Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Der Roman "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" (englisch: "The Fault in our Stars") von John Green wurde 2012 veröffentlicht. In dem Buch stellen sich zwei krebskranke Teenager – Hazel Grace Lancaster und Augustus Waters – die existenziellen Fragen des Lebens und verlieben sich ineinander. Es geht um das Leben, Liebe, Vergänglichkeit, Krankheit und Tod.

Dieser Roman der Postmoderne erhielt weltweit den Bestseller-Status und kam 2014 verfilmt in die Kinos.

Merkmale postmoderner Literatur sind:

  • Pessimismus und Sinnverlust
  • keine typischen heldenhaften Protagonisten
  • Sprachliche Experimente (alte und neue Sprachmuster vermischt)
  • Erzählweise und Ausdrucksform (emotional und viele Stilmittel)

Charaktere in "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"

Das Schicksal ist ein mieser Verräter Buch Charaktere StudySmarterFigurenkonstellation "The Fault in our Stars"

Hazel Grace LancasterDas Schicksal ist ein mieser Verräter Buch Book Cover StudySmarterAbbildung 1: Buchcover der englischen OriginalversionQuelle: amazon.de

  • Hauptprotagonistin & Ich-Erzählerin
  • 16 Jahre alt
  • intelligent, sarkastisch, realistisch
  • mit 13 Jahren Diagnose: Schilddrüsenkrebs im Endstadium, der sich dann in der Lunge ausgebreitete
  • hat immer einen Sauerstoffflaschen-Rollkoffer dabei
  • verliebt sich in Augustus

Augustus “Gus” Waters

  • 17 Jahre alt
  • ehemaliger Basketballer
  • optimistisch, humorvoll, entschlossen
  • Diagnose: Knochentumor
  • amputiertes Bein wegen seines Krebses
  • macht gerne große romantische Gesten
  • verliebt sich in Hazel

Isaac

  • Freund von Hazel und Augustus
  • Diagnose: Tumor in der Netzhaut seines Auges 
  • wird von seiner Freundin, Monica, verlassen
  • als operativ sein zweites Auge entfernt wird, erblindet er

Mrs. Lancaster

  • Hazels Mutter
  • herzlich, emotional stark, hingebungsvoll
  • macht heimlich eine Ausbildung zur Sozialarbeiterin

Peter Van Houten

  • Autor von "Ein herrschaftliches Leiden" ("An Imperial Affliction")
  • lebt in Amsterdam
  • wird von Hazel und Gus idealisiert, bis sie ihn treffen

Zusammenfassung von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"

"Das Schicksal ist ein mieser Verräter" wird rückblickend aus der Ich-Perspektive von Hazel Grace Lancaster erzählt. Sie lebt in Indianapolis und ist unheilbar an Krebs erkrankt. Am Anfang war es Schilddrüsenkrebs, der sich dann auch in der Lunge ausbreitete. Es fällt ihr schwer zu atmen, weshalb sie immer ihr Sauerstoffgerät in einem kleinen Rollkoffer dabei haben muss und auf die Einnahme eines Medikaments angewiesen ist.

Das Medikament Phalanxifor, das in dem Roman Hazels Gesundheitszustand stabil hält, existiert nicht wirklich. John Green hat es sich ausgedacht.

Das Kennenlernen

Hazel soll wegen Depressionen in eine Selbsthilfegruppe für krebskranke Jugendliche gehen. In der Selbsthilfegruppe trifft Hazel auf Isaac und seinen besten Freund Augustus Waters, alias Gus. Sein Bein wurde amputiert, da Augustus unter Knochenkrebs litt. Hazel und Augustus freunden sich an und tauschen ihre Lieblingsbücher aus. Hazels Empfehlung, "Ein herrschaftliches Leiden", gefällt Augustus sehr. Hazel und Augustus verlieben sich ineinander.

"Ein herrschaftliches Leiden" ist ein fiktives Buch und existiert so nur in "Das Schicksal ist ein mieser Verräter". Dort wurde es von dem Charakter Peter Van Houten verfasst. Es beschreibt das Leben der krebskranken Anna. Das Buch soll mitten im Satz enden – wie das Leben selbst auch – und lässt viele Handlungen offen.

Um Gus aber nicht zu verletzen, wenn sie stirbt, versucht sie sich emotional zu distanzieren und lässt ihn nicht zu nahe an sich ran. Augustus versucht trotzdem alles, um Hazel nahe zu sein. Er löst seinen Wunsch bei der Genie Foundation ein, um Peter Van Houten in Amsterdam zu treffen und das Ende seines Buches zu erfahren.

Die Genie Foundation ist eine fiktive Version der realen Make-A-Wish Foundation, die schwerkranken Kindern hilft, ihre Wünsche zu erfüllen.

Amsterdam

Gus, Hazel und Hazels Mutter reisen zusammen nach Amsterdam und treffen Peter Van Houten. Allerdings ist der Autor nicht der, für den sie ihn gehalten haben. Er ist ein zynischer Alkoholiker, der sich Gus und Hazel gegenüber sehr unhöflich verhält.

Trotz der Enttäuschung verbringen die beiden gemeinsam eine schöne Zeit in Amsterdam. Sie küssen sich das erste Mal im Anne-Frank-Haus und schlafen sogar ein einziges Mal miteinander. Später gesteht Gus Hazel, dass sein Krebs zurück ist und sich im ganzen Körper ausgebreitet hat. Das wusste er schon vor der Reise, aber um mit Hazel nach Amsterdam gehen zu können, brach er seine Chemotherapie ab.

Abschied nehmen

Als Gus und Hazel wieder in Indianapolis sind, kämpft Gus ums Überleben, aber es ist absehbar, dass er bald sterben wird. Die beiden kommen sich emotional noch näher und verbringen so viel Zeit wie möglich miteinander. Isaac und Hazel schreiben Grabreden für Gus, die sie ihm bei seiner "Vor-Beerdigung" präsentieren. Acht Tage später stirbt Gus. Sein Tod nimmt Hazel sehr mit.

Van Houten erscheint zur Beerdigung von Augustus. Er sucht Hazel auf, um ihr zu erklären, dass die Protagonistin des Buchs auf seiner eigenen Tochter basiert, die an Krebs verstorben ist. In seinem Buch versuchte er, ihren Tod zu verarbeiten, aber leidet bis heute darunter.

Loslassen

Hazel erfährt, dass Gus ihr vor seinem Tod etwas geschrieben hat. Es stellt sich heraus, dass er Hazel auch eine Grabrede geschrieben und sie an Peter Van Houten geschickt hat, damit er die Rede lyrisch verbessert.

In dem Brief schwärmt Augustus von Hazel und schätzt sich glücklich, sie lieben zu dürfen. Er meint, man könne nicht entscheiden, ob man verletzt wird, sondern nur mitreden, wer einen verletzen kann. Er sei zufrieden mit seiner Wahl und hoffe, Hazel sei das auch. Nachdem sie die Grabrede gelesen hatte, versichert sie, dass auch sie mit ihrer Wahl zufrieden sei.

Themen & Symbole in "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"

Leben und Tod

Durch ihre Krankheit haben Hazel, Gus und Isaac ein paar Freiheiten, die andere in ihrem Alter nicht haben: Cancer Perk. Das sind "Vorteile", die es mit sich bringe, Krebs zu haben. Sie bekommen diese "Krebs-Vorteile", damit sie ihr wahrscheinlich eher kurzes Leben so gut wie möglich genießen können. Zum Beispiel bekam Gus den Führerschein, obwohl er nicht gut fahren kann.

Trotz dieser Vorteile leidet Hazel an ihrer Krankheit und zusätzlich an Depressionen, was ihre Lebensqualität noch weiter einschränkt. Sie sagt, dass Depressionen eine Nebenwirkung des Sterbens sind.

But in fact, depression is not a side effect of cancer. Depression is a side effect of dying.

Anders als junge, gesunde Menschen müssen sich die Charaktere ständig mit dem Tod auseinandersetzen. Neben den philosophischen Fragen, wie was nach dem Tod passiert oder was sie hinterlassen, wenn sie sterben, geht es auch um praktische Aspekte:

Beide haben schon Kleidung für ihr eigenes Begräbnis. Augustus zieht zu dem Abendessen in Amsterdam sogar seinen "Todesanzug" an. Seine Anwesenheit in Amsterdam ist so gesehen auch sein Todesurteil, da er seine Therapie abbrach, um dort sein zu können. Letztlich stirbt Augustus, während Hazel dem Tod durch ihre Krankheit unausweichlich näher kommt.

Vergessenheit

In der Selbsthilfegruppe fragt der Gruppenleiter Augustus, was seine größte Angst sei. Gus meint, es sei Vergessenheit (oblivion). Hazel, die sonst nicht viel sagt, erklärt, dass jeder irgendwann sterben wird und sich an den Gedanken gewöhnen sollte, vergessen zu werden. Die Art und Weise, wie sie es vermittelt, lässt vermuten, dass sie selbst noch nicht ihren Frieden damit gefunden hat.

Später erfährt man, dass Gus sogar recherchierte, wie er die Vergessenheit umgehen könnte. Zudem erklärt Gus oft ironisch, dass er wisse, dass er der Vergessenheit nicht entkommen könne, aber versucht durch große heldenhafte Gesten seine Spuren zu hinterlassen. Er opfert sich in seinen Videospielen, um andere zu retten und möchte seine Mitmenschen, vor allem Hazel, beeindrucken.

Hazel hat Angst, dass ihre Freunde und Familie sie nicht vergessen können. Diese Angst zeigt sich vor allem dadurch, wie sehr sich Hazel in das Buch "Ein herrschaftliches Leiden" hineinsteigert. Hazel will unbedingt erfahren, was nach dem Tod der Protagonistin Anna mit ihrer Mutter passiert. In Wahrheit ist dies nur stellvertretend für die Sorge, wie es ihren Liebsten nach ihrem eigenen Tod ergehen würde. Als sie erfährt, dass ihre Mutter heimlich eine Ausbildung zur Sozialarbeiterin macht, ist Hazel beruhigt.

In seiner Grabrede für Hazel kommt auch Augustus zu einer Erkenntnis: Die Spuren, die Menschen nach dem Tod hinterlassen und an die man sich erinnert, sind oft Narben. Er sieht Hazel als Heldin, weil sie die Anzahl der Narben, die sie hinterlässt, minimiert hat.

…she leaves a lesser scar, that fewer remember her, that she was loved deeply but not widely.

Wasser

Wasser hat eine direkte und indirekte sowie positive als auch negative Bedeutung:

  • symbolisiert die Flüssigkeit, die sich in Hazels Lungen bildet und sie im übertragenen Sinne ertrinken lässt
  • Quelle ihrer neu gewonnenen Lebensfreude: Augustus Waters (Augustus "Wassers"), Hazels große Liebe

Als Hazel fast stirbt, weil ihre Lungen sich mit Flüssigkeit gefüllt hatten und als Augustus stirbt beschreibt sie ihr Leiden mit der Metapher von der See, die sie quält, aber nicht ertrinken lässt.

... the waves washing over me, unable to drown.

"Das Schicksal ist ein mieser Verräter" spielt zudem in Indianapolis und Amsterdam, die beide als Kanalstädte bekannt sind. Besonders Amsterdam ist in ständiger Gefahr, von den umliegenden Gewässern überschwemmt zu werden, ähnlich wie Hazels Lungen.

In Gus‘ Grabrede für Hazel wird die Mehrdeutigkeit von Wasser weitestgehend zusammengefasst. Gus beschreibt Wasser als Segen der Wüste und als Fluch des Meeres.

A desert blessing, an ocean curse.

Interpretation von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"

"Das Schicksal ist ein mieser Verräter" ist mit komplexen Lebensweisheiten durchzogen. Um alle Vergleiche und Gedankengänge zu verstehen, musst Du von Anfang an wachsam sein. Im Folgenden wird eine Szene näher analysiert, in der ein wichtiges Vergleichsmotiv aufkommt.

Kapitel 6: "I‘m a grenade"

Hazel merkt, dass sie Gus schon zu nahe an sich herangelassen hat. Beim Abendessen mit ihren Eltern ist sie nervös und kann ihre Angst nicht verbergen. Als ihre Eltern sie besorgt fragen, was los sei, erklärt Hazel, was ihr auf der Seele brennt:

Das Schicksal ist ein mieser Verräter Granate Motiv Symbol StudySmarterAbbildung 2: Zeichnung einer Granate Quelle: 123re.com

I'm a grenade and at some point I'm going to blow up and I would like to minimize the casualties, okay?

Hazel stellt sich vor, sie sei eine tickende Zeitbombe. Die Explosion ist mit ihrem Tod zu vergleichen. Die körperlich Verletzten einer Explosion sind die emotional Verletzten nach Hazels Tod.

Sie hält die, die ihr viel bedeuten und denen sie eigentlich auch nah sein will, auf Abstand, um sicherzugehen, dass sie nicht verletzt werden. Das erklärt, wieso sie ihre Eltern nicht an ihrem Leben teilhaben lassen will. Hazel möchte sie aus ihrem Leben – der Gefahrenzone der Zeitbombe – fernhalten.

Hierbei übergeht Hazel die Bedürfnisse ihrer Familie und Freunde, die ihr in der begrenzten Lebenszeit nahe sein möchten. Bei ihren Eltern stößt dieser Vergleich auf Unverständnis.

Hazel sieht ihre Existenz als Akt der Gewalt gegen Augustus an, da sie ihn schon zu nah herangelassen hat, aber sicher bald sterben wird. Ihm wehzutun wäre unumgänglich, allerdings möchte sie mit ihrer Distanz versuchen, noch Schlimmeres zu verhindern.

Zitate aus "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"

John Green hält in "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" sehr poetische Gedanken fest. Hier findest Du einige inspirierende, kritische oder wichtige Zitate aus dem Roman:

It's a metaphor, see: You put the killing thing right between your teeth, but you don't give it the power to do its killing.

– Augustus, Kapitel 1

Das Schicksal ist ein mieser Verräter Hazel und Augustus Metapher StudySmarterAbbildung 3: Filmszene: Augustus erklärt Hazel seine Metapher Quelle: weheartit.com

Augustus erzählt Hazel von der Metapher, ein rhetorisches Stilmittel, sich eine Zigarette in den Mund zu schieben und sie allerdings nie anzuzünden. Damit will Augustus zeigen, dass er dem Tod entkommen ist. Indem er die Zigarette nie anzündet, gibt er ihr nicht die Kraft, ihn zu töten. Dabei steht die Zigarette für seine Krebserkrankung.

Möchtest Du mehr über die rhetorischen Stilmittel der englischen Sprache erfahren? Dann schau Dir den Beitrag "Stilmittel Englisch" an!

Maybe okay will be our always.

– Augustus, Kapitel 5

Als Isaac und seine Ex-Freundin Monica noch zusammen waren, versprachen sie sich mit dem Wort always (deutsch: "immer") für immer zusammen zu bleiben und wiederholten es abwechselnd unzählige Male. Bei einem Telefongespräch zwischen Hazel und Gus erwidern sie sich oft "okay", weswegen Gus vorschlägt, dass "okay" ihr always sein wird.

You don't get to choose if you get hurt in this world, old man, but you do have some say in who hurts you.

– Augustus, Kapitel 25

Dieser Satz am Ende des Buches fasst viele Sorgen und Themen zusammen. Augustus erklärt Peter Van Houten, dass es unausweichlich sei, in dieser Welt verletzt zu werden. Letztlich merkt Augustus aber an, dass man selbst entscheiden kann, wer die Macht dazu hat und wen man überhaupt an sich ranlässt und liebt.

"Das Schicksal ist ein mieser Verräter" - Das Wichtigste

  • "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" ist ein 2012 erschienener Roman von John Green.
  • Inhalt: Zwei krebskranke Teenager – Hazel und Augustus – stellen sich die existenziellen Fragen des Lebens und verlieben sich ineinander. Um ihren Lieblingsautoren zu treffen, reisen die beiden nach Amsterdam. Augustus stirbt bald nach der Reise, aber beide finden ihren Frieden mit dem Leben und dem Tod.
  • Wichtige Themen: Leben und Tod, Vergessenheit und Wasser.
  • Wichtiger Vergleich: die Granate – ein Mensch, der durch seinen Tod andere Menschen verletzt.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green schrieb den Roman "Das Schicksal ist ein mieser Verräter".

Die Hauptaussage von "The Fault in our Stars" ist, dass das Schicksal manchmal unausweichlich sein kann. Man kann aber seinen Lebensweg bis dahin selbst bestimmen, denn es kommt darauf an, wie man mit den Hindernissen umgeht.

Augustus Waters aus dem Roman "The Fault in our Stars" ist gestorben, weil sein Krebs zurückkam und sein Körper der Krankheit nicht weiter Widerstand leisten konnte.

Am Ende von "The Fault in our Stars" erhält Hazel nach Augustus’ Beerdigung die Grabrede, die Augustus für ihre Beerdigung vorbereitet hat. Durch seinen Brief kann sie ihren inneren Frieden finden, denn sie hat geliebt und wurde geliebt.

Finales Das Schicksal ist ein mieser Verräter Quiz

Frage

Nenne die drei befreundeten Hauptcharaktere.

Antwort anzeigen

Antwort

  • Hazel Grace Lancaster
  • Augustus “Gus” Waters
  • Isaac
Frage anzeigen

Frage

Was macht Hazels Mutter heimlich während den verschiedenen Terminen von Hazel?

Antwort anzeigen

Antwort

eine Ausbildung zur Sozialarbeiterin

Frage anzeigen

Frage

Welche Metapher benutzt Augustus, um auszudrücken, dem Tod entkommen zu sein?

Antwort anzeigen

Antwort

eine unangezündete Zigarette

Frage anzeigen

Frage

Nenne Interpretationen der Rolle von Wasser in dem Roman.

Antwort anzeigen

Antwort

  1. die Flüssigkeit, die sich in Hazels Lungen bildet und sie leiden - im Übertragenen Sinne sogar ertrinken lässt
  2. Quelle ihrer neu gewonnenen Lebensfreude - Augustus WATERs, Hazels große Liebe
  3. Die Locations Indianapolis und Amsterdam sind Kanalstädte
Frage anzeigen

Frage

Welche der beiden Zitate ist aus "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"?

Antwort anzeigen

Antwort

"Some infinities are bigger than other infinities."

Frage anzeigen

Frage

Wohin reisen Gus, Hazel und Mrs. Lancaster?

Antwort anzeigen

Antwort

Amsterdam

Frage anzeigen

Frage

Was trägt Augustus bei dem Abendessen in Amsterdam?

Antwort anzeigen

Antwort

einen schwarzen Anzug, seinen "Todesanzug"

Frage anzeigen

Frage

Mit was vergleicht sich Hazel?

Antwort anzeigen

Antwort

Granate

Frage anzeigen

Frage

Wie alt ist Augustus?

Antwort anzeigen

Antwort

17

Frage anzeigen

Frage

Was schrieb Augustus Hazel vor seinem Tod?

Antwort anzeigen

Antwort

eine Grabrede

Frage anzeigen

Frage

Warum stirbt Augustus?

Antwort anzeigen

Antwort

Sein Krebs kommt zurück und breitet sich in seinem ganzen Körper aus.

Frage anzeigen

Frage

Was ist die Hauptaussage von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"?

Antwort anzeigen

Antwort

Das Schicksal mag unausweichlich sein, aber man kann entscheiden, wen man liebt und wer die Macht hat, einen zu verletzen.

Frage anzeigen

Frage

Nenne Merkmale postmoderner Literatur.

Antwort anzeigen

Antwort

  • Pessimismus & Sinnverlust
  • keine typischen heldenhaften Protagonisten
  • Sprachliche Experimente (alte & neue Sprachmuster vermischt)
  • Erzählweise und Ausdrucksform (emotional & viele Stilmittel)
Frage anzeigen

Frage

Welches Körperteil wurde Gus amputiert?

Antwort anzeigen

Antwort

sein Bein

Frage anzeigen

Frage

Wie heißt der fiktive Lieblingsroman von Hazel in "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"?

Antwort anzeigen

Antwort

"Ein herrschaftliches Leiden"

Frage anzeigen
Mehr zum Thema Das Schicksal ist ein mieser Verräter
60%

der Nutzer schaffen das Das Schicksal ist ein mieser Verräter Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Gerade angemeldet?

Ja
Nein, aber ich werde es gleich tun

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.