Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Spanische Satzarten

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Spanische Satzarten

¿Cómo te llamas?

Me llamo...

Im Spanischen gibt es, genauso wie in der deutschen Grammatik, verschiedene Satzarten. Somit können inhaltliche Bedeutungen eines Satzes unterschieden werden, um Fragen zu stellen, Antworten zu erhalten oder Befehle zu geben. Neben der Satzstellung spielt im Spanischen besonders die Aussprache eine enorme Rolle.

Da die spanische Aussprache gravierende Unterschiede in der Bedeutung eines Satzes mit sich bringen kann, könntest Du mehr dazu in der Erklärung "Aussprache Spanisch" erfahren.

Satzarten in Spanisch Bedeutung

In der deutschen Sprache kennst Du schon den klassischen Aussage-, Frage- und den Ausrufesatz, die es in der spanischen Grammatik auch gibt. In den folgenden Abschnitten erfährst Du, wie diese Sätze im Spanischen verwendet und gebildet werden. Innerhalb dieser spanischen Satzarten gibt es noch weitere Unterscheidungen, die einen Einfluss auf die Bildung, Bedeutung und Betonung des Satzes haben.

Spanischer Aussagesatz

In der spanischen Grammatik existieren verschiedene Arten von Aussagesätzen, die sowohl positiv bzw. bejaht als auch negativ bzw. verneint sein können.

Um noch weiter ins Detail des Aussagesatzes zu gehen, könntest Du Dir die Erklärung "Aussagesatz Spanisch" anschauen.

Bejahter Aussagesatz

Der klassische und einfachste Aussagesatz im Spanischen ist der bejahte Aussagesatz. Dieser drückt meist Behauptungen, Erzählungen oder Antworten aus. Beim spanischen Aussagesatz handelt es sich um einen Hauptsatz. Ein Hauptsatz ist grammatisch vollständig und daher unabhängig von weiteren Informationen bzw. Satzteilen.

Der klassische Satzbau folgt dem unteren Prinzip, wobei das Objekt noch mal in die verschiedenen Objektarten, dem direkten und dem indirekten Objekt, unterschieden werden kann.

(Subjekt +) Verb + Objekt

Diese Satzstellung findest Du in folgendem Beispiel wieder:

(Él) trabaja en la oficina.

(Er arbeitet im Büro.)

Die Objektarten kannst Du in der entsprechenden Erklärung "Objektpronomen Spanisch" auffrischen. Im Spanischen werden oftmals die Objekte durch Objektpronomen ersetzt.

Im Spanischen ist das Subjekt, anders als im Deutschen, nicht zwingend notwendig. Oft wird es einfach weggelassen! Man erkennt die entsprechende Person trotzdem anhand der jeweiligen Konjugation des spanischen Verbs.

Verneinter Aussagesatz

Eine Verneinung wird im Spanischen in der Regel mithilfe des Verneinungswortes no ausgedrückt, welches vor dem konjugierten Verb steht. Die deutsche Übersetzung des Verneinungswortes no ist abhängig von der Bedeutung des Satzes und kann im Deutschen sowohl "nein", "kein" oder "nicht" bedeuten. Der verneinte Aussagesatz ist genauso wie der bejahte Aussagesatz ein eigenständiger Hauptsatz.

Im Folgenden findest Du die allgemeine Satzstellung eines verneinten Aussagesatzes. Genauso wie bei den bejahten Aussagesätzen kann das Subjekt in der spanischen Sprache weggelassen werden, sodass der Satz häufig direkt mit dem konjugierten Verb startet.

(Subjekt +) no + Verb + Objekt

Ein passendes Beispiel dazu siehst Du hier:

(El alumno) no ha hecho las tareas.

(Der Schüler hat die Aufgaben nicht gemacht.)

Wenn Du die spanischen Wortarten noch mal auffrischen möchtest, findest Du mehr dazu in den entsprechenden Erklärungen im Lernset "Wortarten Spanisch".

Verneinungssatz mit Verneinungswort

In der spanischen Grammatik gibt es allerdings auch die Möglichkeit, das verneinende Wort vor das Verb zu setzen. In diesem Fall entfällt das no!

Verneinendes Wort + Verb + Objekt

Wie Du diese Satzstellung in einem spanischen Satz verwenden kannst, zeigt Dir folgendes Beispiel:

Nadie ha visto el leopardo.

(Niemand hat den Leopard gesehen.)

Die häufigsten dieser spanischen Verneinungswörter kannst Du Dir in der folgenden Tabelle anschauen:

Verneinende WörterDeutsche Übersetzung
nadieniemand
nadanichts
ningún / "-a"kein / "-e"
nuncanie
nunca másnie mehr
jamásniemals
todavía nonoch nicht
tampocoauch nicht

Doppelter Verneinungssatz

Neben dem klassischen Verneinungssatz mit no, gibt es im Spanischen außerdem den doppelten Verneinungssatz. Dieser wird verwendet, wenn der inhaltliche Aspekt der Verneinung betont werden soll. Zusätzlich werden verneinende Wörter nach dem Verb ergänzt. Die sonstige Satzstellung des Verneinungssatzes mit dem Wörtchen no bleibt unverändert.

(Subjekt +) no + konjugiertes Verb + verneinendes Wort + Objekt

Ein Anwendungsbeispiel der doppelten Verneinung ist Dir nachstehend gegeben:

(Él) no ha visto nadie.

(Er hat niemanden gesehen.)

Spanischer Fragesatz

Im Spanischen existieren verschieden Typen von Fragen, dessen Satzstellung und Aussprache variieren. Es gibt die klassische Entscheidungsfrage, Intonationsfrage, Inversionsfrage oder die Ergänzungsfrage mit einem Fragewort.

Grundsätzlich bleibt die Wortstellung in Fragesätzen im Spanischen unverändert. Man erkennt eine Frage im Spanischen zum einen durch die veränderten Satzzeichen zu Beginn des Satzes. Der spanische Fragesatz fängt mit einem umgedrehten Fragezeichen am Satzanfang an und hört mit dem normalen Fragezeichen am Ende des Satzes auf. Zum anderen verändert sich die Betonung bzw. die Melodie des Satzes im Vergleich zum Aussagesatz. Die Aussprache in der spanischen Sprache ist essenziell, um die Bedeutung des Satzes richtig zu erkennen.

Zu den verschiedenen Fragetypen im Spanischen kannst Du in der Erklärung "Fragesatz Spanisch" noch mehr erfahren.

Entscheidungs-, Intonations- und Inversionsfrage

Eine Entscheidungsfrage zählt in der spanischen Grammatik als geschlossene Frage. Sie hat ihren Namen, weil ein "Ja" oder "Nein" als Antwort in der Regel ausreicht. Im Spanischen entfällt bei der Entscheidungsfrage häufig das Subjekt, sodass der Fragesatz direkt mit dem entsprechenden Verb beginnt.

Wenn die Satzstellung identisch zum Aussagesatz ist, nennt man die Art der Frage auch Intonationsfrage. Im Gegensatz zum Aussagesatz steigt die Satzmelodie jedoch am Ende der Frage an. Im Folgenden kannst Du den Satzbau einer Entscheidungs- und zugleich Intonationsfrage sowie ein Beispiel erkennen. Auch hier ist der Gebrauch des Subjekts optional.

¿(Subjekt +) Verb + Objekt?

Du kannst eine Intonationsfrage also wie in diesem Beispiel verwenden:

¿Tanja trabaja en España?

(Arbeitet Tanja in Spanien?)

In der spanischen Grammatik ist es ebenso möglich, das Subjekt mit dem Verb zu tauschen, sodass die Entscheidungsfrage mit dem Verb beginnt. Diese Art der Frage nennt wird auch Inversionsfrage genannt, ist aber weniger geläufig. Die Wortstellung einer Inversionsfrage sieht so aus:

¿ Verb + Subjekt + Objekt?

Während die deutsche Übersetzung identisch bleibt, wird das obige Beispiel als Inversionsfrage nun so formuliert:

¿Trabaja Tanja en España?

(Arbeitet Tanja in Spanien?)

Ergänzungsfrage und Fragewörter

Wie an der Überschrift zu erkennen, gibt es in der spanischen Sprache Fragen, die durch Fragewörter eingeleitet werden. Diesen Fragetyp nennt man Ergänzungsfrage. Die passende Antwort zu dem entsprechenden Fragewort gibt grundsätzlich eine fehlende Information wieder. Während die vorigen Fragetypen lediglich mit einem Wort beantwortet werden könnten, wird diese Art der Frage mit weiteren Informationen ergänzt.

Wenn die Frage mit einem Fragewort unterstützt wird, verändert sich im Spanischen die Reihenfolge des Satzes. Nun steht das Verb vor dem Subjekt. So werden Ergänzungsfragen gebildet:

¿Fragewort + Verb + Subjekt?

Angewendet könnte diese allgemeine Satzstellung also so aussehen:

¿Dónde está mi perro Lucky?

(Wo ist mein Hund Lucky?)

In der nächsten Tabelle kannst Du Dir noch mal die wichtigsten spanischen Fragewörter anschauen:

Spanisches FragewortDeutsche Übersetzung
Quién?Wer?
A quién?Wem?
De quién?Von wem?, Wen?
Cómo?Wie?
Qué?Was?, Welche / "-r" / "-s"?
Por qué?Warum?
Dónde?Wo?
De dónde?Woher?
Adónde?Wohin?
Cuándo?Wann?
Cuánto / "-a" / "-os" / "-as"?Wieviel?
Cuál / "-es"?Welche / "-r" / "-s"?

Du möchtest die spanischen Fragewörter noch mal wiederholen? Die Erklärung "Fragewörter Spanisch" erläutert das Thema ausführlich.

Bestätigungsfrage

Außerdem kann ein Aussagesatz in eine Bestätigungsfrage umgeformt werden. Hierfür setzt man an das Ende eines Aussagesatzes einen Partikel, mit welchem die Bestätigung oder Ablehnung des Zuhörers erfragt werden kann. Typische spanische Bestätigungsformen sind ¿no? oder ¿verdad? Ins Deutsche übersetzt bedeuten diese spanischen Wörter so viel wie "oder?", "nicht wahr?" oder "stimmt's?".

Die spanischen Bestätigungswörter werden an das Ende des Aussagesatzes gesetzt und mit einem Komma getrennt. Zudem solltest Du darauf achten, dass die spanischen Satzzeichen der Frage – das umgedrehte und das normale Fragezeichen – das Bestätigungswort einschließen. Bei diesem Fragetyp sieht die Bildung folgendermaßen aus:

(Subjekt +) Verb + Objekt, ¿Bestätigungswort?

Eine spanische Frage mit Bestätigungswort könnte so lauten:

(Juan) vive en Alemania, ¿verdad?

(Juan wohnt in Deutschland, oder?)

Erklärungen zum spanischen Gebrauch der indirekten Rede findest Du in der dazugehörigen Erklärung "Indirekte Rede Spanisch".

Spanischer Ausrufesatz

Ausrufesätze drücken in der Regel emotionale Verwunderungen oder Überraschungen aus. Sie werden immer mit einem Ausrufezeichen am Ende des Satzes geschrieben. Anders als im Deutschen steht vor einem spanischen Ausrufesatz ebenso ein umgekehrtes Ausrufezeichen zu Beginn des Satzes. Im Spanischen gibt es dabei verschiedene Möglichkeiten, Ausrufesätze aufzubauen. Häufig wird ein Ausruf mit dem Fragewort qué eingeleitet. In der nachstehenden Tabelle sind diese Strukturen anhand der allgemeinen Satzstellung sowie jeweils einem Beispiel erklärt:

SatzstellungBeispiel
¡Qué + Adjektiv + Verb!¡Qué hermosa pintura! (Was für ein wunderschönes Gemälde!)
¡Qué + Adjektiv + Nomen!¡Qué grosero está el camarero! (Wie unfreundlich der Kellner ist!
¡Qué + Nomen + Verb!¡Qué aburrido está el libro! (Wie langweilig ist das Buch!)
¡Qué + Nomen + más / tan + Adjektiv!¡Qué jardín más enorme! (Was für ein riesiger Garten!)
¡Cuánto / "-a" / "-os" / "-as" + Nomen + Verb!¡Cuántos miembros de la familia tienes! (Wie viele Familienmitglieder hast du!)

Ein Aussagesatz kann außerdem eine Aufforderung darstellen. Diese stellen Befehle, Ratschläge oder Bitten dar. Ebenso werden hier beide Ausrufezeichen am Anfang und Ende des Satzes benötigt. Allerdings wird in diesem Fall das Verb in der Imperativform, also der Befehlsform, gebildet.

¡Guarda silencio, por favor!

(Sei still, bitte!)

Wie die Imperativform gebildet wird und welche Besonderheiten dieses grammatikalische Thema aufweist, kannst Du in der Erklärung "Imperativ Spanisch" nachlesen!

Hauptsatz und Nebensatz

Bei den bisher genannten Satzarten handelt es sich in der spanischen Grammatik um Hauptsätze, die grammatikalisch bereits vollständig sind. Diese nennt man im Spanischen auch oración principal. Die Basis des Satzbaus eines Hauptsatzes stellt folgende Reihenfolge dar:

Subjekt - Prädikat - Objekt

Diese grundlegende Reihenfolge eines Hauptsatzes kann weiterhin von Objekten, Präpositionen sowie Adjektiven ergänzt werden.

Zum Auffrischen der Verben oder der Adjektive kannst Du Dich in die jeweilige Erklärung "Verben Spanisch" oder "Adjektive Spanisch" klicken!

Im Gegensatz zu den Hauptsätzen spricht man im Spanischen von Nebensätzen, wenn diese von einem weiteren Satzteil abhängig sind. Dementsprechend treten Nebensätze niemals selbstständig auf, da sie allein keinen Sinn ergeben. Ähnlich wie im Deutschen beschreiben Nebensätze im Spanischen einen Hauptsatz genauer.

Ein Nebensatz, übersetzt oración subordinada, kommt grundsätzlich in Kombination mit einem Hauptsatz vor. Dabei wird der Nebensatz entweder durch eine Konjunktion oder durch die indirekte Rede eingeleitet. Darauf folgt in der Regel das Satzsubjekt und das Verb steht meistens am Ende des Satzes.

Wenn Du Haupt- und Nebensätze des Spanischen noch detaillierter vergleichen möchtest, bist Du in der Erklärung "Satzbau Spanisch" genau richtig!

Eine Kombination aus Hauptsatz und Nebensatz kann in verschiedenen Satzausprägungen erscheinen. Somit wird im Spanischen zwischen einem Relativ-, Infinitiv- und Konditionalsatz sowie der Indirekten Rede unterschieden. In der Tabelle findest Du diese Satzarten mit einer kurzen Erklärung, Informationen zur Bildung und einem passenden Beispiel:

SatzartErklärungBildungBeispiel
Relativsatz
  • Unterart des Nebensatzes
  • beschreibt den Hauptsatz
Relativpronomen + Verb + SubjektLa chica que lleva gafas es Maria. (Das Mädchen, das eine Brille trägt.)
Infinitivsatz
  • Unterart des Nebensatzes
  • ergänzt den Hauptsatz
  • zur Vereinfachung des Satzes
Infinitivkonstruktion + InfinitivEmpezaré a prepararme para la conferencia esta tarde.(Ich werde heute Nachmittag anfangen mich für den Vortrag vorzubereiten.)
Indirekte Rede
  • Wiederholung von etwas Gesagtem oder Gedachtem
  • Indirekte Aussagen, Aufforderungen und Fragen
Bildung mit Konjunktion(que, si oder Fragewort)Hauptsatz + NebensatzMarco dice que se encanta la flora.(Marco sagt, dass er die Pflanzenwelt liebt.)
Konditionalsatz
  • Bedingungssatz, Si-Satz
    • real: Typ l
    • irreal: Typ ll, Typ lll
Hauptsatz + NebensatzSi vas a Hamburg, puedes visitarnos.(Wenn du nach Hamburg kommst, kannst du uns besuchen.)

Möchtest Du mehr zu diesen Satzkombinationen lernen? Diese Themen werden in den entsprechenden Erklärungen "Relativsatz Spanisch", "Infinitivsatz Spanisch", "Indirekte Rede Spanisch" sowie "Konditionalsatz Spanisch" erläutert.

Spanische Satzarten - Das Wichtigste

  • In der spanischen Grammatik unterscheidet man generell zwischen Aussage-, Frage- und Ausrufesätzen oder Haupt- und Nebensätzen.
  • Spanische Aussagesätze können sowohl bejaht als auch verneint sein.
  • Spanische Fragesätze stellen entweder Intonations- oder Inversionsfragen dar, abhängig von der Stellung des Verbs. Außerdem unterscheidet man im Spanischen zwischen Entscheidungs-, Bestätigungs- oder Ergänzungsfragen.
  • Besonders die Aussprache, genauer gesagt die Satzmelodie, ist in der spanischen Sprache relevant.
  • Spanische Hauptsätze sind bereits grammatisch vollständig und unabhängig. Nebensätze sind jedoch ohne einen weiteren Satzteil nicht möglich.
  • Nebensätze treten im Spanischen grundsätzlich in Kombination mit einem Hauptsatz auf. Dies kann unter anderem als Relativ-, Infinitiv-, Konditionalsatz oder als Indirekte Rede erscheinen.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Spanische Satzarten

Grundsätzlich unterscheidet man im Spanischen zwischen Aussage-, Frage- oder Ausrufesätzen. Aussagesätze können sowohl positiv bzw. bejaht, als auch negativ bzw. verneint sein. Spanische Fragen können entweder klassische Entscheidungs-, Bestätigungs- oder Ergänzungsfragen mit einem Fragewort sein.

Der spanische Satzbau der klassischen Entscheidungsfrage ist: ¿ Subjekt + Verb + Objekt? Die Ergänzungsfrage beginnt im Spanischen mit einem Fragewort und das Verb folgt. Bei der Bestätigungsform wird dem Ende eines spanischen Aussagesatzes ein Bestätigungswort, z.B. ¿no? oder ¿verdad? angehängt.

Im Spanischen werden Aussagesätze in der Regel so gebildet: Subjekt + Verb + Objekt. Sobald die Aussage jedoch verneint wird, wird dem Verb ein no vorangestellt. Um die Verneinung besonders zu betonen, kann ein verneinendes Wort, z.B. nadie oder nunca, in den spanischen Satz eingefügt werden.

Die Aussprache ändert sich bei einer spanischen Frage, da die Satzmelodie am Ende der Frage steigt. Die Satzstellung im Vergleich zum Aussagesatz bleibt im Spanischen häufig unverändert.

Finales Spanische Satzarten Quiz

Frage

Welche Fragetypen gibt es im Spanischen?

Antwort anzeigen

Antwort

Ergänzungsfragen

Frage anzeigen

Frage

Welche Aussagessätze gibt es im Spanischen?

Antwort anzeigen

Antwort

Bejahte Aussagesätze

Frage anzeigen

Frage

An welcher Stelle eines spanischen Satzes kann das Verneinungswort stehen?

Antwort anzeigen

Antwort

am Satzanfang

Frage anzeigen

Frage

Welches ist kein spanisches verneinendes Wort?

Antwort anzeigen

Antwort

nunca

Frage anzeigen

Frage

Welches Fragewort passt?


¿ _______ vive tu hermana?

Antwort anzeigen

Antwort

Qué

Frage anzeigen

Frage

Welche dieser spanischen Aussagesätze ist korrekt?

Antwort anzeigen

Antwort

No puedo nadar en el mar.

Frage anzeigen

Frage

Welche spanischen Wörter passen in die Lücke?


______ mira por sus niños.

Antwort anzeigen

Antwort

No

Frage anzeigen

Frage

Welche spanischen Wörter passen in die Lücke?


¿_________ vas de viaje en las vacaciones de verano?

Antwort anzeigen

Antwort

Adónde

Frage anzeigen

Frage

Welche spanischen Wörter können hier eingesetzt werden?



Tu amigo va a acompañarte, ______

Antwort anzeigen

Antwort

¿no?

Frage anzeigen

Frage

Woran erkennt man eine spanische Frage?

Antwort anzeigen

Antwort

an der Aussprache

Frage anzeigen

Frage

Was drückt der bejahte Aussagesatz aus?

Antwort anzeigen

Antwort

Verneinungen

Frage anzeigen

Frage

Ist die Verwendung des Subjektes in einem Satz notwendig?

Antwort anzeigen

Antwort

Nein. Ein Subjekt ist im Spanischen nicht zwingend notwendig. Man kann es immer dann weglassen, wenn die entsprechende Person trotzdem bekannt ist.

Frage anzeigen

Frage

Welche Satzstellung ist korrekt?

Antwort anzeigen

Antwort

Linda sabe bailar salsa.

Frage anzeigen

Frage

Welche Formen der indirekten Rede gibt es?

Antwort anzeigen

Antwort

Indirekte Fragen

Frage anzeigen

Frage

Mit welchen der folgenden spanischen Wörtern können indirekte Fragen eingeleitet werden?

Antwort anzeigen

Antwort

preguntar(se)

Frage anzeigen

Frage

Wie können indirekte Aussagesätze eingeleitet werden?

Antwort anzeigen

Antwort

mit Verben des Sagens

Frage anzeigen

Frage

Welches spanische Wort passt in die Lücke?


Tom y sus amigos ________ si deben nadar en el río.

Antwort anzeigen

Antwort

quieren saber

Frage anzeigen

Frage

Welches spanische Wort kann hier verwendet werden?


Mi madre espera ______  limpie mi habitación.

Antwort anzeigen

Antwort

que

Frage anzeigen

Frage

Welche Form des Verbs wird bei einem indirekten Befehl benötigt?

Antwort anzeigen

Antwort

Subjunktiv

Frage anzeigen

Frage

Welche Verbform ist im folgenden Satz korrekt?


Le recomiendo que _______ las ravioles.

Antwort anzeigen

Antwort

pida

Frage anzeigen

Frage

Was sollte bei der spanischen indirekten Rede unbedingt beachtet werden?

Antwort anzeigen

Antwort

Anpassungen des Ortes

Frage anzeigen

Frage

Wann muss die Zeitform von der direkten zur indirekten Rede verändert werden?

Antwort anzeigen

Antwort

Wenn das einleitende Verb im Pretérito Indefinido steht.

Frage anzeigen

Frage

Ist die folgende Umwandlung zur indirekten Rede korrekt?


Julia: «Hoy voy a ir al cine!» 


Julia dijo que hoy iría al cine.

Antwort anzeigen

Antwort

Nein, weil hoy angepasst werden muss (bspw. durch aquel día)!

Frage anzeigen

Frage

Ist folgende Umwandlung zur indirekten Rede korrekt?




Jenny: «Aquí no tengo muchos amigos!» 


Jenny ha constado que no tenga muchos amigos aquí.

Antwort anzeigen

Antwort

Die Ortsangabe aquí muss angepasst und durch allí ersetzt werden.

Frage anzeigen

Frage

Zu welcher Zeitform wird das Futuro Simple verändert, wenn das einleitende Verb zur Vergangenheitsgruppe zählt?

Antwort anzeigen

Antwort

Condicional Simple

Frage anzeigen

Frage

In welche Zeitform muss das Préterito Perfecto umgewandelt werden, wenn das einleitende Verb in einer Form der Gegenwartsgruppe steht?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Zeitform bleibt unverändert!

Frage anzeigen

Frage

Welches Personalpronomen wird in der Regel benötigt, wenn der Sprecher bei der direkten Rede in der 1. Person Singular (yo) spricht?

Antwort anzeigen

Antwort

3. Person Singular (él, ella, usted)

Frage anzeigen

Frage

Welche Verbform ist im folgenden Satz richtig?


Creo que Leo no ________ tus argumentos.

Antwort anzeigen

Antwort

comprendo

Frage anzeigen

Frage

Wie muss das Verb in der direkten Rede angepasst werden?


Lars: «Mis abuelos vendrán.»  


Lars expresa que sus abuelos ________.



Antwort anzeigen

Antwort

vendrán

Frage anzeigen

Frage

Welche Verben sind keine einleitenden Verben für die spanische indirekte Aufforderung?

Antwort anzeigen

Antwort

preguntar

Frage anzeigen

Frage

Welche Formen des Verbs sind bei der indirekten Aufforderung im Nebensatz möglich?

Antwort anzeigen

Antwort

Pretérito Imperfecto de Subjuntivo

Frage anzeigen

Frage

Welche Form des Verbs ist im Nebensatz korrekt, wenn das einleitende Verb im Futuro gebildet ist?

Antwort anzeigen

Antwort

Presente de Subjuntivo

Frage anzeigen

Frage

Welcher Modus des Verbs ist richtig und passt somit in die Lücke?


Patrick dará una orden que ______ más eficiente.

(Patrick wird befehlen, dass wir effizienter arbeiten.)


Antwort anzeigen

Antwort

trabajemos

Frage anzeigen

Frage

Wie werden Konditionalsätze im Spanischen genannt?

Antwort anzeigen

Antwort

los oraciones condicionales

Frage anzeigen

Frage

Welche Satzstellung ist im Spanischen bei der indirekten Aufforderung möglich?

Antwort anzeigen

Antwort

Subjekt + Verb + que + Verb (Subjunktiv) + Objekt

Frage anzeigen

Frage

Welche Umwandlung ist bei folgender direkten Aufforderung korrekt?


Roberto: «¡Duerme a tu gusto!»  

(Roberto: Schlaf aus!)

Antwort anzeigen

Antwort

Él propone que duerma a su gusto.

Frage anzeigen

Frage

Wie wird folgende direkte Aufforderung richtig umgewandelt?


Los políticos: «¡Por favor, quedaos en casa!» 

(Die Politiker: Bleibt bitte zu Hause!) 


Antwort anzeigen

Antwort

Los políticos requieren que se queden en casa.

Frage anzeigen

Frage

Welche Form des Verbs ist in folgender Lücke richtig?


Mi madre nos pidió que _______ pronto.

(Meine Mutter bat uns, früher zu kommen.)

Antwort anzeigen

Antwort

llegáramos

Frage anzeigen

Frage

Welche Anpassung ist bei folgender Umwandlung falsch? (Wie wäre es richtig?)


Mi jefe: «¡Encárguese mis tareas, por favor!»    

(Mein Chef: Übernimm meine Aufgaben, bitte!) 


Mi jefe espera que se encárgue tus tareas.

Antwort anzeigen

Antwort

tus (  sus)

Frage anzeigen

Frage

Welche Verben können eine indirekte Aufforderung im Spanischen einleiten?

Antwort anzeigen

Antwort

Verben des Befehlens

Frage anzeigen

Frage

Wie lautet die richtige Form der indirekten Aufforderung für den folgenden Satz?


Mi antiguo profesor: «¡Estudia psicología!»   

(Mein ehemaliger Professor: Lerne Psychologie!)



Antwort anzeigen

Antwort

Mi antiguo profesor había consejado que estudiara psicología.

Frage anzeigen

Frage

Welche Wörter müssten in folgender direkten Aufforderung angepasst werden, um eine korrekte indirekte Aufforderung im Spanischen zu erhalten?



«¡Me apoya con la preparación de la conferencia, por favor!»   

(Hilf mir mit der Vorbereitung des Meetings, bitte!)

Antwort anzeigen

Antwort

apoya    apoye (Subjunktiv)

Frage anzeigen

Frage

Was ist ein Relativsatz?

Antwort anzeigen

Antwort

eine Unterart des Nebensatzes

Frage anzeigen

Frage

Was ist der wichtigste Bestandteil eines Relativsatzes?

Antwort anzeigen

Antwort

Verb

Frage anzeigen

Frage

Was ist die Aufgabe eines Relativsatzes?

Antwort anzeigen

Antwort

einen Hauptsatz ergänzen

Frage anzeigen

Frage

Was gehört alles zu den Relativangaben?

Antwort anzeigen

Antwort

Relativpronomen

Frage anzeigen

Frage

Welche dieser Wörter gehören zu den Relativpronomen?

Antwort anzeigen

Antwort

que

Frage anzeigen

Frage

Welche dieser Wörter gehören zu den Relativpronomen?

Antwort anzeigen

Antwort

el/la cual

Frage anzeigen

Frage

Welche dieser Wörter gehören zu den Relativangaben?

Antwort anzeigen

Antwort

donde

Frage anzeigen

Frage

Welche Arten von Relativsätzen gibt es im Spanischen?

Antwort anzeigen

Antwort

einschränkende Relativsätze

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Spanische Satzarten Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.