Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Tundra

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Tundra

Kannst Du Dir vorstellen, dass trotz extremen klimatischen Bedingungen Leben und Vegetation bestehen kann?

Dass dies tatsächlich möglich ist, zeigt die Vegetationszone Tundra.

Die Tundra ist ein Gebiet, das hauptsächlich im hohen Norden vorkommt und dementsprechend äußert sich auch das Klima.

Tundra – Definition

Die Tundra ist die baumlose Vegetationszone, die zwischen Kältewüste und Taiga (Borelaer Nadelwald) liegt. Der Begriff Tundra kommt dabei aus dem Russischen und heißt übersetzt "baumloses Hochland".

Eine Vegetationszone ist ein Raum, der sich anhand seiner vorhandenen Pflanzengesellschaften von anderen Räumen abhebt.

Die Tundra wird aufgrund der niedrigen Temperaturen und der kargen Landschaft auch "Kältesteppe" genannt.

Damit Du Dir ein besseres Bild von der Tundra machen kannst, siehst Du auf Abbildung 1 die baumlose Landschaft der Tundra.

Tundra Tundra StudySmarterAbbildung 1: Tundra

Tundra – Taiga

Wenn Du von der Tundra gehört hast, hast Du eventuell auch schon mal von der Taiga gehört. Aber was ist die Taiga eigentlich genau und wie unterscheidet sie sich von der Tundra?

Das Wort Taiga stammt aus dem Russischen und heißt "Wald". Als Taiga werden die riesigen Gebiete des borealen Nadelwaldes, also dem nördlichsten Waldtyp der Erde, bezeichnet.

Vorzufinden ist die Taiga auf der Nordhalbkugel oberhalb des 50. Breitengrades, vorwiegend in Kanada, Russland, Skandinavien und Alaska.

Falls Du Dir nicht mehr ganz so sicher bist, wie das Gradnetz aufgebaut ist, schau Dir am besten unsere gleichnamige Erklärung an!

Die Taiga besteht in einem Klima langer kalter Winter und kurzer warmer Sommer.

Circa 9 % der Landmasse der Erde sind von der Taiga bedeckt und sie stellt den größten zusammenhängenden Waldkomplex der Erde dar.

Im Norden schließt sich die Tundra an die Taiga an. Wann die Tundra jedoch beginnt, erkennt man an den Baumgrenzen. Ab dem Punkt, ab dem keine Bäume mehr vorhanden sind, beginnt das Tundragebiet.

Grund dafür, dass es keine Bäume gibt, ist der Permafrostboden. Die Antwort auf die Frage, was genau der Permafrostboden ist, wird im späteren Verlauf noch genauer erläutert.

Tundra – Merkmale

Das Landschaftsbild der Tundra stellt sich als sehr karg dar. Die klimatischen Bedingungen sorgen dafür, dass dort keine Bäume wachsen können. Der Grund dafür ist der Permafrostboden.

Der Permafrostboden ist ein dauerhaft gefrorener Boden. Um diesen Zustand zu erreichen, muss der Boden mindestens 2 Jahre lang eine Temperatur von unter 0 °C haben.

Der Permafrostboden verhindert das Wachsen der Bäume aus drei Gründen:

  1. Die Wurzeln können nicht geschlagen werden, da der Boden zu fest ist.
  2. Bäume können kein gefrorenes Wasser aus dem Boden aufnehmen.
  3. Es können kaum bis keine Nährstoffe aus dem Boden aufgenommen werden.

Aus diesen Gründen können nur sehr widerstandsfähige Pflanzen im Gebiet der Tundra auf dem eiskalten Boden wachsen und gedeihen.

Tundra – Klimazone

Klimatisch betrachtet liegt die Vegetationszone der Tundra in der polaren beziehungsweise der subpolaren Zone.

Merkmale dieser Zone sind sehr kalte und lange Winter und ebenfalls kühle Sommer. Die klimatischen Bedingungen sorgen dafür, dass die Vegetationszeit nur etwa 2 Monate andauert.

Die Durchschnittstemperaturen können im kältesten Monat auf unter -17 °C bis -40 °C sinken. In einigen Gebieten der Tundra liegt außerdem 8-11 Monate im Jahr Schnee. In Sibirien können die Temperaturen sogar bis -50 ° C absinken. Hier kann auch die Tageslänge stark variieren.

Das Phänomen, dass die Sonne in den polaren Tundren im Winter nie scheint, wird Polarnacht genannt und wenn die Sonne im Sommer den ganzen Tag lang scheint, wird das Phänomen Polartag genannt.

Eine Erklärung zum Thema Polarnacht findest Du ebenfalls bei uns!

Tundra – Tiere

Den tiefen Temperaturen und den Umweltbedingungen zum Trotz leben in der Tundra einige große Säugetiere.

Zu den dort lebenden Säugetieren gehören:

  • Eisbären
  • Wölfe
  • Elche
  • Rentiere
  • Polarfüchse
  • Schneehasen

Tundra – Pflanzen

Pflanzen brauchen für ihr Wachstum hauptsächlich Sonneneinstrahlung, Nährstoffe und Wasser aus dem Boden.

Der erwähnte Permafrostboden verhindert das Wurzelschlagen der Bäume und auch die Wasseraufnahme der meisten Pflanzen, wodurch ein Großteil der Vegetation wegfällt.

Auch der kurze Zeitraum im Sommer, in dem die Sonne scheint, reicht den meisten Pflanzen nicht aus.

Die extremen Klimabedingungen sorgen somit dafür, dass sich nur sehr wenige Pflanzenarten ansiedeln können, woraus ein karges Landschaftsbild resultiert.

Das Landschaftsbild prägen überwiegend:

  • Moose
  • Kräuter
  • Gräser
  • Farne
  • kleine Sträucher

Tundra – Menschen

Die Tundra kann landwirtschaftlich aufgrund des gefrorenen Bodens kaum bis gar nicht genutzt werden. Angesichts dessen halten sich die dort lebenden Menschen Tiere, oder jagen sie, um sich von ihnen ernähren zu können.

Tundra – Länder

Die Tundra Gebiete machen insgesamt knapp 3-4 % der Landmasse der Erdoberfläche aus.

Weltweit kann grundlegend zwischen 3 verschiedenen Tundren unterschieden werden. Der ausschlagende Aspekt zur Unterscheidung der Tundren liegt dabei im unterschiedlichen Artenvorkommen von Flora und Fauna. Klimatische Unterschiede sind dabei jedoch kaum vorhanden.

Antarktische Tundra

Die Antarktischen Tundren befinden sich auf der Südhalbkugel:

  • überwiegend die Antarktis
  • Feuerland
  • Falklandinseln

Arktische Tundra

Die Arktischen Tundren befinden sich auf der Nordhalbkugel:

Alpine Tundra

Die Alpinen Tundren umfassen alle Tundren in Gebirgen, die nicht Teil der arktischen oder antarktischen Tundren sind:

Da die Alpinen Tundren nur auf Bergen vorkommen, ist die Landschaft überwiegend rau und felsig und die Gipfel sind schneebedeckt. Die teilweise vorkommenden ebenen Flächen sind mit Sträuchern und bodennahen kleinen Pflanzen bedeckt.

Tundra – Russland

Ein Tundra Gebiet in Russland ist die Bolschesemelskaja Tundra, die im Nordosten Russlands liegt.

Landschaftlich entspricht die Bolschesemelskaja Tundra dem kargen und baumlosen Landschaftsbild einer Tundra, somit besteht die Vegetation überwiegend aus verschiedenen Moosarten und niedrigen Sträuchern. Der Grund für das karge Landschaftsbild ist auch hier der Permafrostboden.

Das Klima bringt ebenfalls lange, besonders kalte Winter mit bis zu -20° C und kurze kühle Sommer mit sich.

Tundra – Gefährdung

Insgesamt leben nur sehr wenige Menschen in der Tundra, jedoch hat die Gesamtheit der Menschen aus den folgenden Gründen einen erheblichen Einfluss.

Umweltverschmutzung

Die Böden der Tundra sind mit vielen wertvollen natürlichen Ressourcen wie Erdöl ausgestattet.

Da die vereisten Gebiete immer kleiner werden, wird es einfacher, die Rohstoffe abzubauen und da die Menschen das in den meisten Fällen ohne Rücksichtnahme auf die Umwelt tun, kann es zu Verschmutzungen und auch zu Vergiftungen der Umwelt kommen.

"Natürliche Ressourcen" ist eine Sammelbezeichnung für die natürlichen Rohstoffe der Erde.

Klimawandel

Die durch den anthropogenen Treibhauseffekt (die vom Menschen verursachten Schadstoffe) bedingte Erderwärmung sorgt dafür, dass die Permafrostböden auftauen. In den gefrorenen Böden der Tundren sind große Mengen an Methan gespeichert, die durch die Erwärmung freigesetzt werden. Durch das Freisetzten des Methans beschleunigt sich der Prozess des Klimawandels.

Artensterben

Die durch die Menschen verursachte Luftverschmutzung und die steigenden Temperaturen haben einen erheblichen Einfluss auf die Pflanzen und Tiere der Tundra, da sich ihr Lebensraum stark verändert. Falls die Tiere nicht in der Lage sind, sich schnell genug anzupassen, sterben sie aus.

Tundra - Das Wichtigste

  • Die Tundra ist die baumlose Vegetationszone, zwischen Kältewüste und Taiga.
  • Die Tundra wird aufgrund der niedrigen Temperaturen und der kargen Landschaft auch "Kältesteppe" genannt.
  • Im Norden schließt sich die Tundra an die Taiga an.
  • Der Permafrostboden sorgt dafür, dass in der Tundra keine Bäume wachsen können.
  • Die Tundra liegt in der polaren beziehungsweise in der subpolaren Vegetationszone.
  • Die Tundragebiete machen insgesamt knapp 3-4 % der Landmasse der Erdoberfläche aus.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Tundra

Die Tundra befindet sich überwiegend in der Antarktis, Alaska, Kanada, Russland, aber auch in Gebirgen wie den Alpen und dem Himalaya.

Als Taiga werden die riesigen Gebiete des borealen Nadelwaldes, also dem nördlichsten Waldtyp der Erde, bezeichnet.

Die Tundra schließt sich im Norden an die Taiga an.

Merkmale der Klimazone sind sehr kalte und lange Winter und kühle Sommer.

Die Tundra liegt in der polaren beziehungsweise der subpolaren Zone.

Finales Tundra Quiz

Frage

Zwischen welchen beiden Gebieten liegt die Tundra?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Tundra liegt zwischen Taiga und Kältewüste.

Frage anzeigen

Frage

Was heißt "Tundra" übersetzt?

Antwort anzeigen

Antwort

"Tundra" kommt aus dem Russischen und heißt übersetzt "baumloses Hochland".

Frage anzeigen

Frage

Was ist eine Vegetationszone?


Antwort anzeigen

Antwort

Eine Vegetationszone ist ein Raum, der sich anhand seiner vorhandenen Pflanzengesellschaften von anderen Räumen abhebt.

Frage anzeigen

Frage

Wie wird die Tundra aufgrund ihrer Temperaturen und kargen Landschaften auch genannt?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Tundra wird auch "Kältesteppe" genannt.

Frage anzeigen

Frage

Aus welchem Grund können in der Tundra keine Bäume wachsen?


Antwort anzeigen

Antwort

Der Permafrostboden sorgt dafür, dass in der Tundra keine Bäume wachsen können.

Frage anzeigen

Frage

Was ist der Permafrostboden?


Antwort anzeigen

Antwort

Der Permafrostboden ist ein dauerhaft gefrorener Boden. Um diesen Zustand zu erreichen muss der Boden mindestens 2 Jahre lang eine Temperatur von unter 0 ° haben.

Frage anzeigen

Frage

Was sind die drei Gründe dafür, dass der Permafrostboden das Wachsen der Bäume verhindert?

Antwort anzeigen

Antwort

  1. Die Wurzeln können nicht geschlagen werden, da der Boden zu fest ist.
  2. Bäume können kein gefrorenes Wasser aus dem Boden aufnehmen. 
  3. Es können kaum bis keine Nährstoffe aus dem Boden aufgenommen werden.

Frage anzeigen

Frage

In welcher Klimazone liegt die Tundra?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Vegetationszone der Tundra liegt in der polaren beziehungsweise der subpolaren Zone.

Frage anzeigen

Frage

Wie ernähren sich die Menschen, die in der Tundra leben?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Tundra kann Landwirtschaftlich aufgrund des gefrorenen Bodens kaum bis gar nicht genutzt werden. Aus diesem Grund halten sich die dort lebenden Menschen Tiere, oder jagen sie, um sich von ihnen ernähren zu können.

Frage anzeigen

Frage

Wieviel Prozent der weltweiten Landmasse nimmt die Tundra ein?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Tundra Gebiete machen insgesamt knapp 3-4 % der Landmasse der Erdoberfläche aus.

Frage anzeigen

Frage

Welche drei Tundren gibt es?

Antwort anzeigen

Antwort

Es gibt die Antarktische Tundra, die Arktische Tundra und die Alpine Tundra.

Frage anzeigen

Frage

Wo befindet sich die Antarktische Tundra?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Antarktische Tundra befindet sich auf der Südhalbkugel.

Frage anzeigen

Frage

Wo befindet sich die Arktische Tundra?


Antwort anzeigen

Antwort

Die Arktische Tundra befindet sich auf der Nordhalbkugel.

Frage anzeigen

Frage

Wo befindet sich die Alpine Tundra?


Antwort anzeigen

Antwort

Die Alpine Tundra umfasst alle Tundren in Gebirgen, die nicht Teil der arktischen- oder antarktischen Tundren sind.

Frage anzeigen

60%

der Nutzer schaffen das Tundra Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.