Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Indefinitpronomen Spanisch

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Indefinitpronomen Spanisch

Irgendwie, irgendwo, irgendwann...

Die Indefinitpronomen sind eine Unterart der spanischen Pronomen. Sie werden verwendet, um allgemeine Informationen über eine Person oder eine Sache wiederzugeben. Du kannst sie entweder einzeln als Ersatz für ein Substantiv oder zusammen mit einem Substantiv als Begleiter verwenden.

Mehr zu dem Thema erfährst Du in der Erklärung "Pronomen Spanisch".

Indefinitpronomen Spanisch – Definition

Die Indefinitpronomen, im Spanischen auch pronombres indefinidos, liefern Informationen über eine Person oder eine Sache, die man nicht genauer beschreiben kann. Deshalb heißen sie auch unbestimmte Pronomen.

Wenn Du mehr über die Artikel erfahren willst, schau doch gerne bei der Erklärung "Artikel Spanisch" vorbei.

Unbestimmte Pronomen sind ähnlich wie unbestimmte Artikel. Im Deutschen verwendest Du z. B. "ein" oder "eine", wenn Du Dich nicht auf eine ganz bestimmte Sache beziehst oder nichts Genaueres darüber sagen kannst. Dasselbe gilt auch für Indefinitpronomen:

¿Puedes darme este libro?

(Kannst du mir dieses Buch geben?)

¿Puedes darme algún libro?

(Kannst du mir irgendein Buch geben?)

Im ersten Satz wird auf ein ganz bestimmtes Buch verwiesen, deswegen wird hier ein Demonstrativpronomen benutzt. Der zweite Satz hingegen bezieht sich nicht auf ein spezifisches Buch, sondern auf ein unbestimmtes. Deshalb kommt hier ein Indefinitpronomen zum Einsatz, in diesem Fall algún.

Wofür du Demonstrativpronomen noch verwenden kannst, erfährst du in der Erklärung "Demonstrativpronomen Spanisch".

Indefinitpronomen Spanisch – Konjugation & Verwendung

Es gibt zwei Möglichkeiten, Indefinitpronomen zu verwenden: als Ersatz oder Begleiter.

Indefinitpronomen als Ersatz

Es gibt Indefinitpronomen, die allein auftreten können und nicht gemeinsam mit einem Substantiv stehen müssen. In der folgenden Tabelle findest Du die wichtigsten spanischen Indefinitpronomen, die ein Substantiv ersetzen können:

IndefinitpronomenÜbersetzung
algoetwas
alguienjemand
cadajede*r/-s; alle
nadanichts
nadieniemand

So könnten Sätze mit einem dieser Pronomen aussehen:

Alguien vive en esta casa grande.

(Jemand wohnt in diesem großen Haus.)

De nada.

(Nichts zu danken.)

Nadie es perfecto.

(Niemand ist perfekt.)

Ein Indefinitpronomen kann also als Substantiv auftreten, indem es ein Subjekt oder ein Objekt ersetzt. Es befindet sich im Satz an der Stelle, an der das Substantiv stehen würde. Die folgenden Beispiele zeigen, wie ein Indefinitpronomen als Subjekt oder Objekt auftreten kann:

No conozco a nadie.

(Ich kenne niemanden.)

→ Indefinitpronomen nadie fungiert als Objekt

He terminado todo.

(Ich habe alles fertig gemacht.)

→ Indefinitpronomen todo fungiert als Objekt

Alguien ha roto la ventana.

(Jemand hat die Fensterscheibe zerbochen.)

→ Indefinitpronomen alguien fungiert als Subjekt

Bei den Indefinitpronomen nadie und nada ist es wichtig zu wissen, dass zusätzlich ein no verwendet wird, wenn sie hinter dem konjugierten Verb stehen.

Indefinitpronomen als Begleiter

Ein Indefinitpronomen kann ein Substantiv nicht nur ersetzen, sondern es auch begleiten. Die Pronomen werden in dieser Funktion determinantes genannt und werden ähnlich wie ein Adjektiv behandelt. Dazu werden sie an Genus (maskulin oder feminin) und Numerus (Singular oder Plural) des jeweiligen Substantivs, auf das sie sich beziehen, angepasst. Sie stehen dann vor dem Substantiv.

In dieser Liste findest Du die wichtigsten spanischen Indefinitpronomen, die zusammen mit einem Substantiv in ihrer begleitenden Funktion verwendet werden können:

Indefinitpronomen
Übersetzung
Singular
Plural
maskulinfemininmaskulinfeminin
algúnalgunaalgunosalgunasirgendein*e
bastantebastantebastantesbastantesausreichend
cualquiercualquiera
-
-
irgendein*e
muchomuchamuchosmuchasviel/e
ningúnningunaningunosningunaskeine*r
otrootraotrosotrasein*e ander*e
pocopocapocospocaswenig/-e
todotodatodostodasjede*r/-s
unounaunosunasein*e, einige
-
-
variosvariasverschiedene

Indefinitpronomen können als Begleiter wie folgt benutzt werden:

¿Tienes tú alguna idea? Yo tengo ninguna idea.

(Hast du irgendeine Idee? Ich habe keine Idee.)

Tengo poco dinero.

(Ich habe wenig Geld.)

¿Tienes tú bastante energía para estudiar ahora?

(Hast du gerade genug Energie, um zu lernen?)

Tengo poca motivación.

(Ich habe wenig Motivation.)

Tengo pocas amigos.

(Ich habe wenige Freunde.)

Sonderfall: Indefinitpronomen als Ersatz und Begleiter

Bestimmte Indefinitpronomen kannst Du als Ersatz und als Begleiter verwenden. Zu diesen Sonderfällen zählen zum Beispiel todo, algo, algún, ningún oder mucho.

Creo que mí padre sabe todo. → Ersatz

(Ich glaube, dass mein Papa alles weiß.)

Él puede resolver todas mis tareas. → Begleiter

(Er kann alle meine Hausaufgaben lösen.)

Puedo resolver ninguna tarea. → Begleiter

(Ich kann keine Aufgabe lösen.)

No conozco ninguno que es tan inteligente como mi padre. → Ersatz

(Ich kenne niemanden, der so schlau ist wie mein Papa.

Bei algún und ningún gibt es allerdings noch eine Besonderheit zu beachten: Algún, beziehungsweise ningún, wird verwendet, wenn sie ein maskulines Substantiv im Singular begleiten. Ersetzen sie jedoch ein Substantiv, heißen sie alguno oder ninguno.

Unterschiede zwischen Relativpronomen, Demonstrativpronomen & Indefinitpronomen

Im Spanischen gibt es eine ganze Reihe an verschiedenen Pronomen, z. B. Indefinitpronomen, Relativpronomen und Demonstrativpronomen. Jedes dieser Pronomen erfüllt eine andere Funktion:

PronomenartIndefinitpronomenRelativpronomenDemonstrativpronomen
einige Beispielealgún, ningún, pocoque, quien, cuantoeste, ese, aquel
VerwendungBeschreibung eines Substantivs, das nicht genauer bestimmt werden kanngenauere Beschreibung eines Substantivs durch einen RelativsatzVerdeutlichung einer räumlichen und/oder zeitlichen Distanz
BeispielsatzHa llovido todo el día.(Es hat den ganzen Tag geregnet.)No puedo decir lo que ha pasado.(Ich kann nicht sagen, was passiert ist.)Esta mañana hace frío.(Diesen Morgen war es kalt.)

Indefinitpronomen Spanisch - Das Wichtigste

  • Indefinitpronomen heißen auch unbestimmte Pronomen.
  • Sie werden verwendet, um über eine allgemeine Sache zu sprechen oder Informationen über eine Sache oder Person wiederzugeben, über die man nichts Konkretes weiß.
  • Sie können in zwei Funktionen auftreten:
    • Als Ersatz für ein Substantiv können sie in unveränderlicher Form Subjekt oder Objekt ersetzen und stehen an dessen Stelle (z.B. nada, nadie oder alguien).
    • Als Begleiter für ein Substantiv stehen sie vor diesem und passen sich an das jeweilige Substantiv an (z.B. mucho, poco oder uno).
  • Es gibt auch Indefinitpronomen, die für beide dieser Funktionen angewendet werden können (z.B. algo, algún, ningún oder mucho).

Häufig gestellte Fragen zum Thema Indefinitpronomen Spanisch

Indefinitpronomen verweisen auf etwas, worüber du nichts Genaueres weißt. Im Deutschen ist das zum Beispiel "(irgend)ein", ein spanisches Indefinitpronomen ist zum Beispiel alguien.

Es gibt im Spanischen eine Menge Indefinitpronomen, hier sind die 18 wichtigsten: 6 unveränderliche (nada, nadie, algo, cada, alugien und demás) und 10 veränderliche (uno, mucho, otro, alguno, ninguno, bastante, todo, poco, vario und cualquier). 

Indefinitpronomen benutzt du, um etwas zu verallgemeinern oder Informationen über eine Sache zu liefern, über die du nichts wirklich Konkretes weißt.

Du kannst Indefinitpronomen als Begleiter benutzen, dann stehen sie vor dem Substantiv, auf das sie sich beziehen. Wenn sie jedoch alleine stehen, ersetzen sie ein Substantiv und stehen an dessen Stelle im Satz.

Finales Indefinitpronomen Spanisch Quiz

Frage

Auf welche Arten kannst du ein Indefinitpronomen verwenden?

Antwort anzeigen

Antwort

als Ersatz für ein Substantiv

Frage anzeigen

Frage

Wofür verwendest du ein Indefinitpronomen?

Antwort anzeigen

Antwort

um auf ein bestimmtes Substantiv genauer zu verweisen

Frage anzeigen

Frage

Welches dieser spanischen Pronomen ist ein Indefinitpronomen?

Antwort anzeigen

Antwort

que

Frage anzeigen

Frage

Welche dieser spanischen Pronomen sind Indefinitpronomen?

Antwort anzeigen

Antwort

muy

Frage anzeigen

Frage

Welche dieser spanischen Pronomen sind Indefinitpronomen?

Antwort anzeigen

Antwort

bastante

Frage anzeigen

Frage

Wie kannst du die Indefinitpronomen noch nennen?

Antwort anzeigen

Antwort

unbestimmte Pronomen

Frage anzeigen

Frage

Was kommt in die Lücke?

___ vive en esta casa grande.

(Jemand wohnt in diesem großen Haus.)

Antwort anzeigen

Antwort

Alguien

Frage anzeigen

Frage

Was kommt in die Lücke?

___ es perfecto.

(Niemand ist perfekt.)

Antwort anzeigen

Antwort

Nada

Frage anzeigen

Frage

Was kommt in die Lücke?

¿Puedes darme ___ libro?

(Kannst du mir irgendein Buch geben?)

Antwort anzeigen

Antwort

algún

Frage anzeigen

Frage

Wenn ein Indefinitpronomen als Begleiter auftritt, an welcher Stelle im Satz steht es dann?

Antwort anzeigen

Antwort

vor dem Substantiv

Frage anzeigen

Frage

Wenn ein Indefinitpronomen als Ersatz auftritt, an welcher Stelle im Satz steht es dann?

Antwort anzeigen

Antwort

anstelle des Substantivs

Frage anzeigen

Frage

Was kommt in die Lücken?

¿Tienes ___ idea? Yo tengo ___ idea.

(Hast du irgendeine Idee? Ich habe keine Idee.)

Antwort anzeigen

Antwort

alguna; ninguna

Frage anzeigen

Frage

Wie übersetzt du?

Ich habe wenig Geld. = ?

Antwort anzeigen

Antwort

Tengo poco dinero.

Frage anzeigen

Frage

Wie übersetzt du?

Jemand hat die Fensterscheibe zerbrochen. = ?

Antwort anzeigen

Antwort

Alguien ha roto la ventana.

Frage anzeigen

Frage

Wie übersetzt du?

"Ich habe viele Freunde."

Antwort anzeigen

Antwort

Tengo mucho amigos.

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Indefinitpronomen Spanisch Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.