort anzeigen

Antwort

diu 
diutus 
diutissime 

Frage anzeigen

Frage

Steigere das Adverb saepe.


Antwort anzeigen

Antwort

saepe, saepius, saepissime 

Frage anzeigen

Frage

Welche Buchstaben signalisieren ein Adverb im Positiv?

Antwort anzeigen

Antwort

-e

Frage anzeigen

Mehr zum Thema Adverbien Latein
60%

der Nutzer schaffen das Adverbien Latein Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.