StudySmarter: Besser Lernen
4.5 • +22k Bewertungen
Mehr als 22 Millionen Downloads
Kostenlos
|
|
Zusammenfassung

Bei einer Zusammenfassung gibst Du den Inhalt eines Ausgangstextes in Deinen eigenen Worten kurz und sachlich wieder. Das Ziel beim Schreiben einer Zusammenfassung ist, andere, die den Text nicht kennen, über den wesentlichen Inhalt aufzuklären. Einzelheiten aus dem Ursprungstext, die Dir unwichtig erscheinen, lässt Du in Deiner Zusammenfassung weg. 

Mockup Schule Mockup Schule

Entdecke über 50 Millionen kostenlose Lernmaterialien in unserer App.

Zusammenfassung

Illustration

Lerne mit deinen Freunden und bleibe auf dem richtigen Kurs mit deinen persönlichen Lernstatistiken

Jetzt kostenlos anmelden

Nie wieder prokastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Bei einer Zusammenfassung gibst Du den Inhalt eines Ausgangstextes in Deinen eigenen Worten kurz und sachlich wieder. Das Ziel beim Schreiben einer Zusammenfassung ist, andere, die den Text nicht kennen, über den wesentlichen Inhalt aufzuklären. Einzelheiten aus dem Ursprungstext, die Dir unwichtig erscheinen, lässt Du in Deiner Zusammenfassung weg.

Doch wie sieht der Aufbau einer Zusammenfassung eigentlich aus und in welcher Zeitform wird eine Zusammenfassung geschrieben?

Zusammenfassung schreiben

Um eine Zusammenfassung zu schreiben, ist der erste Schritt, dass Du Dir den Ausgangstext gut ansiehst. Dazu solltest Du

  • den Ausgangstext mehrfach durchlesen
  • Dir wichtige Textstellen markieren
    • Markiere z. B. die Antworten auf die W-Fragen (Wer?, Was?, Wo?, Wann?, Warum?).
  • den Text in Sinnabschnitte einteilen
    • Ein Sinnabschnitt beginnt, wenn ein neues Unterthema im Text eingeführt wird oder wenn sich der Schauplatz oder der Zeitpunkt ändert.
  • Dir zu den Sinnabschnitten kurze Notizen machen

Besonders hilfreich ist es, wenn Du Dir zu jedem Sinnabschnitt auch eine Überschrift ausdenkst. Dadurch erstellst Du Dir bereits eine Struktur für Deine Zusammenfassung.

Wenn es im Ausgangstext Wörter gibt, die Du noch nicht kennst, schlage diese in einem Wörterbuch oder auch online im Internet nach.

Zusammenfassung – Zeitform

Du schreibst eine Zusammenfassung in der Zeitform Präsens. Wenn Du Situationen oder Handlungen beschreibst, die vorzeitig sind, nutzt Du das Tempus Perfekt in Deiner Textzusammenfassung.

Klick Dich doch auch in die Erklärungen "Präsens" und "Perfekt" rein, um Dein Wissen noch einmal aufzufrischen.

Zusammenfassung – Aufbau

Der Aufbau einer Zusammenfassung folgt einer festen Struktur:

  • Einleitung
    • Die wichtigsten Fakten des Ausgangstextes werden dargestellt.
  • Hauptteil
    • Die wichtigsten Sinnabschnitte werden kurz und sachlich zusammengefasst.
  • Schluss
    • Du kannst Deinen Text nach der Zusammenfassung des letzten Sinnabschnitts einfach beenden.
    • Oder Du gibst im Schluss kurz Deine eigenen Gedanken zum Ausgangstext wieder.

Einleitung – Textzusammenfassung

In der Einleitung einer Textzusammenfassung nennst Du diese Fakten:

  • Textsorte (z. B. Sachtext)
  • Titel
  • Erscheinungsjahr
  • Name des Autors oder der Autorin
  • Thema

Wie ein Einleitungssatz zu einer Textzusammenfassung aussehen kann, zeigt Dir dieses Beispiel:

In Christina Krätzigs Bericht "Bhutan: Glück als Staatsziel" aus dem Jahr 2010 wird beschrieben, wie die Regierung von Buthan versucht, alle ihre Bürger glücklich zu machen.

Textzusammenfassung schreiben – Hauptteil

Das eigentliche Schreiben der Textzusammenfassung findet im Hauptteil statt. Im Hauptteil fasst Du den Ausgangstext mithilfe der Sinnabschnitte, die Du erstellt hast, zusammen. Du gibst also die relevantesten Informationen des Ausgangstextes wieder. Nutze dafür auch die Notizen und Markierungen, die Du Dir beim Lesen des Ausgangstextes gemacht hast.

Wenn Du den Hauptteil Deiner Zusammenfassung schreibst, achte speziell auf die W-Fragen:

  • Wann findet die Handlung statt?
    • Zeitpunkt/Zeitspanne
  • Was geschieht im Ausgangstext?
    • Was wird beschrieben?
  • Warum passiert etwas?
  • Wer sind die beteiligten Personen?
  • Wo findet die im Text beschriebene Handlung statt?

Zusammenfassung Deutsch – Schlussteil

Im Schlussteil Deiner Zusammenfassung hast Du die Möglichkeit, Deine eigene Meinung aufzuschreiben. Du erklärst, wie Du den Ausgangstext interpretierst und analysierst. Vielleicht konntest Du schon einmal Erfahrungen mit dem beschriebenen Thema sammeln; auch so etwas kannst Du im Schlussteil erläutern. Hierbei sollte allerdings die Ich-Perspektive vermieden werden.

Sieh Dir für einen möglichen Schlussteil auch dieses Beispiel an:

Wolfgang Borchert hat seine Kurzgeschichte "Die Kirschen" in einer klaren Sprache und in einfachen, knappen Sätzen geschrieben. Sie ist somit typisch für die jungen Autoren der Trümmer- und Kahlschlagliteratur, denn nach den prägenden Erlebnissen des Krieges war es nicht mehr möglich "schön" zu erzählen.

Der Autor Wolfgang Borchert war zu dem Zeitpunkt, als er die Kurzgeschichte "Die Kirschen" schrieb, bereits bettlägerig und krank. Es kann deshalb davon ausgegangen werden, dass er beim Schreiben auch auf persönliche eigene Erfahrungen Bezug nahm. Der Schriftsteller Peter Rühmkopf hat zudem in seiner Monographie über Borchert eine Verbindung zwischen der vorliegenden Kurzgeschichte und Borcherts eigener problematischer Beziehung zu einem Vater hergestellt.

Zusammenfassung schreiben – Tipps

Hier findest Du einige Tipps, die Du beachten solltest, wenn Du eine Zusammenfassung auf Deutsch schreibst:

  • Lese den Ausgangstext ausführlich und erstelle Dir einen Schreibplan als Grundgerüst.
  • Verzichte beim Schreiben Deiner Zusammenfassung auf die Darstellung von Einzelheiten.
  • Beschränke Dich auf das Wesentliche.
  • Schreib Deine Zusammenfassung sachlich.
  • Vermeide schmückende oder wertende Ausdrücke.
  • Formuliere die Zusammenfassung in Deinen eigenen Worten.
  • Verwende als Zeitform das Präsens.
  • Verwende bei Deiner Zusammenfassung keine wörtliche Rede.
    • Besonders wichtige Äußerungen der im Text vorkommenden Figuren können in der indirekten Rede angeführt werden.
  • Vermeide die Ich-Perspektive.
  • Im Schlussteil verwendest Du sie nur, wenn in der Aufgabenstellung danach gefragt wird.

Zusammenfassung – Beispiel

Du hast in dieser Erklärung bereits Beispiele zu einem möglichen Einleitungssatz und Schlussteil einer Zusammenfassung kennengelernt. Das folgende Beispiel nimmt noch einmal Bezug auf den Sachtext "Bhutan: Glück als Staatsziel" und zeigt Dir, wie der Anfang einer Zusammenfassung aussehen kann:

In Christina Krätzigs Bericht "Bhutan: Glück als Staatsziel" aus dem Jahr 2010 wird beschrieben, wie die Regierung von Buthan versucht, alle ihre Bürger glücklich zu machen.

Das "Bruttonationalglück" ist seit Anfang der 1970er-Jahre das wichtigste Entwicklungsziel des Landes Bhutan. Die Regierung soll die Voraussetzungen dafür schaffen, dass jeder Bürger glücklich sein kann. Aus diesem Grund hat der König den Gesundheits- und Bildungssektor erweitert. Dies führte zu einer Steigerung der Lebenserwartung um mehr als 25 Jahre. ...

Im nächsten Beispiel siehst Du einen möglichen Schluss, nachdem eine Kurzgeschichte zusammengefasst wurde:

Die Geschichte über Frankies abenteuerliche Reise macht deutlich, dass Kinder öfter mal unter der Trennung ihrer Eltern leiden und so ungewöhnliche Ideen entwickeln. Der Text regt hierdurch intensiv zum Nachdenken an. Die Erzählung wirkt außergewöhnlich, weil das eigentlich ernste Thema sehr lebendig und auch lustig aufbereitet wird. Der eher lockere Erzählstil kann damit begründet werden, dass die Geschichte aus der Sicht von Frankies großer Schwester berichtet und es zudem viele Dialoge gibt.

Zusammenfassung eines Buchs schreiben

Wenn Du die Zusammenfassung eines Buchs schreiben möchtest, gehst Du genau so vor, wie beschrieben:

  • Vorbereitung
    • Markiere Dir wichtige Textstellen.
    • Markiere z. B. die Antworten auf die W-Fragen (Wer?, Was?, Wo?, Wann?, Warum?).
    • Teile das Buch in Sinnabschnitte ein.
    • Mache Dir zu den Sinnabschnitten kurze Notizen.
  • Zusammenfassung schreiben
    • Einleitung
    • Hauptteil
    • Schluss

Du solltest für eine Buch-Zusammenfassung das Buch also auch gut gelesen und verstanden haben. Konzentriere Dich auf die wichtigsten Handlungsstränge und Ideen. Versuche diese in kurzen Sätzen oder Absätzen wiederzugeben. Vermeide im Umkehrschluss also, Details oder unwichtige Informationen in die Zusammenfassung aufzunehmen. Die Zusammenfassung sollte kurz und prägnant sein und den Lesenden eine klare Vorstellung davon geben, worum es im Buch geht. Ziel ist es, die Kernbotschaft des Buchs zusammenzufassen.

Kapitel Zusammenfassung

Auch eine Kapitel-Zusammenfassung folgt den gleichen Regeln:

  • Vorbereitung
    • Lese das Kapitel mehrfach durch.
    • Markiere Dir wichtige Textstellen.
    • Markiere z. B. die Antworten auf die W-Fragen (Wer?, Was?, Wo?, Wann?, Warum?).
    • Teile das Kapitel in Sinnabschnitte ein.
    • Mache Dir zu den Sinnabschnitten kurze Notizen.
  • Zusammenfassung schreiben
    • Einleitung
    • Hauptteil
    • Schluss

Es ist allerdings wichtig zu beachten, dass Du nicht nur das jeweilige Kapitel zusammenfasst, sondern auch den Gesamtinhalt aufbereitest. Du beschreibst also nicht nur die Handlungen des vorliegenden Kapitels, sondern bettest Deine Zusammenfassung in den Gesamtkontext ein. Dazu gibst Du kurz (!) wieder, was in den Kapiteln davor und danach passiert.

Zusammenfassung - Das Wichtigste

  • Mit einer Zusammenfassung wird ein Ausgangstext knapp und sachlich wiedergegeben.
  • Zusammenfassung schreiben – Vorbereitung
    • Lese den Ausgangstext mehrfach durch.
    • Markiere Dir wichtige Textstellen.
    • Markiere z. B. die Antworten auf die W-Fragen (Wer?, Was?, Wo?, Wann?, Warum?).
    • Teile den Text in Sinnabschnitte.
    • Mache Dir zu den Sinnabschnitten kurze Notizen.
    • Zusammenfassung Zeitform: Präsens und Perfekt
  • Zusammenfassung Aufbau: Einleitung, Hauptteil, Schluss
  • Einleitung Textzusammenfassung: Textsorte (z. B. Sachtext), Titel, Erscheinungsjahr, Name des Autors oder der Autorin, Thema
  • Textzusammenfassung schreiben Hauptteil:
    • Im Hauptteil fasst Du den Ausgangstext mithilfe der Sinnabschnitte, die Du erstellt hast, zusammen.
    • Achte speziell auf die W-Fragen.
  • Zusammenfassung Deutsch Schlussteil:
    • Im Schlussteil Deiner Zusammenfassung hast Du die Möglichkeit, Deine eigene Meinung aufzuschreiben.
    • Vermeide aber die Ich-Perspektive.
  • Kapitel Zusammenfassung:
    • gleiches Vorgehen: Kapitel gut lesen, Sinnabschnitte und Notizen machen, Zusammenfassung schreiben (Einleitung, Hauptteil, Schluss)
    • Bei einer Kapitel-Zusammenfassung gibst Du kurz (!) wieder, was in den Kapiteln davor und danach passiert.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Zusammenfassung

Man schreibt eine Zusammenfassung, indem man den Text in Einleitung, Hauptteil und Schlussteil gliedert. Im Hauptteil fasst man  den Ausgangstext dann kurz und präzise zusammen.

Eine Zusammenfassung wird in der Zeitform Präsens geschrieben. Bei Vorzeitigkeit muss allerdings das Perfekt als Zeitform benutzt werden.

In eine Zusammenfassung kommen alle wichtigen und wesentlichen Aspekte des Ausgangstextes. Eine Zusammenfassung ist in Einleitung, Hauptteil und Schluss gegliedert.

In einer Zusammenfassung beschreibt man den Inhalt eines Ausgangstextes möglichst sachlich und kurz.

Eine Textzusammenfassung ist eine Inhaltsangabe in Kurzform. Der Inhalt eines Ausgangstextes wird möglichst kurz und sachlich beschrieben und zusammengefasst.

Man schreibt eine Inhaltsangabe in der Zeitform Präsens geschrieben. Bei Vorzeitigkeit muss allerdings das Perfekt als Zeitform benutzt werden.

Eine Zusammenfassung ist eine Inhaltsangabe in Kurzform. Der Inhalt eines Ausgangstextes wird möglichst kurz und sachlich beschrieben und zusammengefasst.

Man beginnt eine Zusammenfassung mit der Einleitung. In der Einleitung werden die Textsorte, der Titel, das Erscheinungsjahr, der Name des Autors oder der Autorin und das Thema beschrieben. 

Bei einer Zusammenfassung ist wichtig, dass nur die wichtigsten Aspekte aus dem Ausgangstext genannt werden und die Zusammenfassung nicht zu lang wird.

Wie ist eine Zusammenfassung aufbaut?

Eine Zusammenfassung besteht immer aus drei Teilen (Einleitung, Hauptteil und Schlussteil).

In welcher Zeitform wird eine Zusammenfassung geschrieben?

Immer im Präsens (bei Vorzeitigkeit allerdings im Perfekt).

Mit einer Zusammenfassung wird der  ___ eines Textes ____ und _____ aufbereitet.

Mit einer Zusammenfassung wird der Inhalt eines Textes knapp und sachlich aufbereitet.

Wie sieht die Vorarbeit aus, die vor dem Schreiben einer Zusammenfassung absolviert wird?

  1. Zunächst liest man den Text mehrfach intensiv durch.
  2. Während des Lesens werden wichtige Textstellen markiert und Notizen an den Rand oder unter den Text geschrieben.
  3. Nun werden wichtige Schlüsselwörter herausgearbeitet und die Bedeutung von unbekannten Wörtern aufgeklärt.
  4. Als nächstes wird der Text in Handlungsschritte aufgeteilt und hierauf basierend wird schließlich ein Schreibplan erstellt.

Wobei hilft der erste Lesedurchgang?

Der erste Lesedurchgang hilft dabei, einen ersten, ganz groben, Überblick über das Thema zu erhalten und den Text zu verstehen.

Wozu, also für welche Arbeitsschritte, wird der zweite Lesedurchgang benutzt?

Den zweiten Lesedurchgang nutzt man dazu, die wichtigsten Informationen zu markieren. Hierfür verwendet man möglichst unterschiedliche Farben. Bei diesem Schritt können beispielsweise auch die W-Fragen (Wer?, Was?, Wo?, Wann?, Warum?,...) zur Hilfe genommen werden. Für jede W-Frage wird dann eine andere Farbe genutzt. Wenn im Ausgangstext Wörter gefunden werden,  die noch unbekannt sind, so sollten diese in einem Wörterbuch oder auch im Internet nachgeschlagen werden.

Mehr zum Thema Zusammenfassung

Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

  • Karteikarten & Quizze
  • KI-Lernassistent
  • Lernplaner
  • Probeklausuren
  • Intelligente Notizen
Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App! Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

Fang an mit StudySmarter zu lernen, die einzige Lernapp, die du brauchst.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Entdecke Lernmaterial in der StudySmarter-App