Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Past Perfect

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Past Perfect

Wenn Du ausdrücken möchtest, dass etwas bereits stattgefunden hat, brauchst Du eine Vergangenheitsform eines Verbs. Möchtest Du sagen, dass etwas vor einem bestimmten Ereignis oder Zeitpunkt in der Vergangenheit passiert ist, dann benötigst Du die sogenannte Vorvergangenheit.

Beispielsweise hast Du Dir erst die Hände gewaschen, nachdem Du sie Dir dreckig gemacht hattest. Das schmutzig Machen Deiner Hände geht also dem Händewaschen voraus, es ist vorher in der Vergangenheit passiert. Um so eine Vorvergangenheit im Englischen auszudrücken, benutzt Du das Past Perfect.

Im Deutschen gibt es diese Zeitform auch, im Deutschen nennt man sie das Plusquamperfekt oder die Vorvergangenheit.

Past Perfect – Bildung

Ganz allgemein wird für die Bildung des Past Perfect das Hilfsverb had sowie die Past Participle Form des Verbs verwendet. Had ist dabei die Vergangenheitsform des Hilfsverbs have und verändert seine Form nicht. Das Past Participle ist die dritte Form des Verbs.

Du bildest das Past Perfect also nach folgendem Schema:

had + Past Participle Form des Verbs

Bei regelmäßigen Verben, wie to kiss ("küssen") oder to cook ("kochen"), wird für das Past Participle einfach die Endung -ed an den Infinitiv des Verbs angehängt. Im Folgenden siehst Du zwei beispielhafte Sätze.

I had kissed him.

(Ich hatte ihn geküsst.)

They had cooked a meatless dish.

(Sie hatten ein fleischloses Gericht gekocht.)

Du siehst in den Beispielen außerdem, wie had sowohl im Singular (I) als auch im Plural (they) die gleiche Form hat.

Unregelmäßige Verben haben eine unregelmäßige Past Participle Form. Diese musst Du auswendig lernen. Im Folgenden siehst Du zwei Beispielsätze mit unregelmäßigen Verben.

I had cried about it.

(Ich hatte deswegen geweint.)

You had taken my Playstation.

(Du hattest meine Playstation genommen.)

To cry und to take sind beides unregelmäßige Verben, darum wird in diesen Fällen kein bzw. nicht einfach nur -ed an den Infinitiv angehängt.

In Deinem Englisch-Buch findest Du meist ganz hinten eine Liste mit allen unregelmäßigen Verben. Das Past Participle steht fast immer in der letzten Spalte dieser Verbtabellen.

Das Past Perfect kannst Du, wie viele andere Zeitformen auch verkürzen. Bei der Short Form wird das had zu 'd, wie in dem folgenden Beispiel:

I had viewed the match. / I'd viewed the match.

(Ich hatte das Spiel gesehen.)

She had asked her out already. / She'd asked her out already.

(Sie hatte sie schon nach einem Date gefragt.)

Möchtest Du etwas verneinen, dann benutzt Du die verneinte Form des Hilfsverb had. Aus had wird dann had not bzw. die Kurzform hadn't. Die Bildung folgt diesem Muster:

had not/hadn't + Past Participle

Wie das funktioniert, siehst Du in den zwei folgenden Beispielen.

I had not viewed the match. / I hadn't viewed the match.

(Ich hatte das Spiel nicht gesehen)

She had not asked her out yet. / She hadn't asked her out yet.

(Sie hatte sie noch nicht zu einem Date eingeladen.)

Past Perfect – Fragen

Wenn Du Fragen im Past Perfect stellst, stellst Du had immer an den Anfang des Satzes, danach folgt das Subjekt, dann das Past Participle und dann der Rest des Satzes (z. B. der Ort). Du kannst Dir also diesen Aufbau merken:

Had + Subjekt + Past Participle + Rest

Aber Achtung: Hier kannst Du keine kurze Satzform verwenden, had wird immer ausgeschrieben.

Sieh Dir nun einige Beispiele an:

Had I viewed the match?

(Hatte ich das Spiel gesehen?)

Had she not asked her out already?

(Hatte sie sie nicht schon zu einem Date eingeladen?)

Im zweiten Beispiel siehst Du außerdem, wie Fragen auch verneint funktionieren. Das not steht dabei nach dem Subjekt, in diesem Fall nach she ("sie").

Möchtest Du eine Frage im Past Perfect mit einem Fragewort stellen, dann ändert sich die Struktur der Frage folgendermaßen:

Fragewort + had + Subjekt + Past Participle + Rest

Sieh Dir folgendes Beispiel an:

When had you viewed the match?

(Wann hattest Du das Spiel gesehen?)

Where had she been before she returned home?

(Wo war sie gewesen, bevor sie nach Hause kam?)

Du nennst also zuerst ein Fragewort, woraufhin dann die Fragestruktur folgt, die Du gerade gelernt hast. Auf ein Fragewort folgt dann also das Hilfsverb had, das Subjekt, die Past Participle Form des Verbs und der Rest des Satzes.

Klick Dich auch in die Erklärungen "Fragen auf Englisch" und "Fragewörter Englisch" rein. Viel Spaß beim Lesen und Lernen!

Past Perfect – Verwendung und Regeln

Du benutzt das Past Perfect meist zusammen mit dem Simple Past, um eine Vorvergangenheit auszudrücken. Das Past Perfect kann zudem auch alleine im Satz verwendet werden. Außerdem brauchst Du das Past Perfect auch, um einen If-Clause des Typ 3 zu bilden.

1. Past Perfect und Simple Past – Vorvergangenheit ausdrücken

Oft stehen Past Perfect und Simple Past im selben Satz: Etwas ist vor einem Ereignis geschehen, das ebenfalls bereits in der Vergangenheit liegt. Das siehst Du an diesem Beispiel.

Martin had bought a bike before the summer began.

(Martin hatte sich ein Fahrrad gekauft, bevor der Sommer begann.)

Für das erste Ereignis, das vor dem zweiten geschehen ist, nimmst Du das Past Perfect, für das zweite das Simple Past. Bei dem Beispiel mit Martin hat er sein Fahrrad gekauft, bevor der Sommer begann.

Der Kauf des Fahrrads ist also zuerst geschehen und steht deshalb im Past Perfect:

Martin had bought [a bike] ...

Danach hat der Sommer begonnen. Dieses Ereignis formulieren wir also im Simple Past:

... before the summer began.

Signalwörter

Es gibt einige Signalwörter, die Dir zeigen können, wann Du Past Perfect und Simple Past zusammen benutzen musst. In dieser Tabelle findest Du einige davon mit einem Beispiel aufgelistet:

Signalwort auf Englisch
deutsche Übersetzung
Beispielsatz
when
als
I had already left when the sun came out.
as soon as
sobald/als
I had left as soon as the sun came out.
because
weil
I had left because the sun came out.
before
bevor
I had left before the sun came out.
so
also
The sun had come out, so I stayed.
but
aber
I had wanted to leave, but then the sun came out.
after
nachdem
The sun came out after I had left.
just
gerade
I had just left when the sun came out.

Das Past Participle ist hierbei wieder gefettet und das Simple Past unterstrichen. Du siehst, dass diese Signalwörter ankündigen, dass eine Handlung einer anderen Handlung vorausging. Zum Beispiel "kam die Sonne raus" (the sun came out) "nachdem" (after) "ich gegangen bin" (I had left). Dass ich gegangen bin, ist also vorher passiert.

2. Past Perfect – Allein im Satz

Dieser Fall kommt seltener vor, aber trotzdem solltest Du ihn kennen: Das Past Perfect kann auch allein im Satz stehen und drückt auch dann eine Handlung aus, die in der Vergangenheit stattgefunden hat und nun abgeschlossen ist. Es folgt ein Beispiel, in dem das Past Perfect allein im Satz steht:

John had bought a bike.

(John hatte ein Fahrrad gekauft.)

Wenn das Past Perfect allein steht, wird es schwierig, eindeutige Signalwörter zu finden. Einen ersten Hinweis können Dir just, already, never und once trotzdem geben. Diese Signalwörter können aber auch Signalwörter für das Present Perfect sein.

Zur Unterscheidung solltest Du Dich fragen, wann die Handlung in der Vergangenheit stattfand. Handlungen im Present Perfect fanden zeitlich gesehen oft nicht weit entfernt von der Gegenwart statt oder haben noch Auswirkungen auf die Gegenwart oder Zukunft.

Bei einem Satz im Past Perfect, ist die Handlung in der Vergangenheit passiert ist und wurde in der Vergangenheit auch abgeschlossen. Die Handlung hat dabei keine Auswirkungen auf die Zukunft oder Gegenwart.

3. If-Clauses Typ 3: Past Perfect + Present Perfect

Das Past Perfect brauchst Du außerdem, um einen If-Clause Typ 3 zu bilden. Mit If-Clauses bildest Du Bedingungssätze. Bei einem Satz des Typ 3 kann die Bedingung allerdings unmöglich erfüllt werden. Die Bedingung kann nicht mehr erfüllt werden, weil sie in der Vergangenheit liegt und daher die Folge daraus nicht mehr rückgängig zu machen ist.

Die If Clauses nennt man auch Conditional Clauses, also Bedingungssätze. Sie werden verwendet, um auszudrücken, dass für das Eintreten einer bestimmten Situation zuerst ein bestimmtes Ereignis erfüllt werden muss. Wenn Du mehr über If Clauses erfahren möchtest, gibt es hier eine ausführliche Erklärung zum Thema "If Clauses".

Dabei steht das Past Perfect im If-Clause und wird von einem would + have + past participle im Hauptsatz ergänzt, wie Du in folgenden Beispielen nachlesen kannst.

If I had been kinder to myself, I would have been happier.

(Wenn ich netter zu mir selbst gewesen wäre, wäre ich glücklicher gewesen.)

If I had brought a cake, I wouldn't have been hungry.

(Hätte ich einen Kuchen mitgebracht, wäre ich nicht hungrig gewesen.)

Past Perfect – Beispiele

Zum Schluss kannst Du Dir in dieser Tabelle noch einmal einige Beispiele für Sätze, die mit dem Past Perfect gebildet werden, ansehen.

Positive AussageVerneinte AussageFrage
She had/She'd listened to the album multiple times.She had/ She'd never listened to the album.Had she ever listened to the album?
They had forgotten about the thunderstorm.They had not/They hadn't forgotten about the thunderstorm.Had they forgotten about the thunderstorm?
I had/I'd given up on maths before I failed the test.I had not/I hadn't given up on maths before I failed the test.Had I given up on maths before I failed the test?

Past Perfect – Das Wichtigste

  • Das Past Perfect beschreibt eine Handlung in der Vorvergangenheit, die bereits abgeschlossen ist.
  • Gebildet wird es mit had und dem Past Participle der Verben.
  • Bei regelmäßigen Verben bildet sich das Past Participle aus dem Infinitiv mit der Endung -ed und bei unregelmäßigen Verben musst Du das Past Participle auswendig lernen.
  • Verwendung des Past Perfect:
    • 1. Past Perfect und Simple Past im selben Satz: Etwas ist vor einem Ereignis geschehen, das ebenfalls bereits in der Vergangenheit liegt. (Bsp.: Martin had bought a bike before the summer began.)
    • 2. Past Perfect allein im Satz: Etwas ist in der Vergangenheit geschehen und ist nun abgeschlossen. (Bsp.: John had bought a bike.)
    • 3. Past Perfect + If-Clauses: Etwas ist in der Vergangenheit nicht geschehen, es hätte aber geschehen können. (Bsp.: If I had brought a cake, I wouldn't have been hungry.)

Häufig gestellte Fragen zum Thema Past Perfect

Das Past Perfect bildet man mit der Vergangenheitsform des Hilfsverb have, also had, und dem Past Participle. Bei regelmäßigen Verben bildet man das Past Participle aus dem Infinitiv und der Endung -ed. Bei unregelmäßigen Verben musst Du die Form auswendig lernen.

Das Past Perfect verwendest Du, um eine bereits abgeschlossene Handlung in der Vergangenheit zu beschreiben.

Signalwörter können beispielsweise when, as soon as, because und before sein, wenn das Past Perfect mit dem Simple Past in einem Satz steht. 


Steht das Past Perfect alleine im Satz können just, already, never und once Signalwörter sein. 

Das Past Perfect beschreibt bereits abgeschlossene Handlungen in der Vergangenheit. Es entspricht dem deutschen Plusquamperfekt.

Finales Past Perfect Quiz

Frage

Übersetze folgende Frage:


Wo warst Du vor der Party gewesen?

Antwort anzeigen

Antwort

Where had you been before the party?

Frage anzeigen

Frage

Welche deutsche Zeitform ist dem englischen Past Perfect ähnlich?

Antwort anzeigen

Antwort

 Plusquamperfekt

Frage anzeigen

Frage

Wie lautet die Kurzform von had not?

Antwort anzeigen

Antwort

hadn't

Frage anzeigen

Frage

Wie kannst Du bei Signalwörtern wie just und already sicher sein, dass Du das Past Perfect und nicht das Present Perfect brauchst?


Antworte in Stichpunkten.

Antwort anzeigen

Antwort

  • Handlung muss in der Vergangenheit passiert und beendet worden sein 
  • Handlung hat keinen Einfluss auf die Gegenwart oder Zukunft

Frage anzeigen

Frage

Übersetze folgenden Satz: 


Wenn ich mehr für den Test gelernt hätte, hätte ich eine bessere Note geschrieben.

Antwort anzeigen

Antwort

If I had studied more for the test, I would have gotten a better grade.

Frage anzeigen

Frage

Übersetze:

"Hattest Du Dir eine Tasche gekauft?"

Antwort anzeigen

Antwort

Had you bought a bag?

Frage anzeigen

Frage

Richtig oder falsch?

Bei Fragen im Past Perfect benutzt Du grundsätzlich nie die Kurzform von had.

Antwort anzeigen

Antwort

Richtig

Frage anzeigen

Frage

Wie wird das Past Participle bei regelmäßigen Verben gebildet?

Antwort anzeigen

Antwort

Infinitivform des Verbs + -ed 

Frage anzeigen

Frage

In welchen drei Fällen kommt das Past Perfect zur Anwendung?

Antwort anzeigen

Antwort

  1. Past Perfect und Simple Past im selben Satz
  2. Past Perfect allein im Satz
  3. Past Perfect + If-Clause

Frage anzeigen

Frage

Was ist das Past Participle?

Antwort anzeigen

Antwort

dritte Form eines Verbs

Frage anzeigen

Frage

Richtig oder Falsch: Du musst unbedingt zwei Ereignisse in einem Satz erwähnen, um das Past Perfect zu verwenden!

Antwort anzeigen

Antwort

Falsch

Frage anzeigen

Frage

Möchtest Du etwas im Past Perfect verneinen, nutzt Du welches Hilfsverb?

Antwort anzeigen

Antwort

had not (hadn't)

Frage anzeigen

Frage

Wie sieht eine Frage mit Fragewort im Past Perfect aus?

Antwort anzeigen

Antwort

Fragewort + had + Subjekt + Past Participle + Rest

Frage anzeigen

60%

der Nutzer schaffen das Past Perfect Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.