Fjell

Skandinavien ist eine Region in Europa, in der naturräumliche Prozesse faszinierende Landschaftsformen geprägt haben. Tiefe Täler, hohe Gebirge und vielfältige Natur gehören zu dieser nordeuropäischen Landschaft. Vielleicht hast Du in diesem Zusammenhang schon einmal etwas von einem Fjell oder Fjord gehört? Beides ist typischerweise im Norden Europas zu finden.

Fjell Fjell

Erstelle Lernmaterialien über Fjell mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsangabe

    Weiteres zum Thema Naturräumliche Prozesse findest Du in der entsprechenden Erklärung.

    Fjell – Definition

    Die Landschaft in Skandinavien, dem nördlichen Europa, ist von vielen Gebirgen und Hochebenen geprägt. Zu den skandinavischen Ländern zählen Norwegen, Schweden und Dänemark sowie Finnland.

    In diesen Gebirgen findet man vielerorts das sogenannte Fjell.

    Fjell bezeichnet eine baumlose Fläche im nordischen Gebirge mit einem geringen Höhenunterschied.

    Zu den nordischen Gebirgen zählen alle Gebirge in Norwegen, Schweden und Nordfinnlands.

    Geprägt wurde die Landschaft des Fjells durch frühere Eiszeiten und Gletscherbewegungen.

    Gletscher sind große Blöcke aus Eis, Schnee und Firn, die ganzjährig bestehen.

    „Fjell“ ist norwegisch und bedeutet einfach „Berg“ oder „Gebirge“.

    In Schweden heißt das Fjell „Fjäll“.

    In Dänemark wird von einem „fjeld“ und auf den Färöer Inseln von „fjall“ gesprochen.

    Weiteres zum Thema Skandinavien und zu Gletschern findest Du in den entsprechenden Erklärungen!

    Fjell – Skizze

    Bist Du in den Bergen, wird Dir auffallen, dass sich mit zunehmender Höhe die Vegetation eines Gebietes verändert. Dies geschieht aufgrund von sinkenden Temperaturen und zunehmendem Niederschlag, je weiter oben man sich befindet.

    So bilden sich im Gebirge auf kleinem Raum verschiedene Vegetationszonen aus, welche Höhenstufen genannt werden. Eine dieser Höhenstufen ist die Fjellzone.

    Eine Vegetationszone beschreibt eine Zone mit ähnlicher beziehungsweise gleicher Vegetation.

    Schau Dir am besten die Erklärung zu Vegetation an, da findest Du alles Wichtige zum Thema!

    Die Fjellzone kann in drei Zonen unterteilt werden:

    • die Hochalpine Zone
    • die Mittelalpine Zone
    • die Niederalpine Zone

    Die hochalpine Fjellzone ist von Felsen und Geröll gekennzeichnet. In den mittelalpinen Matten wachsen Flechten, Kräuter und große Grasflächen. In der niederalpinen Zone wachsen überwiegend Weidengebüsche, Zwergstrauchheiden und Wiesen.

    Unterhalb der Fjellzone befindet sich das Gebiet des borealen Berg-Nadelwaldes.

    Grund für den unterschiedlichen Beginn der Fjellzone im Norden und Süden Norwegens ist das Temperaturgefälle. Generell gilt, je höher Du auf den Berg steigst, desto kälter wird es und umso weniger Pflanzen können wachsen.

    Im Norden Norwegens ist die Umgebungstemperatur prinzipiell kälter als im Süden Norwegens. Das heißt also, dass der Bereich, in dem keine Pflanzen mehr aufgrund der niedrigen Temperaturen wachsen können, im Norden weiter unten am Berg beginnt.

    Je kälter es ist, desto weiter unten beginnen die Grenzen der Höhenstufen.

    Weitere Informationen zu den Höhenstufen findest Du ebenfalls in der Erklärung zu Vegetation!

    Merkmale Fjell

    Es gibt gewisse Merkmale, die typisch für ein Fjell sind. Einige der Merkmale eines Fjells sind folgende:

    • im Gebirge, oberhalb der Baumgrenze
    • eine baumlose Hochfläche
    • Landschaft ist hügelig.

    In der Ökologie zählt da Gebiet des Fjell zur Landschaftsform der Tundra, speziell zur Bergtundra.

    Die Tundra ist eine baumlose Vegetationszone.

    Der Begriff Tundra kommt aus dem Russischen und heißt übersetzt „baumloses Hochland“. Weitere Informationen dazu findest Du in der entsprechenden Erklärung!

    Die Vegetation eines Fjell besteht an der Baumgrenze aus Fjellbirken. Fjellbirken sind eine Baumart, die besonders in den skandinavischen Bergen wachsen. Die Birkenart besitzt eine weiße Rinde und mehrere krumme, gewundene Stämme.

    Zusätzlich ist die untere Fjellregion von Zwergstrauchheiden bewachsen. Zu den Zwergsträuchern zählen unter anderem Heidel- und Preiselbeere sowie das Heidekraut Erica. Im und um den Bereich der Felsregion in der hochalpinen Gebirgszone wachsen überwiegend Moose, Gräser, Flechten und Kräuter.

    Das Fjell ist im Winter aufgrund der niedrigen Temperaturen vollständig von Schnee- und Eisschichten bedeckt. Im Sommer beginnt der Schnee zu schmelzen und es bilden sich in den Senken zwischen den Hügeln oft kleine Seen.

    Neben Rentieren, Elchen, Schneehühnern und Gänsen leben viele Braunbären, Vielfraße und Schneefüchse in den Fjells Skandinaviens.

    Wie so ein Fjell aussehen kann, erkennst Du in der folgenden Abbildung:

    Fjell Landschaft StudySmarterAbb. 2 - Fjell

    Fjell – Entstehung

    Die Fjells in Skandinavien entstanden während der letzten Eiszeit, der Weichseleiszeit. Zu dieser Zeit war Nordeuropa und damit auch ganz Skandinavien zugefroren. Besonders die Bewegung der Gletscher prägte das Fjell in dieser Zeit.

    Gletscher bewegen sich stetig. Wenn Schmelzwasser durch Risse im Eis bis zum Erdboden sickert, löst sich so der Gletscher leicht vom felsigen Untergrund ab, wodurch sich die Reibung zwischen Eis und Fels verringert. Der Gletscher beginnt sozusagen zu "rutschen".5

    Durch die Bewegung der schweren Eismassen auf dem felsigen Untergrund und durch zusätzlich eingeschlossenes Gestein im Eis wurde so das nordische Gebirge erodiert. Das heißt, die Gletscher schliffen den Untergrund ab, wodurch eine hügelige und baumlose Landschaft entstand.

    Erosion ist das Abtragen von Gestein durch anderes Gestein oder durch Wasser.

    Als dann die riesigen Eismassen vor etwa 9.000 Jahren schmolzen2, zogen sich die Gletscher weiter in höhere und kältere Regionen zurück. Dabei wurden die heutigen Fjells mit ihren welligen und baumlosen Tundra Landschaften freigelegt.

    Wie Erosion genau funktioniert, wird Dir im folgenden Beispiel noch einmal erklärt:

    Die Erosion durch Gletscherbewegung funktioniert wie ein Schleifpapier.

    Nimmst Du ein Stück Schleifpapier und bewegst dieses unter leichtem Druck stets hin und her, wird die zuvor raue Fläche aufgrund der Reibung des körnigen Schleifpapiers glatter.

    Wie Du nach einer kurzen Weile bemerken wirst, entsteht bei dem Schleifprozess Abfall. Bei diesem Abfall handelt es sich um das vom Untergrund abgeriebene Material. Im Fjell entspricht dieses Material dem Fels und Geröll, welches Du überall herumliegen siehst.

    Fjell und Fjord

    Über viele Jahrtausende hinweg hat sich die Landschaft Europas durch naturräumliche Prozesse wie Wettereinwirkungen und Eiszeiten vielfältig ausgeprägt. So bildete sich in Skandinavien neben dem Fjell auch der Fjord.

    Ein Fjord ist ein weit in das Landesinnere reichender, schmaler und tiefer Meeresarm.

    Fjorde entstanden ebenso wie das Fjell durch die letzten Eiszeiten und die Bewegung von Gletschern.

    Die Gletscher bewegen sich bei der Entstehung eines Fjords langsam in Flussbetten talabwärts. Mit der Zeit wird das Gestein des Berges durch das Eis und Wasser der Gletscher abgetragen und mitgerissen. Dabei wird das Tal immer tiefer ausgeformt – ein Fjord entsteht.

    Wie solch ein Fjord aussehen kann, siehst Du in der folgenden Abbildung:

    Fjell Fjord Norwegen StudySmarterAbb. 3 - Fjord in Norwegen

    In der Erklärung Fjord erfährst Du mehr zum Thema. Schau sie Dir im Anschluss gerne genauer an!

    Fjell – Beispiele

    Die Landschaftsform Fjell lässt sich nicht nur in Skandinavien wiederfinden, sondern auch in Teilen Nordamerikas. Vor allem in Kanada gibt es solche Bergtundren. Dennoch bezieht die Bezeichnung Fjell meist auf die Berglandschaften in Skandinavien.

    Fjell – Norwegen

    Fjells lassen sich in gesamt Norwegen finden. Im Norden des Landes liegen sie im Gebirge ab einer Höhe von 500 Meter über dem Meeresspiegel.

    Hier werden Dir ein paar norwegische Fjells aufgelistet:

    • Vikafjell, in der Provinz Vestland
    • Narvikfjellet, Provinz Nordland

    Bei Wintersportler und Wintersportlerinnen sind die Fjellgebiete Norwegens aufgrund der Hügel und Hänge sehr beliebt.

    Fjell – Schweden

    Ein Beispiel für einen schwedischen Fjell, welche im schwedischen Fjäll heißen, ist der Vindelfjäll im Nordwesten Schwedens. Er befindet sich der lappischen Region Västerbottens län.

    Der Vindelfjäll ist eine 560.000 Hektar große Fläche und ist damit doppelt so groß wie das deutsche Bundesland Saarland. Die Höhe des Naturreservates reicht in den Tälern von 500 Meter bis auf 1.760 Meter über dem Meeresspiegel.1

    Das Land des Vindelfjäll wird schon seit Jahrtausenden von dem indigenen Volk der Samen besiedelt. Die weiten Wiesenflächen nutzen die Samen zur Ernährung ihrer Rentierherden.

    In der Erklärung zu den europäischen Großlandschaften findest Du vieles mehr über die Landschaften und Gebiete in Europa.

    Fjell – Das Wichtigste

    • Ein Fjell oder auch Bergtundra ist eine baumlose Hochfläche im skandinavischen Gebirge, die sich oberhalb der Baumgrenze ab 500 oder 1.100 Meter über dem Meeresspiegel befindet.
    • Ein Fjell entsteht durch den Prozess von Erosion, der mithilfe von Gletscherbewegungen zustande kommt.
    • Im Fjell wachsen überwiegend Fjellbirken, Zwergstrauchheiden, Gräser, Kräuter sowie Flechten und Moose.
    • Neben Rentieren, Elchen, Schneehühnern und Gänsen leben auch Braunbären, Vielfraße und Schneefüchse in dem von Gletschern dominierten Fjell.

    Nachweise

    1. swedishtouristassociation.com: Vindelfjällen. (07.10.2022)
    2. diercke.westermann.de: Würm-/Weichseleiszeit (letzte Eiszeit) - Vergletscherung. (08.10.2022)
    3. planet-wissen.de: Natur in Skandinavien. (02.10.2022)
    4. planet-schule.de: Vom Eis geformt, vom Meer überflutet. (02.10.2022)
    5. welt.de: Die rätselhaften Bewegungen der Gletscher. (26.10.2022)
    Häufig gestellte Fragen zum Thema Fjell

    Was ist ein Fjell einfach erklärt?

    Ein Fjell einfach erklärt ist eine baumlose Fläche im nordischen Gebirge mit einem geringen Höhenunterschied, die durch frühere Eiszeiten und Gletscherbewegungen geprägt wurde.

    Wo ist das Fjell?

    Das Fjell befindet sich im skandinavischen Gebirge ab einer Höhenstufe von 500 Meter oder 1.100 Meter über dem Meeresspiegel.

    Wie heißt das Fjell in Norwegen?

    „Fjell“ ist norwegisch und bedeutet einfach „Berg“ oder „Gebirge“.

    Wie sieht ein Fjell aus?

    Ein Fjell ist baumlos und hügelig. Im Winter ist das Fjell von Schnee bedeckt, im Sommer wachsen dort Fjellbirken, Zwergstrauchheiden, Wiesen, Kräuter, Moose und Flechten.

    Entdecken Lernmaterialien mit der kostenlosen StudySmarter App

    Kostenlos anmelden
    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Fjell Lehrer

    • 8 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!