Nelson Mandela

Nelson Mandela war von 1994 bis 1999 der erste Schwarze Präsident Südafrikas. Für seinen Kampf gegen die Apartheid gilt Nelson Mandela heute als Symbolfigur dieser. Außerdem erhielt Nelson Mandela für sein Engagement gegen die Apartheid den Friedensnobelpreis und es wurde ein psychologisches Phänomen – der Mandela Effekt – nach ihm benannt. 

Nelson Mandela Nelson Mandela

Erstelle Lernmaterialien über Nelson Mandela mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsangabe

    Doch wer war Nelson Mandela genau? Mehr über den berühmten Widerstandskämpfer Nelson Mandela, sein Leben und seine Familie findest Du im folgenden Steckbrief.

    Apartheid war ein System der Gesetzgebung von "Weißen", das in Südafrika die "Rassentrennung" auf politischer Ebene vorantrieb. Demnach hatten "Weiße" die Vorherrschaft und alle anderen Menschen wurden benachteiligt und ausgegrenzt. Mehr dazu erfährst Du im Artikel Apartheid.

    Nelson Mandela – Steckbrief & Biografie

    Dieser Steckbrief liefert Dir einen ersten Überblick über die Biografie von Nelson Mandela.

    Nelson Mandela – Steckbrief
    NameNelson Rolihlahla Mandela
    Geburtsdatum18. Juli 1918
    GeburtsortMvezo (Transkei) in Südafrika
    gestorben5. Dezember 2013 in Johannesburg, Südafrika
    Ethnie/VolkXhosa
    Ausbildung
    • Junior Certificate am Clarkebury Boarding Institute
    • Studium: Bachelor of Arts am University College of Forte Hare
    • Ausbildung in Anwaltskanzlei
    • Fernstudium an der Universität von Südafrika (UNISA)
    • Eintritt in die Partei African National Congress
    Eltern
    • Vater: Gadla Henry Mphakanyiswa
    • Mutter: Nosekeni Fanny

    Seine Ausbildung musste Nelson Mandela mehrfach unterbrechen, da er durch seine politische Aktivität zum Beispiel der Uni verwiesen wurde. Auf dem folgenden Bild siehst Du, wie Nelson Mandela ca. 1994 aussah.

    Nelson Mandela Foto StudySmarterAbb. 1 - Nelson Mandela 1994.

    Nelson Mandela – Kinder & Familie

    Nelson Mandela war dreimal verheiratet und in zwei Ehen bekam er Kinder:

    1. Ehe mit Krankenschwester Evelyn Mase 1944:
      • drei Kinder von Nelson Mandela und Evelyn: Madiba Thembekile "Thembi", Makgatho, Makaziwe
      • Scheidung: 1958
    2. Ehe mit Sozialarbeiterin Winnie Madikiszela 1958:
      • zwei Kinder von Nelson Mandela und Winnie: Zenani und Zindziswa
      • Scheidung: 1996
    3. Ehe mit Politikerin Graça Machel 1998:
      • keine Kinder

    Nelson Mandela – Leben & Einfluss in Südafrika

    Schon früh in seinem Leben, begann Nelson Mandela politisch aktiv zu werden und nahm bald Einfluss auf ganz Südafrika. Einige politische Meilensteine in Nelson Mandelas Leben siehst Du hier:

    • 1944: Beitritt in den African National Congress (ANC)
      • Mitbegründer der Jugendliga des ANC
    • 1949: Teil des Exekutivausschusses der ANC
    • 1952: National Volunteer-in-Chief der Defiance Campaign des ANC
      • Kampagne in Form von Massenprotesten gegen die 1948 eingeführte Apartheid

    Der African National Congress (ANC) ist eine südafrikanische politische Partei, die sich der Sozialdemokratie verpflichtet hat. Das heißt, Nelson Mandela trat in der ANC für Folgendes ein:

    • Freiheit
    • Gerechtigkeit
    • Gleichberechtigung aller Bürger*innen

    Der ANC wurde am 8.1.1912 gegründet, um Schwarzen Südafrikaner*innen mehr Rechte zu erkämpfen. Sozialdemokratische Themen, mit denen sich die Partei befasste, waren zum Beispiel die Einführung des vollen Stimmrechts für schwarze Südafrikaner*innen bei Wahlen und das Ende des Apartheid-Systems.

    Auch außerhalb seiner politischen Karriere trat Nelson Mandela in seinem Leben für die Rechte Schwarzer Menschen ein:

    • Gründung der Anwaltskanzlei "Mandela & Tambo" im Jahr 1952
    • Sperrung der Kanzlei im Zuge der Apartheid

    Nelson Mandela – Apartheid

    Nun hast Du schon mehrfach den Begriff Apartheid im Zusammenhang mit Nelson Mandela lesen können. Das liegt daran, dass Nelson Mandela eine wichtige Rolle im Kampf gegen die Apartheid in Südafrika übernahm.

    Als Apartheid wird das ehemalige politische System der "Rassentrennung" in Südafrika bezeichnet.

    Während der Apartheid gestaltete sich Nelson Mandelas Leben wie folgt:

    • 1952: Anklage wegen des Verstoßes gegen "Rassengesetze" als Vizepräsident des ANC
      • neun Monate Haft auf Bewährung mit Hausarrest und Verbot politischer Aktivität
    • 1955: Mitformulierung der "Freiheits-Charta" des ANC
    • ca. 1960: Anklage wegen Hochverrats
      • 1961: Freispruch
    • 1960: gesetzliches Verbot der ANC: Nelson Mandela taucht ab.
    • 1961: Gründer und Befehlshaber der Militärorganisation "Speer der Nation" ("Umhonto we Sizwe)
      • Anschläge und finanzielle Hilfe für den ANC
    • ca. 1962: Verhaftung und Verurteilung zu fünf Jahren Gefängnis
    • 1963: Beginn des "Rivona-Prozess"
      • Verurteilung wegen Hochverrat, Sabotage und Verschwörung zu lebenslanger Haft

    Eine Charta ist eine Art Urkunde, mit der Grundgesetze festgehalten werden. Sie verpflichten ein Land, sich an die festgehaltenen, rechtlichen Ordnungen zu halten. In der "Freiheits-Charta" wurden die Prinzipien des ANC dokumentiert. Darunter waren Menschenrechte, wie

    • Sicherheit,
    • Freiheit,
    • Gleichheit,
    • Frieden und
    • Bildung für alle Bevölkerungsgruppen.

    Mehr zur Zeit der Apartheid kannst Du in der gleichnamigen Erklärung erfahren!

    Nelson Mandela – Friedensnobelpreis

    1993 erhielt Nelson Mandela den Friedensnobelpreis. Den Friedensnobelpreis bekam Nelson Mandela wegen seiner Bemühungen gegen die Apartheid und seiner politischen Arbeit ab 1990:

    • 11. Februar 1990: Freilassung Nelson Mandelas aufgrund von großem öffentlichen Druck
    • kurz darauf wurde er wieder Vizepräsident und später Präsident der ANC
    • Als Präsident der ANC leitete Nelson Mandela die Verhandlungen mit der weißen Minderheitsregierung unter Frederik de Klerk.

    Die Friedensverhandlungen zwischen de Klerk und Mandela führten zum Ende der Apartheid und dem Übergang zu einer Demokratie der Gleichberechtigung.

    Gemeinsam mit de Klerk erhielt Nelson Mandela 1993 den Friedensnobelpreis für den Kampf gegen Rassentrennung in Südafrika. Noch heute ist Nelson Mandelas Geburtstag, der 18. Juli, ein Gedenktag (Internationaler Nelson Mandela Tag).

    Erster Schwarzer Präsident Südafrikas – Nelson Mandela Präsident

    Am 10. Mai 1994 wurde Nelson Mandela zum ersten Schwarzen Präsident Südafrikas gewählt. Dank ihm konnte die neue Republik sich mit einer demokratischen Verfassung aus der außenpolitischen Isolierung lösen.

    Als Präsident und noch dazu als erster Schwarzer Präsident sorgte Nelson Mandela unter anderem für Folgendes:

    • zahlreiche Widerrufungen von Gesetzen der Apartheid
    • Neugründung der Armee und Polizei
    • Gesundheitsfürsorge für Kinder unter sechs sowie schwangere und stillende Mütter
    • Einführung der kostenlosen "Primären Gesundheitsfürsorge" für alle Südafrikaner*innen
    • Anschluss von 2 Millionen Haushalten an das Stromnetz
    • Wasseranschluss für 3 Millionen Haushalte
    • Neubau von 750.000 Häusern

    Bei den Wahlen 1999 verzichtete Mandela auf eine Kandidatur. Sein Nachfolger wurde Thabo Mbeki.

    Im 15. Jahrhundert wurde Südafrika von dem portugiesischen Seefahrer Bartolomeu Diaz entdeckt. Kurz darauf war das Interesser der Europäer*innen geweckt. So gründeten zuerst Niederländer*innen Kolonien in Südafrika. Diese wurden im Laufe des Jahrhunderts von den Brit*innen eingenommen. Südafrika wurde Teil des Commonwealth. Wegen der Apartheidspolitik Südafrikas, mit der viele Länder in Gedanken an den Zweiten Weltkrieg nicht mehr einverstanden waren, trat Südafrika 1961 aus.

    Nachdem Südafrika mit Mandela als Präsident zur Republik Südafrika wurde, kam es zum Wiedereintritt ins Commonwealth. Kurz danach wurden die Südafrikaner*innen auch in die UNO-Vollversammlung aufgenommen, einer Zusammenkunft der Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen. Dadurch löste sich der politische Druck von Außen.

    Der Nelson Mandela Effekt

    Hast Du schon mal etwas von dem Mandela Effekt gehört? Sieh Dir zum besseren Verständnis die folgende Definition des Nelson Mandela Effekts an:

    Der Mandela Effekt beschreibt ein Phänomen namens Konfabulation. Eine große Gruppe Menschen erinnert sich gemeinsam an ein Geschehen oder eine Tatsache, die in Realität aber nie stattgefunden oder existiert hat.

    Benannt wurde dieses Phänomen nach Nelson Mandela. Denn viele dachten und denken heute noch, dass er während seiner Gefangenschaft gestorben war. Er lebte jedoch noch bis 2013.

    Mehr zum Mandela Effekt kannst Du im Themenbereich "Psychologie" finden in der Erklärung "Echte und Falsche Erinnerungen".

    Nelson Mandela – Zitate

    Im folgen wurden für Dich noch einige berühmte Zitate von Nelson Mandela zusammengestellt, die er während besonderer Anlässen sagte und die seine Überzeugungen sehr gut zeigen. Vielleicht hast Du ja das ein oder andere Zitat schon einmal irgendwo gelesen oder gehört?

    Ich habe gegen die weiße Vorherrschaft gekämpft, und ich habe gegen die schwarze Vorherrschaft gekämpft. Mein teuerstes Ideal ist eine freie und demokratische Gesellschaft, in der alle in Harmonie mit gleichen Chancen leben können. Ich hoffe, lange genug zu leben, um dies zu erreichen. Doch wenn dies notwendig ist, ist dies ein Ideal, für das ich zu sterben bereit bin. 1

    Dieses Zitat Nelson Mandelas stammt aus seiner Verteidigungsrede im "Rivonia-Prozess" im Jahr 1964.

    Ich stehe hier vor Euch nicht als Prophet, sondern als demütiger Diener, von Euch dem Volk. Erst Eure unermüdlichen und heroischen Opfer haben meine Anwesenheit hier heute ermöglicht. Ich lege daher die verbleibenden Jahre meines Lebens in Eure Hände. 1

    Nachdem Nelson Mandela am 11. Februar 1990 aus einer 27-jährigen Haft entlassen wurde, wurde dieses Zitat mit ihm berühmt.

    Ich habe gelernt, dass Mut nicht die Abwesenheit von Furcht ist, sondern der Triumph darüber. Der mutige Mann ist keiner, der keine Angst hat, sondern der, der die Furcht besiegt. 1

    Dieses Zitat stammt aus Nelson Mandelas Autobiografie.

    Nelson Mandela - Das Wichtigste

    • Nelson Mandela – Steckbrief & Biografie:
      • geboren am 18. Juli 1918 in Mvezo (Transkei) in Südafrika
      • gestorben am 5. Dezember 2013 in Johannesburg, Südafrika
      • Nelson Mandela – Kinder & Familie: dreimal verheiratet, fünf Kinder
    • Nelson Mandela – Leben & Einfluss auf Südafrika:
      • Mitglied und später Präsident der Partei African National Congress
      • Nelson Mandela – Apartheid: Symbolfigur für den Kampf gegen Apartheid
      • Nelson Mandela – Friedensnobelpreis: 1993
      • Erster Schwarzer Präsident Südafrikas: Nelson Mandela 1994
    • Der Nelson Mandela Effekt: falsches Erinnern an ein Ereignis, was nie stattfand, nach Mandela benannt

    Nachweise

    1. welt.de (2013). Die zehn wichtigsten Zitate von Nelson Mandela. welt.de (28.04.2023)
    2. Abb. 1 – Nelson Mandela in 1994 von Kingkongphoto & www.celebrity-photos.com from Laurel (https://en.wikipedia.org/wiki/Nelson_Mandela#/media/File:Nelson_Mandela_1994.jpg) unter der Lizenz CC BY-SA 2.0.
    Häufig gestellte Fragen zum Thema Nelson Mandela

    Für was hat sich Nelson Mandela eingesetzt?

    Nelson Mandela hat sich gegen die Rassentrennung und für die Gleichberechtigung Schwarzer und Weißer eingesetzt.

    Wer war Nelson Mandela?

    Nelson Mandela war der erste Schwarze Präsident Südafrikas und ein Held der Anti-Apartheid Bewegung.

    Wie lange war Nelson Mandela Präsident?

    Nelson Mandela war eine Amtsperiode mit der Dauer von 5 Jahren lang Präsident von Südafrika.

    Was ist der Mandela-Effekt?

    Der Mandela-Effekt beschreibt ein Phänomen, bei dem eine große Gruppe Menschen sich kollektiv an etwas , das nie stattgefunden hat. Der wissenschaftliche Name für dieses Phänomen ist Konfabulation.

    Wann wurde Nelson Mandela geboren?

    Nelson Mandela wurde am 18. Juli 1918 geboren.

    Was hat Nelson Mandela gemacht?

    Nelson Mandela hat politische Aktionen gegen das Apartheid-Regime gemacht. Zum Beispiel: Proteste geleitet und Verhandlungen mit der weißen Regierung geführt.

    Teste dein Wissen mit Multiple-Choice-Karteikarten

    Weswegen wurde Nelson Mandela zu lebenslänglicher Haft verurteilt?

    Wofür erhielt Nelson Mandela 1933 den Friedensnobelpreis?

    Was studierte Nelson Mandela?

    Weiter

    Entdecken Lernmaterialien mit der kostenlosen StudySmarter App

    Kostenlos anmelden
    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Nelson Mandela Lehrer

    • 9 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!