Antonomasie

Hast Du schon einmal die Bezeichnung Einstein für einen sehr schlauen Menschen oder G.O.A.T. für eine*n Spitzensportler*in gehört? Dann kennst Du bereits erste Beispiele für das Stilmittel Antonomasie. Doch was ist eigentlich die Definition von Antonomasie? Wann und wie verwendest Du das Stilmittel? Und welche Wirkung können Antonomasien erzeugen?

Antonomasie Antonomasie

Erstelle Lernmaterialien über Antonomasie mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsangabe

    Antonomasie – Definition

    Sieh Dir für eine erste Erklärung des Stilmittels die Definition von Antonomasie an:

    Die Antonomasie ist ein Stilmittel, das zu den Wortfiguren gehört. Die Antonomasie zeichnet sich durch das Umbenennen von Begriffen aus. Die Antonomasie kann in zwei verschiedenen Formen auftreten:

    • Umschreibung, bei der typische Merkmale oder Eigenschaftswörter verwendet werden, die den Usprungsbegriff auszeichnen
    • Umschreibung einer Gruppe, indem bekannte Anhänger*innen dieser Gruppierung genannt werden

    Einfach erklärt, ist Antonomasie ein Stilmittel, bei dem eine Person oder Sache durch eine charakteristische Eigenschaft, eine Tätigkeit oder eine andere besondere Eigenschaft bezeichnet wird. Die Antonomasie gehört zu den Tropen und ist eng mit der Synekdoche verwandt.

    Als "Tropen" bezeichnet man Stilmittel, die sich dadurch auszeichnen, dass sie einen Ausdruck durch einen anderen ersetzen. Dazu gehören unter anderem die Synekdoche, die Metapher, der Euphemismus und die Ironie.

    Antonomasie – Bedeutung

    Die Bedeutung von Antonomasie hängt eng mit ihrer Definition zusammen:

    • Antonomasie stammt von antonomasia ab.
    • Antonomasia ist das griechische Wort für "umbenennen".

    Antonomasie – Beispiele

    Um die Theorie etwas besser zu verstehen, findest Du hier einige Beispiele zur Antonomasie:

    • Casanova (für Frauenheld)
    • der King of Pop (für Michael Jackson)
    • die Königin der Herzen (für Prinzessin Diana)
    • die Ewige Stadt (für die Stadt Rom)

    Antonomasie Stilmittel – Umschreibung von Begriffen

    Die folgenden Antonomasie-Beispiele gehören zur Form "Umschreibung von Begriffen".

    • der King of Pop (für Michael Jackson)
    • die Königin der Herzen (für Prinzessin Diana)
    • die Ewige Stadt (für die Stadt Rom)

    Bei dieser Form werden typische Merkmale verwendet, die den eigentlichen Begriff auszeichnen. Die Eigenschaften stehen hier für den zu umschreibenden Begriff.

    Ein Begriff kann aber auch durch die Nennung gezielter Merkmale (zum Beispiel Beruf oder Nationalität) umschrieben werden. Beispiele für diese Art der Antonomasie findest Du hier:

    • die Kanzlerin (für deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel – Nennung des Berufs)
    • der gebürtige Münchner (beispielsweise für Elyas M'Barek – Nennung des Geburtsorts)

    Periphrase Antonomasie

    Manche Antonomasien kannst Du auch als Periphrase bezeichnen. Wie zum Beispiel diese Begriffe:

    • Stadt der Mode (für Paris)
    • der Bomber der Nation (für den Fußballspieler Gerd Müller)
    • der Junge, der überlebte (für die Romanfigur Harry Potter)

    In diesen Beispielen werden die ursprünglichen Begriffe erweiternd umschrieben, indem die typischen Eigenschaften anstelle der eigentlichen Ursprungsbegriffe genannt werden.

    Das heißt also, dass auch diese Beispiele, die Du bereits kennst, Periphrasen sind:

    • der King of Pop (für Michael Jackson)
    • die Königin der Herzen (für Prinzessin Diana)
    • die Ewige Stadt (für die Stadt Rom)

    Umschreibung von Gruppen – "Vossianische Antonomasie"

    Die zweite Form von Antonomasie ist die vossianische Antonomasie. Sie wird dann verwendet, um Gruppen zu umschreiben. Bei der vossianischen Antonomasie steht meist ein*e Anhänger*in stellvertretend für die gesamte Gruppe. Diese*r Stellvertreter*in besitzt Eigenschaften, die übergeordnet auf alle Personen der Gruppe zutreffen.

    Sieh Dir dazu auch diese Beispiele an:

    • Einstein (für schlaue Menschen)
    • Casanova (für Frauenhelden)
    • Mutti/Mama (für fürsorgliche Personen)

    Antonomasie – Wirkung

    Wenn Du einen Text analysierst und Antonomasien findest, kannst Du ihre Wirkung so beschreiben:

    • Prägnanz
      • Eine Antonomasie ist oft prägnanter als eine gewöhnliche Beschreibung.
      • Sie ruft ein Bild oder eine Vorstellung im Kopf des Lesenden hervor.
    • Veranschaulichung
      • Eine Antonomasie stellt eine Verbindung zu einem allgemein bekannten oder charakteristischen Begriff her.
    • Emotionalität
      • Eine Antonomasie ruft ein bestimmtes Gefühl oder Situation hervor.
    • Identifikation
      • Eine Antonomasie kann dazu beitragen, eine Person oder Sache zu identifizieren.
      • Dabei hilft die einprägsamere, charakteristischere Form der Antonomasie.
    • Assoziation
      • Eine Antonomasie kann auch Assoziationen hervorrufen, indem sie einen Begriff oder Ausdruck verwendet, der mit einer bestimmten Person oder Sache in Verbindung steht.

    Das Stilmittel Antonomasie setzt grundsätzlich ein gewisses Vorwissen der Leser*innen beziehungsweise der Hörer*innen voraus, da die in der Umschreibung verwendeten Eigenschaften in Verbindung mit dem eigentlichen Begriff stehen. Die Empfänger*innen müssen die Verbindung jedoch selbst herstellen und werden somit zum Nachdenken angeregt.

    Verfügt die Leserschaft über dieses Vorwissen, können bestimmte Begriffe beziehungsweise Inhalte durch die Antonomasie besser veranschaulicht werden. Zusätzlich kann die Antonomasie zur Vermeidung von Wortwiederholungen genutzt werden, wodurch der Text insgesamt lebendiger wirkt und den Lesefluss vereinfacht.

    Antonomasie - Das Wichtigste

    • Die Antonomasie ist ein sprachliches Mittel und Sonderfall der Synekdoche.
    • Antonomasie Definition: Stilmittel, bei dem eine Person oder Sache durch eine charakteristische Eigenschaft, eine Tätigkeit oder eine andere besondere Eigenschaft bezeichnet wird
    • Periphrase Antonomasie:
      • Die ursprünglichen Begriffe werden erweiternd umschrieben, indem typische Eigenschaften anstelle der eigentlichen Ursprungsbegriffe genannt werden.
    • Vossianische Antonomasie:
      • um Gruppen zu umschreiben
      • Meist steht ein*e Anhänger*in stellvertretend für die gesamte Gruppe.
      • Diese*r Stellvertreter*in besitzt Eigenschaften, die übergeordnet auf alle Personen der Gruppe zutreffen.
    • Antonomasie Beispiele:
      • Casanova
      • Einstein
      • Mama/Mutti
      • King of Pop
      • Königin der Herzen
      • Kanzlerin
      • der Junge, der überlebte
    Antonomasie Antonomasie
    Lerne mit 14 Antonomasie Karteikarten in der kostenlosen StudySmarter App

    Wir haben 14,000 Karteikarten über dynamische Landschaften.

    Mit E-Mail registrieren

    Du hast bereits ein Konto? Anmelden

    Häufig gestellte Fragen zum Thema Antonomasie

    Was ist eine Antonomasie?

    Eine Antonomasie ist ein sprachliches Mittel, das Begriffe umschreibt, indem entweder bestimmte Eigenschaften des Begriffs oder berühmte Anhänger*innen einer bestimmten Gruppe genannt werden. 

    Zum Beispiel "Der Allwissende" für Gott oder "Casanova" für Frauenhelden. 

    Wie wirkt eine Antonomasie?

    Durch die Verwendung von Antonomasien wird die Leserschaft zum Nachdenken angeregt. Die Inhalte werden durch sprachliche Bilder veranschaulicht. Zusätzlich kann die Antonomasie zur Vermeidung von Wortwiederholung genutzt werden, wodurch der Text insgesamt lebendiger gestaltet werden kann.

    Was ist eine Periphrase?

    Eine Periphrase ist ein rhetorisches Stilmittel, das Begriffe erweiternd beschreibt. Die Periphrase kann eine Sonderform der Antonomasie darstellen, wenn der ursprüngliche Begriff durch eine ausführlichere Umschreibung ersetzt wird, die typische Eigenschaften des Begriffs beinhaltet.

    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Antonomasie Lehrer

    • 5 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!