StudySmarter: Besser Lernen
4.5 • +22k Bewertungen
Mehr als 22 Millionen Downloads
Kostenlos
|
|
Phrasal Verbs

Im Englischen gibt es viele Verben, deren Bedeutung mit dem Zusatz eines bestimmten Worts komplett verändert wird. Diese nennen sich Phrasal Verbs ("Partikelverben"). Für Nicht-Muttersprachler*innen können diese Konstruktionen auf den ersten Blick oft wirr und sinnfrei erscheinen, denn ihre Bedeutung solltest Du im Grunde auswendig lernen. Oder gibt es vielleicht doch ein paar Beispiele für Regeln, mit denen Du Dir die Verwendung merken kannst?

Mockup Schule Mockup Schule

Entdecke über 50 Millionen kostenlose Lernmaterialien in unserer App.

Phrasal Verbs

Illustration

Lerne mit deinen Freunden und bleibe auf dem richtigen Kurs mit deinen persönlichen Lernstatistiken

Jetzt kostenlos anmelden

Nie wieder prokastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Im Englischen gibt es viele Verben, deren Bedeutung mit dem Zusatz eines bestimmten Worts komplett verändert wird. Diese nennen sich Phrasal Verbs ("Partikelverben"). Für Nicht-Muttersprachler*innen können diese Konstruktionen auf den ersten Blick oft wirr und sinnfrei erscheinen, denn ihre Bedeutung solltest Du im Grunde auswendig lernen. Oder gibt es vielleicht doch ein paar Beispiele für Regeln, mit denen Du Dir die Verwendung merken kannst?

Phrasal Verbs – Definition & Erklärung

Wie bereits bei der Erklärung von Phrasal Verbs angedeutet, sind Phrasal Verbs im Englischen Verben, deren Bedeutung durch ein weiteres Wort modifiziert wird. Etwas genauer gesagt, lautet die Definition von Phrasal Verbs wie folgt:

Phrasal Verbs sind feste Konstruktionen, die aus zwei oder mehr Wörtern bestehen, und zwar aus einem Verb und mindestens einer Partikel. Dabei verändert bzw. verändern die Partikel die ursprüngliche Bedeutung des Verbs.

Falls Du gerne eine Wiederholung von den Verben allgemein im Englischen möchtest, dann schau mal in die Erklärung "Verb" rein!

Phrasal Verbs – Bedeutung

Obwohl das Konzept von Phrasal Verbs im Englischen auf den ersten Blick etwas kompliziert klingen mag, kennst Du es eigentlich schon aus dem Deutschen. Indem bspw. die Partikel "auf" an das Verb "stehen" angehängt wird, verändert sich nämlich die Bedeutung durch die Phrasal Verbs und es entsteht ein neues Verb. Genauso ändert sich im Englischen die Bedeutung des Verbs to get, wenn die Partikel up danach steht, wie Du in dem Beispiel unten sehen kannst:

Deutsch: Ich stehe jeden Tag um 7 Uhr auf.

Englisch: I get up every day at 7 o'clock.

Somit ist die Bedeutung des Phrasal Verb im Englischen to get up "aufstehen", obwohl das Verb to get an sich "erhalten" bzw. "werden" heißt. Ein Beispiel ohne die Partikel up könnte beispielsweise so aussehen:

Did you get the promotion? (kein Phrasal Verb)

(Hast du die Beförderung erhalten?)

In dem Beispiel hat das Verb to get also eine seiner ursprünglichen Bedeutungen, nämlich "erhalten". Durch den Zusatz eines anderen Partikel kann das Verb to get aber auch noch eine andere Bedeutung bekommen wie im folgenden Satz:

My girlfriend gets along well my with parents. Thank God!

In diesem Fall ist die Bedeutung des englischen Phrasal Verbs to get along "mit jdm. zurechtkommen" bzw. "sich mit jdm. verstehen". Somit erkennst Du, wie radikal eine kleine Partikel wie up oder along die Bedeutung eines Verbs verändern kann.

Außerdem ist bei vielen Phrasal Verbs zu beachten,

  • dass sie oft im übertragenen bzw. metaphorischen und nicht im wortwörtlichen Sinne zu verstehen sind.
  • Wenn Du z. B. einer Freundin "chill out" sagst, heißt es natürlich nicht, dass sie "sich abkühlen" soll, sondern dass sie "sich entspannen" bzw. "chillen" soll.
  • Aus dem Kontext und der Metaphorik heraus kannst Du also manchmal die Bedeutung eines unbekannten Phrasal Verb ableiten.

Phrasal Verbs – Beispiele

In der folgenden Tabelle findest Du einige Beispiele von Phrasal Verbs der englischen Sprache, die öfter verwendet werden. Dabei solltest Du aber beachten, dass es im Englischen unzählige Phrasal Verbs gibt. Diese stellen also letztendlich nur einen kleinen Ausschnitt dar.

Verb
Partikel
Objekt (optional)
Bedeutung
to give
up
sth.
etw. aufgeben
to look
up
sth./sb.
etw. nachschauen (z. B. im Internet)
to make
up
1. sth.
2. it to sb.
1. etw. frei erfinden/sich etw. ausdenken
2. etw. wieder gut machen
to clean
up
sth./sb.
etw. putzen/aufräumen/saubermachen
to cheer
on
sb.
jdn. anfeuern/zujubeln
to cheer
up
sb.
jdn. aufmuntern
to turn
down
sth./sb.
etw./jdn. ablehnen
to turn
up
somewhere
irgendwo auftauchen/erscheinen

An diesen Beispielen von Phrasal Verbs kannst Du bereits sehen, wie unterschiedlich die Bedeutung von gewissen Phrasal Verbs im Englischen sein kann. Zusätzlich dazu musst Du auch noch darauf achten, ob und wie ein zusätzliches Objekt gebraucht wird.

Phrasal Verbs – Regeln

Einige Regeln, die Du Dir bei der Verwendung von Phrasal Verbs auf Englisch merken kannst, findest Du hier.

  1. Das Verb steht immer vor dem Partikel.
  2. Zwar handelt es sich bei Phrasal Verbs auf Englisch um feste Konstruktionen, aber das Verb wird in Sätzen dennoch konjugiert.

Du interessierst Dich für die Satzbildung anderer Sätze, dann schau zum Beispiel in die Erklärung "Aussagesätze" rein!

Phrasal Verbs – Erklärung bei drei Wörtern

Wie Du der Erklärung bereits entnehmen konntest, bestehen Phrasal Verbs immer aus einem Verb und mindestens einer Partikel. Das heißt, es gibt auch einige Phrasal Verbs, die nicht nur aus zwei, sondern aus drei Wörtern bestehen. Ein Beispiel findest Du unten:

She looks up to her mother.

(Sie bewundert/verehrt ihre Mutter.)

Wie Du in dem Satz sehen kannst, besteht dieses Phrasal Verb aus dem Verb to look und den beiden Partikeln up und to. Während das Phrasal Verb look up "nachschauen" heißt, verändert das Hinzufügen der Präposition to die Bedeutung nochmal komplett – und zwar bedeutet look up to someone "jdn. bewundern bzw. verehren".

Phrasal Verbs – Beispielsätze für transitiv oder intransitiv

Im Nachfolgenden lernst Du Beispielsätze für transivitve und intransitive Phrasal Verbs kennen.

Die sogenannten transitiven Phrasal Verbs brauchen immer ein Objekt, mit dem sie zusammenstehen können. Ohne dieses Objekt ergibt die Konstruktion nämlich keinen Sinn mehr. Ein Beispiel für ein transitives Phrasal Verb im Englischen siehst Du im folgenden Satz:

We turned down the offer.

(Wir haben das Angebot abgelehnt.)

In diesem Fall erfordert das Phrasal Verb turn down ein Objekt (the offer), da Du angeben musst, was genau "abgelehnt" wurde.

Intransitive Phrasal Verbs dagegen brauchen kein Objekt. Allerdings gibt es Ausnahmen für diese Regel:

  • Phrasal Verbs können ein Objekt haben, um der Konstruktion eine spezifischere Bedeutung zu geben.
  • Es gibt auch Konstruktionen, die dasselbe Verb und dieselbe Partikel benutzen, aber unterschiedliche Bedeutungen haben,
  • je nachdem, ob sie ein Objekt benutzen oder nicht.

Ein Beispiel dafür wäre das englische Phrasal Verb calm down, dessen Bedeutung mit und ohne Objekt in der Tabelle unten erläutert wird:

mit oder ohne Objekt
Phrasal Verb
Bedeutung
Beispielsatz
ohne Objekt
calm down
sich beruhigen
I had to calm down after my stressful day at work.
mit Objekt
calm sb. down
jdn. anderen beruhigen
I had to calm my friend down after the exam didn't go well. (Objekt: "my friend")

Wie Du in der Tabelle sehen kannst, bedeutet "calm down" im ersten Satz, dass man sich selbst beruhigt, während im zweiten Satz das Objekt "my friend" klarmacht, dass jemand anders vom handelnden Subjekt beruhigt wird.

Trennbare und nicht trennbare Phrasal Verbs English

Neben transitiven und intransitiven Phrasal Verbs in English gibt es eine weitere Unterscheidung, auf die Du aufpassen solltest: trennbare vs. nicht trennbare Phrasal Verbs.

  • Ein trennbares (engl. separable) Phrasal Verb ist ein Phrasal Verb, bei dem das Verb und die Partikel separat voneinander stehen können.
  • Falls ein Phrasal Verb in English ein direktes Objekt erfordert, kann das Objekt nämlich in aller Regel sowohl zwischen dem Verb und der Partikel als auch nach der Partikel stehen.

Ein direktes Objekt ist mit dem Akkusativ bzw. dem sogenannten "Wen-Fall" im Deutschen gleichzusetzen.

Das klingt vielleicht zunächst etwas komplex, ist es zum Glück aber nicht. Wie Du einen Satz mit einem trennbaren Phrasal Verb genau bilden kannst, erkennst Du in dem folgenden Beispiel:

Objekt nach Partikel: They are picking up the trash.

Objekt zwischen Verb und Partikel: They are picking the trash up.

Wie Du siehst, kann das direkte Objekt (hier: "the trash") bei dem trennbaren englischen Phrasal Verb pick up genauso nach der Partikel up oder zwischen dem Verb to pick und der Partikel stehen. Die Bedeutung der Aussage bleibt jedoch in beiden Fällen gleich. Einige weitere Beispiele für trennbare Phrasal Verbs siehst Du unten:

Could you turn on the light? → bzw.: Could you turn the light on?

(Könntest du das Licht anmachen?)

I should throw away these old socks. → bzw.: I should throw these old socks away.

(Ich sollte mal diese alten Socken wegwerfen.)

I woke up my parents when I came home from the party. → bzw.: I woke my parents up when I came home from the party.

(Ich habe meine Eltern aufgeweckt, als ich von der Party nach Hause gekommen bin.)

Aufpassen: Verwendest Du das direkte Objekt eines trennbaren Phrasal Verbs als Pronomen (z. B. he, she oder it), muss es immer zwischen Verb und Partikel stehen. Wenn Du also für das Objekt in dem ersten Beispielsatz oben ("the light") nur it sagen möchtest, muss der Satz so lauten: "Could you turn it on?". Mehr zu Pronomen findest Du in der Erklärung "Pronouns".

Wie der Name schon sagt, sind nicht trennbare (engl. inseparable) Phrasal Verbs Konstruktionen, die nicht getrennt werden können. Das heißt, das Objekt muss immer erst nach der Partikel stehen – niemals zwischen Verb und Partikel. Ein paar Beispiele siehst Du unten:

I ran into an old friend from elementary school yesterday.

(Ich habe gestern zufällig einen alten Kumpel von der Grundschule getroffen.)

Drop by my place any time you like!

(Du kannst zu mir jederzeit vorbeikommen!).

I came across this video while researching for my essay.

(Ich bin auf dieses Video gestoßen, während ich für meinen Aufsatz recherchiert habe.)

Phrasal Verbs – Verwendung

Die Verwendung von Phrasal Verbs unterscheidet sich je nach Situation. Je nach Dialekt oder Kontext können die mehreren tausend Phrasal Verbs in English genutzt werden, weshalb Du sie am besten wie Vokabeln auswendig lernst.

Einige Phrasal Verbs sind beispielsweise in formeller Sprache zulässig – andere hingegen eher in der Umgangssprache. Deshalb solltest Du am besten noch einmal nachschauen, in welchem Kontext die Verwendung der Phrasal Verbs greift, bevor Du es in Deinen Wortschatz aufnimmst.

Einige Beispiele für Phrasal Verbs, die häufig in bestimmten Kontexten verwendet werden, findest Du in der Tabelle unten:

Phrasal Verb
Bedeutung
Situation & Verwendung
Beispiel
to chill out
sich beruhigen
in eher umgangssprachlichen Kontexten verwendet
Dude, chill out! It's only a prank!
to drop by
vorbeikommen
meistens bei spontanen Besuchen verwendet
Mind if I drop by your place some time today?
to go out
rausgehen
bedeutet häufig "mit jdm. auf ein Date gehen" bzw. "jdn. daten"
We've been going out for two months now.

Phrasal Verbs - Das Wichtigste

  • Phrasal Verbs – Definition & Erklärung: Phrasal Verbs sind feste Konstruktionen aus einem Verb und mindestens einem Partikel.
  • Phrasal Verbs – Bedeutung: Der Partikel im Phrasal Verb verändert die ursprüngliche Bedeutung des Verbs.
  • Phrasal Verbs – Beispiel: to look up (etw. nachschauen)
  • Phrasal Verbs – Regeln:
    • Partikel steht nach dem Verb
    • Verben werden konjugiert
    • Phrasal Verbs – Erklärung bei drei Wörtern: weitere Partikel verändern die Bedeutung des Verbs erneut
      • Phrasal Verbs – Beispiel: to look up to (zu jdm. aufsehen)
  • Phrasal Verbs, die ein Objekt benötigen (z. B. turn down sth./sb.) nennen sich transitive Phrasal Verbs.
  • Intransitive Phrasal Verbs (z. B. work out) hingegen brauchen kein Objekt.
  • Wenn das Verb und die Partikel im Satz separat voneinander stehen können (d. h. mit einem Objekt dazwischen), handelt es sich um ein trennbares (separable) Phrasal Verb.
  • Bei nicht trennbaren (inseparable) Phrasal Verbs in English dagegen muss das Objekt immer erst nach dem Subjekt stehen.
  • Phrasal Verbs – Verwendung: je nach Phrasal Verb unterschiedlich

Häufig gestellte Fragen zum Thema Phrasal Verbs

Einige der gebräuchlichsten Phrasal Verbs sind: to give up, to come around, to get up, to clean up, to turn down und to make up

Phrasal Verbs verwendet man als eine unveränderliche Konstruktion in der Mitte des Satzes. Dabei muss die Partikel immer nach dem Verb stehen und das Verb je nach Subjekt korrekt konjugiert werden.  

Durch den Zusatz einer Partikel kann die Bedeutung eines Verbs radikal verändert werden, woraus ein Phrasal Verb entsteht. Die Bedeutung eines Phrasal Verbs ist häufig im übertragenen bzw. metaphorischen Sinne zu verstehen. Beispielsweise bedeutet to chill out nicht "sich abkühlen", sondern "sich beruhigen".  

Phrasal Verbs sind Konstruktionen, die aus einem Verb und mindestens einer Partikel bestehen. Dabei wird die ursprüngliche Bedeutung des Verbs durch die Partikel verändert. 

Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

  • Karteikarten & Quizze
  • KI-Lernassistent
  • Lernplaner
  • Probeklausuren
  • Intelligente Notizen
Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App! Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

Fang an mit StudySmarter zu lernen, die einzige Lernapp, die du brauchst.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Entdecke Lernmaterial in der StudySmarter-App