Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Melting Pot Salad Bowl

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Melting Pot Salad Bowl

Beim Melting Pot und der Salad Bowl geht es um zwei wissenschaftliche Theorien, die die Zusammensetzung von einer Kultur eines bestimmten Landes beschreibt.

Melting Pot – Definition und Theorie

Melting Pot und Salad Bowl sind zwei zentrale Begriffe der US-amerikanischen Geschichte und Kultur. Um dir zu zeigen, was hinter den Begriffen steckt, lernst du erst die Defiinition des Melting Pot kennen.

Das Phänomen des Melting Pot ("Schmelztiegel") tritt auf, wenn Einwanderer*innen ihre eigene Kultur mit in ein neues Land nehmen und dort weiter ausleben. Durch das weitere Praktizieren der eigenen Kultur vermischt sich diese öfters mit der Kultur der Einheimischen, wodurch sich eine neue Kultur bildet. Die einzelnen Elemente der Kulturen verschmelzen sozusagen miteinander.

Der Melting Pot beschreibt das Selbstbild und die Kultur der US-Amerikaner*innen, also womit sich die US-amerikanische Bevölkerung selbst identifiziert.

Ursprung des Melting Pot in den USA

Die Theorie des Melting Pot ist insbesondere auf die Besiedlungsgeschichte Nordamerikas zurückzuführen: Bereits seit dem 17. Jahrhundert begannen hauptsächlich Menschen aus Europa nach Nordamerika auszuwandern. Im Laufe der Jahrhunderte strömten immer mehr Menschen verschiedener Abstammung oder Glaubensrichtung in die USA und ließen sich dort nieder. Dabei bewahrten sie sich ihre Kultur, Religion und Traditionen. So beeinflussten sie die Kultur und Lebensweise der bereits dort ansässigen Menschen.

Im Laufe der Zeit sind immer mehr Menschen in die USA gezogen. Mehr dazu erfährst du in der Zusammenfassung "European Immigration USA".

Die neuen Einwanderer*innen standen in regem Kontakt mit den bereits ansässigen Bewohner*innen der USA. Sie integrierten sich und gleichzeitig kam es zu einem Austausch zwischen den verschiedenen Kulturen.

Im Beitrag "Bevölkerung USA" erfährst du noch mehr darüber, wie die US-amerikanische Bevölkerung eigentlich zusammengesetzt ist.

Der Melting Pot beschrieb also die Kultur der USA bis ungefähr zum Ende des 20. Jahrhunderts: Alle Kulturen und Traditionen der Einwanderer*innen der USA verschmolzen wie in einem Schmelztiegel mit der US-amerikanischen Kultur zu einer neuen homogenen Masse. Unterschiedliche Identitäten, Nationalitäten, Religionen und Traditionen waren nicht mehr deutlich voneinander zu trennen, sondern miteinander vereint.

Homogen bedeutet so etwas wie einheitlich, bzw. aus Gleichem zusammengesetzt. In einer homogenen Gruppe oder Masse unterscheiden sich die einzelnen Bestandteile nicht voneinander, sondern weisen ähnliche Merkmale auf. Das Gegenteil von homogen ist heterogen. Beide Begriffe kommen eigentlich aus der Chemie.

Wenn dich die verschiedenen Religionen in den USA interessieren, dann schau dir doch einfach mal unseren Artikel "Religion USA" an.

Melting Pot und die Immigration durch den American Dream

Der Mythos vom American Dream ist allseits bekannt, aber was genau hat er mit dem Melting Pot in den USA zu tun? Dafür ist es wichtig zu verstehen, was der American Dream eigentlich ist.

Als American Dream ("amerikanischen Traum") wird eine Wunschvorstellung in den USA bezeichnet. Diese Vorstellung besagt, dass jede Person in den USA durch genügend harte Arbeit, Entschlossenheit und Fleiß reich oder berühmt werden kann. Die USA werden in dem Kontext mit dem American Dream auch als das "Land der unbegrenzten Möglichkeiten" bezeichnet, da jede Person durch eine gebotene Chancengleichheit und Freiheit sozial und finanziell aufsteigen könne.

Auf der ganzen Welt hatten die Menschen von dem American Dream und dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten gehört und hofften auf ein besseres Leben in den USA. Im 18. Jahrhundert standen die meisten europäischen Länder noch unter einer monarchischen Herrschaft und wurden durch einen König oder eine Königin regiert. Die USA hingegen hatte sich für eine Demokratie entschieden, in der dem Volk die persönliche Freiheit zugesprochen wird, wie bspw. die Religionsfreiheit. Die Rechte der US-Bürger*innen wurden in der Declaration of Independence festgehalten.

Die US-amerikanische Unabhängigkeitserklärung ist ein wichtiges Dokument in der Geschichte der USA. Mehr dazu erfährst du im Beitrag "Independence Declaration".

Diese versprochene Freiheit in den USA machte das Land für viele Einwanderer*innen attraktiv. Hier konnten sie einen Neuanfang in einem Land wagen, in dem sie keiner kennt und sie auch nicht aufgrund ihrer Herkunft oder ihres Glaubens diskriminiert wurden. Die Immigrant*innen stammten vor allem im 19. und 20. Jahrhundert aus England, Irland, Deutschland, Frankreich und Italien.

Was genau es mit dem American Dream auf sich hat und ob er überhaupt realistisch ist, erfährst du in dem Beitrag "American Dream". Falls du wissen möchtest, wieso im 19. Jahrhundert besonders viele Menschen aus Irland in die USA ausgewandert sind, kannst du dir auch den Artikel "Hungersnot Irland" ansehen.

Beispiel Darstellung Melting Pot

In der folgenden Darstellung kannst du den Melting Pot erkennen. Der blaue Topf stellt den Schmelztiegel, den Melting Pot selbst, dar. Die Begriffe Chinese, Irish, Italian, Mexican und Russian stehen hier sinnbildlich für die Nationen, die in den Melting Pot einfließen. Zusammen schmelzen sie alle zu einer einheitlichen Masse zusammen, die in dieser Abbildung die USA darstellt:

Melting Pot Darstellung der Melting Pot StudySmarterAbbildung 1: Melting Pot: Verschiedene Nationalitäten verschmelzen zu einer Einheit.

Salad Bowl Bedeutung

Die Idee der Salad Bowl ("Salatschüssel") stellt das Gegenteil zum Melting Pot dar.

Im Melting Pot verschmelzen alle Kulturen oder Nationen zu einer großen homogenen Masse. Bei der Salad Bowl hingegen geht es darum, dass alle Nationen und Kulturen zwar miteinander vermischt werden, sie aber noch deutlich zu erkennen und voneinander zu unterscheiden sind. Die Salad Bowl stellt somit ebenfalls ein Selbstbild bzw. eine Kultur dar, mit der sich die Bewohner*innen der USA identifizieren.

Die Salad Bowl ist darauf zurückzuführen, dass viele Einwanderer*innen sich dann doch nicht mit den Einheimischen in den USA austauschten oder gar etwas mit ihnen zu tun haben wollten. Viele Immigrant*innen ließen sich bei ihrer Einreise in die USA meistens dort nieder, wo bereits ihre eigenen Landsleute wohnten. So entstanden isolierte Siedlungen, in denen ausschließlich die eigene Kultur ausgelebt wurde.

Zu diesen Siedlungen gehört bspw. Chinatown in New York: Dort haben sich ausschließlich Chines*innen niedergelassen und z. B. chinesische Läden oder Restaurants eröffnet. Viele Chines*innen wohnen fast ihr ganzes Leben lang nur in Chinatown und durch die fehlende Integration der Einwanderer*innen spricht vor allem die ältere Generation dort immer noch kein Englisch.

Dadurch, dass viele Chines*innen in Chinatown ihre eigene Kultur wie gewohnt ausleben, fühlen sie sich nicht mit den USA verbunden.

New York ist ein Bundesstaat in den USA. Der Beitrag "New York" versorgt dich mit allen Informationen, die du zu diesem Thema brauchst!

Beispiel Darstellung Salad Bowl

Im Vergleich zu der obigen Abbildung vom Melting Pot werden die Nationen, wie z. B. Chinese, Irish, Italian, Mexican, Russian nicht zu einer Masse verschmolzen. Sie sind aufgrund ihrer farblichen Unterscheidung immer noch getrennt voneinander.

Salad Bowl Darstellung der Salad Bowl StudySmarterAbbildung 2: Salad Bowl

Alle Zutaten eines Salates (also alle US-Bewohner*innen) befinden sich somit gemeinsam in einer großen Salatschüssel (die USA). Die einzelnen Zutaten in der Salatschüssel sind jedoch noch deutlich zu erkennen und voneinander zu unterscheiden, was die einzelnen Kulturen und Nationalitäten in den USA darstellt.

Melting Pot Karikatur

Die bekannteste Karikatur des Melting Pot aus dem Jahre 1889 von C. J. Taylor trägt den Titel "The Mortar of Assimilation – And the One Element that Won't Mix". Dieser politische Cartoon existiert mittlerweile in verschiedenen Abwandlungen. Eine davon siehst du weiter unten: Der Cartoon zeigt einen Melting Pot und ist auch heute noch in diversen Schulbüchern zu finden:

Melting Pot Salad Bowl, Karikatur zu Melting Pot, StudySmarterAbbildung 3: Melting PotQuelle: literaturadeazi.ro

Die Frau auf der rechten Seite stellt die Freiheitsstatue der USA dar und steht symbolisch für die USA. Das erkennst du an der US-amerikanischen Flagge, die sie trägt. Sie rührt mit einem großen Löffel die Masse des Schmelztiegels, also die Bevölkerung der USA, um. Die verschiedenen Menschen innerhalb des Tiegels stehen für die diverse Bevölkerung Amerikas. Das erkennst du an den verschiedenen Uniformen und Kleidungsstücken der Menschen innerhalb des Schmelztiegels.

Zwar handelt es sich bei dem Gefäß um einen Melting Pot, aber der politische Cartoon spielt eher auf die Salad Bowl an: Im Sinne der Salad Bowl sind hier die verschiedenen Nationen deutlich voneinander zu unterscheiden und nicht zu einer Masse verschmolzen. Auf dem Gefäß selbst sind die Worte Interracial Relationships zu sehen. Der Fokus liegt hier auf den Beziehungen zwischen den Nationalitäten, die in den USA aufeinandertreffen.

USA – Melting Pot oder Salad Bowl

Lange Zeit stellte der Melting Pot das Selbstbild der Amerikaner*innen dar, das sie mit dem American Dream verbinden. Und auch in einigen Schulbüchern ist im Zusammenhang mit dem American Dream immer noch die Rede vom Schmelztiegel.

Genau betrachtet ist es aber die Salad Bowl, die das darstellt, was der American Dream aussagt: nämlich, dass in Amerika alle Menschen ihre Ziele erreichen können, unabhängig von ihrer Herkunft, Nationalität oder Kultur. Alle US-Bürger*innen können ihre Traditionen, Werte und Kulturen also dennoch frei ausleben, was durch das Zusammenschmelzen beim Melting Pot nicht der Fall ist. Letzten Endes stellt die Salad Bowl somit dar, was die USA heutzutage abbildet: Eine bunte Mischung verschiedener Kulturen, Menschen, Religion und Nationen.

Im Film "Gran Torino" wird ebenfalls die vielfältige Bevölkerung der USA thematisiert. Mehr zu dem Film erfährst du in der gleichnamigen Zusammenfassung.

Folgen der Mischung von Kulturen in den USA

Die Mischung von Kulturen heißt jedoch noch lange nicht, dass alle US-amerikanischen Bürger*innen deshalb gleichberechtigt behandelt werden: Viele US-Amerikaner*innen erfahren noch tagtäglich Diskriminierung:

Muslimische Frauen werden mit Kopftuch eher nicht für einen Job angenommen, weil sie eben eine Kopfbedeckung tragen.

Wie die USA versuchen, gegen die Diskriminierung in ihrem Land vorzugehen, erfährst du in dem Beitrag "Affirmative Action".

Vor allem litten die Afroamerikaner*innen in der Vergangenheit unter der gesetzlichen "Rassentrennung" bis in die 60er-Jahre. Zur dieser gehörte die Trennung von Schwarzen und Weißen in Restaurants, Schulen und anderen öffentlichen Einrichtungen.

Afroamerikaner*innen wollten diesen Rassismus nicht mehr akzeptieren, weshalb sie eine Bürgerrechtsbewegung starteten. Mehr dazu erfährst du in der Zusammenfassung "The Civil Rights Movement".

Dass die Menschen in den USA trotz ihrer unterschiedlichen Herkünfte miteinander leben, ihre Kulturen ausleben und sich gegenseitig wertschätzen können, zeigen u. a. die Feiertage, die ihre Wurzeln in anderen Ländern haben, aber dennoch in den USA gefeiert werden.

Dazu gehört der Saint Patrick's Day aus Irland. Dadurch, dass so viele Iren und Irinnen damals in die USA eingewandert sind, hat sich der Feiertag auch dort etabliert und wird mittlerweile von zahlreichen Einwohner*innen der USA gefeiert. Mittlerweile wird sogar das Oktoberfest nach dem Münchner-Vorbild in den USA gefeiert. Dieses findet vor allem in Städten statt, in denen sich viele Deutsche niederließen, wie z. B. Chicago oder San Francisco.

In der Zusammenfassung "St. Patrick's Day" erfährst du mehr zum irischen Feiertag.

Melting Pot vs. Salad Bowl

Sowohl der Melting Pot als auch die Salad Bowl bringen Vor- und Nachteile mit sich. Hier erhältst du weitere Pro- und Contra-Argumente, die du im Englischunterricht zum Diskutieren verwenden kannst.

Pro und Contra Melting Pot

Die folgende Tabelle zeigt dir ein paar Vor- und Nachteile des Melting Pot auf.

Pro Melting PotContra Melting Pot
  • US-Bürger*innen sehen sich als Einheit durch die gemeinsame Kultur
  • ursprüngliche Kulturen können verloren gehen
  • Entstehen einer neuen Kultur
  • Verlust eigener Identität und Herkunft
  • keine Diskriminierung, da alle sozusagen "gleich" wären
  • Mensch als Teil einer großen Masse, keine Individualität

In den USA ist das Phänomen des language mixing durch die zahlreichen Einwanderer*innen weit verbreitet. Das Phänomen tritt vor allem bei Immigrant*innen erster und zweiter Generation auf: Beim Gebrauch ihrer Muttersprache oder Englisch benutzen sie öfters Wörter aus der jeweils anderen Sprache und bauen diese unbewusst in ihre Sätze ein. Über die Jahre haben sich auch auf diesem Wege viele Wörter aus anderen Sprachen ins Englische eingeschlichen.

Durch den Einfluss deutscher Immigrant*innen spricht man im Englischen zum Beispiel ebenfalls vom kindergarten, wenn vom Kindergarten gesprochen wird. Das Phänomen des language mixing tritt weltweit auf.

Wenn du mehr über die Verbreitung der englischen Sprache erfahren möchtest, dann ist der Beitrag "English the Language" perfekt für dich!

Pro und Contra Salad Bowl

Du hast gerade eben die Vor- und Nachteile des Melting Pot kennengelernt. Nun erhältst du in der folgenden Tabelle einen Überblick über die Vor- und Nachteile der Salad Bowl.

Pro Salad BowlContra Salad Bowl
  • alle behalten ihre Individualität: Kultur, Sprache, etc.
  • Bevölkerung sieht sich nicht als Einheit; kein Zusammenhalt
  • kein Druck für Menschen, sich bspw. einer anderen Kultur anzupassen
  • Durch die verschiedenen Kulturen der Menschen kommt es zwischen sehr verschiedenen Kulturen öfters zu Auseinandersetzungen.
  • Viele Menschen fühlen sich nicht diskriminiert, da ihre Kultur oder Herkunft so akzeptiert wird.
  • Es könnte sein, dass die Menschen sich nicht zu dem Land verbunden fühlen, in dem sie leben, da sie immer noch ihre eigene Kultur ausleben wollen (wie z. B. die Menschen in Chinatown).

Das Prinzip des Melting Pot und der Salad Bowl ähneln sich in vielen Aspekten. Trotz allem weisen sie deutliche Unterschiede auf, wie z. B. dass bei der Salad Bowl die Bevölkerung keine Einheit bildet. Zudem merkst du, dass es gar nicht mehr stimmt, dass die USA einen Melting Pot repräsentiert: Es gibt deutlich mehr Aspekte, die dafür sprechen, dass die USA eine Salad Bowl bilden.

Melting Pot Salad Bowl - Das Wichtigste

  • Melting Pot und Salad Bowl stellen zwei unterschiedliche Selbstbilder der Bevölkerung Amerikas dar.

  • Melting Pot: Alle Nationen, Traditionen und Kulturen der Bevölkerung Amerikas verschmelzen miteinander zu einer Masse.

  • Salad Bowl: Alle Nationen und Kulturen sind miteinander vermischt, aber dennoch deutlich zu erkennen und voneinander zu unterscheiden.

  • Der Ursprung der beiden Theorien bzw. Modelle ist auf die US-amerikanische Einwanderungsgeschichte zurückzuführen.

  • Die heutigen USA spiegeln allerdings eher die Theorie der Salad Bowl wider, in der unterschiedliche Nationen, Kulturen und Identitäten zwar miteinander vereint leben, aber jede*r seine Kultur behielt und dadurch nicht von einer Nationalkultur gesprochen werden kann.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Melting Pot Salad Bowl

Der Melting Pot ist ein Selbstbild der amerikanischen Bevölkerung. Im Sinne dieses Melting Pot werden alle Nationen, Traditionen und Kulturen der Bevölkerung Amerikas miteinander zu einer homogenen Masse verschmolzen. Ihre jeweiligen Identitäten, Nationalitäten, Kulturen und Traditionen sind also nicht mehr deutlich voneinander zu trennen.

Die Salad Bowl ist das Gegenteil zum Melting Pot. Die Salad Bowl stellt ein Selbstbild der Amerikaner*innen über die amerikanische Bevölkerung dar. Symbolisch steht sie für Amerika, dem Land in dem alle Nationen, Kulturen und Traditionen miteinander vermischt, aber dennoch getrennt voneinander leben.

Der Unterschied zwischen dem Melting Pot und der Salad Bowl ist, dass Ersteres eine Theorie beschreibt, in der alle Kulturen der Bevölkerung in einen Schmelztiegel fließen und sich daraufhin eine neue Kultur bildet. Bei der Salad Bowl bleiben alle verschiedenen Kulturen erhalten und es findet kein starker Austausch mit anderen Kulturen statt.

Heute spiegeln die Vereinigten Staaten eher eine Salad Bowl wider.

Der Vorteil eines Melting Pot ist, dass alle Menschen vereint sind und eine Einheit bilden. Doch dadurch verlieren sie ihre Individualität und eigenen Merkmale. Der Vorteil eines Salad Bowl Selbstbildes ist, dass alle Menschen zwar vereint sind, aber ihre individuellen Merkmale (Kulturen, Traditionen, Wünsche, ...) noch deutlich sichtbar sind. Der Nachteil daran ist, dass sich die Menschen nicht als große Einheit sehen.

Die Melting Pot Theorie ist ein Selbstbild der amerikanischen Bevölkerung. Im Sinne dieses Melting Pot werden alle Nationen, Traditionen und Kulturen der Bevölkerung Amerikas miteinander zu einer homogenen Masse verschmolzen. Ihre jeweiligen Identitäten, Nationalitäten, Kulturen und Traditionen sind also nicht mehr deutlich voneinander zu trennen.

Finales Melting Pot Salad Bowl Quiz

Frage

Das Bild der Salad Bowl hängt eng mit den Vorstellungen des American Dream zusammen. 

Antwort anzeigen

Antwort

richtig

Frage anzeigen

Frage

Welcher Theorie trifft heutzutage eher auf die US-amerikanische Bevölkerung zu?

Antwort anzeigen

Antwort

Salad Bowl

Frage anzeigen

Frage

Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem American Dream und dem Melting Pot oder der Salad Bowl?

Antwort anzeigen

Antwort

ja

Frage anzeigen

Frage

Was ist der Unterschied zwischen Melting Pot und Salad Bowl?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Melting Pot: Alle Kulturen verschmelzen zu einer neuen Kultur zusammen.
  • Salad Bowl: Alle Menschen behalten ihre Kulturen und leben diese, wie gewohnt, aus. Jeder Mensch behält seine Indiviualität.
Frage anzeigen

Frage

Was ist language mixing?

Antwort anzeigen

Antwort

Das language mixing ist ein Phänomen, bei dem Immigrant*innen erster und zweiter Generation Wörter aus ihrer Muttersprache in eine andere Sprache einbauen.

Frage anzeigen

Frage

Wo findet der Begriff des Melting Pot seinen Ursprung? 

Antwort anzeigen

Antwort

in der Einwanderungsgeschichte der USA

Frage anzeigen

Frage

Welche zwei Selbstbilder zur Darstellung der US-amerikanischen Bevölkerung gibt es?

Antwort anzeigen

Antwort

Melting Pot und Salad Bowl

Frage anzeigen

Frage

Übersetze Melting Pot.

Antwort anzeigen

Antwort

Schmelztiegel

Frage anzeigen

Frage

Übersetze Salad Bowl.

Antwort anzeigen

Antwort

Salatschüssel

Frage anzeigen

Frage

Nenne die Vorteile der Salad Bowl.

Antwort anzeigen

Antwort

  • Alle behalten ihre Individualität.
  • kein Druck für Menschen, sich bspw. einer anderen Kultur anzupassen
  • Viele Menschen fühlen sich nicht diskriminiert, da ihre Kultur oder Herkunft so akzeptiert wird.
Frage anzeigen

Frage

Nenne die Vorteile des Melting Pot.

Antwort anzeigen

Antwort

  • US-Bürger*innen sehen sich als Einheit durch die gemeinsame Kultur
  • Entstehen von neuer Kultur
  • keine Diskriminierung, da alle sozusagen "gleich" wären
Frage anzeigen

Frage

Was ist der American Dream?

Antwort anzeigen

Antwort

Der American Dream ist eine Wunschvorstellung der US-Amerikaner*innen, die besagt, dass jeder Mensch in den USA seine Träume erfüllen kann, solang er oder sie hart genug dafür arbeitet und entschlossen ist.

Frage anzeigen

Frage

Was macht die USA für viele Einwanderer*innen so attraktiv?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Demokratie
  • Freiheit
  • Chancengleichheit laut dem American Dream
Frage anzeigen

Frage

Nenne zwei Feiertage, die ursprünglich aus anderen Ländern kommen, aber nun auch in den USA gefeiert werden.

Antwort anzeigen

Antwort

  • Saint Patrick's Day (Irland)
  • Oktoberfest (Deutschland)
Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Melting Pot Salad Bowl Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.