Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Adverbialpronomen y und en

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden

Im Französischen gibt es die zwei Adverbialpronomen y und en. Sie helfen Dir, Zusammenhänge in Sätzen besser zu erkennen und Sätze abzukürzen.

Adverbialpronomen beziehen sich im Französischen auf Satzteile und ersetzen diese. Bei den ersetzten Satzteilen kann es sich zum Beispiel um Ortsangaben, indirekte Objekte oder Infinitivergänzungen handeln.

Die Adverbialpronomen y und en auf Französisch – Erklärung

Adverbialpronomen verwendest Du im Französischen, um Dich auf bestimmte Satzteile zu beziehen und diese zu ersetzen. Im Deutschen ähneln die Adverbialpronomen am ehesten den Pronominaladverbien, zum Beispiel "dafür, davon, hierbei" oder "dabei". Diese dienen im Deutschen dem Ersetzen von Satzgliedern und helfen, Zusammenhänge zu verstehen.

Genau wie Objektpronomen stellst Du die Adverbialpronomen y und en immer vor das konjugierten Verb.

A: Vous avez des animaux? (Habt ihr Tiere?)B: Oui, nous en avons deux. (Ja, wir haben zwei.)

A: Elle habite à Paris? (Wohnt sie in Paris?)B: Oui, elle y habite. (Ja, sie wohnt in Paris.)

Das Adverbialpronomen en steht im ersten Beispielsatz von Person B vor dem Verb avoir (haben). Im zweiten Satz von Person B steht y vor habiter (wohnen).

Die Adverbialpronomen y und en – Verwendung und Regeln

Bei der Verwendung der Adverbialpronomen y und en gibt es im Französischen einige Besonderheiten zu beachten.

  • Wenn im Satz ein konjugiertes Verb und ein Verb im Infinitiv vorkommen, dann stehen die Adverbialpronomen y und en vor dem Infinitiv. Dies ist im Französischen zum Beispiel bei Sätzen im Futur Composé oder bei Konstruktionen mit Modalverben der Fall.

A: Est-ce que tu vas aller en France? (Wirst du nach Frankreich gehen?)

B: Oui, je vais y aller. (Ja, ich werde dorthin gehen.)

A: Tu veux aller au cinéma? (Möchtest du ins Kino gehen?)B: Oui, je veux y aller. (Ja, ich möchte dorthin gehen.)

Im ersten Beispielsatz handelt es sich um das Futur Composer. Die Ergänzung en France (nach Frankreich) ersetzt Du durch das Adverbialpronomen y (dorthin). Y stellst Du zwischen das konjugierte Verb vais (werde) und den Infinitiv aller (gehen). Im zweiten Beispiel ersetzt Du mit dem Adverbialpronomen y (dorthin) die Ergänzung au cinéma (ins Kino). Dabei stellst Du y zwischen das konjugierte Modalverb veux (möchte) und den Infinitiv aller (gehen).

In beiden Beispielen steht das Adverbialpronomen also vor dem Infinitiv.

  • Y und en können auf Französisch nur in der Konstruktion il y en a (es gibt) gemeinsam in einem Satz vorkommen.

A: Est-ce qu'il y a assez de gâteaux pour tout le monde? (Gibt es genug Kuchen für alle?)

B: Oui, il y en a assez. (Ja, es gibt genug davon.)

Hier ersetzt Du de gâteaux (Kuchen) durch das Adverbialpronomen en. Dabei stellst Du en vor das konjugierte Verb avoir (haben). Mit il y en a drückst Du "es gibt genug davon" aus. Das Adverbialpronomen y steht dabei vor en.

  • Außerdem kannst Du die beiden Adverbialpronomen y und en nur verwenden, um Sachobjekte zu ersetzen, keine Personen.

A: Elle parle de son examen. (Sie spricht von ihrer Prüfung.)

B: Elle en parle. (Sie spricht davon.)

Eine Prüfung ist eine Sache. Du ersetzt de son examen (von ihrer Prüfung) mit dem Adverbialpronomen en (davon). En steht vor dem Verb parler (sprechen).

Das Adverbialpronomen en auf Französisch

Das Pronomen en kannst Du mit "davon, darauf, von dort" oder "davor" übersetzen. Es kann jedoch auch vorkommen, dass en in einem Satz gar nicht ins Deutsche übersetzt wird.

Mit en ersetzt Du Ergänzungen, die mit der Präposition de (von/aus) angehängt werden. Dazu gehören:

  • Ortsangaben, die mit de eingeleitet werden

A: Est-ce qu'elle revient d'Allemagne? (Kommt sie aus Deutschland zurück?)

B: Oui, elle en revient. (Ja, sie kommt von dort zurück.)

In der Frage von Person A wird die Ortsangabe d'Allemagne (aus Deutschland) mit de (von/aus) eingeleitet. Da das Land Allemagne (Deutschland) mit einem Vokal beginnt, kürzt Du de zu d' ab. Diese Ortsangabe wird im Satz von Person B durch das Adverbialpronomen en (von dort) ersetzt.

  • Mengenangaben mit de, wobei die Mengenangabe immer hinter dem Verb steht

A: Tu veux une part de gâteau? (Möchtest du ein Stück Kuchen?)B: Oui, j'en prends une part. (Ja, ich nehme ein Stück davon.)A: Il faut combien de pommes? (Wie viele Äpfel braucht man?)B: Il en faut trois. (Man braucht drei.)

A: Tu as beaucoup de chiens? (Hast du viele Hunde?)B: Oui, j'en ai cinq. (Ja, ich habe fünf.)

Mit en ersetzt Du hier de gâteau (Kuchen), de pommes (Äpfel) und de chiens (Hunde). En steht dabei vor den Verben prendre (nehmen), falloir (brauchen/nötig sein) und avoir (haben). Die unterstrichenen Mengenangaben une part (ein Stück), trois (drei) und cinq (fünf) stehen hinter den Verben.

In diesen Fällen übersetzt Du en nicht ins Deutsche, im Französischen ist das Adverbialpronomen aber wichtig für den Zusammenhang.

  • Ergänzungen von Verben im Infinitiv mit de

avoir envie de faire qc. (Lust haben, etwas zu tun)A: Avez-vous envie de regarder un film? (Habt ihr Lust einen Film anzuschauen?)B: Oui, nous en avons envie. (Ja, wir haben Lust darauf.)

Avoir envie (Lust haben) verbindest Du durch die Präposition de mit dem Infinitiv regarder (sehen). Den Satzteil regarder un film (einen Film ansehen) ersetzt Du dann durch en (darauf).

Das Adverbialpronomen y auf Französisch

Das Pronomen y kannst Du mit "dorthin, darauf, daran, dort" oder "dahin" ins Deutsche übersetzen.

Wie Du bereits gelernt hast, ersetzt Du mit en Ergänzungen mit der Präposition de. Im Gegensatz dazu ersetzt Du mit y Ergänzungen mit allen anderen Präpositionen. Dazu gehören zum Beispiel Ergänzungen mit à (in/an), sur (auf), sous (unter), dans (in), chez (bei) und en (in).

Du kannst das Adverbialpronomen y verwenden, um:

  • Ortsangaben zu ersetzen, die mit anderen Präpositionen als de eingeleitet werden

A: Tu est allé au cinéma? (Bist du ins Kino gegangen?)

B: Oui, je suis y allé. (Ja, ich bin dorthin gegangen.)

A: Est-ce qu'il habite en France? (Wohnt er in Frankreich?)

B: Oui, il y habite. (Ja, er wohnt dort.)

Die Ortsangaben au cinéma (ins Kino) und en France (in Frankreich) werden mit den Präpositionen à (an/in) und en (in) eingeleitet. Du ersetzt diese Ortsangaben durch das Adverbialpronomen y (dorthin/dort).

  • Ergänzungen von Verben im Infinitiv mit à zu ersetzen

penser à qc. (an etwas denken)A: Vous avez pensé à acheter les tickets? (Habt ihr daran gedacht, die Tickets zu kaufen?)B: Oui, nous y avons pensé. (Ja, wir haben daran gedacht.)

Die Ergänzung acheter les tickets (die Tickets kaufen) ist durch die Präposition à (an/in) mit dem Verb penser (denken) verbunden. Diese Ergänzung kannst Du durch y (daran) ersetzen.

  • indirekte Objekte, die mit à verbunden werden, zu ersetzen.

répondre à qc. (auf etwas antworten)A: Tu as répondu à cette lettre? (Hast du auf diesen Brief geantwortet?)B: Oui, j'y ai répondu. (Ja, ich habe darauf geantwortet.)

Das indirekte Objekt cette lettre (dieser Brief) ist durch die Präposition à mit dem Verb répondre (antworten) verbunden. Du ersetzt à cette lettre durch y (darauf).

Beachte, dass Du auch mit y nur Sachobjekte ersetzen kannst, keine Personen.

Die Adverbialpronomen y und en – Tabelle

Die folgende Tabelle dient Dir als Übersicht und Hilfe bei der Auswahl des richtigen Adverbialpronomens.

VerwendungAdverbialpronomen enAdverbialpronomen y
OrtsangabenOrtsangaben mit deOrtsangaben mit allen anderen Präpositionen, zum Beispiel à, sur, sous, chez, en und dans.
MengenangabenMengenangaben mit de-
Ergänzungen von Verben im InfinitivVerben im Infinitiv mit deVerben im Infinitiv mit à
Indirekte Objekte-Indirekte Objekte mit à

Du kannst sehen, dass Du mit en nur Ergänzungen mit der Präposition de ersetzen kannst. Ergänzungen mit allen anderen Präpositionen ersetzt Du mithilfe des Adverbialpronomens y.

Verneinung der Adverbialpronomen y und en

Im Französischen gibt es drei verschiedene Arten der Verneinung von Sätzen mit Adverbialpronomen.

Bei Sätzen mit einem konjugierten Verb umschließt Du mit ne ... pas (nicht) das Adverbialpronomen und das konjugierte Verb. Beachte, dass Du ne mit einem Apostroph zu n' abkürzt, wenn es vor y oder en steht.

A: Tu vas au musée? (Gehst du ins Museum?)B: Non, je n'y vais pas. (Nein, ich gehe nicht dorthin.)

A: Vous êtes revenus de Paris ? (Seid ihr aus Paris zurückgekommen?)B: Non, nous n'en sommes pas encore revenus. (Nein, wir sind noch nicht von dort zurückgekommen.)

Au musée (ins Museum) ersetzt Du mit y (dorthin). Das Adverbialpronomen steht vor dem konjugierten Verb aller (gehen). Zur Verneinung stellst Du y und vais zwischen ne und pas.

Im zweiten Beispiel ersetzt Du de Paris (aus Paris) durch en (von dort). En steht vor dem konjugierten Verb être (sein). Mit ne ... pas encore (noch nicht) umschließt Du en und sommes. Das Participe Passé revenus (zurückgekommen) platzierst Du hinter der Verneinung.

Möchtest Du eine Konstruktion mit einem konjugierten Verb und einem Infinitiv verneinen, umschließt Du mit der Verneinung nur das konjugierte Verb. Das Adverbialpronomen steht hinter der Verneinung und vor dem Infinitiv.

A: Voulez-vous manger au restaurant? (Möchtet ihr im Restaurant essen?)

B: Non, nous ne voulons pas y manger. (Nein, wir möchten nicht dort essen.)

Die Ortsangabe au restaurant (im Restaurant) ersetzt Du durch y (dort). Ne und pas umschließen das konjugierte Modalverb vouloir (wollen/mögen). Das Adverbialpronomen y stellst Du hinter die Verneinung und vor den Infinitiv manger (essen).

Wenn Du einen Satz mit der Konstruktion il y en a verneinen möchtest, dann umschließt Du mit der Verneinung ne ... pas (nicht) beide Adverbialpronomen und das konjugierte Verb.

A: Est-ce qu'il y a assez de gâteaux pour tout le monde? (Gibt es genug Kuchen für alle?)

B: Non, il n'y en a pas assez. (Nein, es gibt nicht genug.)

Die Adverbialpronomen y und en sowie das konjugierte Verb avoir (haben) stehen zwischen ne und pas.

Adverbialpronomen y und en - Das Wichtigste

  • Im Französischen gibt es die beiden Adverbialpronomen y und en.
  • Mit ihnen kannst Du bestimmte Satzteile ersetzen und Sätze abkürzen.
  • Das Adverbialpronomen en bedeutet übersetzt "davon, darauf, von dort" oder "davor".
  • Mit en ersetzt Du Ergänzungen, Ortsangaben und Mengenangaben, die mit der Präposition de (von/aus) eingeleitet werden.
  • Das Adverbialpronomen y bedeutet im Deutschen "dorthin, dort, daran" oder "darauf".
  • Mit y ersetzt Du Ergänzungen, Ortsangaben und indirekte Objekte, die mit allen anderen Präpositionen eingeleitet werden, zum Beispiel à (an/in), chez (bei), sur (auf), sous (unter), dans (in) und en (in).
  • Die Adverbialpronomen stehen immer vor dem konjugierten Verb.
  • In Sätzen mit konjugiertem Verb und einem Infinitiv stehen die Adverbialpronomen vor dem Infinitiv.
  • Die beiden Adverbialpronomen y und en kannst Du nur in der Konstruktion il y en a (es gibt davon) zusammen in einem Satz verwenden.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Adverbialpronomen y und en

Die Adverbialpronomen y und en werden verwendet, um Satzteile zu ersetzen. Bei den ersetzten Satzteilen handelt es sich um Ortsangaben, Mengenangaben und andere Ergänzungen, die durch Präpositionen mit Verben verbunden sind. 

Zum Beispiel: Tu habites en France? (Wohnst du in Frankreich?) - Oui, j'y habite. (Ja, ich wohne dort.)

Das Adverbialpronomen en wird in Französisch verwendet, um Ergänzungen mit der Präposition de zu ersetzen. Es kann mit "davon, darauf" oder "davor" übersetzt werden.

Das Adverbialpronomen y ersetzt Ergänzungen mit allen anderen Präpositionen, zum Beispiel à (an/in), sous (unter), sur (auf), dans (in), en (in) und chez (bei). Y kann mit "dorthin, darauf, daran, dort" oder "dahin" übersetzt werden.

Das Adverbialpronomen en wird verwendet, um Ergänzungen mit der Präposition de zu ersetzen.

Das Adverbialpronomen y ersetzt Ergänzungen mit allen anderen Präpositionen, zum Beispiel à (an/in), sous (unter), sur (auf), dans (in), en (in) und chez (bei).

Das Adverbialpronomen y steht im Satz vor dem konjugierten Verb. Gibt es im Satz ein konjugiertes Verb und ein Verb im Infinitiv, dann steht y vor dem Infinitiv.

Finales Adverbialpronomen y und en Quiz

Frage

Welche Adverbialpronomen gibt es in der französischen Sprache?

Antwort anzeigen

Antwort

Es gibt die zwei Adverbialpronomen y (dorthin/dort/daran/darauf) und en (davon/darauf/davor).

Frage anzeigen

Frage

Wo stehen Adverbialpronomen im Satz?

Antwort anzeigen

Antwort

Adverbialpronomen stehen immer vor dem konjugierten Verb.

Frage anzeigen

Frage

Was kannst Du mit dem Adverbialpronomen en ersetzen?

Antwort anzeigen

Antwort

Mit en ersetzt Du Ortsangaben, Mengenangaben und andere Ergänzungen mit der Präposition de (von/aus).


Frage anzeigen

Frage

Die Adverbialpronomen y und en können nur in der Konstruktion il y en a (es gibt) zusammen in einem Satz vorkommen.

Antwort anzeigen

Antwort

Richtig.

Frage anzeigen

Frage

Wie lautet die richtige Antwort mit einem Adverbialpronomen?

Il faut combien de pommes? 

(Wie viele Äpfel braucht man?)


Antwort anzeigen

Antwort

Il en faut trois. (Man braucht drei.)

Frage anzeigen

Frage

Mit welchem Adverbialpronomen ersetzt Du Ortsangaben mit de (von/aus)?

Antwort anzeigen

Antwort

en

Frage anzeigen

Frage

Welches Adverbialpronomen benutzt Du für Ortsangaben mit à (an/in), en (in), sur (auf), sous (unter), chez (bei) oder dans (in)?

Antwort anzeigen

Antwort

y

Frage anzeigen

Frage

Welches Adverbialpronomen verwendest Du für Mengenangaben mit de (von)?

Antwort anzeigen

Antwort

en

Frage anzeigen

Frage

Welches Adverbialpronomen benutzt Du für Infinitivergänzungen mit à (an/in)?

Antwort anzeigen

Antwort

y

Frage anzeigen

Frage

Mit welchem Adverbialpronomen ersetzt Du Inifinitivergänzungen mit de (von/aus)?

Antwort anzeigen

Antwort

en

Frage anzeigen

Frage

Welches Adverbialpronomen verwendest Du für indirekte Objekte mit der Präposition à (an/in)?

Antwort anzeigen

Antwort

y

Frage anzeigen

Frage

Verneine den folgenden Satz:
Oui, j'y vais. 

(Ja, ich gehe dorthin.)

Antwort anzeigen

Antwort

Non, je n'y vais pas

(Nein, ich gehe nicht dorthin.)

Frage anzeigen

Frage

Verneine den folgenden Satz:
Nous voulons y manger. 

(Wir möchten dort essen.)

Antwort anzeigen

Antwort

Non, nous ne voulons pas y manger.

(Nein, wir möchten nicht dort essen.)

Frage anzeigen

Frage

Wie lautet die richtige Antwort?

Tu est allé au cinéma?

(Bist du ins Kino gegangen?)

Antwort anzeigen

Antwort

Oui, je suis y allé. (Ja, ich bin dorthin gegangen.)

Frage anzeigen

Frage

Wo steht das Adverbialpronomen in Sätzen mit einem konjugiertem Verb und einem Verb im Infinitiv?

Antwort anzeigen

Antwort

Es steht vor dem Infinitiv.

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Adverbialpronomen y und en Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Gerade angemeldet?

Ja
Nein, aber ich werde es gleich tun

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.