Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Adverbien Spanisch

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden

Spanische Adverbien, los adverbios genannt, beschreiben Vorgänge und Tätigkeiten. Welche Wortarten sie charakterisieren und wie Du sie verwendest, erfährst Du in diesem Artikel.

Wenn Dich die anderen Wortarten der spanischen Grammatik interessieren, lies Dir gerne auch die Artikel Adjektive Spanisch, Substantive Spanisch und Spanisch Verben konjugieren durch!

Adverbien in Spanisch – Verwendung

Adverbien sind unveränderliche Umstandswörter, die dabei helfen, ein Verb, Adjektiv, ein anderes Adverb oder sogar einen ganzen Satz genauer zu beschreiben.

Mit Adverbien kannst Du ausdrücken, wann, wie oder wo etwas stattfindet. Adverbien können mithilfe der W-Fragen erkannt werden. Folgende Fragestellung kannst Du dafür z. B. bilden:

"Wie macht jemand etwas?"

Um Dich in das Thema zu vertiefen, schau Dir gerne den Artikel Fragewörter Spanisch an!

Adjektive und Adverbien in Spanisch – Unterscheidung

Im Gegensatz zum Adverb bezieht sich das Adjektiv auf ein Substantiv bzw. Pronomen. Ein Adjektiv kann mit folgender Frage ermittelt werden: "Wie ist etwas oder jemand?" Die Verwendung ist also ähnlich wie im Deutschen.

Um den Unterschied zwischen den Adjektiven und den Adverbien im Spanischen zu wiederholen, schau Dir den Artikel Adjektive Spanisch an!

Adverbien in Spanisch – Bildung

Die spanischen Adverbien werden in der Regel von Adjektiven abgeleitet. Dabei unterscheiden sich die Adverbien von den Adjektiven meistens durch die Endung -mente.

Wenn Du ein Adjektiv mit der Endung -e oder einem Konsonanten hast, musst Du in der Regel nur die Endung -mente anhängen und Du erhältst anschließend das passende Adverb.

Adjektiv (Endung: Konsonant oder -e)Adverb
brevebrevemente
finalfinalmente

Falls ein Adjektiv in der männlichen Form, also mit der Endung -o, vorliegt, muss dieses durch die weibliche Endung -a ersetzt werden. Erst danach ergänzt Du mit -mente.

Wie Du die richtige Form des Adverbs bildest, kannst Du in der folgenden Tabelle nachlesen:

Adjektiv (männliche Endung)Adjektiv (weibliche Endung)Adverb
tranquilotranquilatranquilamente
rápidorápidarápidamente

Ausnahmen bei der Bildung von Adverbien in Spanisch

Ähnlich wie im Deutschen gibt es auch im Spanischen einige unregelmäßige Formen bei Adverbien.

AdjektivAdverbien
buenobien
malomal

Einige Adjektive werden auch unverändert als Adverb übernommen. Die geläufigsten Adverbien im Spanischen sind in der folgenden Tabelle aufgelistet:

Adjektiv/AdverbDeutsche Übersetzung
pocowenig
muchoviel
tantoso (viel), so (sehr)
bastantegenug
prontoschnell
caroteuer

Weitere Besonderheiten der Adverbien in Spanisch

Satzstellung mehrerer Adverbien in Spanisch

Sobald in einem Satz mindestens zwei Adverbien vorliegen, musst Du nur beim letzten die Endung -mente anhängen. Die davorstehenden Adverbien werden nur in ihrer weiblichen Form des entsprechenden Adjektivs verwendet.

La gata corrió lentamente y silenciosamente.

(Die Katze rannte langsam und leise.)

Adverbien mit Akzent in Spanisch

Wenn das Adjektiv einen Akzent hat, bleibt dieser auch beim Adverb erhalten.

La población urbana crece muy rápidamente.

(Die Stadtbevölkerung wächst außerordentlich schnell.)

Adverbiale Bestimmungen in Spanisch

Einige Adverbien mit der Endung -mente werden oft durch adverbiale Bestimmungen ersetzt. Du kannst das Adverb also einfach austauschen, ohne die Bedeutung des Satzes stark zu verändern. Einige adverbiale Bestimmungen findest Du hier:

  • con + Substantiv

  • en + Substantiv

  • por + Substantiv

  • de manera + Adjektiv

  • de modo + Adjektiv

  • de forma - Adjektiv

Lisa decidió entonces actuar amablemente.

oder con amabilidad.

oder de manera amable.

oder de forma amable.

(Lisa entschloss sich, freundlich zu handeln.)

Adverbien in Spanisch – Beispiele & Typen

In der spanischen Grammatik unterscheidet man verschiedene Typen von Adverbien abhängig von ihrer Bedeutung.

Adverbien des Ortes

Lokaladverbien werden auch Adverbien des Ortes genannt. Sie erläutern einen Ort genauer und beantworten die Frage "Wo macht jemand etwas?"

Häufige Lokaladverbien

Übersetzung

arriba

oben

abajo

unten

dentro

drinnen

delante

vorwärts

a la izquierda

links

a la derecha

rechts

allí

da

en algún lugar

irgendwo

cerca

nah

Adverbien der Zeit

Temporaladverbien sind sogenannte Adverbien der Zeit. Sie informieren über die zeitlichen Gegebenheiten eines Vorgangs und lassen sich durch die Fragestellung "Wann macht jemand etwas?" finden.

Häufige TemporaladverbienÜbersetzung
prontobald
hasta ahorabisher
siempreimmer
primerovorher
ahorajetzt
hoyheute
ayergestern
mañanamorgen
entoncesdann

Adverbien des Grundes

Außerdem gibt es im Spanischen sogenannte Kausaladverbien. Sie werden auch Adverbien des Grundes genannt. Diese Adverbien betonen den Grund einer Tätigkeit.

Häufige KausaladverbienÜbersetzung
por esodeshalb
es decirnämlich
aun así trotzdem

Adverbien der Art und Weise

Als Synonym für Modaladverbien verwendet man den Begriff Adverbien der Art und Weise. Ein Modaladverb macht also Angaben zu Qualität und Quantität, Art und Weise oder Intensität eines Vorgangs.

Häufige ModaladverbienÜbersetzung
casifast
sólonur
juntozusammen
ojaláhoffentlich
quizásvielleicht
asíso

Bedeutung der Adverbien der Verneinung und häufige Beispiele

Adverbien der Verneinung werden durch Negationswörter unterstützt.

Häufige VerneinungsadverbienÜbersetzung
tampocoauch nicht
nuncanie
nadanichts
nonicht
jamásnoch nie

Adverbien in Spanisch – Satzstellung

Die Stellung des Adverbs hängt im Spanischen von dessen Bedeutung ab. Je weiter das Adverb am Satzende steht, desto stärker soll es betont werden. Außerdem muss berücksichtigt werden, auf welche Wortart sich das Adverb bezieht.

Adverbien mit Bezug auf ein Adjektiv/anderes Adverb

In der spanischen Sprache steht normalerweise das Adverb vor einem Adjektiv oder einem anderen Adverb.

El libro es muy divertido.

(Das Buch ist sehr lustig.)

Adverbien der Verneinung werden normalerweise an den Satzanfang gestellt.

Nunca sigues mis recomendaciones.

(Du hörst nie auf meine Empfehlungen.)

Adverbien mit Bezug auf ein Verb

In der Regel folgt das Adverb auf das Verb, auf das es sich bezieht.

Carmen está leyendo atentamente.

(Carmen liest gerade aufmerksam.)

Bei der Verneinung im folgenden Fall musst Du ein no vor das konjugierte Verb setzen.

No sé hablar tampoco mandarín. / Notampoco hablar mandarín.

(Ich kann auch kein Mandarin sprechen.)

Adverbien mit Bezug auf einen ganzen Satz

Bezieht sich ein Adverb auf einen ganzen Satz, gibt es mehrere Möglichkeiten, wie es innerhalb des Satzes platziert werden kann. Du kannst das Adverb entweder an den Satzanfang, mitten im Satz oder auch an das Satzende setzen.

Probablemente, Juan llegará tarde.

Juan, probablemente, llegará tarde.

Juan llegará tarde, probablemente.

(Wahrscheinlich wird Juan zu spät kommen.)

Adverbien in Spanisch – Steigerung

Genau wie Adjektive können im Spanischen auch einige Adverbien gesteigert werden. Steigerungsformen der Adverbien werden verwendet, wenn etwas miteinander verglichen wird. Dafür werden die spanischen Formen Comparativo und Superlativo benötigt.

Um Dich in das Thema zu vertiefen, ließ Dir gerne in den Artikel Komparativ und Superlativ Spanisch durch!

Die erste Steigerungsform – der Komparativ

Um mehrere Personen oder Objekte im Spanischen zu vergleichen, verwendest Du den Komparativ. In der Regel wird das spanische Hilfswort más oder menos dem entsprechenden Adverb vorangestellt und anschließend mit que ergänzt. Sobald Personen oder Sachen hinsichtlich der genannten Eigenschaften gleichgestellt sind, wird der spanische Wortteil tan ... como verwendet.

KomparativÜbersetzung
más + Adverb + quemehr ... als
menos + Adverb + queweniger ... als
tan + Adverb + comogenauso ... wie

Lola corre más rápidamente que Leon.

(Lola ist schneller als Leon.)

Leon corre menos rápidamente que Lola.

(Leon ist langsamer als Lola. / Wörtlich: Leon ist "weniger schnell" als Lola.)

Hannah corre tan rápidamente como Leon.

(Hannah ist genauso schnell wie Leon.)

Ausnahmen bei der Steigerung der Adverbien

Einige wichtige Steigerungsformen der spanischen Adverbien werden unregelmäßig gebildet.

GrundformKomparativ
malpeor
bienmejor
mucho/muymás
pocomenos

Absoluter Superlativ

Einige Adverbien können auch im Superlativ verwendet werden, indem die Endung -ísimo an das Adverb angehängt wird. Spanische Adverbien, die allerdings regelmäßig auf -mente enden, werden dann mit der Endung -ísimamente gebildet.

AdverbAbsoluter Superlativ
tardetardísimo
rápidamenterapidísimamente

La chica corre rapidísimamente.

(Das Mädchen rennt am schnellsten.)

Bei einigen Adverbien im Superlativ ist eine besondere Schreibweise zu beachten:

AdverbSuperlativ
pocopoquísima
cercacerquísimo
lejoslejísimos

Auch Adjektive können gesteigert werden. Das grammatikalische Thema über die Steigerungsformen wird Dir auch in dem Artikel Komparativ und Superlativ Spanisch näher erklärt.

Adverbien Spanisch - Das Wichtigste

  • Adverbien, bzw. los adverbios, beschreiben ein Adjektiv, ein Verb, ein anderes Adverb oder einen ganzen Satz.
  • Du kannst die Adverbien mit der Frage "Wie macht jemand etwas?" ermitteln.
  • Adverbien gibt es im Spanischen in folgenden Kategorien: Adverbien des Ortes, der Zeit, des Grundes, der Art und Weise und der Verneinung.
  • Adverbien unterscheiden sich normalerweise durch ihre Endungsform -mente von Adjektiven. Es gibt jedoch einige Ausnahmen.
  • Adverbien werden meist auf Basis des weiblichen Adjektivs im Singular gebildet.
  • Die Steigerung der Adverbien funktioniert ähnlich wie die Steigerung der Adjektive.

Adverbien Spanisch

Ob ein Adjektiv oder ein Adverb im Spanischen gebraucht wird, hängt von der Bedeutung ab. Sofern sich das Wort auf ein Substantiv bzw. ein Pronomen bezieht, dreht es sich um ein Adjektiv. Beschreibt es jedoch ein Verb, Adjektiv, Adverb oder den ganzen Satz, handelt es sich um ein Adverb.

Spanische Adverbien (adverbios) sind unveränderliche Umstandswörter, die ein Verb, ein Adjektiv, ein anderes Adverb oder sogar einen ganzen Satz näher beschreiben. Sie können mithilfe der W-Frage entdeckt werden, z. B. "Wie macht jemand etwas?".

In der Regel stehen die Adjektive nach dem entsprechenden Nomen. Einige Adjektive können aber auch vor dem Nomen stehen. Je nach Satzstellung kann sich die Bedeutung des Adjektivs aber auch verändern, z. B. gran, mal, solo, pobre und buen.

Im Spanischen stehen die Adverbien an unterschiedlicher Stelle, je nachdem auf welche Wortart sie sich beziehen. Wenn das spanische Adverb ein Adjektiv oder ein anderes Adverb näher beschreibt, dann wird es normalerweise vor diesem Wort stehen. Adverbien der Verneinung stehen jedoch oftmals am Satzanfang. Sobald sich das Adverb auf ein Verb bezieht, folgt das Adverb auf das entsprechende Verb.

Finales Adverbien Spanisch Quiz

Frage

Welche Typen von spanischen Adverbien kennst du?



Antwort anzeigen

Antwort

Temporaladverbien

Frage anzeigen

Frage

Welche der folgenden Wörter sind Adverbien?

Antwort anzeigen

Antwort

bien

Frage anzeigen

Frage

Wann benötigst du im Spanischen Adverbien?

Antwort anzeigen

Antwort

Spanische Adverbien benötigst du, um ein Adjektiv, Verb, ein anderes Adverb oder einen ganzen Satz genauer zu beschreiben.

Frage anzeigen

Frage

Wann werden Adjektive im Spanischen verwendet?

Antwort anzeigen

Antwort

Adjektive brauchst du, wenn du ein Substantiv bzw. ein Pronomen beschreiben möchtest.

Frage anzeigen

Frage

Handelt es sich in folgendem Beispielsatz um ein Adverb oder um ein Adjektiv?


Ella conduce rápidamente.

Antwort anzeigen

Antwort

Adjektiv

Frage anzeigen

Frage

Sind die Adverbien in folgendem Satz richtig gebildet?

Wenn nein, was ist falsch?


Mi amigo me contesta escrupulosamente y tranquilamente.

Antwort anzeigen

Antwort

Ja

Frage anzeigen

Frage

Welches der folgenden Wörter sind Adverbien der Verneinung?

Antwort anzeigen

Antwort

nunca

Frage anzeigen

Frage

Welche der folgenden Adverbien sind unregelmäßig?

Antwort anzeigen

Antwort

mal

Frage anzeigen

Frage

Bei welchem spanischen Satzteil handelt es sich um adverbiale Bestimmungen?

Antwort anzeigen

Antwort

muy +

Frage anzeigen

Frage

Was sind im Spanischen Temporaladverbien?

Antwort anzeigen

Antwort

Temporaladverbien sind Adverbien der Zeit. Sie informieren über zeitliche Gegebenheiten. Du kannst sie in der Regel mit dem Fragewort "Wann?" herausfinden.

Frage anzeigen

Frage

Was versteht man im Spanischen unter Modaladverbien?

Antwort anzeigen

Antwort

Modaladverbien sind Adverbien der Art und Weise. Sie beschreiben Merkmale der Qualität, Quantität, Intensität oder der Art und Weise.

Frage anzeigen

Frage

Gibt es in diesem Satz ein Adverb? 


Mi padre es estricto, pero amable también.


Wenn ja, welches?

Antwort anzeigen

Antwort

Nein, es gibt kein Adverb.

Frage anzeigen

Frage

Mit welcher Form können spanische Adverbien gesteigert werden?

Antwort anzeigen

Antwort

Komparativ

Frage anzeigen

Frage

Auf welcher Basis werden regelmäßige spanische Adverbien gebildet?

Antwort anzeigen

Antwort

Weibliche Form des Adjektivs

Frage anzeigen

Frage

Was versteht man im Spanischen unter Kausaladverbien?

Antwort anzeigen

Antwort

Kausaladverbien sind Adverbien des Grundes. Sie geben dir Auskunft über den Grund einer Tätigkeit.

Frage anzeigen

Frage

Mit welcher Fragestellung kann man spanische Adverbien leicht finden?

Antwort anzeigen

Antwort

Wie macht jemand etwas?

Frage anzeigen

Frage

Ist in folgendem Satz das Adjektiv oder das Adverb korrekt?


Nuestro profesor de alemán cuenta una historia ___________?

Antwort anzeigen

Antwort

Adverb

Frage anzeigen

Frage

Wird hier ein Adverb oder ein Adjektiv gebraucht?


Trabajamos ______.

Antwort anzeigen

Antwort

Adjektiv

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Adverbien Spanisch Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.