Select your language

Suggested languages for you:
Log In App nutzen
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

Englische Literatur

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
X
Illustration Du hast bereits eine Erklärung angesehen Melde dich kostenfrei an und greife auf diese und tausende Erklärungen zu
Englisch

A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads lives only one - George R. R. Martin


English literature (= Englische Literatur) gehört mit ihren Klassikern zu der einflussreichsten und bekanntesten Literatur weltweit. Die Bezeichnung „Englische Literatur“ könnte dabei etwas irreführend sein, denn sie umfasst nicht nur die Literatur Englands, sondern alle literarischen Werke Großbritanniens. Die Anfänge der Englischen Literatur reichen dabei bis in das 5. Jahrhundert nach Christus zurück. 


Einteilen lässt sich die Englische Literatur in verschiedene Literaturepochen, die sich in ihren zeitlichen Perioden, Sprachentwicklungen, inhaltlichen Schwerpunkten und führenden Textgattungen stark unterscheiden. Welche diese sind und welche verschiedenen literarischen Textformen die Englische Literatur ausmachen, erfährst du im Folgenden.


Heutzutage werden zur englischen Literatur alle englischsprachigen Werke gezählt – von England, nach Kanada bis hin zu Australien. In diesem Artikel schauen wir jedoch vor allem auf die britische Literatur!


Epochen der Englischen Literatur


Die Englische Literatur ist geprägt von ihren verschiedenen Literaturepochen. Insgesamt gibt es zwölf Epochen der englischen Literatur, die von der altenglischen Literatur im 5. Jahrhundert bis hin zur gegenwärtigen Literatur reichen. 


Im Folgenden fassen wir dir die Literaturepochen kurz zusammen. Möchtest du jedoch mehr Informationen erhalten, dann klicke dich doch in unseren Artikel zu dem Thema Englische Literaturepochen!


In den folgenden Tabellen erhältst du einen Überblick über die Literaturepochen der Englischen Literatur mit ihren behandelten Themen und wichtigsten Autoren. In Klammern steht jeweils ein bekanntes Werk der Autoren. Damit es nicht zu viel wird, haben wir die Epochen in drei Tabellen unterteilt:


LiteraturepocheZeitraumThemenBekannte Autoren 
Altenglische Literatur /
Old English Literature
Mitte 5. Jh. – 12. Jh.
  • Geistliches
  • Biblische Erzählungen
  • Übersetzungen bestehender Werke
  • Das bäuerliche Leben
  • Landschaften / Natur
  • Viele unbekannt
  • Alfred the Great
  • Aethelwold
  • Aelfric of Eynsham
Mittelenglische Literatur / 
Middle English Literature
12. Jh. – 16. Jh.
  • Belehrungen
  • Geistliches
  • Biblische Erzählungen
  • (Liebes-) Abenteuer
  • Frühling
  • John Gower (Confessio Amantis)
  • John Lydgate (Troy Book)
  • Thomas Hoccleve (Regement of Princes)
Renaissance / Renaissance Literature1500 – 1649
  • Gesellschaftliche Missstände
  • Elisabeth I
  • Das elisabethanische Weltbild
  • William Shakespeare (Romeo and Juliet)
  • Sir Thomas Wyatt (They Flee From Me)
  • Ben Jonson (Every Man in His Humour)
Republikanische Zeit / Commonwealth and Protectorate1649 – 1660
  • Politische Situation Englands
  • John Milton (Paradise Lost)
  • Andrew Marvell (To His Coy Mistress)

Mit dem Ende der Republikanischen Zeit wurde in England wieder die Monarchie eingeführt. Dies beeinflusste maßgeblich die Literatur der darauffolgenden Literaturepoche, der Restauration. Hier findest du eine Übersicht über die weiteren Literaturepochen:

LiteraturepocheZeitraumThemenBekannte Autoren 
Restauration / Restoration Literature1660 – 1700
  • Republikaner vs. Royalisten
  • Zeitkritik
  • Katholizismus vs. Protestantismus
  • Andrew Marvell (Last Instructions to a Painter)
  • John Milton (Paradise Regained)
  • John Dryden (Astraea Redux)
  • Aphra Behn (The Rover)
Klassizismus und Aufklärung / Neoclassicism and Age of EnlightenmentAnfang 18. Jh. bis 1780
  • Verstand
  • Vernunft
  • Moral
  • Jonathan Swift (Gulliver's Travels)
  • Daniel Defoe (Robinson Crusoe)
Romantik / Romanticism bis 1837
  • Innere Empfindungen
  • Natur
  • Ländliche Abgeschiedenheit
  • William Blake (Songs of Innocence and of Experience)
  • Jane Austen (Pride and Prejudice)
  • Mary Shelley (Frankenstein)
  • Edgar A. Poe (The Raven)
Viktorianische Epoche / Victorian literature1837 – 1901
  • Normen
  • Moral
  • Charles Dickens (Oliver Twist)
  • Die Brontë Schwestern (Wuthering Heights)
  • Lewis Carroll (Alice's Adventures in Wonderland)
  • Oscar Wilde (The Picture of Dorian Gray)


Zuletzt erhältst du noch einen kurzen Überblick über die Edwardianische Zeit und Moderne, die Postmoderne und die Gegenwartsliteratur:


LiteraturepocheZeitraumThemenBekannte Autoren
Edwardianische Zeit und Moderne / Edwardian Era and Modernism1901 bis Ende des 2. Weltkriegs (1945)
  • Weltkriege
  • Weltwirtschaftskrise
  • Feminismus
  • Landschaften
  • Literaturkritik
  • H. G. Wells (The War of the Worlds)
  • W. B. Yeats (The Second Coming)
  • James Joyce (Ulysses)
Postmoderne und Gegenwartsliteratur / Late Modernism and Contemporary literatureab 1945
  • Sexualität
  • Geschlechtergleichheit
  • Missbrauch staatlicher Macht
  • Kurt Vonnegut (Cat's Cradle)
  • Ian Fleming (James Bond: Casino Royale)
  • J. K. Rowling (Harry Potter series)


Englische Literatur - Gedichte


Englische Literatur Gedichte Poems StudySmarter

Die Literatur Englands hat viele berühmte Gedichte hervorgebracht. Gedichte (= poems) gehören zu den lyrischen Texten. Lyrik, Epik und Dramatik gehören zu den Hauptgattungen der Literatur. Kennzeichnend für die Lyrik ist, dass die Texte in Versform verfasst werden.


Merkmale und Analyse


Ein Gedicht besteht aus verschiedenen Strophen (= stanzas), die wiederum aus mehreren kleinen Versen (= lines) bestehen. Kennzeichnend für Gedichte sind ihr Versmaß (= metre), ihr Reimschema (= rhyme scheme) und ihr Rhythmus (= rhythm).


Gedichte können in verschiedenen Formen auftreten. Zu diesen gehören unter anderem die Ballade (ballad), die Hymne (hymn), die Ode (ode) oder das Sonett (sonnet). Sie unterschieden sich beispielsweise in ihrer Länge, ihrem Versmaß und ihrem Inhalt. 


Musst du ein Gedicht analysieren, dann musst du neben dem Inhalt auch die Besonderheiten des Gedichts untersuchen. Das bedeutet, dass du auch den Aufbau, das Versmaß, Reimschema und den Rhythmus betrachten musst. 


Wenn du erfahren möchtest, wie man englische Gedichte analysiert, dann klicke dich gerne in unseren Artikel zur Gedichtanalyse! 


Bekannte englische Dichter und ihre Werke


Es gibt eine Vielzahl von berühmten englischen Dichter*innen. Zu den bekanntesten gehören William Shakespeare, Walter Whitman, John Milton, Edgar Allan Poe oder George Orwell.


Doch die Poesie ist noch lange nicht ausgestorben. Zu den sogenannten Contemporary Poets (= zeitgenössische Dichter) gehören zum Beispiel Maya Angelou, Rupi Kaur oder Mary Oliver. 


Ist die Rede von englischen Gedichten, dann geht es vor allem um Shakespeare’s sonnets (deutsch: Shakespeares Sonette). Hier handelt es sich um einen Gedichtband mit 154 Sonetten (= vierzehnzeilige Gedichte), die vom Dichter William Shakespeare verfasst wurden. Das bekannteste Sonett ist das Sonett 18, das mit folgenden Worten beginnt:


Shall I compare thee to a Summer's day? 

Soll ich Dich mit einem Sommertag vergleichen? 


Seine Sonette wurden im Jahr 1609 veröffentlicht und gehören zur Renaissance-Dichtung.


Bei einigen von Shakespeares Sonetten ist nicht ganz eindeutig, ob sie einem Mann oder einer Frau gewidmet sind. Einige Gedichte deuten deutlich darauf hin, dass sie für einen männlichen Geliebten verfasst wurden, während andere eine Frau ansprechen. Zu der Zeit, in der Shakespeare lebte, stellte dies einen Bruch aller Normen dar.


Shakespeare war jedoch nicht nur ein bedeutender Dichter, sondern auch einer der einflussreichsten Dramaturgen aller Zeiten...



Englische Literatur - Dramen

Englische Literatur Theater Drama StudySmarter


Bestimmt hast du schon von den Werken „Romeo and Juliet“ oder „Macbeth“ gehört. Diese Werke haben nicht nur gemeinsam, dass sie von Shakespeare verfasst wurden. Vielmehr gehören sie der englischen Dramatik an – neben der Lyrik und Epik eine der drei großen Literaturgattungen. 


Kennzeichen des Dramas


Dramen (= dramas) wurden hauptsächlich für das Theater verfasst. Ein Merkmal ist daher, dass Dramen in Form von Dialogen verfasst sind und es keinen festen Erzähler gibt. Gegliedert werden Dramen in Akte (= acts), sie stellen sozusagen Kapitel dar. Die Akte wiederum bestehen aus verschiedenen kleineren Szenen (= scenes). Der Begriff Dramatik umfasst sämtliche Bühnenstücke, zu denen beispielsweise Tragödien, Komödien oder Drehbücher gehören.


Aufbau Drama


Zwar sieht nicht jedes Drama gleich aus, allerdings gibt es einen groben Aufbau, der sich in den meisten Dramen wiederfinden lässt. Unterschieden wird zwischen dem offenen und dem geschlossenen Drama. Während beim geschlossenen Drama das Stück mit einer Lösung oder einer Katastrophe endet, bleibt beim offenen Drama das Ende offen. 


Hier zeigen wir dir das sogenannte Pyramidenmodell, das von Gustav Freytag entwickelt wurde. Dieses Modell zeigt den fünfteiligen Aufbau eines klassischen Dramas, auch aristotelisches Drama genannt. 


                                            Englische Literatur Aristotelisches Drama Aufbau StudySmarterAbbildung: Drama Aufbau


  • 1. Akt, Exposition (exposition)Einleitung, Vorstellung der Figuren und der Handlung des Stückes.

  • 2. Akt, Erregendes Moment (rising action): Handlung entwickelt sich, Spannung steigt weiter an.

  • 3. Akt, Peripetie (= climax/crisis oder turning point): Höhepunkt.

  • 4. Akt, Retardierendes Moment (= falling action): Handlung fällt vorerst wieder. Das retardierende Moment dient dazu, die Spannung vor dem Schluss zu halten bzw. aufzubauen.

  • 5. Akt, Katastrophe (= resolution / dénouement): Auflösung der Handlung. Das Drama endet (vor allem in Tragödien) in einer Katastrophe oder in einer Lösung. 


Dramenanalyse


Im Laufe deiner Schullaufbahn wirst du vermutlich auch auf die Dramenanalyse (= drama analysis) stoßen. Dabei musst du natürlich nicht das ganze Drama analysieren, sondern nur eine bestimmte Szene. Der Aufbau deiner Analyse hängt immer von der Aufgabenstellung ab, im Großen und Ganzen kannst du aber wie im Deutschen vorgehen und folgende Aspekte untersuchen: 


  • Handlung/Konflikt (plot): Worum geht es in der Szene? Wie ist sie in den Gesamtkontext des Dramas einzuordnen?

  • Figuren/Figurenkonstellation (figures): Wer sind die wichtigsten Figuren in der Szene und wie stehen sie zueinander?

  • Figurenrede (figure speech): Wie sieht die Figurenrede aus? Werden Monologe oder Dialoge oder andere Figurenreden verwendet?

  • Bühnenanweisungen (stage directions): Welche Bühnenanweisungen werden vorgegeben?

  • Sprache (language / rhetorical devices): Wie sieht die Sprache aus? Werden rhetorische Stilmittel verwendet? Wenn ja, welche und was bezwecken sie?

Wenn du mehr Informationen zur Dramenanalyse im Englischen erhalten möchtest, dann klicke dich einfach in unseren dazugehörigen Artikel!


Bekannte englische Dramaturgen und ihre Werke


Das wohl bekannteste Drama der englischen Literatur ist die Tragödie Romeo and Juliet (deutsch: Romeo und Julia), die von William Shakespeare verfasst wurde und von einer aussichtslosen Liebe handelt, die im Selbstmord endet. Shakespeare hat jedoch auch zahlreiche weitere Dramen verfasst, die zu den Klassikern der englischen Literatur gehören. Zu diesen gehören beispielsweise Macbeth, Othello oder Hamlet.


Weitere berühmte Dramaturgen sind:


  • John Fletcher (Philaster)
  • Ben Jonson (The Alchemist
  • Christopher Marlowe (Doctor Faustus)
  • Neuzeit: Harold Pinter (The Room und The Caretaker)



Englische Literatur - Romane

Englische Literatur Romane Novels StudySmarter


Romane (= novels) gehören zu der Literaturgattung der Epik. Die Texte in Romanen werden in Prosa geschrieben, was bedeutet, dass sie in ungebundener, freier Alltagssprache verfasst werden. In einem Roman wird eine Erzählung ausführlich aus einer bestimmten Erzählperspektive wiedergegeben. Dabei können sich Szenarien und Handlungszeitpunkte verändern. 


Bekannte englische Autoren und ihre Werke


Bestimmt hast du schon von Frankenstein or The Modern Prometheus, The Lord of the Rings (Der Herr der Ringe) oder Alice's Adventures in Wonderland (Alice im Wunderland) gehört. Sie alle gehören zu den bekanntesten Romanen der englischen Literatur. Es gibt jedoch noch viel mehr weitere englische Romane, die weltweit zu Klassikern wurden. Hier nennen wir dir ein paar der berühmtesten Autoren der englischen Literatur und ihre bekanntesten Romane.


  • Jane Austen (1775 – 1817) behandelte in ihren teils gesellschaftskritischen Werken vor allem die bürgerliche Gesellschaft. Ihre Hauptwerke sind Pride and Prejudice (Stolz und Vorurteil), Emma und Sense and Sensibility (Verstand und Gefühl). 


Wusstest du, dass Jane Austen während ihrer Lebenszeit nur wenige Romane verfasste? Trotzdem werden sie auch über 200 Jahre später gelesen und zu den Klassikern der englischen Literatur gezählt!


  • Lewis Carroll (1832 – 1898): Sein bekanntestes Werk ist das im Jahr 1865 erschienene Alice's Adventures in Wonderland.

  • Neben britischen Werken gibt es aber auch einige amerikanische Werke, die du kennen solltest. Beispielsweise wirst du dem Roman The Great Gatsby (Der große Gatsby) vom amerikanischen Schriftsteller F. Scott Fitzgerald ebenfalls mit großer Wahrscheinlichkeit im Englischunterricht begegnen.

  • J. R. R. Tolkien (1892 – 1973): Seine bekanntesten Werke sind The Lord of the Rings (Der Herr der Ringe) und The Hobbit (Der Hobbit).

  • George Orwell (1903 – 1950): In seinem wohl bekanntesten Roman 1984 wird eine Zukunftsvision von einer totalitären Gesellschaft thematisiert.


Ebenfalls behandelt der Roman Brave New World von Aldous Huxley eine dystopische Vorstellung davon, wie die Zukunft aussehen könnte. Wenn du mehr zu Dystopie und Utopie erfahren möchtest, dann klicke dich doch in unseren Artikel zu Utopia and Dystopia


  • Todd Strasser (geb.: 1950): Das wohl berühmteste Werk des amerikanischen Schriftstellers ist The Wave (Die Welle). Der Roman handelt von einem Lehrer, der mit seiner Klasse in einem Experiment herausfinden möchte, wie das Regime des Dritten Reichs sich in diesem Ausmaß etablieren konnte.


  • Mit seinem Roman Holes (Löcher) erlangte der amerikanische Autor Louis Sachar weltweiten Erfolg. 


  • Joanne K. Rowling ist unter anderem die Autorin der legendären Harry Potter-Serie.


Wusstest du, dass J. K. Rowling durch ihre Bücher Milliardärin geworden ist? Damit ist sie die erste Autorin, die das erreicht hat.


Viele literarische Werke wurden auch verfilmt. Beispielsweise gibt es zu den Romanen Pride and Prejudice, The Great Gatsby, Slumdog Millionaire oder The Wave preisgekrönte Filmadaptionen, die einen Filmeabend auf jeden Fall wert sind. Wenn du wissen möchtest, wie man eine Filmanalyse auf Englisch schreibt, dann schaue dir doch unsere Zusammenfassung zu Film Analyse Englisch an!



Englische Literatur - Kurzgeschichten

Englische Literatur Short Stories StudySmarter


Kurzgeschichten werden auf Englisch als Short Stories bezeichnet. Dabei steigt der Prosatext meist direkt in das Geschehen ein und folgt nur einem Handlungsstrang. Auch treten aufgrund des relativ geringen Textumfangs nicht viele Protagonisten auf.


Analyse einer Kurzgeschichte


Es kann sein, dass du in deiner Klassenarbeit auch mal eine Kurzgeschichte analysieren musst. Bei der Analyse von Short Stories musst du folgende Aspekte beachten:

  • Setting (Handlungsort und -zeitpunkt): Wo und zu welcher Zeit spielt die Short Story? Was sind die äußeren Umstände der Handlung?

  • Plot (Handlung): Worum geht es in der Kurzgeschichte? Was sind die zentralen Ereignisse und welche Folge haben sie für den Verlauf der Short Story?

  • Characterisation (Charakterisierung): Wer sind die Hauptcharaktere? Was sind ihre inneren und äußeren Merkmale? Bei mehreren Hauptcharakteren: Wie sind ihre Beziehungen zueinander?

  • Theme (Thema, Kernaussage): Auf welches Problem spielt die Kurzgeschichte an? Können wir eine Lehre aus der Geschichte ziehen?

  • Rhetorical devices (Stilmittel): Zuletzt muss auch die Sprache untersucht werden. Warum hat der/die Verfasser*in welche Stilmittel verwendet und welchen Effekt haben sie?


Bekannte englische Autoren und ihre Werke


Der Schriftsteller Edgar Allan Poe ist bekannt für seine düsteren Kurzgeschichten. Zu seinen bekanntesten Short Stories gehören The Tell-Tale Heart oder The Black Cat. Weitere bekannte Short Stories sind zum Beispiel Shooting an Elephant von George Orwell oder The Snows of Kilimanjaro von Ernest Hemingway. 



Englische Literatur - Das Wichtigste auf einen Blick


  • Die Englische Literatur umfasst alle literarischen Werke Großbritanniens
  • Insgesamt gibt es zwölf Literaturepochen
  • Gedichte (= poems) gehören zu den lyrischen Texten. Kennzeichnend für die Lyrik ist, dass die Texte in Versform verfasst werden
  • Romane (= novels) gehören zu der Literaturgattung der Epik. Die Texte werden in Prosa geschrieben, was bedeutet, dass sie in freier Alltagssprache verfasst werden
  • Dramen (= dramas) wurden hauptsächlich für das Theater verfasst. Ihr Kennzeichen ist daher, dass sie in Form von Dialogen verfasst sind und es keinen festen Erzähler gibt
  • Short Stories (= Kurzgeschichten): Der Prosatext steigt meist direkt in das Geschehen ein und folgt nur einem Handlungsstrang
  • Bekannte Autoren: William Shakespeare, Edgar Allan Poe und J. K. Rowling


Häufig gestellte Fragen zum Thema Englische Literatur

Wenn du dein Englisch verbessern möchtest, ist es sinnvoll, Romane der Gegenwartsliteratur zu lesen. Denn diese sind meist verständlicher und in der englischen Sprache verfasst, wie sie heute auch gesprochen wird. Such dir am besten auch einen Roman aus, der Themen behandelt, die dich interessieren! Zu den Klassikern der Gegenwartsliteratur gehört z. B. „Holes“ von Louis Sachar.

Englische Literatur kannst du entweder direkt (wörtlich) oder indirekt (sinngemäß) zitieren. Bei der Quellenangabe kannst du vorgehen wie bei deutschen Quellen. Je nach Zitierstil nennst du also z. B. den Autor, das Erscheinungsjahr des Werks und die Seitenzahl der Fundstelle.

Finales Englische Literatur Quiz

Frage

Welche zwei Arten des Lyrischen Ichs gibt es in der Lyrik?

Antwort anzeigen

Antwort

das explizite Lyrisches Ich und das implizite Lyrische Ich

Frage anzeigen

Frage

Welcher Literaturepoche kann die Authorin Rupi Kaur zugeordnet werden?

Antwort anzeigen

Antwort

Rupi Kaur ist Vertreterin der zeitgenössischen Poesie bzw. contemporary poetry.

Frage anzeigen

Frage

Welche Rolle spielt das lyrische Ich bzw. lyrical I in englischen Gedichten?

Antwort anzeigen

Antwort

Das lyrische Ich bzw. lyrical I übernimmt die Rolle des Sprechers oder die Stimme des Gedichts und repräsentiert dabei nicht die Gedanken oder Gefühle des Dichters.

Frage anzeigen

Frage

Was sind Gedichte?

Antwort anzeigen

Antwort

Gedichte sind literarische Werke, die in Versen und Strophen aufgeteilt sind.

Frage anzeigen

Frage

Wodurch wird die Struktur eines Gedichts gekennzeichnet?

Antwort anzeigen

Antwort

  1. Die Gedichtsform
  2. Die Strophenformen
  3. Die Versstruktur
  4. Das Reimschema
  5. Das Metrum
  6. Die Kadenz  
Frage anzeigen

Frage

Wodurch wird bei einem Gedicht eine bildhafte Sprache erzeugt?

Antwort anzeigen

Antwort

durch Stilistische Mittel

Frage anzeigen

Frage

Wer war William Shakespeare?

Antwort anzeigen

Antwort

William Shakespeare war ein englischer Dramatiker, Lyriker und ein bekannter Vertreter der Elisabethanischen Ära.

Frage anzeigen

Frage

Wer gehört dem Hause Capulet an?

Antwort anzeigen

Antwort

Juliet, Lady und Graf Capulet, die Amme, Tybalt, Paris

Frage anzeigen

Frage

Wer gehört dem Hause Montague an?

Antwort anzeigen

Antwort

Romeo, Lady und Graf Montague, Benvolio und Mercutio

Frage anzeigen

Frage

Wann und von wem wurde Romeo and Juliet geschrieben?

Antwort anzeigen

Antwort

William Shakespeare, 1597

Frage anzeigen

Frage

Was bedeutet "star-crossed lovers"?

Antwort anzeigen

Antwort

Romeo und Juliet sind star-crossed lovers. Ihre Sterne sind gekreuzt/stehen nicht richtig. In ihren Sternen steht von Anfang an geschrieben, dass ihre Liebe nicht gut enden wird.

Frage anzeigen

Frage

Was ist ein Shakespearean Sonnet?

Antwort anzeigen

Antwort

Das Shakespearean Sonnet ist eine Gedichtform des 16. Jahrhunderts. Es besteht aus 14 Zeilen, welche folgendes jambisches Reimschema aufweisen: abab cdcd efef gg.

Frage anzeigen

Frage

Womit wird die Handlung noch vor dem ersten Akt eingeleitet?

Antwort anzeigen

Antwort

Der Chor singt ein Shakespearean Sonnet, welches die Handlung einleitet. Es wird angedeutet, dass es ein Paar star-crossed lover gibt, wessen Liebe ein tragisches Ende nimmt.

Frage anzeigen

Frage

Wo treffen Romeo und Juliet zum ersten Mal aufeinander?

Antwort anzeigen

Antwort

Auf dem Maskenball der Capulets

Frage anzeigen

Frage

Warum wird Romeo ins Exil verbannt?

Antwort anzeigen

Antwort

Weil er, um Mercutio zu rächen, Tybalt im Kampf tötet.

Frage anzeigen

Frage

Was ist ein comic relief?

Antwort anzeigen

Antwort

Comic relief ist ein literarisches Stilmittel. Es wird benutzt, um tragische und erschreckende Handlungen aufzulockern.

Frage anzeigen

Frage

Was sind die zentralen Motive in Romeo and Juliet?

Antwort anzeigen

Antwort

Liebe, Liebe und Gewalt, Schicksal, Wir gegen die Welt

Frage anzeigen

Frage

Was sind wichtige Symbole in Romeo and Juliet?

Antwort anzeigen

Antwort

Gift, Licht und Schatten, Sterne

Frage anzeigen

Frage

Was für eine Rolle spielt das Symbol "Gift"?

Antwort anzeigen

Antwort

Gift kann für gute und schlechte Dinge benutzt werden, z.B. benutzt Juliet es, um der Hochzeit mit Paris zu entfliehen. Es steht aber auch für die Kraft der Gesellschaft, gute Dinge "zu vergiften".

Frage anzeigen

Frage

​Was für eine Rolle spielt das Motiv "Schicksal"?

Antwort anzeigen

Antwort

Romeo und Juliets Liebe war von Anfang an zum Scheitern verurteilt, nichts hätte sie retten können. Das Schicksal war so bestimmt für die star-crossed lovers. Äußere Einflüsse und nicht persönliches Handeln haben ihre Liebe verhindert.

Frage anzeigen

Frage

Was bedeutet "What's in a name"?

Antwort anzeigen

Antwort

Juliet liebt Romeo, unabhängig von seinem Namen. Was ist schon ein Name? Ob Romeo nun Romeo, oder einen anderen Namen trägt - Juliet liebt die Person die hinter dem Namen steckt.

Frage anzeigen

Frage

Was ist der Plan, den sich Juliet und Mönch Laurence ausdenken, damit Romeo und Juliet ein Paar sein können?

Antwort anzeigen

Antwort

Juliet nimmt ein Gift ein, was sie wie tot erscheinen lässt. Dadurch soll die Hochzeit abgesagt werden. Romeo soll in einem Brief von Laurence informiert werden und Juliet aus der Gruft abholen. Gemeinsam sollen sie dann nach Mantua fliehen.

Frage anzeigen

Frage

Wer hat "My Son the Fanatic" verfasst?

Antwort anzeigen

Antwort

Hanif Kureishi

Frage anzeigen

Frage

Warum ist Parvez dem Islam und allgemein Religion gegenüber abgeneigt?

Antwort anzeigen

Antwort

Er ist in einer streng muslimischen Gemeinde aufgewachsen und musste den Koran studieren. Seine Lehrer haben schmerzhafte Lernmethoden verwendet, von denen er traumatisiert ist.

Frage anzeigen

Frage

Was für eine Ausbildung hat Ali gemacht bevor er sie abgebrochen hat?

Antwort anzeigen

Antwort

Buchhalter

Frage anzeigen

Frage

Woran merkt Parvez Alis Veränderung zu Beginn der Kurzgeschichte?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Ali beendet seine Beziehung
  • Seine Freunde kommen nicht mehr
  • Kleidung, Videospiele und Bücher, die Ali kurz zuvor gekauft hat, sind in einem Müllsack
  • Er schmeißt seinen Computer und Fernseher weg


Frage anzeigen

Frage

Warum bricht Ali seine Ausbildung ab?

Antwort anzeigen

Antwort

Das westliche Bildungssystem führt zu einer anti-religiösen Haltung.

Frage anzeigen

Frage

Wie heißt die enge Vertraute von Parvez?

Antwort anzeigen

Antwort

Bettina

Frage anzeigen

Frage

Was sind wichtige Themen in "My Son the Fanatic"?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Religion
  • Identität
  • Rebellion
  • Integration
Frage anzeigen

Frage

Was sind Dinge, für die Ali Parvez klar verurteilt?

Antwort anzeigen

Antwort

Er isst Schweinefleisch und trinkt Alkohol

Frage anzeigen

Frage

Wie spaltet sich Ali von seiner alten Identität ab?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Er spendet seine alte Kleidung und Elektronik
  • Er reißt seine Poster und Bilder von den Wänden in seinem Zimmer
  • Er hat keinen Kontakt mehr zu alten Freunden oder seiner Freundin


Frage anzeigen

Frage

Warum kann Alis Konvertierung zum Islam als Rebellion gegen Parvez gesehen werden?

Antwort anzeigen

Antwort

Parvez hat eine starke Abneigung gegen den Islam und Religion. Außerdem ist er das Gegenteil von den Werten, für die der Islam steht.

Frage anzeigen

Frage

Was spricht dafür, dass Parvez der Fanatiker ist?

Antwort anzeigen

Antwort

Parvez ist wie besessen von der religiösen Aktivität seines Sohnes. Zum Schluss wird er sogar handgreiflich aus diesem Grund.

Frage anzeigen

Frage

Was ist der Beruf von Parvez?

Antwort anzeigen

Antwort

Taxifahrer

Frage anzeigen

Frage

Fasse den Aufbau des aristotelischen Dramas stichpunktartig zusammen.

Antwort anzeigen

Antwort

  • Exposition: Vorstellung der Handlung und der Figuren
  • Rising Action: Weiterentwicklung der Handlung, Spannungsaufbau
  • Climax: Höhepunkt der Handlung
  • Falling Action: Handlung fällt, Spannungsaufbau kurz vor Schluss des Dramas
  • Resolution: Auflösung der Handlung, entweder Katastrophe (v.a. in Tragödien) oder Lösung
Frage anzeigen

Frage

Nenne die Kennzeichen des Dramas.

Antwort anzeigen

Antwort

  • in Dialogform verfasst, kein fester Erzähler
  • gegliedert in Akte (= acts), die wiederum aus verschiedenen kleineren Szenen (= scenes) bestehen 
Frage anzeigen

Frage

Nenne drei Beispiele für berühmte englische Dichter.

Antwort anzeigen

Antwort

Zum Beispiel:

  • William Shakespeare
  • Edgar Allan Poe
  • John Milton

Frage anzeigen

Frage

Fasse die Kennzeichen der Literaturepoche „Romantik“ kurz zusammen.

Antwort anzeigen

Antwort

  • von ca. 1780 bis 1837
  • thematisiert vor allem innere Empfindungen, Natur und die ländliche Abgeschiedenheit
  • bekannte Autoren & Werke der Romantik: Jane Austen (Pride and Prejudice), Mary Shelley (Frankenstein), Edgar A. Poe (The Raven)
Frage anzeigen

Frage

Welche ist die erste Literaturepoche der englischen Literatur?

Antwort anzeigen

Antwort

Die erste Literaturepoche der englischen Literatur ist die „Altenglische Literatur“ (Old English Literature) von Mitte des 5. Jahrhunderts - 12. Jahrhundert.

Frage anzeigen

Frage

Welche besonderen Kennzeichen hat ein Gedicht?

Antwort anzeigen

Antwort

Ein Gedicht besteht aus verschiedenen Strophen (= stanzas), die wiederum aus mehreren kleinen Versen (= lines) bestehen. Kennzeichnend für Gedichte sind ihr Versmaß (= metre), ihr Reimschema (= rhyme scheme) und ihr Rhythmus (= rhythm).

Frage anzeigen

Frage

Richtig oder falsch?

Die Literaturepoche der Renaissance erstreckte sich von Anfang des 18. Jahrhunderts bis 1780 und behandelte vor allem Themen wie Verstand, Vernunft und Moral.

Antwort anzeigen

Antwort

falsch

Frage anzeigen

Frage

Welche Literaturepoche reichte von ca. 1660 bis 1700 und behandelte vor allem Themen wie Republikaner & Royalisten, Zeitkritik und Katholizismus & Protestantismus?

Antwort anzeigen

Antwort

Restauration

Frage anzeigen

Frage

Nenne drei Gedichtformen.

Antwort anzeigen

Antwort

z.B. Hymne (hymn), Ode (ode) und Sonett (sonnet)

Frage anzeigen

Frage

Fülle die Lücke aus:

Dramen wurden vor allem für das ___ verfasst.

Antwort anzeigen

Antwort

Theater

Frage anzeigen

Frage

Erkläre, was die Besonderheiten eines Romans sind.

Antwort anzeigen

Antwort

  • gehören zu der Literaturgattung der Epik
  • werden in Prosa, also ungebundener, freier Alltagssprache verfasst
  • ausführliche Darstellung der Handlung aus einer bestimmten Erzählperspektive; Szenarien und Handlungszeitpunkte können sich verändern
Frage anzeigen

Frage

Welcher bekannte Roman der englischen Literatur handelt von einer Zukunftsvision einer totalitären Gesellschaft?

Antwort anzeigen

Antwort

1984 von George Orwell

Frage anzeigen

Frage

Erkläre, was man unter Short Stories versteht.

Antwort anzeigen

Antwort

  • Kurzgeschichten
  • Prosatext steigt meist direkt in das Geschehen ein und folgt nur einem Handlungsstrang
  • nicht viele Protagonisten
Frage anzeigen

Frage

Was ist mit dem Setting einer Short Story gemeint?

Antwort anzeigen

Antwort

Mit dem Setting ist der Handlungsort und -zeitpunkt gemeint.
-> Wo und zu welcher Zeit spielt die Short Story?
-> Was sind die äußeren Umstände der Handlung? 

Frage anzeigen

Frage

Nenne drei berühmte Short Stories der englischen Literatur.

Antwort anzeigen

Antwort

z.B. The Tell-Tale Heart (E. A. Poe), Shooting an Elephant (George Orwell) und The Snows of Kilimanjaro (Ernest Hemingway).

Frage anzeigen

Frage

Nenne zwei Autoren der Viktorianischen Literaturepoche.

Antwort anzeigen

Antwort

z.B. Charles Dickens und Oscar Wilde.

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Englische Literatur Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Über 2 Millionen Menschen lernen besser mit StudySmarter

  • Tausende Karteikarten & Zusammenfassungen
  • Individueller Lernplan mit Smart Reminders
  • Übungsaufgaben mit Tipps, Lösungen & Cheat Sheets

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Hol dir jetzt die Mobile App

Die StudySmarter Mobile App wird von Apple & Google empfohlen.

Englische Literatur
Lerne mit der Web App

Alle Lernunterlagen an einem Ort mit unserer neuen Web App.

JETZT ANMELDEN Englische Literatur

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.