Queen Elizabeth: Alter, Kinder & Schwester | StudySmarter
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

Queen Elizabeth

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
X
Du hast bereits eine Erklärung angesehen Melde dich kostenfrei an und greife auf diese und tausende Erklärungen zu
Englisch

Du wolltest schon immer mal alles über das Leben von Queen Elizabeth wissen? Dann bist du hier genau richtig! Dieser Artikel gibt dir Informationen über ihr Leben, von der Geburt über die Krönung bis hin zu ihren heutigen Tätigkeiten und ihrer Familie. Der Artikel erweitert das Thema Landeskunde im Fach Englisch. 


Wichtige Stichworte im Überblick:

  • Wichtige Daten im Leben von Königin Elisabeth
  • Ehe von Königin Elisabeth
  • Familie von Königin Elisabeth



Biographie

  • Geburtsdatum: 21. April 1926
  • Geburtsname: Elizabeth Alexandra Mary of York
  • Geburtsort: London
  • Eltern: Prinz Albert und Ehefrau Elisabeth
  • Geschwister: Margaret, Countess of Snowdon
    • Geboren am 21. August 1930, verstorben am 9. Februar 2002
  • Krönung: 2. Juni 1953
  • Ehepartner: Philip, Duke of Edinburgh
  • Kinder:
    • Charles, Prince of Wales
    • Andrew, Duke of York
    • Anne, Princess Royal
    • Edward, Earl of Wessex


Du möchtest mehr über die Aufgaben einer Monarchin erfahren? Dann schau dir auch unseren Artikel "British Monarchy" an.


Bei ihrer Geburt stand Elisabeth nach ihrem Vater und Onkel an der dritten Stelle der Thronfolge. Sie wurde am 29. Mai 1926 in der Privatkapelle des Buckingham Palace getauft. Ihren Namen erhielt sie nach ihrer Mutter, ihrer Urgroßmutter Alexandra von Dänemark und ihren Tanten.


Die Prinzessin wurde von zu Hause aus unterrichtet. Dabei wurde sie von ihrer Mutter und der schottischen Gouvernante Marion Crawford beaufsichtigt. Der Unterricht bestand hauptsächlich aus den Fächern Geschichte, Sprachen, Literatur und Musik. 


Merkmale, mit denen Königin Elisabeth als Kind beschrieben wurde:

  • Ordentlichkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Autorität
  • Nachdenklichkeit
  • Munterkeit
  • Vernunft


Thronfolge


Man ging zur damaligen Zeit nicht davon aus, dass die Prinzessin jemals Königin werden würde. Da sie an dritter Stelle der Thronfolge stand und ihr Onkel noch jung war, wahrscheinlich heiraten und eigene Kinder bekommen würde, schien dies sehr unwahrscheinlich. 


Am 20. Januar 1936 starb ihr Großvater Georg V. und ihr Onkel bestieg den Thron. Dadurch gelangte sie an die zweite Stelle der Thronfolge. Ihr Onkel dankte noch im selben Jahr ab, da er eine geschiedene Amerikanerin heiraten wollte. Der Vater von Elisabeth folgte als neuer König. Somit stand sie nun an erster Stelle der Thronfolge. Hätten ihren Eltern jedoch noch einen Sohn bekommen, wäre dieser an die erste Stelle gelangt. Das liegt an der damals geltenden Bevorzugung des männlichen Nachwuchses. 


Im Jahr 1951 verschlechterte sich der Gesundheitszustand ihres Vaters und Elisabeth musste regelmäßig bei öffentlichen Anlässen für ihn einspringen. Am 6. Februar 1952, während einer Reise durch Kanada, erfuhr sie vom Tod ihres Vaters. Dadurch wurde sie automatisch Königin.  Sie wurde am 2. Juni 1953 in der Westminster Abbey in London gekrönt. 


Heirat


Im Jahr 1947 heiratete Königin Elisabeth II., damals noch Prinzessin, Prinz Philip von Griechenland und Dänemark, der ihr Cousin dritten Grades ist. Ihre gemeinsame Urgroßmutter ist Königin Victoria. 


Sie trafen sich bereits im Jahr 1934 und 1937. 1939 gab es ein weiteres Treffen am Royal Naval College in Dartmouth. Dort sollen sich die damals erst 13-jährigen Elisabeth und der 18-jährige Philip verliebt haben. Daraufhin begannen sie, sich Briefe zu schreiben. Auch während des Zweiten Weltkriegs hielten sie regelmäßig Kontakt. 


Die Verlobung der beiden war sehr umstritten, da Philip kein Vermögen hatte, im Ausland geboren wurde und seine Schwestern mit deutschen Adeligen verheiratet waren, die Verbindungen zu den Nationalsozialisten hatten. 


Vor der Hochzeit verzichtete Philip auf seinen dänischen und griechischen Titel, konvertierte von der griechisch-orthodoxen Kirche zum Anglikanismus und nahm den Namen Philip Mountbatten an. Den Titel Duke of Edinburgh nahm er unmittelbar vor der Hochzeit an. Bis zur Thronbesteigung trug Elisabeth den Titel Duchess of Edinburgh. 1957 verlieh sie ihrem Ehemann den Prinzentitel. 

Anglikanismus: Die anglikanische Kirche ist eine weltweit christliche Kirchengemeinschaft, die in ihrer Tradition evangelische und katholische Glaubenselemente vereint. 

Seit ihrer Hochzeit leben die beiden in einer glücklichen und Skandal-freien Ehe. Er scheint der einzige zu sein, der der Königin ohne Ehrfurcht gegenüber tritt. 

Nachkommen der Königin

Aus ihrer Ehe gingen vier Kinder hervor:

  • Charles (geboren 1948)
  • Anne (geboren 1950)
  • Andrew (geboren 1960)
  • Edward (geboren 1964)


Die Königin hat außerdem 8 Enkelkinder und 11 Urenkel. Das zwölfte Urenkelkind ist bereits unterwegs. 


Falls du dich im Detail für die Königsfamilie interessierst, findest du auch hierzu weitere Informationen im Artikel "British Monarchy". 


Ein Tag im Leben von Königin Elisabeth II. 


Von außen betrachtet scheint es so, als würde die Königin nicht viel tun, außer ab und zu durch das Vereinigte Königreich und ins Ausland zu reisen. Du wirst jedoch ein anderes Bild bekommen, wenn du einen Blick auf ihren Tagesablauf wirfst:


Um acht Uhr beginnt der Tag von Königin Elisabeth II. Sie hört Radio, blättert in den britischen Tageszeitungen und kümmert sich um ihren Schriftverkehr. Bei ihr gehen täglich 200–300, manchmal auch mehr, Briefe ein. Daraus wählt sie einige aus, die sie selbst beantwortet. Sie stellt dennoch sicher, dass wirklich jeder Brief von ihrem Personal beantwortet wird.

Königin Elisabeth II.
Quelle: Pixabay


 

 Als nächstes werden die Pläne für den Tag besprochen und dann beginnt die Arbeit. Die Königin geht dann die Staatspapiere und -dokumente durch. Nachmittags geht sie dann öffentlichen Verpflichtungen nach, die vorher sorgfältig aus einer Vielzahl an Einladungen ausgewählt wurden. Solche Besuche setzen sorgsame Planung voraus. Die Königin bereitet sich auf jeden dieser Besuche vor und informiert sich darüber, wen sie trifft und was sie dort zu tun hat. 


Ca. um 19:30 Uhr trifft der Sitzungsbericht des Parlaments ein. Diesen liest sie noch am selben Tag. An manchen Abenden nimmt sie dann aus wohltätigen Zwecken an Veranstaltungen wie Filmpremieren oder einem Varieté teil.


Wirfst du also einen Blick auf die Liste an Verpflichtungen, die sowohl die Königin als auch der Rest der Königsfamilie tragen, wird deutlich, dass dies ein harter und zeitaufwändiger Job sein kann. Und du musst bedenken, dass dies ein Job auf Lebenszeit ist.


Queen Elizabeth – das Wichtigste auf einen Blick

  • Geburt am 21. April 1926 in London
  • Krönung: 2. Juni 1953
  • Ehepartner: Philip, Duke of Edinburgh (Hochzeit 1947)
    1. Vier Kinder (Charles, Anne, Andrew & Edward)
    2. Acht Enkelkinder
    3. Elf Urenkelkinder
  • Der Tag der Königin ist sehr vollgepackt, sie kümmert sich um Briefe, Staatspapiere und -dokumente, führt Besuche durch und liest den Sitzungsbericht des Parlaments


Häufig gestellte Fragen zum Thema Queen Elizabeth

Queen Elizabeth II. wurde Königin, weil ihr Vater, König Georg VI., am 6. Februar 1952 starb. Die Krönung von Queen Elizabeth II. fand am 2. Juni 1953 statt.

Nach Queen Elizabeth wird Prinz Charles König, wenn es nach dem Erbrecht geht, weil er ihr ältestes Kind ist.

Queen Elizabeth war 25 als sie Königin wurde.

Die Queen wurde am 21. April 1926 geboren.

60%

der Nutzer schaffen das Queen Elizabeth Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Über 2 Millionen Menschen lernen besser mit StudySmarter

  • Tausende Karteikarten & Zusammenfassungen
  • Individueller Lernplan mit Smart Reminders
  • Übungsaufgaben mit Tipps, Lösungen & Cheat Sheets

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Hol dir jetzt die Mobile App

Die StudySmarter Mobile App wird von Apple & Google empfohlen.

Queen Elizabeth
Lerne mit der Web App

Alle Lernunterlagen an einem Ort mit unserer neuen Web App.

JETZT ANMELDEN Queen Elizabeth