StudySmarter: Besser Lernen
4.5 • +22k Bewertungen
Mehr als 22 Millionen Downloads
Kostenlos
|
|
Personalpronomen Englisch

Englische Personalpronomen verwendest Du tagtäglich, wenn Du mit Deinen Freund*innen, Lehrer*innen oder Deiner Familie sprichst. Vielleicht hast Du schon einmal einen Satz wie diesen gesagt:

Mockup Schule Mockup Schule

Entdecke über 50 Millionen kostenlose Lernmaterialien in unserer App.

Personalpronomen Englisch

Illustration

Lerne mit deinen Freunden und bleibe auf dem richtigen Kurs mit deinen persönlichen Lernstatistiken

Jetzt kostenlos anmelden

Nie wieder prokastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Englische Personalpronomen verwendest Du tagtäglich, wenn Du mit Deinen Freund*innen, Lehrer*innen oder Deiner Familie sprichst. Vielleicht hast Du schon einmal einen Satz wie diesen gesagt:

This is Mr. Elliot. He is my teacher. He is very chilled.

In diesem Satz kommt das englische Personalpronomen he vor, das sich auf Mr. Elliot bezieht. Personalpronomen werden auch Fürwörter genannt, weil sie für ein Nomen stehen, z. B. he für Mr. Elliot. Auf Englisch übersetzt heißen Personalpronomen Personal Pronouns. Doch welche Regeln solltest Du bei der Verwendung von englischen Personalpronomen beachten?

Personalpronomen Englisch – Liste

Die folgende Liste zeigt Dir die alle englischen Personalpronomen in der Subjektform. Du siehst außerdem die deutsche Übersetzung der Personal Pronouns, wie z. B. "ich", "du", "er", "sie" oder "es".

  • I = ich
  • you = du
  • he/she/it = er/sie/es
  • we = wir
  • you = ihr
  • they = sie

Personalpronomen sind Stellvertreter von Nomen und können daher anstelle von Personen, Tieren und Dingen verwendet werden. Daher werden Personal Pronouns auch als englische Fürwörter bezeichnet. Sieh Dir zum besseren Verständnis dieses Beispiel an:

Sarah likes to play basketball. Sarah is very good at it.

(Sarah spielt gerne Basketball. Sarah ist sehr gut darin.)

Sarah likes to play basketball. She is very good at it.

(Sarah spielt gerne Basketball. Sie ist sehr gut darin.)

Im zweiten Beispiel wurde Sarah im zweiten Satz durch das englische Personalpronomen she ersetzt. Die Bedeutung der Sätze bleibt dabei gleich.

In der Erklärung "Nomen Englisch" kannst Du noch mehr über diese Wortart erfahren.

Personalpronomen Englisch – Verwendung

Englische Personalpronomen finden vor allem im mündlichen Sprachgebrauch Verwendung. Aber Personal Pronouns werden auch beim Schreiben von Texten gebraucht und sind sehr wichtig.

Englische Personalpronomen werden verwendet, um

  • Personen/Dinge/Tiere direkt anzusprechen oder zu bezeichnen
  • Deinen Text abwechslungsreicher zu gestalten
  • Wiederholungen zu vermeiden

Sieh Dir für die Verwendung von englischen Personalpronomen auch diese Beispiele an:

Karen is my best friend. She is very clever.

Peter and Paul are twins. They are 12 years old.

The table is very dirty. It is almost broken.

In allen Beispielen sprichst Du die Personen/Dinge direkt an und bezeichnest sie mit einem englischen Fürwort (she, they, it). Statt in dem zweiten Satz jedes Mal das gleiche Nomen bzw. Subjekt zu nennen (Karen, Peter and Paul, the table) wird es durch ein Personalpronomen ersetzt, um sich nicht zu wiederholen.

Überlege doch einmal selbst, wie oft Du "er" oder "du" sagst, statt die jeweiligen Namen Deiner Freund*innen zu nennen. Und zähle doch mal nach, wie oft das Personalpronomen "du" in diesem Text bereits verwendet wurde.

Personalpronomen Englisch – Regeln

Die wichtigste Regel für englische Personalpronomen ist, dass alle bis auf I kleingeschrieben werden. An Satzanfängen gilt wie bei jeder anderen Wortart die Großschreibung. An den folgenden Beispielen kannst Du das sehen:

I thought you already fed the dog.

We went shopping and I bought a lot of new clothes.

Eine weitere wichtige Regel für Personal Pronouns ist, dass bekannt sein muss, worauf sich das Fürwort bezieht. Das folgende Beispiel zeigt Dir, was damit gemeint ist:

Peter and Paul are twins, but Peter and Susan are siblings. They love to eat pizza.

It was the biggest Julia has ever seen.

Wer genau ist im ersten Beispiel they? Peter and Paul oder Peter and Susan? Und wer oder was ist it im zweiten Beispiel? Achte bei der Verwendung von englischen Personal Pronouns also immer darauf, dass alle wissen, welche(s) Nomen durch das Personalpronomen ersetzt wird.

Personalpronomen Englisch – Subjektform

Um das richtige Personalpronomen zu wählen, musst Du als Erstes schauen, ob Du ein Subjekt oder Objekt ersetzt. Alle englischen Personalpronomen in der Subjektform hast Du bereits kennengelernt:

  • I = ich
  • you = du
  • he/she/it = er/sie/es
  • we = wir
  • you = ihr
  • they = sie

Die Personalpronomen, die Du für Subjekte einsetzen kannst, werden als Pronomen in der Subjektform bezeichnet. Was das Subjekt in einem Satz ist, kannst Du mit den folgenden Fragen herausfinden:

  • Who? (Wer?)
  • What? (Was?)

Das folgende Beispiel soll Dir bei der Erklärung helfen:

Tom is going to the park.

Who is going to the park?

Tom

Weil Tom die Antwort auf die Frage Who? ist, kannst Du Tom mit einem englischen Personalpronomen in der Subjektform ersetzen: He is going to the park.

Im Simple Present gibt es die Regel: He, she, it, das -s muss mit! Diese Regel gilt nach wie vor bei den Personalpronomen. Das heißt, Du musst an die Verben der 3. Person Singular ein -s anhängen (z. B. She likes).

Personalpronomen Englisch – Objektform

Personal Pronouns können auch das Objekt eines Satzes ersetzen. Das sind dann englische Personalpronomen in der Objektform.

Im Englischen wird allerdings nicht zwischen Akkusativ- und Dativobjekt unterschieden wie im Deutschen, sondern es gibt für jedes Objekt nur eine Form des Personalpronomens. In der folgenden Tabelle siehst Du die englische Übersetzung der Personalpronomen in Objektform:

deutsches Personalpronomenenglisches Personalpronomen in Objektform
mir/michme
dir/dichyou
ihm/ihn, ihr/sie, ihm/eshim, her, it
unsus
euchyou
ihnen/siethem

Ob Du ein englisches Personalpronomen in Objektform statt in Subjektform brauchst, zeigt Dir die Frage Whom? ("Wem?"/"Wen?").

Sieh Dir wieder das Beispiel mit Tom an:.

I saw Tom in the park.

Whom did you see in the park?

Tom

Weil Tom hier die Antwort auf die Frage Whom? ist, brauchst Du ein Personal Pronoun in der Objektform, wenn Du es für Tom einsetzen möchtest:

I saw Tom in the park.

I saw him in the park.

Ein Satz wie I saw he in the park. ist falsch.

Zur Vertiefung sieh Dir auch noch diese Beispiele an:

Do you see the deer? Yes, it looks so majestic.

Carlos met Cindy yesterday. He has not seen her for a while.

In dem ersten Beispiel wird the deer durch das Personalpronomen it in der Objektform ersetzt. Im zweiten Beispiel kannst Du mehrere Personalpronomen sehen: he ersetzt Carlos und ist ein englisches Fürwort in der Subjektform und her ist die Objektform für Cindy.

Im Englischen werden Tiere meistens mit it bezeichnet. Bei Haustieren benutzt Du aber eher he/him und she/her, weil oft das biologische Geschlecht bekannt ist und mit dem grammatikalischen Geschlecht gleichgestellt wird.

Falls Du gerne mehr über andere Pronomenarten erfahren möchtest, schaue mal in die Erklärungen "Relativpronomen Englisch", "Reflexive Pronouns" oder "Possessive Pronouns" rein!

Personalpronomen Englisch – Beispiele

In der Tabelle findest Du noch ein paar Beispiele mit englischen Personalpronomen. Mal werden die Personal Pronouns in der Subjektform genutzt, mal in der Objektform.

Ausgangssatz
Personalpronomen in Subjektform
Personalpronomen in Objektform
Tom likes Anna.
(Tom mag Anna.)
He likes Anna.(Er mag Anna.)
Tom likes her.
(Tom mag sie.)
Mrs. Miller is looking for Paul's bag.
(Frau Müller sucht Pauls Tasche.)
She is looking for Paul's bag.(Sie sucht Pauls Tasche.)
Mrs. Miller is looking for it.
(Frau Müller sucht sie.)
Tina collects stamps.
(Tina sammelt Briefmarken.)
She collects stamps. (Sie sammelt Briefmarken.)
Tina collects them.
(Tina sammelt sie.)

Eine Besonderheit der englischen Sprache ist das Personalpronomen they/them. Normalerweise benutzt Du they/them, wenn Du über eine bestimme Gruppe von Menschen, Dingen oder Tieren sprichst. Es ist ein geschlechtsneutrales Pronomen. Es gibt also keinerlei Auskunft darüber, ob jemand sich als weiblich, männlich oder divers identifiziert. Abgesehen von bestimmten Gruppen, kannst Du they/them aber auch in anderen Kontexten verwenden, wie zum Beispiel um Institutionen oder Behörden zu beschreiben.

Personalpronomen to be

Die folgende Liste zeigt Dir die Konjugation und die Personalpronomen für to be:

  • I am
  • you are
  • he, she, it is
  • we are
  • you are
  • they are

Die Form von to be ist jeweils fett markiert.

Personalpronomen Englisch – Das Wichtigste

  • Personalpronomen auf Englisch Übersetzung: Personal Pronouns

  • Personalpronomen werden auch Fürwörter genannt, weil sie für bzw. anstelle von Nomen stehen können.

  • Personalpronomen Englisch Liste:

    • Personalpronomen Englisch Beispiele Subjektform: I, you, he/she/it, we, you, they

    • Personalpronomen Englisch Objektform: me, you, him/her/it, us, you, them

  • Personalpronomen Englisch Verwendung:

    • Personen/Dinge/Tiere direkt ansprechen oder bezeichnen
    • Text abwechslungsreicher gestalten
    • Wiederholungen vermeiden
  • Personalpronomen Englisch Regeln

    • alle bis auf I werden kleingeschrieben (außer bei Satzanfängen)

    • es muss bekannt sein, worauf sich das englische Personalpronomen bezieht/welches Nomen es ersetzt

Häufig gestellte Fragen zum Thema Personalpronomen Englisch

Die Personalpronomen auf Englisch heißen: 

I, you, he, she, it, we, you, they, me, you, him, her, it, us, you, them

Personal Pronouns auf Englisch sind Wörter, mit denen Du Subjekte und Objekte eines Satzes austauschen kannst. Einige Personalpronomen sind z. B.: I, you, he, we.

Man benutzt him, um ein Objekt in einem Satz zu ersetzen. Man verwendet him, wenn man eine männliche Person (3. Person Singular) ersetzen möchte.

Tiere im Englischen sind meistens it. Bei Haustieren benutzt Du aber eher he/him und she/her, weil oft das biologische Geschlecht bekannt ist und mit dem grammatikalischen Geschlecht gleichgestellt wird.

Die Personalpronomen auf Englisch sind: I, you, he, she, it, we, you, they, me, you, him, her, it, us, you, them.

Teste dein Wissen mit Multiple-Choice-Karteikarten

Worauf musst Du bei der Verwendung des englischen Wortes für "ich" achten?

Richtig oder falsch?Personalpronomen werden grundsätzlich großgeschrieben.

Richtig oder falsch?In der englischen Objektform unterscheidet man nicht zwischen Dativ- und Akkusativobjekt.

Weiter

Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

  • Karteikarten & Quizze
  • KI-Lernassistent
  • Lernplaner
  • Probeklausuren
  • Intelligente Notizen
Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App! Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

Fang an mit StudySmarter zu lernen, die einzige Lernapp, die du brauchst.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Entdecke Lernmaterial in der StudySmarter-App