Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Allusion

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
X
Illustration Du hast bereits eine Erklärung angesehen Melde dich kostenfrei an und greife auf diese und tausende Erklärungen zu
Deutsch

Das Wort "Allusion" stammt von dem Lateinischen alludere, was mit "etwas andeuten" übersetzt werden kann. Diese Bedeutung spiegelt die Funktion der Allusion als rhetorisches Stilmittel wider.

Die Allusion verweist durch eine indirekte Weise auf bestimmte Personen oder Gegebenheiten. Dieser Verweis setzt meist einen hohen Bekanntheitsgrad, beispielsweise durch historische Relevanz der jeweiligen Person oder Situation, voraus.

Da es sich bei der Allusion um eine umschreibende Darstellung handelt, ist sie mit dem Stilmittel der Periphrase verwandt. In der Zusammenfassung zur Periphrase kannst du mehr über das Stilmittel lernen und sehen, wie ähnlich sich die beiden Stilmittel tatsächlich sind.

Allusion – Beispiele und Funktion

Wie bereits erklärt wurde, geht es bei der Allusion vor allem darum, Wörter zu verwenden, die eine Person oder Situation umschreiben, ohne diese direkt zu nennen. Das erste Beispiel zeigt, wie es aussehen kann, wenn literarische Figuren als Anspielung verwendet werden:

Er ist ein richtiger Casanova, wenn es um Frauen geht.

Das Beispiel spielt auf den venezianischen Schriftsteller Giacomo Casanova an. Er lebte im 18. Jahrhundert und war als Abenteurer und für seine zahlreichen Liebesbeziehungen bekannt. Der Begriff "Casanova" wird deshalb als Umschreibung von "Frauenhelden" verwendet. Es wird deutlich, dass der/die Leser*in mit der Anspielung vertraut sein muss, um die Allusion zu verstehen. Nur so kann das Stilmittel seine volle Wirkung entfalten.

Ein weiteres Beispiel unterstützt diese Behauptung:

Sie ist das Aschenputtel der Familie.

Hier wird die Märchenfigur "Aschenputtel" angesprochen. In dem gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm muss Aschenputtel die schwere häusliche Arbeit im Haus verrichten und wird von ihrer Stiefmutter und ihren Stiefschwestern schlecht behandelt. Wenn jemand als "Aschenputtel der Familie" beschrieben wird, ist damit ein unscheinbares Mädchen gemeint. Man könnte damit auch ausdrücken, dass sich die Person um den ganzen Haushalt kümmern muss und dementsprechend ausgenutzt wird. Auch um diese Andeutung zu verstehen, muss der Leserschaft der Hintergrund des Märchens bekannt sein.

Allusion – Wirkung

Die Allusion kann verschiedene Wirkungen haben, die im Folgenden beschrieben werden.

Bildhaftigkeit

Grundsätzlich werden Allusionen meist verwendet, um die Leserschaft zum Nachdenken anzuregen. Die sprachlichen Bilder, die durch die Anspielungen entstehen, sind eindrücklicher und bleiben besser im Gedächtnis. Das Gesagte erscheint zudem wirkungsvoller, da ein möglicherweise kompliziertes Thema durch die Anspielung mit wenigen Worten ausgedrückt werden kann und keine Hintergründe erläutert werden müssen.

Verschlüsselung

Da die Allusion aus Anspielungen aus verschiedenen Bereichen besteht, muss die Leserschaft die Referenzen erkennen. Wenn eine Anspielung vorliegt, die weniger bekannt ist, verkleinert sich somit auch der Anteil der Leserschaft, die die Anspielung verstehen kann. Daher kann eine Allusion zusätzlich verschlüsselnd wirken und die wahre Bedeutung des sprachlichen Bildes einem bestimmten Teil der Leserschaft vorenthalten.

Vor allem in Romanen sind Allusionen beliebt. Die Prägnanz der Allusion durch das Auslassen von Hintergrundgeschichten kann unter anderem die Spannung beim Lesen aufrechterhalten.

Kategorien der Allusion

Die Allusionen, beziehungsweise die Anspielungen, die am häufigsten verwendet werden, können auf einige Kategorien begrenzt werden. Diese sind im Folgenden aufgelistet.

Literatur

Die Nutzung von Allusionen aus der Literatur ist weitverbreitet. Für die Referenzen der Allusionen können auch besonders bekannte literarische Werke herangezogen werden. Hier kann beispielsweise auf eine Figur eines literarischen Werkes hingewiesen werden, die mit bestimmten Eigenschaften konnotiert ist. Die vorherigen Beispiele haben dies bereits mit der Anspielung auf Aschenputtel und Casanova verdeutlicht.

Religion

Allusionen lassen auch religiöse Anspielungen erkennen, beispielsweise aus der Bibel. Folgende Beispiele veranschaulichen dies:

  • Seine Hände in Unschuld waschen (Anspielung auf Pontius Pilatus nach dem Todesurteil Jesu),
  • Etwas ist wie im Garten Eden (Anspielung auf das "Paradies" in der Bibel).

Mythologie

Allusionen können außerdem auf Sachverhalte aus der Mythologie anspielen, wie die folgenden Beispiele zeigen:

  • Etwas mit Argusaugen beobachten (Anspielung auf den vieläugigen Argus aus der griechischen Mythologie, der die Geliebte des Zeus bewachte).
  • Jemand ist schön wie Adonis (Anspielung auf Gott der Schönheit und Vegetation, Geliebter der Aphrodite).
  • Etwas ist die Achillesferse von jemandem (Anspielung auf Schwachstelle; Achilles, der bis auf seine Ferse unverwundbar war).

Geschichte

Zudem sind in Allusionen oft Anspielungen auf bekannte historische Geschehnisse zu finden, die universale Bedeutung besitzen.

  • Sein Waterloo erleben (Anspielung auf Napoleons Niederlage in der Schlacht bei Waterloo).
  • Wie Mutter Teresa sein (Anspielung auf indische Ordensschwester und Missionarin, Heilige in der katholischen Kirche).

Allusion - Das Wichtigste

  • Die Allusion verweist durch indirekte Weise auf eine Person oder spielt auf Situationen an.
  • Dies setzt einen gewissen Bekanntheitsgrad der Referenz voraus, damit sie verständlich ist.
  • Die Referenzen stammen oft aus der Literatur, Religion, Mythologie oder Geschichte.
  • Die Allusion kann verschlüsselnd wirken, da nicht alle Teile der Leserschaft die Referenzen verstehen.
  • Gleichzeitig kann sie die Leserschaft zum Nachdenken anregen und durch das Erzeugen einer Bildhaftigkeit besser in Erinnerung bleiben.

Allusion

Die Allusion verweist in einer indirekten Weise auf eine Person oder spielt auf eine bestimmte Gegebenheit an. Dieser Verweis setzt meist einen hohen Bekanntheitsgrad der jeweiligen Referenz voraus. Diese kann unter anderem aus der Literatur, Religion, Mythologie oder Geschichte stammen.

Die Allusion zeichnet sich vor allem dadurch aus, Wörter zu verwenden, die eine Person oder Situation umschreiben, ohne diese direkt zu nennen. Ein Beispiel ist: "Er ist ein richtiger Casanova." Hier wird auf den venezianischen Schriftsteller Giacomo verwiesen, der als Frauenheld bekannt war.

Der/die Redner*in setzt durch den Einsatz von Anspielungen ein gewisses Hintergrundwissen des Publikums voraus. Mögliche Anspielungen in einer Rede können beispielsweise bekannte Zitate sein. Die Anspielung ist geglückt, wenn das Publikum sie als solche erkennt. Wenn dies geschieht, kann es den Bezug zum Sachverhalt herstellen, was dem Gesagten Nachdruck verleiht.

Sprachliche Mittel stellen einen Teil der Stilmittel dar, der sich ausschließlich auf Texte bezieht. Zu den sprachlichen Mitteln zählen zum einen die rhetorischen Stilmittel, z. B. Anapher, Personifikation, Allusion etc., aber auch andere Elemente können als sprachliche Mittel den Text sprachlich gestalten. Beispiele hierfür sind Fremdwörter, Fachbegriffe, Jugendsprache, Wortspiele, etc..

Finales Allusion Quiz

Frage

Was ist eine Allusion?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Allusion ist ein rhetorisches Stilmittel, die in einer indirekten Weise auf bestimmte Personen oder Sachverhalte verweist. Dieser Verweis setzt meist einen hohen Bekanntheitsgrad der jeweiligen Person oder Gegebenheit voraus.

Frage anzeigen

Frage

Mit welchem Stilmittel ist die Allusion eng verwandt und warum?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Allusion ist eng mit dem Stilmittel der Periphrase verwandt, da es sich bei der Allusion um eine umschreibende Erzählung handelt.



Frage anzeigen

Frage

Nenne ein Beispiel für eine Allusion.


Antwort anzeigen

Antwort

Mögliche Beispiele sind:

  • Er ist ein wahrer Romeo in Sachen Liebe.
  • Er ist ein Lügner. Ich bin verwundert, dass seine Nase noch nicht wie die von Pinocchio aussieht.


Frage anzeigen

Frage

"Er ist ein wahrer Romeo in Sachen Liebe."

Warum handelt es sich um eine Allusion?


Antwort anzeigen

Antwort

Das Beispiel spielt auf die Tragödie "Romeo und Julia" von William Shakespeare an, in der Romeo als Held der Geschichte vor allem für seine Liebesbekundungen an Julia bekannt ist. Es wird also die Figur des Romeo als Umschreibung verwendet.


Frage anzeigen

Frage

Aus welchen Kategorien stammen die meisten Allusionen?


Antwort anzeigen

Antwort

Die Kategorien sind meist auf vier Bereiche zu begrenzen:

  • Literatur
  • Religion
  • Mythologie
  • Geschichte
Frage anzeigen

Frage

Welche Wirkungsbereiche hat die Allusion?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Allusion hat zwei Wirkungsbereiche:

  • Verschlüsselung
  • Bildhaftigkeit


Frage anzeigen

Frage

Wann und wie kann die Allusion verschlüsselnd wirken?


Antwort anzeigen

Antwort

Da die Allusion aus Anspielungen besteht, muss die Leserschaft über ein gewisses Vorwissen verfügen. So kann eine Wirkung der Allusion eine Art Verschlüsselung des Inhalts sein, der sich nur Rezipient*innen offenbart, die mit der Referenz vertraut sind. 


Frage anzeigen

Frage

Wann und wie kann die Allusion zur Bildhaftigkeit beitragen?

Antwort anzeigen

Antwort

Durch die Anspielungen werden bildhafte Zusammenhänge gebildet, die in der Regel besser in Erinnerung bleiben. Zusätzlich können komplexe Sachverhalte mit wenigen Worten zum Ausdruck gebracht werden.

Frage anzeigen

Frage

In welcher literarischen Gattung sind Allusionen häufig zu finden?

Antwort anzeigen

Antwort

Allusionen sind vor allem in Romanen beliebt. Durch das Auslassen von Hintergrundgeschichten und die Prägnanz der Allusion kann unter anderem die Spannung beim Lesen erhalten werden.

Frage anzeigen

Frage

Nenne ein Beispiel für eine Allusion, die Anspielungen aus der Kategorie der Religion verwendet.

Antwort anzeigen

Antwort

Religiöse Anspielungen in einer Allusion können beispielsweise aus der Bibel stammen. Ein Beispiel: 

  • seine Hände in Unschuld waschen (Anspielung auf Pontius Pilatus nach dem Todesurteil Jesu)





Frage anzeigen

Frage

Nenne ein Beispiel für eine Allusion, die Anspielungen aus der Kategorie der Mythologie verwendet.

Antwort anzeigen

Antwort

Mögliche Beispiele sind:

  • etwas mit Argusaugen beobachten (Anspielung auf vieläugigen Argus aus der griechischen Mythologie, der die Geliebte des Zeus bewachte)
  • etwas ist die Achillesferse von jemandem (Anspielung auf Schwachstelle; Achilleus, der bis auf seine Ferse unverwundbar war)
Frage anzeigen

Frage

Nenne ein Beispiel für eine Allusion, die Anspielungen aus der Kategorie der Geschichte verwendet.

Antwort anzeigen

Antwort

Allusionen können Anspielungen auf bekannte historische Geschehnisse enthalten, die universale Bedeutung haben. Ein Beispiel:

  • sein Waterloo erleben (Anspielung auf Napoleons Niederlage in der Schlacht bei Waterloo)
Frage anzeigen

Frage

Was bedeutet das Wort "Allusion"?


Antwort anzeigen

Antwort

Das Wort "Allusion" stammt von dem Lateinischen "alludere", was in "etwas andeuten" übersetzt werden kann und auf die Funktion der Allusion verweist.

Frage anzeigen

Frage

"Er ist ein Lügner. Ich bin verwundert, dass seine Nase noch nicht wie die von Pinocchio aussieht."


Warum handelt es sich um eine Allusion?

Antwort anzeigen

Antwort

Es wird die Figur "Pinocchio" aus dem Kinderbuch von Carlo Collodi erwähnt. Pinocchio ist dafür bekannt, dass seine Nase wächst, sobald er lügt. Auf diese Eigenschaft wird hier angespielt. Demnach handelt es sich um eine Allusion.


Frage anzeigen

Frage

Warum kann die Allusion die Leserschaft zum Nachdenken anregen?

Antwort anzeigen

Antwort

Da die Allusion für das Verständnis ihrer Anspielungen ein gewisses Vorwissen verlangt, ist bereits hier die Leserschaft gefragt. Zudem muss sie, wenn sie die Anspielung erkennen, den bildlichen Zusammenhang selbst herstellen. Sie wird also gefordert.

Frage anzeigen
Mehr zum Thema Rhetorische Stilmittel
60%

der Nutzer schaffen das Allusion Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.