Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Apokope

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Apokope

"Ich glaub', mich tritt ein Pferd!" – In dieser bekannten deutschen Redewendung taucht das rhetorische Stilmittel der Apokope, der Weglassung des letzten Buchstabens eines Wortes, auf. Bei dem Wort "glaub" wurde auf das -e am Wortende verzichtet. Eigentlich müsste der Satz "Ich glaube, mich tritt ein Pferd!" heißen.

Apokope – Definition

Eine Apokope ist ein rhetorisches Stilmittel, bei dem der letzte Buchstabe oder die letzte Silbe eines Wortes weggelassen wird. Der Begriff Apokope leitet sich vom altgriechischen Wort apokopé ab, das übersetzt "Abschneidung" beziehungsweise "Weglassung" bedeutet.

Rhetorische Stilmittel sind Gestaltungselemente der Sprache. Sie werden auch als rhetorische Figuren, sprachliche Mittel und Sprachfiguren bezeichnet. Die rhetorischen Stilmittel können in Satzfiguren, Klangfiguren, Wortfiguren und Gedankenfiguren eingeteilt werden. Die Apokope gehört zur Gruppe der Klangfiguren. Klangfiguren verändern bzw. beeinflussen den Klang aufeinanderfolgender Sätze, Teilsätze oder Wörter.

Wenn Du mehr über die verschiedenen rhetorischen Stilmittel erfahren möchtest, schaue Dir gern die Erklärung "Rhetorische Stilmittel" an.

Die Apokope ist von der Synkope und der Prokope zu unterscheiden. Bei der Synkope handelt es sich um einen Lautwegfall im Inneren eines Wortes und bei der Prokope um einen Lautwegfall am Anfang eines Wortes.

Sowohl Apokope als auch Synkope und Prokope sind Unterarten der Elision. Alle Elisionen zeichnen sich durch das Weglassen von Lauten aus.

Wenn Du mehr zur Synkope und Elision erfahren möchtest, dann lies Dir gern die Erklärungen "Synkope" und "Elision" durch!

Apokope – Beispiele und Bildung

Im Deutschen wird die Apokope häufig durch das Weglassen des Buchstabens "-e" am Ende eines Wortes gebildet. Dieses -e am Ende eines Wortes wird daher auch als sogenanntes Endungs-e bezeichnet.

Seine Wort' und Werke

merkt ich und den Brauch,

und mit Geistesstärke

tu ich Wunder auch.

(Johann Wolfgang von Goethe, Der Zauberlehrling, 1797)

In diesem Fall wurde zum einen das Endungs-e des Substantivs "Worte" weggelassen und zum anderen ein Apostroph angefügt.

Doch nicht alle Apokopen verfügen über einen Apostroph am Ende des Wortes. Im folgenden Auszug aus dem Gedicht "Die Freuden" nutzt Johann Wolfgang von Goethe das rhetorische Stilmittel der Apokope mehrfach, ohne Apostrophe an die gekürzten Wörter anzufügen.

Und nun betracht ich sie genau,

Und seh ein traurig dunkles Blau –

(Johann Wolfgang von Goethe, Die Freuden, 1825)

Außerdem können Apokopen nicht nur durch das Weglassen einzelner Buchstaben gebildet werden, sondern auch durch das Weglassen ganzer Silben am Wortende.

Den Gegensatz zur Apokope bildet die Paragoge. Dabei werden Laute an das Wortende angefügt.

Apokope – Wirkung und Funktion

Apokopen werden häufig in der Umgangssprache und in der Lyrik verwendet und können verschiedene Funktionen erfüllen. Die Wirkung der Apokope sollte immer im jeweiligen Kontext interpretiert werden. Dennoch lassen sich einige mögliche Wirkungen des rhetorischen Stilmittels nennen.

Zum einen dient die Apokope der Verkürzung eines Wortes. Häufig geschieht dies beim Sprechen und sorgt für einen schnelleren Redefluss. Mithilfe der Apokope können der Klang und die Dynamik der Sprache variiert werden.

Das hab ich gewusst.

Sei still, sonst schrei ich gleich.

Ich freu mich!

Des Weiteren kann durch das Verwenden von Apokopen in einem Lied oder in einem Gedicht das Einhalten eines bestimmten Rhythmus beziehungsweise eines bestimmten Metrums (Versmaß) gewährleistet werden.

Das Metrum (Versmaß) beschreibt die Abfolge von betonten Silben (sogenannten Hebungen) und unbetonten Silben (sogenannten Senkungen) in einem Vers. Der Rhythmus und Lesefluss eines Gedichts wird in hohem Maße von dem Metrum des Gedichts bestimmt.

Falls Du Dich für verschiedene Versmaße interessierst, lies Dir gern die Erklärung "Metrum" durch.

Apokope - Das Wichtigste

  • Die Apokope ist ein rhetorisches Stilmittel, bei dem Buchstaben oder Silben am Wortende weggelassen werden.
  • Häufig werden Apokopen in der Umgangssprache genutzt, um einen schnelleren Sprechfluss zu ermöglichen.
  • Durch Apokopen kann auch ein bestimmtes Metrum (Versmaß) in einem Lied oder Gedicht beibehalten werden. Deshalb sind Apokopen häufig in der Lyrik zu finden.
  • Apokopen können eine veränderte Dynamik und einen veränderten Klang der Sprache bewirken.
  • An das Ende der Apokope kann ein Apostroph gesetzt werden.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Apokope

Eine Apokope ist ein rhetorisches Stilmittel, bei dem der letzte Buchstabe oder die letzte Silbe eines Wortes weggelassen wird. Die Weglassung wird manchmal durch einen Apostroph gekennzeichnet. 

Die Synkope, bei der es zu einem Lautwegfall im Wortinneren kommt, bewirkt eine bessere Metrik, Artikulation oder die Beibehaltung eines Rhythmus.

Finales Apokope Quiz

Frage

Was ist eine Apokope?

Antwort anzeigen

Antwort

Eine Apokope ist ein rhetorisches Stilmittel, bei dem der letzte Buchstabe oder die letzte Silbe eines Wortes weggelassen wird. Meist betrifft dies den Buchstaben -e am Ende eines Wortes. 

Frage anzeigen

Frage

Wie wird eine Apokope gebildet?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Apokope wird durch das Weglassen von Buchstaben oder Silben am Ende eines Wortes gebildet. Im Deutschen betrifft dies oft den Buchstaben -e am Ende eines Wortes. An die Stelle des weggelassenen Buchstabens kann ein Apostroph gesetzt werden. 

Frage anzeigen

Frage

Beschreibe die Funktionen der Apokope!

Antwort anzeigen

Antwort

  • Verkürzung eines Wortes, beispielsweise beim Sprechen
  • Variation in Klang und Dynamik der Sprache 
  • Einhalten eines bestimmten Rhythmus beziehungsweise Metrums (Versmaß
Frage anzeigen

Frage

Was ist der Unterschied zwischen einer Apokope und einer Synkope?

Antwort anzeigen

Antwort

Bei der Apokope handelt es sich um das Weglassen des letzten Buchstabens oder der letzten Silbe eines Wortes, während es sich bei der Synkope um einen Lautwegfall im Wortinneren handelt. 

Frage anzeigen

Frage

Was ist der Unterschied zwischen einer Apokope und einer Prokope?

Antwort anzeigen

Antwort

Bei der Apokope handelt es sich um das Weglassen des letzten Buchstabens oder der letzten Silbe eines Wortes, während es sich bei der Prokope um einen Lautwegfall am Wortanfang handelt. 

Frage anzeigen

Frage

Wo findet man Apokopen besonders häufig vor?

Antwort anzeigen

Antwort

Apokopen findet man besonders häufig in der Lyrik und in der Umgangssprache wieder. Sie treten unabhängig davon jedoch in allen literarischen Gattungen auf. 

Frage anzeigen

Frage

Wie nennt man das rhetorische Stilmittel, bei dem der letzte Buchstabe oder die letzte Silbe eines Wortes weggelassen wird?

Antwort anzeigen

Antwort

Apokope

Frage anzeigen

Frage

In welchen Bereichen findet die Apokope besonders häufig Verwendung?

Antwort anzeigen

Antwort

Umgangssprache

Frage anzeigen

Frage

Welche Funktion erfüllt die Apokope nicht?

Antwort anzeigen

Antwort

Beibehaltung eines Metrums

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Apokope Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.