Hilfsverben Englisch

Do you speak English? – Wenn Du genau hinschaust, siehst Du, dass dieser Beispielsatz zwei Verben enthält: do und speak. Allerdings wird der Satz auf Deutsch mit "Sprichst Du Englisch?" übersetzt – also nur mit einem Verb (sprichst). Das liegt daran, dass es sich bei do um ein englisches Hilfsverb handelt.

Hilfsverben Englisch Hilfsverben Englisch

Erstelle Lernmaterialien über Hilfsverben Englisch mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsangabe

    Hilfsverben haben auf Englisch vor allem grammatische Bedeutung. Sie werden dazu verwendet, bestimmte grammatische Konstruktionen zu bilden. Zum Beispiel werden mit Hilfsverben Fragen formuliert. Doch was ist noch für die Verwendung von Hilfsverben wichtig und was sind bspw. modale Hilfsverben auf Englisch?

    Hilfsverben Englisch – Erklärung

    Für die Erklärung, wann Hilfsverben verwendet werden und welche Hilfsverben es im Englischen gibt, ist es erst einmal wichtig zu wissen, was Hilfsverben eigentlich sind:

    Hilfsverben (engl. auxiliary verbs) sind Verben, die zur Bildung folgender grammatischer Konstruktionen verwendet werden:

    • Verneinungen
    • Zeitformen
    • Fragen
    • Passiv

    Dazu stehen sie mit bedeutungstragenden Vollverben zusammen.

    Wenn es um die Erklärung von Hilfsverben (auxiliary verbs) geht, ist es außerdem wichtig, dass Du zunächst den Unterschied zu Vollverben (full verbs) kennst. Vollverben (z. B. to swim, to dance, ...) können allein in einem Satz stehen. Hilfsverben hingegen stehen immer mit einem Vollverb zusammen:

    I dance.

    (Ich tanze)

    Can you dance?

    (Kannst Du tanzen?)

    Im ersten Beispielsatz steht das Vollverb dance alleine; im zweiten Beispielsatz kann das Hilfsverb can nicht alleine stehen und wird durch das Vollverb ergänzt.

    Hilfsverben haben eher grammatische Bedeutung, das heißt, dass hinzugezogen werden, um die Konstruktionen zu formulieren, die in der Definition oben aufgelistet sind. Nur mit einem Vollverb zusammen können sie eine tatsächliche Handlung ausdrücken. Deshalb werden Vollverben auch als bedeutungstragend bezeichnet.

    In der Erklärung "Verben Englisch" kannst Du Dich genauer über Vollverben informieren.

    Hilfsverben Englisch – Liste & Tabelle

    Die folgende Liste zeigt Dir alle Hilfsverben auf Englisch, die es gibt:

    • be
    • have
    • will
    • do

    Die Hilfsverben werden in zwei Gruppen eingeteilt. Diese Aufteilung ist davon abhängig, ob die Verben auch als Vollverb verwendet werden können oder nicht. Zur ersten Gruppe gehören die Hilfsverben in der folgenden Tabelle:

    VerbBeispiel als HilfsverbBeispiel als Vollverb
    to be(sein)Are you listening?(Hörst du zu?)I am strong.(Ich bin stark.)
    to do(tun, machen)He doesn't like spinach.(Er mag keinen Spinat.)I often do sports.(Ich mache oft Sport.)
    to have(haben)I have finished my homework.(Ich habe meine Hausaufgaben fertiggestellt.)Have a nice day!(Hab einen schönen Tag!)

    Du kannst in der Liste sehen, dass (to) be, (to) do und (to) have auch als Vollverben nicht vollkommen alleine stehen. be als Vollverb steht häufig mit Adjektiven (hier strong) oder bspw. Berufsbezeichnungen zusammen.

    Will kann nie als Vollverb genutzt werden, sondern nur als Hilfsverb oder Modalverb. Als Hilfsverb kennst Du es vielleicht schon aus den Zeitformen für die Zukunft:

    Modale Hilfsverben Englisch

    Du hast gerade gelernt, dass das Verb will sowohl Hilfsverb als auch Modalverb sein kann. Du könntest also sagen, dass will ein modales Hilfsverb auf Englisch ist.

    Die folgende Liste gibt Dir einen Überblick über die weiteren Modalverben im Englischen:

    • can / could (kann / könnte)
    • must (muss)
    • shall / should (soll / sollte)
    • may / might (darf / dürfte)
    • will / would (werde / würde)

    I can't understand you.

    (Ich kann Sie nicht verstehen.)

    There must be an exit nearby.

    (Es muss ein Ausgang in der Nähe sein.)

    Mit Modalverben kannst Du Fähigkeiten, Wünsche, Möglichkeiten oder Forderungen ausdrücken. Du nutzt sie auch, um eine Erlaubnis oder eine Verpflichtung zu äußern. Die modalen Hilfsverben stehen immer mit einem Vollverb im Infinitiv zusammen.

    Diese Erklärung befasst sich mit den Hilfsverben (to) be, (to) do und (to) have. Die anderen Hilfsverben findest Du in der Erklärung "Modale Hilfsverben Englisch" genauer erläutert.

    Hilfsverben Englisch – Verwendung

    Bei der Verwendung von den Hilfsverben (to) be, (to) have und (to) do solltest Du beachten, dass sie auch als Vollverb verwendet werden können. Möchtest Du sie als Hilfsverb einsetzen, liegt ihre Position meistens zwischen dem Subjekt und dem Vollverb. Deshalb wendest Du die Struktur Subjekt + Hilfsverb + Vollverb + Rest des Satzes an:

    We are going to school.

    In diesem Beispiel siehst Du, wie an erster Stelle das Subjekt we steht, dann das Hilfsverb are und dann der Rest des Satzes to school.

    Generell finden Hilfsverben Verwendung:

    • bei den meisten englischen Zeitformen
    • wenn Du auf Englisch Fragen bilden möchtest

    are ist eine Form des Verbs (to) be, das unregelmäßig konjugiert wird. Auch die Hilfsverben (to) have und (to) do haben unregelmäßige Formen. Diese wirst Du im Laufe der Erklärung kennenlernen. Für die Formen von (to) be kannst Du Dir die gleichnamige Erklärung anschauen.

    Zeitformen bilden mit Hilfsverben Englisch

    Die Hilfsverben finden am meisten Verwendung bei den englischen Zeitformen. Manche Zeitformen können nur mit Hilfsverben gebildet. Die englischen Hilfsverben, die zur Tempusbildung verwendet werden, sind (to) be und (to) have.

    Tempus ist das lateinische Wort für "Zeit". Es wird in der Grammatik auch als Begriff für Zeitformen verwendet.

    Das Hilfsverb to be

    Das englische Hilfsverb (to) be verwendest Du zum Beispiel, um die Verlaufsformen (das Progressive) zu bilden. Das Present Progressive drückt bspw. aus, dass die Handlung momentan stattfindet. Du wendest bei der Bildung des Present Progressive immer die Struktur Subjekt + to be + Vollverb in der Verlaufsform an:

    Helena is studying English.

    Das Hilfsverb wird dabei konjugiert, das bedeutet, es wird in seiner Form angepasst. Achte darauf, dass Du to be in die korrekte Form setzt, abhängig von Person und Zeitform. Das vorige Beispiel steht im Present Progressive, um das Past Progressive anzuwenden, musst Du die Form von (to) be ins Simple Past setzen:

    Helena was studying English.

    Wenn Du mehr über die Verlaufsformen erfahren möchtest, schau in den Erklärungen "Present Progressive", "Past Progressive", "Present Perfect Progressive" oder "Past Perfect Progressive" nach.

    Das Hilfsverb to have

    Das englische Hilfsverb (to) have findet Verwendung bei den Perfekt-Zeitformen (Perfect Tenses). Du wendest dabei immer die folgende Satzstruktur an

    • Subjekt + to have + Vollverb im Past Participle + Rest des Satzes

    Das Past Participle bildest Du, indem Du an ein regelmäßiges Verb -ed anhängst. Bei unregelmäßigen Verben ist das Past Participle ein neues Wort, das Du auswendig lernen solltest.

    Zur Erinnerung: Das Past Participle (dt. Partizip Perfekt) ist keine eigene Zeitform, sondern eine Verbform, die zur Bildung von Zeitformen verwendet wird. Du findest das Past Participle eines unregelmäßigen Verbs in der Regel in der dritten Spalte Deines Vokabelverzeichnisses.

    Die folgende Tabelle zeigt Dir, welche Zeitformen u. a. zu den Perfect Tenses gehören und wie sie gebildet werden:

    ZeitformBildungBeispiel
    Present PerfectSimple Present von to have + Vollverb im Past ParticipleWilbur has lost his keys.
    Past PerfectSimple Past von to have + Vollverb im Past ParticipleJessy had called her friend before she left the house.

    Auch bei den Formen der Perfect Tenses macht das Hilfsverb den Unterschied. Möchtest Du einen Satz im Present Perfect bilden, verwendest Du die Simple Present Formen have oder has. Für das Past Perfect wird die Simple Past Form had verwendet.

    Beachte, dass have bei he, she, it zu has wird. Wenn Du mehr Informationen zu den Perfect Tenses suchst, schau Dir die Erklärungen "Present Perfect" und "Past Perfect" an.

    Zu den Perfect Tenses kann auch das Future Perfect gezählt werden. Es wird wie folgt gebildet:

    • will + have + Vollverb im Past Participle

    Das Hilfsverb (to) have bleibt dabei in seiner Infinitiv-Form. Über das Hilfsverb will kannst Du in der Erklärung zu den Modalverben mehr erfahren.

    Verneinung mit Hilfsverben Englisch – Tabelle

    Im Englischen verwendest Du Hilfsverben in Kombination mit not außerdem manchmal, um Verneinungen zu bilden. In der Regel werden das Hilfsverb und not zur verneinten Kurzform des Hilfsverbs zusammengezogen:

    I do not drink coffee.

    I don't drink coffee.

    Der positive Satz zu dem Beispiel könnte lauten: I drink coffee. Du siehst, dass das Hilfsverb do nur für die Verneinung in Kombination mit not gebraucht wird.

    To do verwendest Du immer dann zum Bilden von Verneinungen, wenn kein anderes Hilfsverb im Satz vorhanden ist, so wie bei den Zeitformen Simple Present und Simple Past:

    I like to dance.

    I don't like to dance.

    He passed the test.

    He didn't pass the test.

    Bei der Verneinung des Simple Past musst Du darauf achten, dass nur das Hilfsverb die Vergangenheitsform annimmt. Das Vollverb steht im Infinitiv.

    Schau Dir die Erklärung "Simple Past" an, um Dich genauer zu informieren.

    Ist bereits ein Hilfsverb vorhanden, wird dieses bei der Verneinung verändert und kein weiteres Hilfsverb hinzugefügt. Das ist z. B. bei den Verlaufsformen der Fall:

    I was riding a bike.

    (Ich bin Fahrrad gefahren.)

    I wasn't riding a bike.

    (Ich bin nicht Fahrrad gefahren.)

    Die Zeitformen der Perfect Tenses, die Du hier bereits kennengelernt hast, werden mit dem Hilfsverb to have gebildet. Um diese zu verneinen, musst Du ebenfalls die verneinte Form des Hilfsverbs einsetzen:

    Wilbur hasn't lost his keys.

    (Wilbur hat seine Schlüssel nicht verloren.)

    In dieser Tabelle siehst Du die Verneinungsformen der Hilfsverben in der Present und Past Tense sowie ihre Kurzformen:

    Hilfsverb Present Tense VerneinungKurzformPast Tense VerneinungKurzform
    (to) do
    • I/you//we/they do not
    • he/she/it does not
    • don't
    • doesn't
    did notdidn't
    (to) be
    • I am not
    • he/she/it is not
    • we/you/they are not
    • -
    • isn't
    • aren't
    • I was not
    • he/she/it was not
    • we/you/they were not
    • wasn't
    • wasn't
    • weren't
    (to) have
    • I/you/we/they have not
    • he/she/it has not
    • haven't
    • hasn't
    had nothadn't

    Beachte, dass Du im Alltag meist die Kurzform verwendest.

    Hilfsverben Englisch – Fragen bilden

    Möchtest Du im Englischen eine Ja-Nein-Frage bilden, brauchst Du dafür in der Regel ein Hilfsverb. Ja-Nein-Fragen enthalten keine Fragewörter wie what (was) oder when (wann). Sie fragen danach, ob eine Handlung stattfindet oder nicht. Deshalb wird zur Bildung von Ja-Nein-Fragen nur ein Hilfsverb in veränderter Satzstellung benötigt.

    Folgender Struktur folgst Du zur Bildung von Fragen mit Hilfsverben:

    • Hilfsverb + Subjekt + Verb + Rest der Frage

    The band released a new album.

    Did the band release a new album?

    An diesem Beispiel kannst Du noch einmal sehen, dass im Simple Past nur das Hilfsverb die Vergangenheitsform annimmt. Das Vollverb steht im Infinitiv.

    Fragen werden in der Regel mit dem Hilfsverb (to) do gebildet. Das ändert sich, wenn die Zeitform ein anderes Hilfsverb fordert. Dann wird dieses an den Anfang des Satzes gesetzt:

    Wilbur has lost his keys.

    Has Wilbur lost his keys?

    Das gleiche gilt für die Verlaufsformen. Um die Verlaufsformen zu bilden, nutzt Du das Hilfsverb (to) be. Bei einer Frage stellst Du es an den Satzanfang:

    Helena is studying English right now.

    Is Helena studying English right now?

    Du kannst Dir merken: Bei der Bildung von Ja-Nein-Fragen steht das Hilfsverb am Satzanfang. Wenn Du eine Aussage in eine Frage umwandelst, tauschen Subjekt und Hilfsverb ihre Position.

    Möchtest Du mehr darüber erfahren, wie Du Fragen im Englischen stellst, schau Dir die Erklärung "Fragen" an.

    Hilfsverben Englisch – Das Wichtigste

    • Hilfsverben Englisch Erklärung: Hilfsverben stehen mit bedeutungstragenden Vollverben zusammen, um bestimmte grammatische Konstruktionen zu bilden.

    • Hilfsverben Englisch Liste:

      • be
      • have
      • do
      • will
    • be, have und do können auch Vollverben sein
    • will ist ein modales Hilfsverb
    • Hilfsverben Englisch Verwendung:

      • Bildung von Zeitformen, z. B. to be für Progressive Tenses und to have für Perfect Tenses.

      • Bildung von Verneinungen, mit to do wenn kein anderes Hilfsverb vorhanden

      • Bildung von Ja-Nein-Fragen, mit to do wenn kein anderes Hilfsverb vorhanden

    • Stellung des Hilfsverb Englisch: Subjekt + Hilfsverb + Vollverb; bei Fragen: Hilfsverb + Subjekt + Vollverb

    Häufig gestellte Fragen zum Thema Hilfsverben Englisch

    Welche Hilfsverben gibt es im Englischen?

    Im Englischen gibt es die Hilfsverben willbe, do und have sowie die Modalverben can, must, ought, may, might, shall und should.

    Wann braucht man im Englischen Hilfsverben?

    Hilfsverben braucht man im Englischen für die Bildung ...

    • von Zeitformen
    • des Passivs
    • von Fragen
    • von Verneinungen

    Was sind modale Hilfsverben im Englischen?

    Ein modales Hilfsverb im Englischen ist z. B. will.

    Was ist der Unterschied zwischen Hilfsverb und Vollverb?

    Der Unterschied zwischen Hilfsverb und Vollverb liegt in ihrer Bedeutung:

    • Vollverben drücken Handlungen aus und können alleine stehen.
    • Hilfsverben haben eher grammatische Bedeutung und stehen mit einem Hilfsverb zusammen.

    Teste dein Wissen mit Multiple-Choice-Karteikarten

    Können Modalverben ohne ein anderes Verb im Satz stehen? 

    Wähle die richtige Lösung, um diesen Aussagesatz in eine Frage zu verwandeln: Teddy has lost his keys. 

    Setze die richtige Lösung ein, um diesen positiven Satz in einen negativen Satz umzuwandeln.Helena is studying English right now. (positiv)Helena ________ English right now. (negativ)

    Weiter
    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Hilfsverben Englisch Lehrer

    • 11 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!