Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Zynismus

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Deutsch

Ein Zyniker ist ein Mensch, der von jedem Ding den Preis und von keinem den Wert erkennt.

– Oscar Wilde

Der Zynismus ist weniger ein rhetorisches Stilmittel als eine abwertende Haltung gegenüber der Welt. Der Zynismus wird jedoch oft als rhetorisches Stilmittel eingesetzt, sowohl in der Literatur als auch in der allgemeinen Öffentlichkeit.

Zynismus – Definition

Zynismus kann sich in der Haltung eines Menschen, eines Zynikers, wie auch in einer spezifischen Bemerkung äußern.

Der Begriff des Zynismus kann als "Moral- und Wertvorstellungen mißachtende Gesinnung" verstanden werden. Das Adjektiv "zynisch" leitet sich vom spätlateinischen cynicus bzw. vom griechischen kynikós ab, das übersetzt "hündisch" bedeutet.

Als rhetorisches Stilmittel gehört der Zynismus zur Gruppe der Gedankenfiguren.

Rhetorische Stilmittel sind Gestaltungselemente der Sprache. Sie werden unter anderem auch als rhetorische Figuren, sprachliche Mittel und Sprachfiguren bezeichnet. Da die Gruppe der rhetorischen Stilmittel sehr groß ist, werden diese noch weiter in Satzfiguren, Klangfiguren, Wortfiguren und Gedankenfiguren eingeteilt.

Wenn Du mehr über die verschiedenen rhetorischen Stilmittel erfahren möchtest, schau Dir gern die StudySmarter-Erklärung "Rhetorische Stilmittel" an.

Zynismus als Haltung

Zyniker sind zynisch (das Adjektiv). Zynisch ist jemand, der durch starken Spott oder Verhöhnung die Gefühle und Normen anderer verletzen oder verachten möchte. Ähnlich wie im Sarkasmus, ist die Absicht eine Erniedrigung des Gegenübers. Der feine Unterschied liegt darin, dass der Zynismus verwendet wird, wenn man insbesondere die Werte und Normen der Gesellschaft verhöhnen bzw. verspotten möchte. Oft haben Zyniker eine Weltanschauung bzw. Lebensanschauung, die die Konventionen der Gesellschaft belächelt und nicht ernst nimmt.

Zynismus als Stilmittel

Als klassisches Stilmittel kann man den Zynismus nicht bezeichnen. Wenn man sich die drei verwandten Begriffe Ironie, Sarkasmus und Zynismus anschaut, dann ist die Ironie noch am ehesten ein rhetorisches Stilmittel. Die Ironie gehört nämlich zu den Tropen. Jetzt fragst du dich sicherlich: Tropen, what? Genau, Tropen. Eine Trope ist eine Redefigur, bei dem das Gesagte und das Gemeinte auseinandergehen. Das heißt, der Sprecher tätigt eine Aussage, meint aber wahrscheinlich das Gegenteil bzw. etwas anderes.

Zynismus – Beispiel

Ein bekanntes Beispiel des Zynismus stammt von Horaz, einem altrömischen Dichter. Er lebte in den Jahren von 65 vor Christus bis 8 vor Christus. Die folgenden, zynischen Worte stammen von ihm:

Glück ist, wenn das Pech die anderen trifft.

– Horaz

Der Zynismus ist als Haltung genauso wie als bewusst eingesetztes Stilmittel auch heute noch sehr präsent. Die nachfolgende Aussage ist eins von vielen Beispielen dafür:

"Eine Diktatur ist nicht das Schlimmste, wenn man sich anschaut, wer alles in einer Demokratie mitbestimmen kann."

Das ist eine klassische Aussage eines Zynikers. Vollkommen spöttisch werden die Werte der Demokratie lächerlich gemacht. Die Absicht des Zynikers ist es hier, die Menschen in einer Demokratie zu erniedrigen. Man beachte: Hier werden sowohl Werte (Demokratie), als auch Personen verhöhnt. Dies ist der feine Unterschied zum Sarkasmus.

Zynismus – in Abgrenzung zu weiteren Stilmitteln

Der Zynismus ist gewissermaßen verwandt mit dem Sarkasmus und der Ironie und wird daher häufig verwechselt.

Ironie kokettiert mit dem Schicksal. Sarkasmus rechnet mit ihm ab. Zynismus auf.

– Erhard Blanck

Das Verb "kokettieren" bedeutet so viel wie "mit etwas nur spielen" oder "sich nicht wirklich auf etwas einlassen".

Zynismus

Zynismus beschreibt das bewusste „lächerlich machen“ von Normen und Werten der Gesellschaft. Personen, die sich zynisch verhalten, nennt man Zyniker. Zyniker können sarkastisch oder ironisch agieren, haben aber das Ziel, die Werte anderer lächerlich zu machen.

Ironie

Unter der Ironie versteht man das sprachliche Instrument, eine Aussage zu treffen, aber das Gegenteil zu sagen. Hierbei ist es sehr wichtig, dass die empfangende Person von der ironischen Absicht weiß.

Eine junge Dame, die wenig Geld besitzt, sieht ein teures Kleid und sagt „Kein Problem, Geld habe ich genug.“ Jedem ist klar, dass eigentlich das Gegenteil gemeint ist.

Bei der Ironie ist keine böse Absicht oder Spott erkenntlich.

Wenn du dich für das rhetorische Stilmittel der Ironie interessierst, schau doch mal in die entsprechende StudySmarter-Erklärung dazu.

Sarkasmus

Auch beim Sarkasmus ist die „Spott / Höhn“ Eigenschaft von großer Bedeutung. Sarkasmus kann ebenfalls ironisch ausgedrückt werden. Hier ist die verspottende Absicht im Vordergrund. Der Unterschied zu Zynismus liegt darin, dass keine Normen und Werte angegriffen werden.

Wenn du mehr über Sarkasmus erfahren willst, sieh dir gern die StudySmarter-Erklärung dazu an.

Zynismus - Das Wichtigste

  • Zynismus kann als "Moral- und Wertvorstellungen mißachtende Gesinnung" verstanden werden.

  • Zynismus ist eine abwertende Haltung gegenüber der Welt, die oft als Stilmittel genutzt wird.

  • Zynismus ist gewissermaßen mit Ironie und Sarkasmus verwandt, diesbezüglich bestehen jedoch entscheidende Unterschiede.

Mehr zum Thema Rhetorische Stilmittel
60%

der Nutzer schaffen das Zynismus Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.