Jane Austen

Mit diesem Zitat eröffnete Jane Austen eines ihrer bekanntesten Werke, "Pride and Prejudice" (deutsch: Stolz und Vorurteil):

Jane Austen Jane Austen

Erstelle Lernmaterialien über Jane Austen mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsangabe

    It is a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife.1

    Ihre Bücher werden oft als die romantischsten Romane der Geschichte betitelt. Doch Jane Austens Werke reichen weit über die bloße Liebesgeschichte hinaus. Mit Humor und geschickter Ironie kritisierte sie die Eigenheiten der Menschen ihrer Zeit.

    Jane Austen gilt als die wohl bekannteste britischen Schriftstellerin des 19. Jahrhunderts. Ihre Werke zählen zu den Klassikern der Weltliteratur.

    Jane Austen – Biographie

    Hier sind die wichtigsten Fakten über Jane Austens Leben kurz zusammengefasst:

    JahrFakt
    1775Jane Austen wurde in Steventon, England, geboren.
    1809Jane Austen zog nach Chawton. Dort lebte sie zurückgezogen und widmete sich ganz ihrer Rolle als Schriftstellerin.
    1811Ihr erster Roman "Sense and Sensibility" (deutscher Titel: "Verstand und Gefühl") wurde veröffentlicht.
    1813"Pride and Prejudice" (deutscher Titel: "Stolz und Vorurteil") wurde veröffentlicht und erzielte große Erfolge.
    1814 Jane veröffentlichte ihren längsten Roman, "Mansfield Park".
    1815"Emma" wurde der letzte zu ihren Lebzeiten veröffentlichte Roman.
    1817
    • Jane Austen starb im Alter von 42 Jahren in Winchester.
    • Ihre fertiggestellten Romane "Northanger Abbei" (dt. Titel: "Die Abtei von Northanger") und "Persuation" (dt. Titel: "Überredung") wurden nach Janes Tod von ihrem Bruder Henry veröffentlicht.
    • Die Austen Geschwister waren für eine mittelständische Familie überdurchschnittlich belesen und gebildet.
    • Bereits mit 18 Jahren hatte Jane drei Bände verfasst, in denen sie sich im satirischen Ton mit den damaligen Konventionen der Literatur und der Gesellschaft auseinandersetzte.
    • Um diese Zeit begann sie auch an den ersten Fassungen ihrer späteren Romane zu arbeiten.

    Die drei Bände setzten sich zusammen aus Kurzromanen, Prosastücken, Theaterstücken und anderen Textfragmenten. Mit gerade einmal 12 Jahren hatte Jane Austen damit begonnen, diese Werke zu verfassen.

    • 1801 zog Jane mit ihrer Schwester und ihren Eltern nach Bath.
    • Bath wurde ein häufiger Handlungsort von Jane Austens Romanen.
    • Mit 19 Jahren erhielt Jane ihren ersten Heiratsantrag, den sie jedoch ablehnte.
    • 1802 wurde abermals um ihre Hand angehalten.
    • Obwohl sie den Antrag des sechs Jahre jüngeren Mr. Bigg-Wither erst annahm, brach sie die Verlobung schon am nächsten Tag wieder ab.

    Wieso Jane Austen jegliche Heiratsanträge ablehnte, ist nicht bekannt. Aus einigen ihrer Briefe kann man jedoch herauslesen, dass sie der Ehe recht zynisch gegenüberstand. Diese Haltung brachte Austen auch in ihren Werken zum Ausdruck. In "Stolz und Vorurteil" schrieb sie: "Happiness in marrige is entirely a matter of chance".1 Jane schien ihre Rolle als Schriftstellerin die der Ehefrau oder Mutter vorzuziehen.

    Jane Austen – Geschwister

    Jane hatte sieben Geschwister. Als die zwei einzigen Töchter standen sich Jane und ihre ältere Schwester Cassandra sehr nahe. Genauso wie Jane hat Cassandra nie geheiratet. Die beiden Schwestern standen immer im engen Kontakt und schrieben sich über die Jahre hinweg Hunderte von Briefen.

    Über Jane Austens Brüder ist relativ wenig bekannt:

    • Ihr ältester Bruder James wurde, wie sein Vater, zum Pfarrer einer ländlichen Gemeinde.
    • Francis William und Janes jüngster Bruder Charles John dienten beide als Admirals in der Royal Navy.
    • Henry Thomas war Janes Lieblingsbruder und nahm von ihren Brüdern am meisten Einfluss auf sie und ihre Werke. Nach ihrem Tod veröffentlichte er "Perusation" und "Northanger Abbey".
    • Janes Bruder Edward wurde von einem wohlhabenden Onkel adoptiert und konnte so seine unverheirateten Schwestern und seine verwitwete Mutter finanziell unterstützen.

    Jane Austen – Todesursache

    Jane Austen wurde 1815, im Alter von 40 Jahren, schwer krank. Für ihre Erkrankung, einer Nebennierenrindeninsuffizienz, gab es damals noch keine effektive Behandlung. Um sich zu erholen, reiste Jane mit ihrer Schwester nach Winchester, wo sie am 18. Juli 1817 verstarb.

    Die Nebennierenrindeninsuffizienz ist eine Krankheit, die zu einem Hormonmangel führt.

    Jane Austen – Bücher

    Jane Austen schrieb insgesamt sechs Bücher fertig, die entweder von ihr selbst, oder nach ihrem Tod von ihren Brüdern veröffentlicht wurden. Die zu ihren Lebzeiten veröffentlichten Romane wurden alle unter dem Pseudonym "By a Lady" veröffentlicht. Mit steigender Popularität ihrer Bücher wurde ihre Identität als Schriftstellerin mehr und mehr ein offenes Geheimnis.

    In jedem der Werke gibt es eine Liebesgeschichte, welche meist mit der Verlobung oder der Hochzeit der Heldin des Romans enden. Doch in den Büchern dreht sich nicht alles um die Liebe!

    Jane Austen nimmt die einzelnen Charaktere genau unter die Lupe, zeigt ihre (positive oder negative) Entwicklung im Laufe der Erzählung, und kritisiert das Handeln und Denken ihrer Figuren mit viel Witz und Humor.

    Jane Austen erhielt zu ihren Lebzeiten recht wenig Ruhm, zumindest wenn man ihre Bekanntheit und die ihrer Romane heute betrachtet. Heutzutage kannst Du in jeder gut ausgestatteten Buchhandlung einen ihrer Romane finden.

    Wie wichtig Jane Austen für ihr Heimatland England ist, kannst Du auf der englischen Währung sehen: Seit 2017 ist ihr Gesicht auf der zehn Pfund Note abgedruckt!

    Jane Austen – Bekannteste Werke

    Neben ihren sechs veröffentlichten Werken sind im Laufe der Jahrhunderte noch weitere Bücher erschienen, die zum Beispiel Zitate aus Austens Briefen zeigen oder Fragmente von Kurzromanen, wie das in Briefformat verfasste Werk "Lady Susan". Jane Austens bekannteste Werke sind:

    • "Sense and Sensibility" ("Verstand und Gefühl")
    • "Pride and Prejudice" ("Stolz und Vorurteil")
    • "Emma"
    • "Mansfield Park"
    • "Persuation" ("Anne Elliot" oder "Überredung")
    • "Northanger Abbey" ("Die Abtei von Northanger")

    "Sandition" ist der Name des siebten und unvollendeten Roman Jane Austens. Durch ihre Erkrankung wurde Austen zu schwach, um weiterzuschreiben. So wurde “Sandition” nie vollendet.

    Jane Austen – "Stolz und Vorurteil"

    1813 erschien Jane Austens berühmtester Roman: "Stolz und Vorurteil" ("Pride and Prejudice"). Er handelt von den vielen Vorurteilen, die die Protagonistin Elizabeth Bennet und der wohlhabende stolze Mr. Darcy gegeneinander haben. Beide müssen im Laufe der Erzählung ihren Stolz überwinden, um letztendlich, trotz vieler Missverständnisse, zueinanderzufinden.

    Zu "Stolz und Vorurteil" gibt es eine eigene Erklärung, in der Du mehr über den Roman erfährst!

    "Stolz und Vorurteil" ist weit mehr als nur ein Liebesroman. Viele Literaturkritiker*innen bewundern Jane Austens kritischen Blick, den sie auf den englischen Landadel des 18. Jahrhunderts wirft und dabei dessen soziale und gesellschaftliche Eigenheiten durch spielerische Ironie oder beißendem Sarkasmus zur Schau stellt.

    Elizabeth Bennet, im Buch oft "Lizzy" genannt, war durch ihre intelligente, ironische und scharfsinnige Art Jane Austens Lieblingsheldin ihrer eigenen Werke. Aus ihren Briefen lässt sich schließen, dass Austen ihrer Protagonistin sehr ähnlich gewesen sein muss.

    Jane Austen – "Emma"

    "Emma" wurde 1815 veröffentlicht und wird oft als Meisterwerk der britischen Schriftstellerin betitelt. Der Roman handelt von einer intelligenten, wohlhabenden jungen Frau, Emma Woodhouse. Emma ist davon überzeugt, sie habe ein Talent zum Ehestiften, wodurch sie allerlei Unheil anrichtet. Im Laufe des Romans beginnt Emma ihre Fehler einzusehen und ist zum Ende des Romans um einiges reifer. Ihr enger Freund und Nachbar, Mr. Knightley, steht ihr dabei immer zur Seite.

    Matchmaking ("Ehestiften") bedeutet, eine Ehe herbeizuführen. Zu Jane Austens Zeit waren matchmakers nichts Ungewöhnliches. Frauen konnten nämlich fast ausschließlich durch eine gute Heirat ihren sozialen Status und ihre finanzielle Situation verbessern. Deshalb war es für jede unverheiratete Frau wichtig, einen passenden Ehemann zu finden.

    Emma wird, durch ihre oft selbst gefällige und verwöhnte Art, als eine nicht sehr liebenswerte Protagonistin wahrgenommen. Anscheinend war das auch genau das Ziel Jane Austens, denn die Schriftstellerin sagte selbst:

    I am going to take a heroine whom no one but myself will much like. 2

    Jane Austen – "Verstand und Gefühl"

    "Verstand und Gefühl" ("Sense and Sensibility") war der erste Roman Jane Austens, der veröffentlicht wurde. Im Mittelpunkt der Handlung stehen die zwei Schwestern: Elinor und Marianne Dashwood. Elinor ist intelligent und selbstbeherrscht, Marianne impulsiv und voller Leidenschaft.

    Obwohl die beiden Schwestern nicht unterschiedlicher sein könnten, lernt die zurückhaltende Elinor im Verlauf der Handlung, ihren Gefühlen Ausdruck zu verleihen, und die ungehaltene Marianne erfährt auf schmerzlichen Weg die Wichtigkeit von Vernunft.

    Beide Schwestern finden ihr Glück am Ende des Romans, jedoch nur, weil sie vom Verstand oder dem Gefühl der anderen gelernt haben.

    Jane Austen – Filme

    Jane Austens Bücher wurden oft verfilmt. Bis heute kommen immer wieder neue Adaptionen der zeitlosen Liebesgeschichten heraus. "Stolz und Vorurteil" wurde insgesamt zehnmal verfilmt, die erste Filmadaption erschien 1938 in schwarz-weiß. Die zuletzt erschienene und bekannteste Adaption von Stolz und Vorurteil erschien in 2005, mit Keira Knightley in der Hauptrolle der Elizabeth Bennet.

    Jane Austen – Das Wichtigste

    • Jane Austen Steckbrief:
      • Sie wurde 1775 in Steventon, im Süden Englands, geboren.
      • Sie war das zweitjüngste von insgesamt acht Geschwistern.
      • Jane und Cassandra waren die einzigen Töchter.
      • Austen war als Kind einer mittelständischen Familie überdurchschnittlich belesen und gebildet.
      • Jane Austen starb 1817 in Winchester, im Alter von 42 Jahren.
      • Die Todesursache war eine Nebennierenrindeninsuffizienz.
    • 1811 wurde ihr erster Roman "Sense and Sensibility" (deutscher Titel: Verstand und Gefühl) veröffentlicht.
    • Jane Austen schrieb insgesamt sechs Romane fertig, die entweder von ihr selbst, oder nach ihrem Tod von ihren Brüdern veröffentlicht wurden. Ihre bekanntesten Werke sind:
      • "Sense and Sensibility" ("Verstand und Gefühl")

      • "Pride and Prejudice" ("Stolz und Vorurteil")

      • "Emma"

      • "Mansfield Park"

      • "Persuation" ("Anne Elliot" oder "Überredung")

      • "Northanger Abbey" ("Die Abtei von Northanger")

    • Zu ihren Lebzeiten veröffentlichte sie ihre Romane unter dem Pseudonym By a lady.
    • Jane Austens Filme: Viele Bücher wurden oft verfilmt. Bis heute kommen immer wieder neue Adaptionen der zeitlosen Liebesgeschichten heraus.

    Nachweise

    1. Austen (1813). Pride and Prejudice. T. Egerton, Whitehall.
    2. Austen-Leigh (1882). A Memoir of Jane Austen. Richard Bentley & sons.
    Häufig gestellte Fragen zum Thema Jane Austen

    Wo lebte Jane Austen?

    Jane Austen wurde in Steventon, England geboren, lebte für einige Zeit in Bath und Southhampton, und schließlich in Chawton.

    Wann hat Jane Austen gelebt?

    Jane Austen hat von 1775 bis 1815 gelebt. 

    Welche Bücher schrieb Jane Austen?

    • Sense and Sensibility ("Verstand und Gefühl")
    • Pride and Prejudice ("Stolz und Vorurteil")
    • Emma
    • Mansfield Park
    • Persuation ("Anne Elliot" oder "Überredung")
    • Northanger Abbey ("Die Abtei von Northanger")

    Was ist an Jane Austen so besonders?

    Jane Austens Werke reichen weit über die bloße Liebesgeschichte hinaus. Mit Humor und geschickter Ironie kritisierte sie die Eigenheiten der Menschen und Gesellschaft ihrer Zeit.

    Teste dein Wissen mit Multiple-Choice-Karteikarten

    Jane Austen war die Tochter eines:

    Der erste Roman, der von Jane Austen veröffentlicht wurde, war:

    Welche Stadt ist ein häufiger Handlungsort in Jane Austens Romanen?

    Weiter

    Entdecken Lernmaterialien mit der kostenlosen StudySmarter App

    Kostenlos anmelden
    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Jane Austen Lehrer

    • 9 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!