Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

United Kingdom

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
X
Illustration Du hast bereits eine Erklärung angesehen Melde dich kostenfrei an und greife auf diese und tausende Erklärungen zu
Englisch

Mit einer Fläche von etwa 243.610 km2 zählt das Vereinigte Königreich (United Kindom) zu den größten Ländern Europas. Somit macht das Königreich im Vergleich 68 % der Fläche von Deutschland aus. Im weltweiten Vergleich reicht es allerdings nur für Platz 80 der größten Länder. Allerdings ist es mit einer Küstenlänge von insgesamt 12.429 km der größte Inselstaat der Welt.Das Vereinigte Königreich liegt im Nordwesten Europas im Atlantik. Es besteht aus Wales, Schottland, England und Nordirland.

UK ist die Abkürzung für "United Kingdom".

Vereinigtes Königreich: Geographie & Karte

Das Königreich liegt vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas, zwischen Nordsee, Atlantik, Irischer See und Ärmelkanal. Auf der Karte kannst Du sehen, dass das Vereinigte Königreich nordwestlich von Deutschland liegt. Ebenfalls kannst Du die Nähe zu Irland, Holland, Belgien und Frankreich erkennen.

Landeskunde UK Weltkarte StudySmarter Abbildung 1: UK auf der WeltkarteQuelle: google.com

Unterschied: Großbritannien - UK

Oftmals wird das Vereinigte Königreich auch einfach als Great Britain bzw. Großbritannien oder England bezeichnet. Eigentlich ist England aber nur der größte Landesteil der Vereinigten Königreichs und Großbritannien bezeichnet die Hauptinsel der britischen Inseln. Auf dieser Hauptinsel befinden sich die Landesteile England, Wales und Schottland.

In der Tabelle findest Du alle Landesteile noch einmal im Überblick:

NameZugehörige Landesteile
Britische Inseln (British Isles) England, Wales, Schottland, Nordirland, Republik Irland
Vereinigtes Königreich (United Kingdom)England, Wales, Schottland, Nordirland
Großbritannien (Great Britain)England, Wales, Schottland

Klima

Allgemein ist das Klima im Norden und Westen kälter und feuchter als im Süden und Osten. Mit Ausnahme der Highlands in Schottland, fällt nur selten Schnee.

Die Highlands sind hoch gelegene Gebirge in Schottland, die man etwa mit den Alpen vergleichen kann.

In den westlichen Highlands in Schottland regnet es am meisten. Im Englischen Essex ist es am trockensten.

Essex liegt nordöstlich von London im Südosten Englands.

Winter:

  • milde Winter: 1 - 5°
  • starke Sturmwinde und Überschwemmungen können auftreten
  • Nebel (besonders in den Gebirgen und an der Küste)
  • die kürzesten Tage haben sieben bis acht Stunden Tageslicht

Sommer:

  • relativ warme Sommer: 14-30°
  • die Sonne scheint nur ein Drittel des Jahres

Das Wetter in London, beispielsweise, ist vergleichbar mit dem Wetter in Norddeutschland. Besonders stürmisches Wetter und plötzlicher Regen sind an diesen Orten, aufgrund der Seelage, oft zu beobachten. Allerdings bleibt der Regen oft nicht lange, weshalb die durchschnittliche Regenmenge nicht mehr ist, als in Deutschland.

Dies ist ähnlich bei der Temperatur. Denn obwohl die Sommertemperaturen zwar niedriger sind, als in Deutschland, sind die Wintertemperaturen nicht so kühl. Das Klischee, dass es oft regnet, ist also nicht wahr.

Geschichte

Die ersten Siedlungen im Vereinigten Königreich gab es etwa 8.000 v. Chr. Bis zum Mittelalter lebten verschiedene Völker, wie die Kelt*innen und Römer*innen auf der britischen Insel. Im 13. Jahrhundert erlangten die Adligen mehr Rechte und das Parlament wurde gegründet. Durch die den inneren Frieden im Elizabethan Age, die Industrialisierung, Kolonien und eine große Seeflotte erreichte Großbritannien als British Empire seinen wirtschaftlichen Höhepunkt.

2020 löste sich das Vereinigte Königreich von der Europäischen Union durch den Brexit.

Wenn Du mehr darüber willst, schau Dir die Erklärung "Elizabethan England" an.

Länder des Vereinigten Königreichs

Das Vereinigte Königreich Großbritannien (United Kingdom) besteht aus England, Schottland, Wales und Nordirland. Somit ist das Königreich kein einzelnes Land, wie Du hier auf der Landkarte sehen kannst:

Landeskunde UK Karte der Länder Studysmarter Abbildung 2: Länder des UKQuelle: auswandern-info.com

London ist nicht nur Englands Hauptstadt, sondern auch die des gesamten Vereinigten Königreichs.

Die Währung aller Länder des Königreichs ist der Pfund Sterling. Im Englischen wird der Pfund "pound" genannt. Das Zeichen für Pfund ist £ . Er ist mehr wert, als der Euro.

Der Wechselkurs ist folgender: £ 0,84 = 1 € bzw. £ 1 = 1,19 € (Stand: März 2022).

England

England ist mit einer Fläche von 130.395 Quadratkilometern und ca. 54,3 Millionen Einwohner*innen der größte Landesteil des Vereinigten Königreichs. Rund 59 % der Fläche von Großbritannien wird von England eingenommen.

Das hier ist die Flagge Englands:

LandesKunde UK England StudySmarterAbbildung 3: Flagge von England Quelle: auswandern-info.com

Interessante Fakten

Die Hauptstadt von England ist London und die Amtssprache ist Englisch. Ein typisches Merkmal von England sind die Küsten. England besteht zum größten Teil aus Tiefebenen, die von Hügelketten durchgezogen sind.

Tiefebenen (auch Tiefland genannt) sind geographische Flächen bzw. Täler, die nicht höher als 200 m über dem Wasserspiegel liegen und nur sehr geringe Höhenunterschiede aufweisen.

Der höchste Berg Englands ist der Scafell Pike in den Cumbiran Mountains. Er ist 977 Meter hoch. Der bekannteste Fluss ist die Themse, die durch London fließt. Gemessen an der Einwohnerzahl, sind die größten Städte Englands London (ca. 9 Mio.), Birmingham (ca. 1,16 Mio.), Glasgow (ca. 632 Tsd.) und Liverpool (ca. 590 Tsd.).

Geschichte

England hat seinen Namen von einem germanischen Stamm, den Angeln.

Die Angeln waren ein nordseegermanisches Volk, das aus dem Landstrich Angeln im Norden des heutigen Schleswig-Holstein stammte.

Gemeinsam mit den Sachsen besiedelten sie ca. 450 nach Christus die Insel. Zu Beginn bestand England aus sieben angelsächsischen Königreichen. Nach einem Sieg König Alfreds von Wessex gegen einen Angriff der Wikinger vereinigte sein Enkel die Königreiche jedoch zum heutigen England. Seit der Vereinigung von Schottland und England in 1707 existiert in England keine englische Regierung mehr.

Wales

Wales ist 20.779 Quadratkilometer groß, hat 3.138.631 Einwohner*innen und befindet sich westlich von England. Der größte Teil der Bevölkerung verteilt sich auf einen schmalen Küstenstreifen, entlang des Bristolkanals im Süden von Wales.

Der Bristolkanal ist eine Meeresbucht des Atlantiks zwischen England und Wales. Er mündet im Fluss Severn. Er hat seinen Namen durch die Stadt Bristol erhalten, die ebenfalls durch den Fluss Avon mit dem Kanal verbunden ist.

Im Folgenden siehst Du die Flagge von Wales. Sie zeigt einen roten Drachen auf weiß-grünem Hintergrund.

Landeskunde UK Wales StudySmarterAbbildung 4: Flagge von Wales Quelle: wikipedia.org

Eine genaue Bedeutung des Drachens gibt es nicht, da mehrere Legenden über ihn existieren. Die bekannteste Legende ist jedoch die Prophezeiung von Myrddin. Er hatte wohl einen Kampf zwischen einem weißen und einem roten Drachen vorhergesagt. Dabei symbolisierte der rote Drache die Brit*innen und der weiße Drache die Angeln. Da sich Wales später den Brit*innen anschloss, siegte der rote Drache. Dieser ist nun auf der Flagge von Wales zu finden.

Interessante Fakten

Die Hauptstadt von Wales ist Cardiff. Wales ist ein zweisprachiges Land, in dem Walisisch und Englisch gesprochen wird. Das Land ist zu einem überwiegendem Teil von Mittelgebirgen bedeckt. Diese werden von Norden nach Süden niedriger. Der höchste Berg ist der Snowden mit einer Höhe von 1085 Metern. Der längste Fluss des Königreichs ist der Fluss Severn, der durch Zentralwales fließt.

Englisch und Walisisch sind zwei unterschiedliche Sprachen, die nicht voneinander abstammen. Somit unterscheiden sie sich grundsätzlich.

Dass in Wales zwei Sprachen gesprochen werden, liegt daran, dass die Angelsächsischen König*innen im Mittelalter einen Teil des heutigen Wales eroberten. Zu diesem Zeitpunkt waren diese Gebiete aber noch kein Teil Englands, dies geschah erst ca. 1540.

Geschichte

Nachdem die Römer*innen die Insel verließen, kamen im Osten von Wales die germanischen Stämme der Angelsachsen an. So eroberten zur Zeit des Mittelalters Angelsächsische König*innen einen Teil des heutigen Wales. 1563 wurde Wales durch die Acts of Union Teil des englischen Königreichs.

Als Acts of Union wurde die gesetzliche Grundlage zu Vereinigung des Vereinigten Königreichs England und des Königreichs Schottlands im Jahr 1707 bezeichnet. Durch diesen Vertrag wurde aus den beiden Königreichen eine Union. Somit wurden das englische und das schottische Parlament durch das britische Parlament ersetzt.

Schottland

Schottland umfasst den nördlichsten Teil Großbritanniens und ist 78.772 Quadratkilometer groß.

In Schottland leben rund 5,3 Millionen Einwohner*innen. Der größte Teil der Bevölkerung lebt im Central Belt in den Großstädten Glasgow, Edinburgh und Dundee. Aberdeen ist die einzige Großstadt Schottlands, die nicht im Central Belt, sondern an der Nordküste liegt.

Central Belt ist der Name des Zentrums von Schottland, also auf der Karte der mittlere Teil des Landes.

Das Land besteht aus drei Teilen:

  • Die Highlands (im Norden und Westen)
  • Der Central Belt (im Zentrum)
  • Die Southern Uplands (im Süden)

Die Highlands sind das gebirgige Hochland Schottlands, das einen großen Teil des Landes einnimmt. Dort leben durch die unebenen Bodenflächen nur weniger Menschen. Allerdings werden die Highlands regelmäßig von Tourist*innen besucht, da viele Sehenswürdigkeiten, wie das berühmte Loch Ness, dort liegen.

Wusstest Du, dass in den Highlands der größte Anteil von schottischem Whisky gebrannt wird? Wenn Du mehr über das gebirgige Land wissen möchtest, schau Dir gerne unsere Erklärung "Schottland Highlands" an.

Die Southern Uplands sind ebenfalls dünn besiedelt. Sie erstrecken sich südlich von Schottland, entlang der englischen Grenze von der Irischen See zur Nordsee.

In den zentral gelegenen Lowlands, zu denen auch der Central Belt gehört, leben die meisten Schott*innen. Dort wohnen drei Viertel der Bevölkerung. Hier findest Du zwischen den großflächigen Hügellandschaften viele Schlösser, die von Tourist*innen gerne als Fotomotive genutzt werden.

Hier siehst Du die Flagge Schottlands, die von Schott*innen auch öfters mal "The Saltire" (dt. Andreaskreuz) genannt wird.

Landeskunde UK Schottland StudySmarterAbbildung 5: Flagge von SchottlandQuelle: myhighlands.de

Interessante Fakten

Die Hauptstadt von Schottland ist Edinburgh. In Schottland wird neben Englisch auch Lowland Scots und Schottisch-Gälisch gesprochen. Der höchste Berg Schottlands und des gesamten Vereinigten Königreichs ist der Ben Nevis. Er ist 1344,5 Meter hoch und befindet sich in den Grampian Mountains.

Lowland Scots und Schottisch-Gälisch sind englische Dialekte, die in unterschiedlichen Regionen von Schottland gesprochen werden. Während Lowland Scots im zentralen Tiefland Schottlands gesprochen wird, ist Schottisch-Gälisch eher in den hoch gelegenen Highlands verbreitet.

Geschichte

Vorerst war Schottland ein eigenes Königreich. Als jedoch 1603 die englische Königin Elisabeth I. starb, hatte sie keinen Nachfolger. Der schottische König Jakob erbte den englischen Thron und wurde König beider Königreiche. Später bekamen die Länder eine gemeinsame Regierung und ein gemeinsames Parlament, wodurch das Königreich Großbritannien entstand. Seit 1999 verfügt Schottland jedoch wieder über ein eigenes Parlament und eine eigene Regierung.

Nordirland

Mit 13.843 Quadratkilometern und ca. 1,8 Millionen Einwohnern ist Nordirland der kleinste Landesteil des Vereinigten Königreichs.

Der Landesteil Nordirland liegt nicht auf der Insel Großbritannien, der größten britischen Insel, sondern ist auf der Nachbarinsel Irland angesiedelt. Diese Insel besteht zu einem Fünftel aus Nordirland und zu vier Fünfteln aus Irland, das bis zum Jahr 1921 noch komplett zu Großbritannien gehörte.

Das hier ist die Flagge Nordirlands:

Landeskunde UK Nordirland StudySmarterAbbildung 6: Flagge NordirlandsQuelle: wikipedia.org

Interessante Fakten

Die Hauptstadt von Nordirland ist Belfast. Sie ist nach Dublin die zweitgrößte Stadt der irischen Insel. Die größten Städte sind Belfast und Derry. Neben Englisch wird auch Irisch und Ulster Scots gesprochen. In Nordirland gibt es nur ein Mittelgebirge. Das sind die im Südosten gelegenen Mourne Mountains. Der höchste Berg der Mourne Mountains ist der Slieve Donard mit 849 Metern. In der Mitte Nordirlands liegt der größte Binnensee der Britischen Inseln. Das ist der Lough Neagh mit einer Oberfläche von 388 km².

In Belfast gibt es eine eigene Regierung für Nordirland. Diese kümmert sich allerdings nur um bestimmte Dinge, wie zum Beispiel die Polizei. Den Rest übernimmt die britische Regierung in London.

Geschichte

Die Herrscher Englands eroberten Nordirland mehrere Male und nahmen den Besitzern vor 400 Jahren viel Land weg. Dieses Land wurde stattdessen von Engländer*innen besiedelt, weshalb insbesondere im Nordosten Irlands viele Menschen leben, die sich als Brit*innen sehen. Somit entstand der Nordirlandkonflikt, denn es war der Wunsch vieler Ir*innen, Irland als eigenes Land zu etablieren. Da sie jedoch scheiterten und der Nordosten Irlands britisch blieb, gilt die Insel seit 1921 als geteilt.

Der Nordirlandkonflikt beschreibt den Konflikt zwischen der heutigen Republik Irland und Nordirland. Denn während die Nordir*innen sich als Brit*innen sehen und zum Vereinigten Königreich gehören, wollen die Ir*innen in der Republik unabhängig bleiben und nicht zum Königreich gehören. Durch diesen Konflikt wurde das Land letztendlich geteilt.

Falls Du mehr über den Nordirlandkonflikt wissen möchtest, schau Dir unsere passende Erklärung an.

Die Flagge

Der traditionelle Name der Flagge des Vereinigten Königreichs ist der Union Jack. Ihr offizieller Name ist allerdings Union Flag. Die Flagge zeigt eine Mischung aus den Flaggen von England, Schottland und Nordirland. Das Wort Union repräsentiert dabei den Zusammenhalt der vereinigten Länder.

Als das schottische und das englische Königreich vereint wurden, um eine politische Union zu bilden, wurden auch die Flaggen vereint: das Kreuz des heiligen Georg (England) und des heiligen Andreas (Schottland). 1801 kam dann das Kreuz des heiligen Patrick (Irland) hinzu.

Hier siehst Du die Vereinigung der Flaggen bildlich dargestellt. Im ersten Schritt haben sich im Jahr 1194 England und Schottland vereint. Im zweiten Schritt kam dann 1606 Irland hinzu, wodurch die heutige Union Jack entstand.

United Kingdom Union Jack StudySmarterAbbildung 7: Union Jack Quelle: england.de

1922 hat sich Irland jedoch als souveräner Staat vom Vereinigten Königreich getrennt. Nordirland ist allerdings geblieben, sodass das heutige Königreich seit 1927 besteht.

Nordirland und Irland haben sich getrennt, da die Menschen in Nordirland sich eher als Brit*innen sahen und auch bis heute sehen und lieber zum Vereinigten Königreich gehören wollen. Die Ir*innen dagegen, identifizieren sich auch als Iren und wollen unabhängig von den Brit*innen sein.

Das Vereinigte Königreich zwischen Tradition und Wandel

Im Laufe der Geschichte des Königreichs gab es sowohl einige Veränderungen, als auch Traditionen, die weiterhin beibehalten werden.

Traditionell beibehalten wurde zumindest teilweise die Monarchie. Denn mit der Queen blieb auch das Königshaus. Zwar ist sie noch Staatsoberhaupt, allerdings kann sie keine Entscheidungen komplett alleine treffen, wie es in der Monarchie so üblich war. Somit hat sich also das neue Staatssystem der parlamentarischen konstitutionellen Monarchie gebildet.

Die Monarchie hat sich auch in dem Sinne gewandelt, dass mehr Gleichberechtigung und Toleranz herrscht. Früher wurden männliche Thronfolger weiblichen Thronfolgerinnen vorgezogen, doch dies änderte sich 2013 durch die "Succession to the Crown Act" (Nachfolgegesetz über die Krone). Somit wird das Staatsoberhaupt nun nach dem Alter und nicht mehr nach dem Geschlecht ermittelt.

Ebenso ist das Königshaus toleranter geworden. Beispielsweise durften Prinz Harry und Herzogin Meghan im Jahr 2018 heiraten, obwohl Meghan keine adelige Herkunft hat, sondern vor der Hochzeit eine Bürgerliche war.

Ebenso ist das Teetrinken eine fortlaufende Tradition, da viele Brit*innen, statt Kaffee, eine Tasse Tee mit Milch oder Zitrone trinken. Somit ist das Königreich schon seit dem 17. Jahrhundert für seinen hohen Teekonsum bekannt. Daher gilt dieser auch als "typisch britisch".

Während die Deutschen im Jahr nur ca. 27 Liter Tee trinken, trinken Brit*innen etwa 200 Liter Tee und Menschen aus Irland sogar rund 250 Liter.

Das Vereinigte Königreich ist bekannt für die roten Telefonzellen, die es schon seit 1924 gibt. Ursprünglich wurden sie für einen Design-Wettbewerb entworfen. Mittlerweile dienen sie als Wahrzeichen und sind besonders bei Tourist*innen beliebt.

Welche Traditionen die Menschen im Vereinigten Königreich sonst noch bis heute beibehalten, kannst Du weiter unten in der Erklärung zum Thema "Kultur" finden.

Vereinigtes Königreich: Politik

Die Staats- und Regierungsform des Königreichs ist die parlamentarische, konstitutionelle Monarchie. Der Regierungschef ist Premierminister Boris Johnson. Das Staatsoberhaupt ist seit 1952 Königin Elisabeth II.

Eine parlamentarische konstitutionelle Monarchie ist eine Regierung, die sich in Monarch*in und Parlament aufteilt. Das Staatsoberhaupt kann also, durch die Bindung an die Verfassung und das Parlament, keine alleinigen Entscheidungen treffen

Königin Elisabeth II. ist seit 1952 Königin und, ebenso wie das ganze Königshaus (Royal Family), bei vielen Briten sehr beliebt. Ihr berufliches und privates Leben spielt sich im Buckingham Palace ab.

Allerdings regiert sie das Land nicht, denn das macht das Parlament. Nur zur Verabschiedung von Gesetzen braucht das Parlament die "königliche Zustimmung".

Der Regierungssitz des Vereinigten Königreichs ist in London. Das Parlament und die Regierung des Königreichs sind auch für das Land England verantwortlich, während Wales und Schottland jeweils ein eigenes Parlament und eine eigene Regierung haben.

England hat keine eigene Verfassung, die man mit dem deutschen Grundgesetz vergleichen kann. Deshalb wird es rechtlich als "Bundesland" des Vereinigten Königreichs angesehen.

Die Regierung besteht aus dem/der Premierminister*in (Prime Minister) (Stand 2022: Boris Johnson) und 20 Minister*innen (minister). Der/Die Premierminister*in wird vom Staatsoberhaupt ernannt.

Du möchtest mehr über die britische Monarchie oder das Staatsoberhaupt Königin Elisabeth II. erfahren? Dann schau Dir doch auch mal unsere Zusammenfassungen "Politics", "British Monarchy" oder "Queen Elisabeth".

Vereinigtes Königreich: Bevölkerung

Mit einer Bevölkerungsdichte von etwa 278 Einwohnern pro Quadratkilometer (Stand 2020) wächst die Bevölkerung des Königreichs weiter.

Einwohner

Das Vereinigte Königreich gehört zu den bevölkerungsreichsten Staaten Europas. Mit rund 76 Millionen Einwohner*innen, steht es nach Russland und Deutschland an dritter Stelle. 7,9 % der Menschen haben Wurzeln in karibischen Ländern, wie Jamaika, Trinidad, Tobago. Allerdings stammen auch viele aus Indien, Pakistan und Bangladesch.

Sprachen

Das Vereinigte Königreich hat keine offizielle Amtssprache. Dennoch sprechen 95 % der Menschen Englisch. In Wales wird zusätzlich von 20 % Walisisch gesprochen. In Schottland wird neben Englisch auch Lowland Scots und Schottisch-Gälisch gesprochen. Außerdem wird in Nordirland auch Irisch und Ulster Scots gesprochen.

Englisch ist die internationale Geschäftssprache. Es ist die Muttersprache von weltweit 1,5 Milliarden Menschen.

Kultur

In diesem Abschnitt findest du eine Auflistung von Dingen oder Eigenschaften, die als "typisch britisch" gelten. Hierbei handelt es sich um Klischees.

  • Linksverkehr
  • Pünktlichkeit, Höflichkeit, Zurückhaltung
  • rote Doppeldeckerbusse, rote Telefonhäuschen
  • Essen: salziges Popcorn, "Fish and Chips", Rührei und Speck mit Würstchen und Bohnen zum Frühstück
  • Trinken: Tee, Whiskey
  • viele Pubs und Bars
  • Sport: Cricket
  • die Queen und das Königshaus

Wenn Du mehr über die Bevölkerung im Vereinigten Königreich erfahren willst, dann schau Dir gerne unsere Erklärung "Bevölkerung Großbritannien" an.

Sehenswürdigkeiten

Hier findest Du eine Liste interessanter Sehenswürdigkeiten im Vereinigten Königreich. Allerdings sind dies nur ein paar Beispiele, natürlich gibt es noch viel mehr zu sehen und zu erleben.

  • Lake District: Nationalpark in England an der Irischen See
  • Big Ben: der berühmteste Glockenturm der Welt in London
  • Stonehenge: rätselhaftes Monument aus der Steinzeit
  • Cotswolds: Gärten und Schlösser, die als Traum-Reiseziel für Harry-Potter Fans gelten
  • Seven Sisters: Kreidelandschaft an der Küste in Sussex
  • Hadrianswall: alte Nordgrenze des Römischen Reiches
  • Buckingham Palace: Sitz der britischen Regierung in London
  • Durdle Door: großes Felsentor an der Jurassic Coast
  • Tower Bridge: berühmtes Wahrzeichen in London
  • Windsor Castle: größtes durchgehend bewohntes Schloss der Welt
  • Brighton Beach Huts: farbenfrohe Strandhütten in Hove

Das Vereinigtes Königreich heute

Mittlerweile ist das Königreich Gründungsmitglied der NATO, sowie der Vereinten Nationen. Außerdem ist es als Atommacht ständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrates.

Ein Staat ist dann eine Atommacht, wenn er über atomare Kernwaffen verfügt. Das Vereinte Königreich ist dabei eine von nur neun Atommächten.

Die NATO ist die North Atlantic Treaty Organization, die im Deutschen häufig als "Atlantisches Bündnis" oder "Nordatlantikpakt" bezeichnet wird. Sie ist eine internationale Organisation, in der die Mitgliedsstaaten ihre volle Souveränität und Unabhängigkeit behalten. Die Organisation basiert auf dem Nordatlantikvertrag und sorgt für Sicherheit durch gegenseitige Unterstützung.

Die Organisation wird auch "Nordatlantikpakt" genannt, da sich das Bündnis zwischen Nordamerika und Europa sozusagen über den Atlantik zieht.

Das Vereinte Königreich ist auch eins der G7-Staaten, was zeigt, dass es weltweit eine der größten Industrienationen ist.

Die G7 ist ein Zusammenschluss der zum Gründungszeitpunkt bedeutsamsten Industrienationen der westlichen Welt. Es finden regelmäßige Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs statt, um über die aktuelle Weltwirtschaft zu sprechen.

Brexit

Abgesehen von politischen Zuständen, wandelt sich wirtschaftlich einiges. So verändern sich die Preise, sodass die Lebensunterhaltungskosten der Bürger*innen immer weiter steigen. Außerdem werden in den kommenden Jahren voraussichtlich auch wirtschaftliche Folgen des Brexits zu spüren sein.

Der Brexit ist der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union (EU).

Am 1. Mai 2021 ist der Austritt aus der Europäischen Union (EU) erfolgt (Brexit). In einem Referendum (Volksentscheid) am 23. Juni 2016 wurden die britischen Staatsbürger*innen dazu aufgerufen, abzustimmen, ob sie weiterhin in der EU bleiben wollen oder nicht. Dieses Referendum gab es, da Teile der britischen Bevölkerung schon seit dem Beitritt des Königreichs zur Europäischen Union (1972) immer wieder einen Brexit forderten.

Unter der Europäische Union (Abkürzung: EU) versteht man den Zusammenschluss von 27 europäischen Staaten. Gemeinsam wollen sie die Demokratie in Europa aufrechterhalten und für Wohlstand und Frieden sorgen.

Mit einer knappen Mehrheit von 51,9 % entschied sich das englische Volk für einen Austritt aus der Europäischen Union. Da die Mehrheit der Wähler jedoch ältere Menschen waren, waren viele jüngere Menschen mit dem Ergebnis der Wahl unzufrieden.

Diese Uneinigkeit zwischen zwei Generationen nennt man "Generationenkonflikt".

Die Ursachen für den Brexit waren der Nationalstolz, die Angst vor Überfremdung durch Zuwanderer und der Generationenkonflikt

Aktuell sind noch keine gravierenden wirtschaftlichen Auswirkungen des Brexits zu spüren. Dennoch wird zukünftig eine hohe Inflation vermutet.

Eine Inflation ist der Anstieg des Preisniveaus, die durch eine Inflationsrate angegeben wird.

Eine Inflationsrate ist also ein Wert, der den Anstieg des Preisniveaus beschreibt. Folglich bedeutet die Erwartung einer hohen Inflation ein besonders hohes Preisniveau, also stark steigende Preise.

Der Austritt aus der Europäischen Union ist auch als "Brexit" bekannt. Du möchtest mehr darüber erfahren? Dann schau doch in unsere Erklärung "Brexit".

United Kingdom – Das Wichtigste

  • Das Vereinigte Königreich besteht aus vier Landesteilen: England, Wales, Schottland und Nordirland.
  • Das Königreich ist der größte europäische Inselstaat und einer der bevölkerungsreichsten Staaten Europas.
  • Die Hauptinsel der britischen Inseln ist Großbritannien.
  • Die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs ist London.
  • Es herrscht eine parlamentarische, konstitutionelle Monarchie unter der Regierung von Königin Elisabeth II.
  • England ist der größte Landesteil des vereinigten Königreichs. Nordirland ist der kleinste Teil.
  • Schottland ist in drei Teile unterteilt: die Highlands, der Central Belt und die Southern Uplands.
  • Das Königreich ist Mitglied der NATO, des UN-Sicherheitsrates und der G7-Staaten. Seit 2020 ist es kein Mitglied mehr der EU.

United Kingdom

Das Königreich hat 76 Mio. Einwohner*innen.

Zum UK zählen England, Wales, Schottland und Nordirland.

Zu GB zählt Nordirland nicht, sondern nur England, Wales und Schottland.

Zu Vereinigten Königreich gehören England, Wales, Schottland und Nordirland. 

Im Jahr 1801 wurde das Vereinigte Königreich gegründet.

Finales United Kingdom Quiz

Frage

Was ist der Brexit?

Antwort anzeigen

Antwort

Das Wort "Brexit" beschreibt den Austritt von Großbritannien aus der Europäischen Union und setzt sich aus den Wörtern "British" und "Exit" zusammen.

Frage anzeigen

Frage

In welchem Jahr fand das Brexit-Referundum statt? (exaktes Datum muss nicht angegeben werden)

Antwort anzeigen

Antwort

Am 23. Juni 2016

Frage anzeigen

Frage

Welche Ursachen führten zum Brexit?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Nationalstolz und Sehnsucht nach einem "Global Britain"
  • Angst vor Überfremdung durch Zuwanderer
  • Zuwachs bei Anti-EU-Partei UKIP
  • Generationenkonflikt, da vorwiegend Ältere für den Brexit gestimmt haben
Frage anzeigen

Frage

Wie lange hat ein Land Zeit sich auf den EU-Austritt vorzubreiten, nachdem der Antrag gestellt wurde?

Antwort anzeigen

Antwort

Zwei Jahre

Frage anzeigen

Frage

Welche/r Premierminister/in scheiterte 3x mit seinem/ihrem Vorschlag bei den Abstimmungen im britischen Parlament?

Antwort anzeigen

Antwort

Boris Johnson

Frage anzeigen

Frage

Was ist der Unterschied zwischen einer "weichen" und einer "harten" Grenze?

Antwort anzeigen

Antwort

Bei einer "weichen" Grenze finden im Gegensatz zur "harten" Grenze, keine Pass- und Zollkontrollen statt

Frage anzeigen

Frage

Welches der folgenden Gebiete gehört nach dem Brexit noch zur Europäischen Union?

Antwort anzeigen

Antwort

Schottland

Frage anzeigen

Frage

Wieso soll in Irland keine "harte" Grenze entstehen?

Antwort anzeigen

Antwort

Um Unruhen in diesem Gebiet aufgrund des "Nordirland-Konflikts" (1969-1998) zu vermeiden

Frage anzeigen

Frage

An welchem Datum verließ das Vereinigte Königreich die EU?

Antwort anzeigen

Antwort

01. Februar 2020

Frage anzeigen

Frage

Müssen Reisende nach Großbritannien jetzt ein Visum beantragen?

Antwort anzeigen

Antwort

Nein, nur wer in Großbritannien leben und arbeiten will benötigt ein Visum

Frage anzeigen

Frage

Wie viel Prozent stimmten für den Brexit?

Antwort anzeigen

Antwort

51,9 %

Frage anzeigen

Frage

Wann trat das Handels- und Partnerschaftsabkommen zwischen Großbritannien und der EU endgültig in Kraft?

Antwort anzeigen

Antwort

Am 01. Mai 2021

Frage anzeigen

Frage

Welche/r Premierminister/in verhandelte den engültigen Brexit-Deal?

Antwort anzeigen

Antwort

Margaret Thatcher

Frage anzeigen

Frage

Wieso wird in Schottland über ein zweites Unabhängigkeitsreferendum diskutiert?

Antwort anzeigen

Antwort

Weil Schottland nach der Abspaltung Großbritanniens wieder der EU beitreten könnte

Frage anzeigen

Frage

Was sind die beliebtesten Teamsportarten in England?

Antwort anzeigen

Antwort

Fußball

Frage anzeigen

Frage

Was sind beliebte Einzelsportarten aus England?

Antwort anzeigen

Antwort

Leichtathletik

Frage anzeigen

Frage

Nenne die drei erfolgreichsten Fußballmannschaften der Premier League.

Antwort anzeigen

Antwort

  • Manchester United
  • Liverpool 
  • Arsenal
Frage anzeigen

Frage

Wie viele Fußballvereine gehören zur Premier League?

Antwort anzeigen

Antwort

insgesamt 20

Frage anzeigen

Frage

Von welchem Club wurden die offiziellen Cricketregeln festgelegt?

Antwort anzeigen

Antwort

Marylebone Cricket Club (MCC)

Frage anzeigen

Frage

Mit welcher Ausstattung wird Cricket gespielt?

Antwort anzeigen

Antwort

Mit Cricketschlägern und Cricketbällen


Frage anzeigen

Frage

Wie spielt man Rugby?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Rugby-Spieler rennen mit einem ovalen Ball und können ihre Gegner attackieren. 
  • Die Gegner müssen ein Tor des anderen Teams vermeiden.  
Frage anzeigen

Frage

Aus welcher englischen Sportart hat sich American Football entwickelt?

Antwort anzeigen

Antwort

Cricket

Frage anzeigen

Frage

Aus welchem Land stammt Badminton ursprünglich?

Antwort anzeigen

Antwort

Indien.


Badminton wurde erst von britischen Kolonisten nach England gebracht.

Frage anzeigen

Frage

Wieso wird Englands größtes Pferderennen Royal Ascot genannt?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Queen schaut gerne den Pferderennen in der Stadt Ascot zu.

Frage anzeigen

Frage

Welche jährliche Tradition entstand zwischen der Oxford University und der Cambridge University?

Antwort anzeigen

Antwort

Boat race (Ruderwettkampf an der Themse)

Frage anzeigen

Frage

Mit was wurde Tischtennis ursprünglich gespielt?

Antwort anzeigen

Antwort

Mit Zigarrenschachteln und Korkdeckeln

Frage anzeigen

Frage

Welches Land gewinnt die meisten Tischtenniswettbewerbe?

Antwort anzeigen

Antwort

China

Frage anzeigen

Frage

Auf was basieren die Regeln des modernen Boxens?

Antwort anzeigen

Antwort

auf den Queensberry-Regeln (1867)

Frage anzeigen

Frage

Wer sind Lewis Hamilton und Richard Burns?

Antwort anzeigen

Antwort

berühmte Rennfahrer aus England

Frage anzeigen

Frage

Wo liegt das Vereinigte Königreich?

Antwort anzeigen

Antwort

Das Vereinigte Königreich liegt vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas.

Frage anzeigen

Frage

Welche Stadt ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs?

Antwort anzeigen

Antwort

London

Frage anzeigen

Frage

Aus welchen vier Landesteilen besteht das Vereinigte Königreich?

Antwort anzeigen

Antwort

England, Wales Schottland und Nordirland.

Frage anzeigen

Frage

Die Hauptinsel der britischen Insel wird als Großbritannien bezeichnet. Welche drei Landesteile befinden sich auf der Insel?

Antwort anzeigen

Antwort

England, Wales und Schottland

Frage anzeigen

Frage

Welches ist der größte Landesteil des Vereinigten Königreichs?

Antwort anzeigen

Antwort

England

Frage anzeigen

Frage

Seit wann existiert in England keine eigene Regierung mehr?

Antwort anzeigen

Antwort

Seit der Vereinigung von Schottland und England in 1707.

Frage anzeigen

Frage

Was ist ein typisches Merkmal von England?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Küsten. 

Frage anzeigen

Frage

Wo entspringt der längste Fluss des Vereinigten Königreichs?

Antwort anzeigen

Antwort

Er entspringt in den Cambrian Mountains in Zentralwales. 

Frage anzeigen

Frage

Welche beiden Sprachen werden in Wales gesprochen?

Antwort anzeigen

Antwort

Englisch und Walisisch.

Frage anzeigen

Frage

Aus welchen drei Teilen besteht Schottland?

Antwort anzeigen

Antwort

Schottland besteht aus den Highlands, dem Central Belt und den Southern Uplands. 

Frage anzeigen

Frage

Welches ist die einzige Großstadt Schottlands, die nicht im Central Belt liegt?

Antwort anzeigen

Antwort

Aberdeen

Frage anzeigen

Frage

Welches ist der höchste Berg des Vereinigten Königreichs? In welchem Landesteil befindet er sich?

Antwort anzeigen

Antwort

Der höchste Berg des Vereinigten Königreichs ist der Ben Nebis. Er befindet sich in Schottland. 

Frage anzeigen

Frage

Welcher Landesteil des Vereinigten Königreichs ist der kleinste?

Antwort anzeigen

Antwort

Der kleinste Landesteil des Vereinigten Königreichs ist Nordirland. 

Frage anzeigen

Frage

Seit wann gilt Irland als geteilt?

Antwort anzeigen

Antwort

Seit 1921

Frage anzeigen

Frage

Wer ist das Staatsoberhaupt des Vereinigten Königreichs?

Antwort anzeigen

Antwort

Königin Elisabeth II.

Frage anzeigen

Frage

Was bedeutet der Begriff British Empire?

Antwort anzeigen

Antwort

Als British Empire wurde das gesamte Herrschaftsgebiet des Vereinigten Königreiches zwischen 1500 und den 1940er-Jahren bezeichnet. Dazu gehörten Großbritannien, Nordirland und all seine Kolonien.

Frage anzeigen

Frage

Wann war die Ausdehnung des British Empires am größten?

Antwort anzeigen

Antwort

1921

Frage anzeigen

Frage

Wie groß war das British Empire zur Phase seiner größten Ausdehnung?

Antwort anzeigen

Antwort

Zum Höhepunkt der Expansion des British Empire erstreckte sich das Weltreich über eine Fläche von rund 37 Millionen Quadratkilometern.

Frage anzeigen

Frage

Was waren spätere Beweggründe für die Expansion neben dem Handel und der Wirtschaft?

Antwort anzeigen

Antwort

soziale und religiöse Gründe, Platzmangel

Frage anzeigen

Frage

Weshalb war die British East India Company so einflussreich?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Handelskompanie erhielt das Recht, im Gebiet des Indischen und Pazifischen Ozeans den gesamten englischen Handel abzuwickeln. Durch ihr Handelsmonopol wurde die British East India Company zur Grundlage der Herrschaft des British Empire in Indien.

Frage anzeigen

Frage

Welches Handelsgeschäft brachte dem British Empire im 17. Jahrhundert den meisten Gewinn?

Antwort anzeigen

Antwort

Sklaven- bzw. Dreieckshandel

Frage anzeigen
Mehr zum Thema Landeskunde Englisch
60%

der Nutzer schaffen das United Kingdom Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.