Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Personalpronomen Spanisch

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Personalpronomen Spanisch

Die Personalpronomen, oder auch pronombres personales, sind neben Possessivpronomen, Objektpronomen, Relativpronomen und Demonstrativpronomen eine Unterart der Pronomen in der spanischen Grammatik.

Du kannst die Personalpronomen verwenden, um Substantive zu ersetzen. Wenn Du Dich zum Beispiel nicht wiederholen willst, kannst Du ein Substantiv mit einem Personalpronomen ersetzen. Wenn Du ein Personalpronomen anstelle des Satzsubjekts verwendest, nennt man es auch Subjektpronomen.

Eine kleine Eselsbrücke: Die Personalpronomen sind das Personal des Satzes. Das bedeutet, sie beschreiben die Akteure, die auftreten und handeln. Das können Personen, Tiere oder andere Objekte sein. Wichtig ist nur, dass mit diesen etwas passiert.

Personalpronomen in Spanisch – Formen

Die Personalpronomen sind die ersten Sachen, die Dir begegnen, wenn Du mit dem Spanisch lernen beginnst. Sie erklären Dir, wer eine bestimmte Handlung vollbringt, und sie können Substantive ersetzen.

Im Spanischen gibt es, ähnlich wie im Deutschen, auch eine Höflichkeitsform. Im Deutschen kannst Du jemanden siezen. In der spanischen Grammatik musst Du beim Siezen zusätzlich noch unterscheiden, ob Du eine oder mehrere Personen ansprichst: Ist es nur eine Person, die Du siezen möchtest, benutzt Du usted und bei mehreren Personen verwendest Du ustedes. In dieser Tabelle siehst Du die Personalpronomen aufgelistet:

PersonalpronomenÜbersetzungBeispielsatz
yoichYo soy de Alemania.(Ich komme aus Deutschland.)
du¿ eres Julio?(Du bist Julio?)
élerÉl habla español.(Er spricht Spanisch.)
ellasieElla tiene un gato.(Sie hat eine Katze.)
ustedSie (Singular Höflichkeitsform)¿Cómo se llama usted?(Wie heißen Sie?) (eine Person)
nosotros/-as*wir¿Nosotros somos Anna y Anton, y tú?(Wir sind Anna und Anton, und du?)
vosotros/-as*ihr¿Vosotras sois Lena y Verena, verdad?(Ihr seid Lena und Verena, richtig?)
ellossieEllos son muy simpáticos.(Sie sind sehr nett.)
ellassieEllas viven en Buenos Aires.(Sie wohnen in Buenos Aires.)
ustedesSie (Plural Höflichkeitsform)¿Cómo se llaman ustedes?(Wie heißen Sie?) (mehrere Personen)

* Ob Du nosotros oder nosotras beziehungsweise vosotros oder vosotras und ellos oder ellas benutzt, hängt vom Geschlecht der Mitglieder der Gruppe ab, über die Du sprichst.

Werden alle Mitglieder dem weiblichen Geschlecht zugeordnet (z. B. las chicas), werden sie mit nosotras oder vosotras ersetzt. Werden alle Mitglieder dem männlichen Geschlecht zugeordnet (z. B. los gatos), benutzt Du nosotros oder vosotros. Ist in einer gemischten Gruppe nur ein männliches Mitglied dabei, benutzt Du ebenfalls nosotros oder vosotros. Genauso geht es bei der Unterscheidung zwischen ellos und ellas.

Singular:

Yo aprendo español. (Ich lerne Spanisch.)

aprendes español. (Du lernst Spanisch.)

Él aprende español. (Er lernt Spanisch.)

Plural:

Nosotros aprendemos español. (Wir lernen Spanisch.)

Vosotros aprendéis español. (Ihr lernt Spanisch.)

Ellos aprenden español. (Sie lernen Spanisch.)

Betonte Personalpronomen in Spanisch

Zusätzlich gibt es in der spanischen Grammatik noch einen Spezialfall bei den Personalpronomen. Diese heißen betonte Personalpronomen. Du verwendest die betonten Personalpronomen in Kombination mit diesen Präpositionen:

  • a (an, in, nach, zu)
  • de (von, aus, als)
  • en (in, an, auf, für)
  • para (für) *
  • por (für) *
  • sin (ohne)

* Der Unterschied zwischen den beiden Präpositionen para und por wird Dir in der Erklärung "Por oder Para" erklärt.

Für die meisten Formen spielt es keine Rolle, ob es sich um betonte Personalpronomen handelt oder nicht. Die erste und zweite Person Singular (yo und tú) haben als betonte Personalpronomen jedoch spezielle Formen: Sie werden zu (yo) und (tú). In dieser Tabelle siehst Du alle betonten Personalpronomen auf einen Blick:

unbetontes PersonalpronomenPräpositionbetontes Personalpronomen
yo
a, de, en, para, por, sin
élél
ellaella
ustedusted
nosotros/-asnosotros/-as
vosotros/-asvosotros/-as
ellosellos
ellasellas
ustedesustedes

Para , comer carne no es una opción.

(Für mich ist Fleisch zu essen keine Option.)

Ausnahme: Personalpronomen in Spanisch in Kombination mit con

Bei den betonten Personalpronomen gibt es allerdings eine Ausnahme: In Verbindung mit der Präposition con (mit) werden die 1. und 2. Person Singular sowie die 3. Person Singular und Plural in eine besondere Form gesteckt. Du fasst die Präposition und das Pronomen nämlich zusammen: conmigo oder contigo. Bei der 3. Person heißt es dann consigo.

Vorsicht: In diesem Fall kommt es ganz darauf an, welche Stellung das Substantiv hat, das Du mit einem Pronomen ersetzen möchtest. In dieser Tabelle siehst Du, wie die Personalpronomen in Kombination mit con aussehen:

PersonalpronomenKombination mit con
yoconmigo
contigo
élcon él / consigo*
ellacon ella / consigo *
ustedcon usted
nosotros/-ascon nosotros
vosotros/-ascon vosotros
elloscon ellos / consigo *
ellascon ellas / consigo *
ustedescon ustedes

* Wenn Du ein reflexives Verb verwendest, benutzt Du consigo. Wie genau die Pronomen in Kombination mit diesem Verbtypen funktionieren, erfährst Du in der Erklärung "Reflexive Verben".

¡El ganador lleva el dinero consigo! (Der Gewinner bekommt das Geld!)

Personalpronomen in Spanisch – Verwendung

Meistens werden die Personalpronomen anstelle des Satzsubjekts benutzt. Im Spanischen kommen die Subjektpronomen allerdings viel seltener zum Einsatz als im Deutschen. Das liegt daran, dass die Verben sich in der spanischen Grammatik an das Satzsubjekt anpassen. Das nennt man auch Konjugieren.

Du weißt also schon durch das Verb, wer das Subjekt des Satzes ist. Deswegen wäre es sozusagen überflüssig, auch noch ein Subjektpronomen zu benutzen. Deshalb wird das Subjektpronomen oft weggelassen, so wie in diesem Beispiel:

¿Dónde está Marina? Está en la escuela.

(Wo ist Marina? Sie ist in der Schule.)

Wie Du siehst, kannst Du das Subjektpronomen im Spanischen an dieser Stelle einfach weglassen. Das ist im Spanischen meistens der Fall. Nur in wenigen Fällen musst Du die Personalpronomen explizit benutzen. Du brauchst ein Personalpronomen, wenn...

  • ... das Pronomen der einzige Bestandteil des Satzes ist, so wie im folgenden Beispiel:

¿Quién es Robin? Yo. (Wer ist Robin? Ich.)

  • ... das Pronomen besonders betont werden soll. Das sieht dann so aus:

Ella es la que es la más hermosa. (Sie ist die Schönste.)

  • ... das Pronomen benutzt wird, um eine Relation herzustellen. Dafür werden bestimmte Präpositionen (que, mismo, también, etc.) verwendet. Das ist zum Beispiel hier der Fall:

Mi hermana es más alta que yo. (Meine Schwester ist größer als ich.)

Unterschiede zwischen Possessiv-, Objekt- & Personalpronomen in Spanisch

Die Pronomen sind dafür da, um Substantive zu ersetzen oder zu begleiten. In diesem Artikel hast Du gelernt, dass Personalpronomen zum Beispiel genutzt werden können, um das Satzsubjekt zu ersetzen. In diesem Fall nennt man sie auch Subjektpronomen. Personalpronomen werden oft mit Possessivpronomen oder Objektpronomen verwechselt. Dabei ist es eigentlich ganz einfach, sie zu unterscheiden. Schau Dir mal dieses Beispiel an:

Yo le da su regalo.

(Ich gebe ihm sein Geschenk.)

PronomenartenPersonalpronomenPossessivpronomenObjektpronomen
Wie fragst du?Wer oder was?Wessen?Wem? / Wen oder was?
Pronomenyo, tú, él, ella, usted, nosotros/-as, vosotros/-as, ellos/-as, ustedesmi/-s, tu/-s, su/-s, nuestr/-a/-s, vuestro/-a/-sme, te, lo, la, le, nos, os, los, las, les
BeispielYo le da su regalo.Yo le da su regalo.Yo le da su regalo.
VerwendungNominativ: können das Subjekt ersetzen.Genitiv: zeigen eine Zugehörigkeit.Dativ und Akkusativ: ersetzen ein Objekt.

Wenn Du genau wissen willst, wie Du Possessivpronomen, indirekte und direkte Objektpronomen verwenden kannst, dann schau doch bei den Erklärungen "Possessivpronomen Spanisch" und "Objektpronomen Spanisch" vorbei!

Personalpronomen Spanisch - Das Wichtigste

  • Personalpronomen ersetzen Substantive.
  • Formen: yo, tú, él, ella, usted, nosotros/-as, vosotros/-as, ellos, ellas, ustedes.
  • Subjektpronomen = Personalpronomen anstelle eines Satzsubjekts.
  • Oft werden Subjektpronomen weggelassen (konjugierte Form).
  • Sie werden meist nur in diesen Fällen ausgeschrieben:
    • Das Pronomen wird einzeln verwendet.
    • Das Pronomen soll betont werden.
    • Das Pronomen steht in Relation (que, mismo, también, etc.).
  • Sonderform: betonte Formen in Kombination mit bestimmten Präpositionen (a, de, en, para, por, sin).
  • Yo und verändern sich bei betonten Formen ( und ) und in Verbindung mit der Präposition con (conmigo, contigo, consigo).

Häufig gestellte Fragen zum Thema Personalpronomen Spanisch

Die Personalpronomen kannst du benutzen, um ein Substantiv zu ersetzen. Ist dieses Substantiv Subjekt des Satzes, heißt es auch Subjektpronomen. Die Personalpronomen heißen: yo, tú, él, ella, usted, nosotros/-as, vosotros/-as, ellos/-as und ustedes. 

Du benutzt die Personalpronomen anstelle eines Substantivs, wenn du dich zum Beispiel nicht wiederholen willst. Subjektpronomen lässt du jedoch oft einfach weg. 

Nach den Subjektpronomen fragst du mit "wer" oder "was".

Betonte Personalpronomen stehen in Verbindung mit Präpositionen. Im Prinzip sehen sie genauso aus wie die unbetonte Version. Es gibt allerdings zwei Ausnahmen: Aus yo wird mí und aus tú wird tí. 

Finales Personalpronomen Spanisch Quiz

Frage

Was kannst du mithilfe der Personalpronomen ersetzen?

Antwort anzeigen

Antwort

Substantive

Frage anzeigen

Frage

Sind Personalpronomen und Subjektpronomen das Gleiche?

Antwort anzeigen

Antwort

Ja, das ist das Gleiche.

Frage anzeigen

Frage

Wann kannst du ein Personalpronomen auch Subjektpronomen nennen?

Antwort anzeigen

Antwort

Das geht nie.

Frage anzeigen

Frage

Mit welchem grammatischen Fall werden die Personalpronomen in Verbindung gebracht?

Antwort anzeigen

Antwort

Nominativ

Frage anzeigen

Frage

Wofür kannst du ein Personalpronomen benutzen?

Antwort anzeigen

Antwort

um ein Substantiv zu ersetzen

Frage anzeigen

Frage

Welche Besonderheit(-en) gibt es bei den spanischen Personalpronomen?

Antwort anzeigen

Antwort

Es gibt betonte und unbetonte Formen.

Frage anzeigen

Frage

Welche Unterschiede gibt es zwischen Personalpronomen im Deutschen und im Spanischen?

Antwort anzeigen

Antwort

Im Spanischen gibt es unbetonte und betonte Formen. 

Frage anzeigen

Frage

Was kommt in die Lücke?

_____ soy de Alemania.

(Ich komme aus Deutschland.)

Antwort anzeigen

Antwort

Yo

Frage anzeigen

Frage

Was kommt in die Lücke?

¿ _____ somos Anna y Anton, y tú?

(Wir sind Anna und Anton, und du?)


Antwort anzeigen

Antwort

Nosotros

Frage anzeigen

Frage

Was kommt in die Lücke?

¿ ____ sois Lena y Verena, verdad?

(Ihr seid Lena und Verena, richtig?)

Antwort anzeigen

Antwort

Vosotros

Frage anzeigen

Frage

Was ist der Unterschied?

¿Cómo se llama usted? vs. ¿Cómo se llaman ustedes?

(Wie heißen Sie?)

Antwort anzeigen

Antwort

Usted wäre richtig bei einer weiblichen Person, ustedes bei einer männlichen.

Frage anzeigen

Frage

Welche Personen haben eine unterschiedliche Form als betonte und unbetonte Personalpronomen?

Antwort anzeigen

Antwort

yo

Frage anzeigen

Frage

Was ist richtig?

¿Quieres venir al cine _____?

(Willst du mit mir ins Kino gehen?)

Antwort anzeigen

Antwort

con migo

Frage anzeigen

Frage

Was ist richtig?

A ____ me gusta el verano.

(Mir gefällt der Sommer.)

Antwort anzeigen

Antwort

yo

Frage anzeigen

Frage

Du kannst die Personalpronomen meist weglassen. In welchen Fällen solltest du sie jedoch benutzen?

Antwort anzeigen

Antwort

Um ein Pronomen zu betonen.

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Personalpronomen Spanisch Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.