Indirekte Objektpronomen Spanisch

Die indirekten Objektpronomen sind eine Unterart der spanischen Pronomen. Sie werden verwendet, um ein Objekt zu ersetzen. Wie Du sie bildest und verwendest, erfährst Du in diesem Artikel.

Indirekte Objektpronomen Spanisch Indirekte Objektpronomen Spanisch

Erstelle Lernmaterialien über Indirekte Objektpronomen Spanisch mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsangabe

    Mehr Infos über die Unterschiede zwischen dem direkten und indirektem Objektpronomen findest Du im Artikel Pronomen Spanisch.

    Indirekte Objektpronomen auf Spanisch – Formen

    Indirekte Objektpronomen ersetzen im Spanischen indirekte Objekte bzw. Dativobjekte.

    Indirekte Objektpronomen kannst Du benutzen, um Wiederholungen in Sätzen zu vermeiden:

    Indirekte Objektpronomen Spanisch StudySmarter

    Compró "Harry Potter y la piedra filosofal" para mi hermano. Le regalaré el libro para su cumpleaños.

    (Ich habe "Harry Potter und der Stein der Weisen" für meinen Bruder gekauft. Ich werde ihm das Buch zu seinem Geburtstag schenken.)

    In diesem Beispiel wird "para" anstatt "por" verwendet, da es hier um einen bestimmten Empfänger geht. Weitere Unterschiede zwischen diesen spanischen Präpositionen findest Du im Artikel Por oder Para.

    Um herauszufinden, welche Art von Objekt "meinem Bruder" bzw. "ihm" ist, kannst Du die Frageprobe durchführen: "Wem werde ich das Buch zu seinem Geburtstag schenken?" So kannst Du ermitteln, dass "meinem Bruder" bzw. "ihm" das Dativobjekt des Satzes ist. Deswegen kann es mit einem indirekten Objektpronomen ersetzt werden.

    Die indirekten Objektpronomen in unbetonter Form

    Es gibt zwei unterschiedliche Formen der indirekten Objektpronomen. Am häufigsten treten sie in ihrer unbetonten Form auf:

    PersonSubjektpronomenindirektes Objektpronomen unbetontÜbersetzung
    1. Person Singularyomemir
    2. Person Singulartedir
    3. Person Singularélleihm
    ellaleihr
    ustedleIhnen
    1. Person Pluralnosotros/-asnosuns
    2. Person Pluralvosotros/-asoseuch
    3. Person Pluralelloslesihnen
    ellaslesihnen
    ustedeslesIhnen

    Die direkten und indirekten Objektpronomen sehen sich sehr ähnlich. Beim direkten Objektpronomen musst Du bei der 3. Person Singular und Plural darauf achten, welches Geschlecht das Substantiv hat, auf das Du Dich beziehst (lo/-s oder la/-s). Bei den indirekten Objektpronomen muss dies nicht beachtet werden. Dort benutzt Du le/-s unabhängig davon, welchen Genus das Substantiv besitzt.

    Das folgende Beispiel zeigt, wie ein indirektes Objektpronomen in seiner unbetonten Form innerhalb eines Satzes benutzt werden kann:

    Me gusta salir a correr por la mañana.

    (Mir gefällt es, morgens joggen zu gehen.)

    Das Verb gustar ist ein Sonderfall. Es wird nur mit einem indirekten Objektpronomen benutzt, obwohl es auch mit "ich/du/er/sie... mag xyz (zu tun)" ins Deutsche übersetzt werden kann, was eigentlich ein Subjektpronomen einleiten würde. Warum Du jedoch gustar mit einem Objektpronomen verwendest und welche weiteren spanischen Verben als Sonderfälle zählen, erfährst Du in unserem Artikel Gustar konjugieren.

    Die indirekten Objektpronomen in betonter Form

    Neben der unbetonten Form der indirekten Objektpronomen, gibt es auch ihre betonte Form:

    PersonSubjektpronomenindirekte Objektpronomen betontÜbersetzung
    1. Person Singularyomir
    2. Person Singulartidir
    3. Person Singularélélihm
    ellaellaihr
    ustedustedIhnen
    1. Person Pluralnosotros/-asnosotros/-asuns
    2. Person Pluralvosotros/-asvosotros/-aseuch
    3. Person Pluralellosellosihnen
    ellasellasihnen
    ustedesustedesIhnen

    In den meisten Fällen sehen die betonten Objektpronomen aus wie die Subjektpronomen. Die einzige Ausnahme sind die 1. und die 2. Person Singular. Aus yo wird , während zu ti wird. Ein indirektes Objektpronomen kann in seiner betonten Form folgendermaßen verwendet werden:

    A me gusta salir a correr por la mañana.

    (Mir gefällt es, morgens joggen zu gehen.)

    In diesem Fall möchte der/die Sprecher*in besonders betonen, dass es ihm/ihr gefällt, morgens joggen zu gehen. Im Deutschen könnte man sagen: "Mir persönlich gefällt es, morgens joggen zu gehen." A mí ist in diesem Fall also optional und es würde aus grammatikalischer Sicht ausreichen, den Satz auf folgenden Teil zu beschränken:

    Me gusta salir a correr por la mañana.

    (Mir gefällt es, morgens joggen zu gehen.)

    Indirekte Objektpronomen auf Spanisch – Verwendung

    Folgende Faustregel gilt: Wenn aus einem Satzzusammenhang deutlich wird, welches Substantiv das Objekt des Satzes ist (wenn es zum Beispiel im Satz vorher erwähnt wurde), kannst Du es mit einem Objektpronomen ersetzen. Kannst Du zusätzlich die Frage "wem?" mit diesem Substantiv beantworten, brauchst Du ein indirektes Objektpronomen, da es sich hierbei um ein Dativobjekt handelt.

    Meistens wird die unbetonte Form eines indirekten Objektpronomens in Kombination mit einem Verb benutzt. So können sie im Satzzusammenhang angewendet werden:

    Extraño a mi hermano. Le escribiré una carta.

    (Ich vermisse meinen Bruder. Ich schreibe ihm einen Brief.)

    Extraño a mi hermana. Le escribiré una carta.

    (Ich vermisse meine Schwester. Ich schreibe ihr einen Brief.)

    Extraño a mis hermanos. Les escribiré una carta.

    (Ich vermisse meine Geschwister/Brüder. Ich schreibe ihnen einen Brief.)

    Extraño a mis hermanas. Les escribiré una carta.

    (Ich vermisse meine Schwestern. Ich schreibe ihnen einen Brief.)

    Es macht also keinen Unterschied, ob das Substantiv, das Du mit dem direkten Objektpronomen ersetzt, ein maskulines oder ein feminines ist. Bei den indirekten Objektpronomen gibt es jeweils nur eine Form für ein spezifisches Subjektpronomen.

    Anders ist das bei den direkten Objektpronomen. Diese besitzen in der 3. Person (Singular und Plural) unterschiedliche Formen für maskuline und feminine Substantive (lo/-s und la/-s).

    Um Dich in das Thema zu vertiefen, schau in den Artikel Objektpronomen Spanisch rein!

    Die betonte Form wird verwendet, wenn Du das jeweilige Objektpronomen in den Vordergrund stellen möchtest.

    Häufig steht die betonte Form in Kombination mit einer Präposition:

    A ti te encanta ir de compras, pero a mí no me gusta.Indirekte Objektpronomen Spanisch Brief StudySmarter

    (Dir gefällt es sehr, shoppen zu gehen, aber mir gefällt es nicht.)

    Escribo una carta para él.

    (Ich schreibe ihm einen Brief.)

    Indirekte Objektpronomen auf Spanisch – Stellung

    In einem Satz steht das indirekte Objektpronomen in der Regel immer direkt vor dem konjugierten Verb:

    Te doy un libro.

    (Ich gebe dir ein Buch.)

    Sonderfall: enklitisches Pronomen

    Als enklitische Pronomen werden Pronomen bezeichnet, die nicht vor dem konjugierten Verb stehen, sondern an das Verb angehängt werden. Sie werden verwendet, wenn es sich um eine Infinitivkonstruktion, ein Gerundio oder einen bejahten Imperativ handelt. In diesen drei Fällen kannst Du das indirekte Objektpronomen einfach an das jeweilige Verb anhängen. Du benutzt es dann in seiner unbetonten Form.

    ¿Puedes darme el libro? ¡Dámelo!

    (Kannst du mir das Buch geben? Gib es mir!)

    Mehr über die Verwendungsregeln von Infinitiv, Gerundio und Participio erfährst Du in unserem Artikel Verbalperiphrasen Spanisch.

    Sonderfall: doppelte Objektpronomen

    Mi hermano pequeño Pedro y yo son grandes fans de videojuegos. Por eso, le quiero regalar una videoconsola. Creo que nos la encantará mucho.

    (Mein kleiner Bruder Pedro und ich sind große Fans von Videospielen. Deswegen will ich ihm eine Videokonsole schenken. Ich glaube, sie wird uns gut gefallen.)

    In dem oberen Beispiel findest Du noch einen Sonderfall. Hier können sowohl das direkte als auch das indirekte Objektpronomen verwendet werden. In diesem Beispiel steht das indirekte Objektpronomen vor dem direkten Objektpronomen. Im Deutschen ist das andersherum: Dort steht in einem Satz zuerst das direkte Objektpronomen (= Akkusativobjekt) und dann das indirekte (= Dativobjekt). Handelt es sich um einen der Fälle, in denen Du ein enklitisches Pronomen verwenden kannst, kannst Du beide an das jeweilige Verb anhängen.

    Sonderfall: le wird zu se

    Verwendest Du sowohl ein direktes als auch ein indirektes Objektpronomen in der 3. Person Singular oder im Plural (lo/-s oder la/-s, beziehungsweise le/-s), wird aus le ein se. Diese Veränderung wird durchgeführt, damit es leichter ausgesprochen werden kann.

    Indirekte Objektpronomen Spanisch Videokonsole StudySmarter

    ¿Has visto la nueva videoconsola de Pedro? Se la regalé.

    (Hast du Pedros neue Spielekonsole gesehen? Ich habe sie ihm geschenkt.

    Indirekte Objektpronomen auf Spanisch – Unterschiede

    Im Spanischen können zwei unterschiedliche Pronomenarten verwendet werden, um ein Objekt zu ersetzen: direkte Objektpronomen und indirekte Objektpronomen. Es gibt jedoch einen Unterschied zwischen ihnen: Das direkte Objektpronomen steht anstelle eines Akkusativobjekts, ein indirektes Objektpronomen ersetzt ein Dativobjekt. Außerdem gibt es noch Reflexivpronomen. Diese beziehen sich auf ein Subjekt. Hier siehst Du die wichtigsten Unterschiede mit verschiedenen Beispielen im Überblick:

    PronomenartIndirekte ObjektpronomenDirekte ObjektpronomenReflexivpronomen
    Wie fragst du?Wem?Wen oder was?Wen oder wem (selbst)?
    Verwendungersetzt ein Dativobjektersetzt ein Akkusativobjektbezieht sich auf ein Subjekt
    BeispielTe lo doy.(Ich gebe es dir.)Te lo doy.(Ich gebe es dir.)Te miras en el espejo.(Du schaust dich selbst im Spiegel an.)

    Wenn Du mehr über diese beiden Pronomenarten erfahren willst, schau gerne in unseren Artikeln Direkte Objektpronomen Spanisch und Reflexivpronomen Spanisch vorbei!

    Indirekte Objektpronomen Spanisch - Das Wichtigste

    • Indirekte Objektpronomen ersetzen ein indirektes Objekt (=Dativobjekt).
    • Du fragst nach "wem?"
    • Indirekte Objektpronomen stehen in der Regel direkt vor dem konjugierten Verb.
    • Bei Infinitiv-, Gerundiokonstruktionen oder dem bejahten Imperativ kannst Du sie aber auch an das Verb anhängen. Dann heißen sie enklitisches Pronomen.
    • Sonderfall: Verwendest Du ein direktes und indirektes Objektpronomen in einem Satz, dann steht das indirekte Objektpronomen vor dem direkten.
    • Benutzt Du beide Pronomen in der 3. Person (Singular oder Plural), wird das indirekte Objektpronomen (le/-s) durch se ersetzt.
    Häufig gestellte Fragen zum Thema Indirekte Objektpronomen Spanisch

    Was sind direkte und indirekte Objektpronomen?

    Direkte und indirekte Objektpronomen benutzt du, um ein Objekt zu ersetzen. Direkte Objektpronomen ersetzen ein Akkusativobjekt (wen oder was?), während indirekte Objektpronomen ein Dativobjekt (wem?) ersetzen. 

    Was ist ein indirektes Objektpronomen im Spanischen?

    Die indirekten Objektpronomen ersetzen ein Dativobjekt, du fragst nach "wem?". Die indirekten Objektpronomen im Spanischen sind me, te, le, nos, os und les. 

    Wann benutzt man im spanischen indirekte Objektpronomen?

    Indirekte Objektpronomen benutzt du anstelle eines indirekten Objekts, auch Dativobjekt genannt. Du benutzt sie, um dich eleganter und abwechslungsreicher auszudrücken. 

    Was ist der Unterschied zwischen direktem und indirektem Objekt?

    Der Unterschied zwischen einem direkten und einem indirekten Objekt liegt darin, in welchem Fall sie stehen. Ein direktes Objekt steht normalerweise im Akkusativ, du fragst "wen oder was?", ein indirektes Objekt steht dagegen im Dativ und du fragst "wem?". 

    Teste dein Wissen mit Multiple-Choice-Karteikarten

    Wie heißt das Dativobjekt im Spanischen?

    Welche dieser Pronomen sind indirekte Objektpronomen?

    Welche dieser Pronomen sind indirekte Objektpronomen?

    Weiter

    Entdecken Lernmaterialien mit der kostenlosen StudySmarter App

    Kostenlos anmelden
    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Spanisch Lehrer

    • 8 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Alle Inhalte freischalten mit einem kostenlosen StudySmarter-Account.

    • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien.
    • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen, AI-tools und mehr.
    • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu bestehen.
    Second Popup Banner