Work and Travel

Die Idee von Work and Travel oder einer Working Holiday ist es, in ein Land zu reisen und den Aufenthalt dort mit Arbeit vor Ort zu finanzieren. Besonders junge Erwachsene nutzen diese Möglichkeit oft. Kanada, die USA, Argentinien und Chile sind beliebte Länder für Work and Travel. 

Work and Travel Work and Travel

Erstelle Lernmaterialien über Work and Travel mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsangabe

    Mit Abstand am populärsten sind aber die beiden Ziele Australien und Neuseeland.

    Work and Travel Jobs

    Es gibt viele verschiedene Jobs, die du während deines Work and Travel Aufenthalts in Australien oder Neuseeland ausüben kannst. Du kannst zum Beispiel kellnern oder barkeepern. Außerdem kannst du in der Küche von Restaurants, in Hotels, im Einzelhandel oder bei der Ernte auf Bauernhöfen aushelfen. In den Küstenregionen kannst du dir Arbeit im Fischfang oder sogar im Perlenfischen suchen.

    Die Tourismusbranche bietet in Down Under ebenfalls viele Jobs für Work and Traveller. Du kannst Touristenshuttles fahren, Buchungen aufnehmen oder auch selbst Touren leiten.

    Australien und die umliegenden Länder, darunter auch Neuseeland, tragen den Spitznamen Down Under. Den haben sie daher, dass die Länder von uns aus gesehen ganz "unten" auf dem Globus liegen.

    Wenn du besonders daran interessiert bist, Einblicke in das Alltagsleben der Australier*innen zu gewinnen, kannst du auch als Kinderbetreuer*in oder Haushaltshilfe in Familien jobben.

    Wenn du schon im Voraus über bestimmte Vorerfahrungen oder Qualifikationen verfügst, kommen für dich natürlich zusätzlich noch solche Jobs in Frage, die deinen spezifischen Fähigkeiten entsprechen. Dazu gehören unter anderem Tätigkeiten im Handwerk oder im Büro.

    Work and Travel Planung

    Für deinen Work and Travel Aufenthalt brauchst du neben den üblichen Dingen, wie Kleidung, wichtige Dokumente und Medikamente – falls du regelmäßig welche einnehmen musst- für unterwegs nicht viel. Um dir die Jobsuche zu erleichtern, solltest du dein Abschlusszeugnis aus der Schule auf deine Reise mitnehmen. Wenn du im Vorfeld schon Arbeitserfahrungen gesammelt hast, solltest du auf jeden Fall auch deine Arbeitszeugnisse mit im Gepäck haben.

    Dauer

    Außerdem musst du natürlich Zeit haben, um für längere Zeit auf Reisen zu gehen! Ein Großteil der Work and Traveller bleibt zwischen 6 und 12 Monaten in Neuseeland oder Australien.

    Die ungefähre Mindestdauer von 6 Monaten ist so hoch, damit sich der Aufwand, der mit dem Auslandsaufenthalt verbunden ist, auch wirklich lohnt. Schließlich musst du dich um ein Visum und die Flugkosten kümmern. Viele Jobs in Down Under verlangen auch eine gewisse Zeit zur Einarbeitung. Maximal 12 Monate bleiben so viele, weil das die Geltungsdauer des Work and Travel Visums ausschöpft. In einigen Ausnahmefällen kannst du das Visum verlängern lassen.

    Wenn du vor Ort einen bestimmten Job ausgeübt hast und noch länger bleiben willst, wäre es für dich möglich, dein Visum verlängern zu lassen.

    Kosten

    Obwohl du dir deinen Aufenthalt vor Ort mit Arbeit finanzierst, solltest du bei der Planung deiner Work and Travel Reise in Australien oder Neuseeland einige finanzielle Punkte beachten.

    Bei der Einreise solltest du einen bestimmten Betrag auf dem Konto haben, also ausreichend Rücklagen. Australien und Neuseeland verlangen nämlich, dass du finanziell stabil bist, falls du nicht sofort einen Job finden kannst oder ein Notfall aufkommt. In Australien solltest du mindestens rund 3.200 Euro auf deinem Konto haben, um als Work and Traveller einzureisen. In Neuseeland liegt die Mindestsumme bei 2.800 Euro.

    Auch die Flugtickets kosten dich etwas. Wenn du früh nach Tickets schaust und Hin- und Rückflug gleichzeitig buchst, kostet dich der Flug zwischen 1.000 und 1.500 Euro.

    Außerdem solltest du eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Die Kosten für medizinische Behandlungen liegen für Ausländer*innen relativ hoch. Deswegen ist es wichtig, dass eine Versicherung die Kosten übernimmt, solltest du während deines Auslandsaufenthaltes zum Arzt gehen müssen. Eine Auslandskrankenversicherung für ein Jahr kostet zwischen 350 und 570 Euro.

    Zu guter Letzt solltest du noch Kosten für Anschaffungen für die Reise und individuelle Ausgaben einberechnen. Wie viel das ist, kommt natürlich darauf an, was du mitnehmen möchtest. Vielleicht brauchst du noch einen guten Rucksack, eine Kamera oder eine funktionale Jacke für deine Working Holiday? Eventuell möchtest du dich auch an eine Reiseorganisation wenden, die dir bei der Reiseplanung hilft?

    Eine allgemeine Angabe darüber zu machen, was dich dein Work and Travel Aufenthalt an Geld kosten wird, ist schwierig. Man kann aber sagen, dass du ungefähr 5.000 Euro zur Verfügung haben solltest, bevor du zu einem

    12-Monatigen Working Holiday Aufenthalt aufbrichst. Ein Teil des Geldes ist als Puffer einberechnet, falls du deine Reisepläne unterwegs änderst oder eine Überraschung in irgendeiner Form aufkommt.

    Visum

    Sowohl Neuseeland als auch Australien stellen spezifische Visa für Work and Travel - Aufenthalte aus. Damit du eine bessere Übersicht gewinnen kannst, haben wir dir eine Tabelle mit den wichtigsten Informationen zu den Working Holiday Visa der beiden Länder erstellt.

    AustralienNeuseeland
    Was ist möglich mit dem Visum?(Freiwilligen-) Arbeit, Studium(Freiwilligen-) Arbeit, Studium
    Gültigkeitsdauer12 Monate12 Monate
    Verlängerung möglich?Ja, auf zwei bis drei JahreJa, auf bis zu 15 Monate
    Bedingungen für VerlängerungArbeit in der Landwirtschaft oder in ländlichen RegionenArbeit für mindestens 3 Monate im Garten- oder Weinbau
    Kosten485 Australische Dollar, 308 Euro210 Neuseeländische Dollar, 130 Euro

    Organisationen

    Du kannst Work and Travel natürlich auch sehr gut ohne die Hilfe einer Organisation planen. Aber wenn du dir ein paar Schritte erleichtern möchtest, stehen einige Organisationen für dich bereit, die Work and Travel nach Neuseeland und Australien im Angebot haben.

    Mit der Hilfe dieser Anbieter ist es schneller und unaufwändiger möglich, die Working Holiday zu realisieren. Die Organisationen können dir dabei helfen, dein Visum zu beantragen, ein Bankkonto für die Reise zu eröffnen und vor Ort Jobs zu finden. Außerdem hast du durch sie immer einen Ansprechpartner auf deiner Reise und viele Organisationen unterstützen dich auch dabei, Kontakt mit anderen Work and Travellern zu knüpfen.

    Die folgenden drei Anbieter sind die bekanntesten Organisatoren von Work and Travel in Australien und Neuseeland:

    • TravelWorks gehört zu den größten und ältesten Work and Travel Organisationen.
    • AIFS, das American Institute For Foreign Study, ist ebenfalls einer der führenden Anbieter für Work and Travel.
    • StepIn hat das besondere Angebot, dir direkt am Anfang deiner Reise Arbeit auf einer Farm zu verschaffen. So brauchst du dir im Voraus keine Sorgen um den Einstieg zu machen.

    Bedenken musst du natürlich dabei auch, dass du den Organisationen eine Gebühr für ihre Leistungen bezahlen musst.

    Vorteile von Work and Travel in Australien oder Neuseeland

    • Du kannst Land und Leute auch außerhalb der Tourismusattraktionen kennenlernen.

    • Flexibilität auf deiner Reise

    • Neue Freunde und Freundinnen dazu gewinnen

    • Unabhängiger werden

    • Englischkenntnisse verbessern

    • Du sammelst Erfahrungen in der Arbeitswelt

    • Vor deiner Reise brauchst du kein ganz so hohes Budget zur Verfügung zu haben.

    Work and Travel in Australien

    Australien ist das beliebteste Ziel für Work and Traveller, und das zurecht: Das Land bietet belebte Metropolen, entlegene Nationalparks und einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Welt. Außerdem sind die Aussies, wie die Australier*innen sich selbst nennen, bekannt für ihre lockere und fröhliche Art.

    Du willst mehr dazu erfahren, was es in Down Under als Reisende*r zu entdecken gibt? Dann schau doch gerne mal in unseren Beitrag Australien Reise rein!

    Die beliebteste Route für Work and Travel ist in Australien die Strecke zwischen Sydney und der Hauptstadt Brisbane, entlang der Ostküste.

    Work & Travel in Australien und Neuseeland Sidney Opera House Foto StudySmarterAbb. 1 – Das Sidney Opera House.

    Die beiden Städte sind pulsierende Metropolen und ganz besonders Sydney hat zahlreiche berühmte Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie zum Beispiel das Sydney Opera House und die Harbour Bridge.

    Unterwegs zwischen den beiden großen Städten liegen viele spannende Orte, an denen du das Land erleben und auch Arbeit finden kannst. Auf der Route liegen zum Beispiel die riesigen Sanddünen von Stockton und die Gold Coast, eines der beliebtesten Urlaubsziele in Australien.

    Wenn du mehr über Sehenswürdigkeiten und Australien und Neuseeland allgemein erfahren willst, lies gerne unseren Artikel Landeskunde Australien und Neuseeland!

    Work and Travel in Neuseeland

    Neuseeland folgt Australien auf Platz zwei im Ranking der beliebtesten Work and Travel Ziele. Der Kiwi Way of Life und die beeindruckende, vielfältige Landschaft zieht Jahr für Jahr wieder zahlreiche Reisende nach Neuseeland.

    Neuseeland ist so besonders, weil es für jeden Geschmack etwas bietet: Sandstrände und Metropolen wie Auckland und Wellington. Weiter im Landesinneren findest du im Kontrast dazu aber auch Fjordlandschaften, Gletscher, Gebirge und Vulkane vor.

    Neuseeländer*innen werden gerne auch als Kiwis bezeichnet, damit wird auf das Nationaltier des Landes angespielt: der Vogel Kiwi.

    Work and Travel – Das Wichtigste auf einen Blick

    • Die Idee von Work and Travel ist es, in ein Land zu reisen und den Aufenthalt dort mit Arbeit vor Ort zu finanzieren.
    • Die beliebtesten Ziele dafür sind Australien und Neuseeland.
    • Als Jobs vor Ort bieten sich verschiedene Aushilfstätigkeiten wie z.B. Kellnern oder Barkeepern an.
    • Die meisten Work and Traveller bleiben zwischen 6 und 12 Monate in Down Under.
    • Die größten Kostenpunkte für die Reise sind finanzielle Puffer und die Flugtickets.
    • Sowohl Neuseeland als auch Australien bieten Working Holiday Visa an.
    • Um die Planung der Reise zu erleichtern, haben viele entsprechende Organisationen ein Work and Travel Programm im Angebot.
    Häufig gestellte Fragen zum Thema Work and Travel

    Wie viel kostet ein Work and Travel Jahr in Australien?

    Wie viel ein Jahr Work and Travel in Australien kostet, ist allgemein schwierig zu sagen. Du solltest aber ungefähr 5.000 Euro zur Verfügung haben, bevor du zu einem Work and Travel Jahr aufbrichst. Das klingt sehr viel, ein Teil des Geldes ist aber auch als Puffer einkalkuliert.

    Was braucht man alles für ein Work and Travel Jahr in Australien?

    Vor allem brauchst du für ein Work and Travel Jahr in Australien ein Working Holiday Visum. Damit darfst du 12 Monate lang in Australien reisen und arbeiten.

    Wie lange kann man Work and Travel machen?

    Work and Travel kann man maximal so lange machen, wie das Visum anhält. In Australien und Neuseeland gilt das Working Holiday Visum im Regelfall 12 Monate lang.

    Wie funktioniert Work and Travel?

    Work and Travel funktioniert so, dass man in ein Land zu reist und den Aufenthalt dort mit Arbeit vor Ort finanziert.

    Teste dein Wissen mit Multiple-Choice-Karteikarten

    Ein Working-Holiday-Visum berechtigt dich für _______ Monate in Australien bzw. Neuseeland zu arbeiten.

    Wie alt muss jemand sein, um für Neuseeland oder Australien ein Working Holiday Visum zu bekommen?

    Australien und Neuseeland sind nach den USA die beliebtesten Ziele für Work and Traveller.Wahr oder falsch?

    Weiter
    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Work and Travel Lehrer

    • 9 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!