Indikativ Plusquamperfekt Passiv Latein

Der Indikativ Plusquamperfekt Passiv in Latein ist neben dem Imperfekt und Plusquamperfekt eine der drei Vergangenheitsformen im Lateinischen. Bevor Dir die Übersetzung des Indikativ Plusquamperfekt Passiv aufgezeigt wird, erhältst Du zunächst einen Überblick über die Bildung dieser Form. 

Indikativ Plusquamperfekt Passiv Latein Indikativ Plusquamperfekt Passiv Latein

Erstelle Lernmaterialien über Indikativ Plusquamperfekt Passiv Latein mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsangabe

    Zur Bildung des Indikativs Plusquamperfekt Passiv benötigst Du das Partizip Perfekt Passiv. Solltest Du Dir hier also unsicher sein, schaue Dir gerne die Erklärung zum Partizip Perfekt Passiv (PPP) an.

    Indikativ Plusquamperfekt Passiv Latein – Bildung

    Der Indikativ Plusquamperfekt Passiv in Latein unterscheidet sich in seiner Bildung wie folgt vom Deutschen: Das Plusquamperfekt Passiv wird mit dem Partizip Perfekt Passiv (PPP) und einer Form von esse gebildet. Das PPP ist dabei KNG-kongruent zum Subjekt, das heißt, es spiegelt das Subjekt in Kasus, Numerus und Genus wider. Außerdem wird das PPP nach der a-/o-Deklination dekliniert. Die Form vom Hilfsverb esse steht im Imperfekt. Der Konjunktiv Perfekt Passiv wird also nach folgendem Prinzip gebildet:

    Partizip Perfekt Passiv + esse im Imperfekt

    Die Formen von esse im Konjunktiv Präsens lauten eram, eras, erat, eramus, eratis, erant.

    Mit den folgenden Beispielen wird Dir die Bildung des Indikativ Plusquamperfekt Passiv verdeutlicht:

    laudare (loben)

    laudatus, -a, -um eram

    vincere (siegen)

    victus, -a, -um eram

    Die Form des PPP wird hinter jedem Verb im Wörterbuch angegeben. Am besten lernst Du diese Formen beim Vokabellernen direkt mit.

    Indikativs Plusquamperfekt Passiv Latein – Übersetzung

    Der Indikativ Plusquamperfekt Passiv in Latein wird wie folgt Übersetzt: Das Plusquamperfekt beschreibt Ereignisse, die vor anderen Geschehnissen in der Vergangenheit stattgefunden haben. Im Deutschen übersetzt Du es am besten auch mit dem Plusquamperfekt. Auch das Passiv muss in der deutschen Übersetzung wiedergegeben werden.

    Visi eramus.

    (Wir waren gesehen worden.)

    Wie gesagt, ist die Form des Partizips Perfekt Passiv KNG-kongruent zum Subjekt. Es stimmt also in Kasus, Numerus und Genus mit dem Bezugswort überein:

    Piscis captus erat.

    (Der Fisch war gefangen worden.)

    Senatores creati erant.

    (Die Senatoren waren gewählt worden.)

    Einige Übungen zum Indikativ Plusquamperfekt Passiv findest Du in den Karteikarten.

    Indikativ Plusquamperfekt Passiv Latein – Das Wichtigste

    • Der Indikativ Plusquamperfekt Passiv in Latein ist eine Vergangenheitszeit, die ein Ereignis beschreibt, das vor anderen Ereignissen in der Vergangenheit geschehen ist.
    • Das Plusquamperfekt Passiv wird aus dem PPP und einer Form von esse im Imperfekt zusammengesetzt.
    • Das Passiv muss bei der Übersetzung ins Deutsche auch wiedergegeben werden.
    • Übersetzt wird das Plusquamperfekt Passiv auch im Deutschen mit dem Plusquamperfekt im Passiv.
    Häufig gestellte Fragen zum Thema Indikativ Plusquamperfekt Passiv Latein

    Wie wird der Indikativ Plusquamperfekt Passiv gebildet?

    Der Indikativ Plusquamperfekt Passiv wird mit dem Partizip Perfekt Passiv (PPP) und dem Imperfekt von esse gebildet. Das PPP ist dabei KNG-kongruent zu dem Subjekt des Satzes. 

    Wie übersetzt man den Indikativ Plusquamperfekt Passiv?

    Den Indikativ Plusquamperfekt Passiv übersetzt man auch im Deutschen mit dem Plusquamperfekt. Das Plusquamperfekt beschreibt Ereignisse in der Vergangenheit, die sich vor anderen Geschehnissen in der Vergangenheit abspielen. Auch das Passiv sollte im Deutschen übersetzt werden.

    Entdecken Lernmaterialien mit der kostenlosen StudySmarter App

    Kostenlos anmelden
    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Latein Lehrer

    • 3 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Alle Inhalte freischalten mit einem kostenlosen StudySmarter-Account.

    • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien.
    • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen, AI-tools und mehr.
    • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu bestehen.
    Second Popup Banner