Temperatur

Hast Du gewusst, dass die heißeste Temperatur, die jemals in Deutschland gemessen worden ist, bei rund 41,2 °C lag und in Duisburg gemessen wurde? Die kälteste Temperatur hingegen wurde in Oberbayern gemessen, dort herrschten -37,8 °C.

Temperatur Temperatur

Erstelle Lernmaterialien über Temperatur mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsangabe

    In welchen Einheiten kannst Du die Temperatur angegeben und wie lautet die genaue Definition von Temperatur?

    Temperatur – Bedeutung

    Die Temperatur ist ein wichtiger Kennwert in der Erforschung des Klimas. Aber auch im Alltag begegnet Dir die Temperatur häufig: zum Beispiel in der Küche beim Kochen, im Wetterbericht oder beim Arzt.

    Temperatur – Definition

    Die Temperatur ist eine Zustandsgröße, das bedeutet, dass sie einen Zustand eines Körpers oder eines Systems beschreibt.

    Unter Temperatur versteht man die gemessene Wärme eines Systems oder Körpers.

    Physikalisch und chemisch gesehen, wird die Temperatur als Bewegung von Teilchen verstanden. Je höher die Temperatur ist, desto schneller bewegen sich die Teilchen.

    Du kannst zwischen der absoluten und der relativen Temperatur unterscheiden. Die absolute Temperatur bezieht sich dabei auf die tatsächlich gemessene Temperatur. Sie wird häufig mit einem Thermometer gemessen. Mit der relativen Temperatur ist die gefühlte Temperatur gemeint.

    Temperatur – Einheiten

    Die Temperatur kannst Du durch verschiedene Einheiten beschreiben. Dabei kommt es häufig darauf an, wo oder in welchem Zusammenhang von der Temperatur gesprochen wird.

    Man unterscheidet zwischen:

    • Celsius-Skala
    • Fahrenheit-Skala
    • Kelvin-Skala
    Temperatur-SkalaEinführungSchreibweiseSiedepunkt von WasserGefrierpunkt von Wasser
    Celsius-SkalaAnders Celsius°C100 °C0 °C
    Fahrenheit-SkalaDaniel Gabriel Fahrenheit°F32 °F212 °F
    Kelvin-SkalaLord Kelvin of LargsK-273,15 K373,15 K

    Tabelle 1 - Temperatur-Skalen

    Der Gefrierpunkt ist der Punkt, an dem flüssiges Wasser gefriert und dadurch fest wird. Die Temperatur, bei der flüssiges Wasser zu Gas wird und verdampft, nennt man Siedepunkt.

    Umrechnung von Temperatur

    Die Temperaturen können umgerechnet werden, das bedeutet, dass Du zum Beispiel Kelvin in Grad Celsius umrechnen kannst. In den kommenden Beispielen lernst Du, wie Du die einzelnen Einheiten umrechnen kannst.

    Celsius und Kelvin

    Celsius in Kelvin rechnest Du um, indem Du den Celsiuswert mit 273,15 Kelvin addierst.

    10 °C + 273,15 K = 283,15 °C

    Umgekehrt wandelst Du Kelvin nach Celsius um, indem Du von dem Kelvinwert 273,15 subtrahierst. Das kann dann zum Beispiel so aussehen:

    300 K - 273,15 K = 26,85 °C

    Celsius und Fahrenheit

    Die Umrechnung in die Fahrenheit-Skala ist etwas komplizierter. Um Fahrenheit in Celsius umzurechnen, kannst Du folgende Formel verwenden.

    (°F - 32) x 5/9 = °C

    (32 °F - 32) x 5/9 = 0 °C

    Celsius rechnest Du mit folgender Formel in Fahrenheit um:

    (°C x 9/5) + 32 = °F

    (100 °C x 9/5) + 32 = 212 °F

    Kelvin und Fahrenheit

    Um Fahrenheit in Kelvin umzurechnen, nutzt Du eine ähnliche Formel, wie bei der Umrechnung von Fahrenheit in Celsius.

    (°F - 32) x 5/9 + 273,15 K = K

    Ist Dir aufgefallen, dass der einzige Unterschied zur Umrechnung von Fahrenheit in Celsius darin liegt, dass Du 273,15 K dazu addieren musst? Dadurch fällt es Dir vielleicht leichter, Dir diese Formel zu merken.

    Um Kelvin in Fahrenheit umzurechnen, kannst Du diese Formel verwenden:

    (K - 273,15) x 9/5 + 32 = °F

    (373,15 K - 273,15) x 9/5 + 32 = 212 °F

    Temperaturschwankungen

    Die Temperaturen sind nicht immer gleich, sie schwanken zum Beispiel abhängig von der Jahreszeit oder wenn Du zum Beispiel den Herd beim Kochen niedriger stellst. Man spricht dabei von Temperaturschwankungen.

    Interessiert Dich, warum die Temperaturen abhängig von den Jahreszeiten schwanken? Dann lies Dir gerne unsere Erklärung zu den thermischen Jahreszeiten durch.

    Kälteste Temperatur

    Die kälteste Temperatur, die jemals festgestellt werden konnte, liegt bei -93 °C3 und wurde in der Ost-Antarktis gemessen. Da dort kein menschliches Leben möglich ist, wurde die Temperatur durch einen Erdbeobachtungssatelliten der NASA, also der amerikanischen Raumfahrtbehörde, gemessen.

    Die weltweit kälteste Stadt liegt in Russland und nennt sich Jakutsk. Dort sind Temperaturen um die -45 °C keine Seltenheit.

    Mehr über die Antarktis erfährst Du in einer eigenen Erklärung.

    Heißeste Temperatur

    In der Death Valley in den USA wurde die bisher heißeste Temperatur mit 56,7 °C4 gemessen. Die Death Valley, was übersetzt Todes-Tal bedeutet, ist für die heißen Temperaturen bekannt.

    Grund dafür ist, dass die Death Valley eine Wüste ist – ein trockenes, pflanzenarmes Gebiet. Zusätzlich liegt die Death Valley in einem Becken. Ein Becken ist eine in sich geschlossene Einmuldung der Erdkruste, die sich unter oder über dem Meeresspiegel befinden kann.

    Die warme Luft sammelt sich im Becken und kann durch die Berge, die das Becken umgeben, nicht entweichen. Die Death Valley wird deswegen auch häufig als Kessellage bezeichnet.

    Du möchtest mehr über das Thema Wüste lernen? Schau Dir auf jeden Fall die Erklärung dazu an.

    Auf der Abbildung 2 siehst Du die Death Valley, die von Bergen umgeben ist.

    Temperatur Death Valley USA Wüste StudySmarterAbb. 2 - Death Valley, USA

    Temperaturanstieg Klimawandel

    Die Messungen der globalen Durchschnittstemperatur, also der Temperatur, die durchschnittlich auf der Erde herrscht, deuten es bereits an: Die Temperatur der Erdoberfläche steigt von Jahr zu Jahr an. Forscher und Forscherinnen sprechen von einem Temperaturanstieg – der Erderwärmung durch den Klimawandel, der durch Menschen verursacht wird.

    In der Erklärung zum Temperaturanstieg erfährst Du mehr über das Thema.

    Der Klimawandel ist eine anthropogene – das heißt vom Menschen verursachte – Veränderung des Klimas auf der Erde.

    Grund für den Klimawandel sind überwiegend Treibhausgase, die durch Landwirtschaft, Verkehr oder Industrie ausgestoßen werden. Dadurch erhöht sich die Konzentration an Kohlendioxid, kurz CO₂, und anderen Gasen, die dazu führen, dass der Treibhauseffekt verstärkt wird.

    Treibhausgase sind Gase, die sich in der Atmosphäre sammeln und den Treibhauseffekt bewirken.

    Durch den verstärkten Treibhauseffekt kommt es zu einem Temperaturanstieg. Die Erde sendet langwellige Wärmestrahlung in Richtung Weltall ab. Diese Strahlung kann zu großen Teilen nicht an den Gasmolekülen der Treibhausgase vorbei, sondern wird von diesen zurück zur Erdoberfläche reflektiert.

    Dadurch sammelt sich die Wärme in der Atmosphäre und die Temperatur steigt an.

    Durch die Veränderung des Klimas entstehen viele weitere Folgen für den Planeten und die Lebewesen auf der Erde. Aufgrund der hohen Temperaturen schmelzen die Pole der Erde sowie Gletscher und dicke Eisschichten. Das führt langfristig zu einem Anstieg des Meeresspiegels, wodurch wiederum ganze Lebensräume verschwinden.

    Mehr zum Thema Klimawandel, Treibhauseffekt und Treibhausgasen findest Du in den passenden Erklärungen.

    Temperatur - Das Wichtigste

    • Die Temperatur ist eine Zustandsgröße, die die gemessene Wärme eines Systems oder Körpers beschreibt.
    • Temperatur kann in verschiedenen Einheiten angegeben werden, man unterscheidet zwischen der Celsius-, der Fahrenheit- und der Kelvin-Skala.
    • Es kann durch verschiedenen Faktoren, wie Sonneneinstrahlung, zu Temperaturschwankungen kommen.
    • Die kälteste Temperatur, die jemals gemessen werden konnte, liegt bei -93 °C.
    • Die heißeste Temperatur, die jemals gemessen werden konnte, liegt bei 56,7 °C.
    • Der Klimawandel ist für einen globalen Temperaturanstieg verantwortlich.
    • Der Klimawandel ist eine anthropogene – das heißt vom Menschen verursachte – Veränderung des Klimas auf der Erde.

    Nachweise

    1. wetterdienst.de: Wetterrekorde Deutschland. (26.11.2022)
    2. wetter.net: Fahrenheit-Skala. (26.11.2022)
    3. helmholtz.de: Minus 93 °C - Die niedrigste Temperatur auf Erden. (26.11.2022)
    4. geo.de: Höchstwerte. (26.11.2022)
    Häufig gestellte Fragen zum Thema Temperatur

    Was ist Temperatur leicht erklärt?

    Die Temperatur ist eine physikalische Größe, die beschreibt, wie warm oder kalt ein Körper oder ein System ist.

    Wie entsteht Temperatur?

    Temperatur entsteht durch die Energie von Molekülen, die sich bewegen. Je schneller sich die Moleküle bewegen, desto höher die Temperatur.

    Wie beschreibt man Temperatur?

    Die Temperatur lässt sich durch die Einheiten Celsius, Fahrenheit und Kelvin beschreiben.

    Was versteht man unter Temperaturamplitude?

    Die Temperaturamplitude ist die Differenz zwischen der höchsten und der niedrigsten Temperatur in einem bestimmten Zeitraum.

    Teste dein Wissen mit Multiple-Choice-Karteikarten

    Welches Land ist jedes Jahr von Hitzewellen betroffen?

    Wann war die Mega-Hitzewelle in Europa?

    Was ist die niedrigste auf der Erde gemessene Lufttemperatur?

    Weiter
    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Temperatur Lehrer

    • 7 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!