Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Mediation Englisch

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Mediation Englisch

Dem Internet sei Dank hast Du Freund*innen auf der ganzen Welt. Eine Deiner Freundinnen beschäftigt sich gerade intensiv mit der deutschen Sprache und ist von den typisch langen Worten, die sich immer wieder finden lassen, begeistert. Sie findet einen spannenden Artikel, von dem sie sich genauere Einblicke verspricht, allerdings ist der Text auf Deutsch und sie spricht nur Englisch. Ein Glück, dass sie Dich hat – Du kannst den Text für sie lesen und ihr das Wichtigste mitteilen!

Für Deine Freundin würdest Du dann eine sogenannte Mediation durchführen. Die Mediation ist eine Aufgabenstellung, die Dir – wenn nicht mit internationalen Freund*innen – vorwiegend im Fach Englisch begegnet. Diese Aufgabe fragt Text- und Sprachverständnis von Dir ab: Zuerst verstehst Du den Inhalt des Textes, reduzierst ihn dann auf seine Hauptaussagen, die Du dann in eine andere Sprache überträgst.

Doch zuerst einmal: Was ist eine Mediation überhaupt?

Eine Mediation wird auch Sprachmittlung genannt. Dabei handelt es sich um eine sinngemäße Übersetzung eines deutschen Textes ins Englische. Es ist auch möglich, dass Du einen englischsprachigen Text ins Deutsche übersetzten musst.

Englische Mediation – Aufgabenstellung

Bei einer Mediation geht es weniger darum, den genauen Wortlaut wortwörtlich zu übersetzen. Stattdessen wird mehr Wert auf eine gute Zusammenfassung der wesentlichen Inhalte gelegt. Dein übersetzter Text sollte nur ein Viertel der Länge des Originaltextes haben.

Die Aufgabenstellung einer Mediation kann beispielsweise so aussehen:

A friend from England wants to learn about the German language. Using the article about the typically long words in German, write an e-mail to your friend that highlights the most important facts.

How to approach the task:

1. Read the text carefully and highlight the main points of interest.

2. Start off with an "umbrella sentence" containing the source and topic.

3. Omit minor details and write a summarising mediation with a maximum of 200-250 words.

Hier solltest Du beispielsweise die wesentlichen Informationen einer deutschsprachigen Textpassage sinngemäß in englischer Sprache wiedergeben. Dabei solltest Du den vorgegebenen Text im ersten Schritt sorgfältig lesen und markieren, was die wichtigsten Passagen und Inhalte sind.

Den Schreibvorgang beginnst Du im zweiten Schritt mit dem umbrella sentence (wörtlich: "Regenschirmsatz"). Dieser sollte alle wichtigen Informationen sowie das Thema und die Quelle, enthalten. Im letzten Schritt ist es dann Deine Aufgabe, die Mediation – und gewissermaßen Zusammenfassung – des Textes zu schreiben. Diese sinngemäße Übersetzung sollte sich nicht auf Details fokussieren und entsprechend inhaltlich kürzer als der Originaltext sein.

Hier ist die Vorbereitung und der Schreibvorgang einmal zusammengefasst:

  1. Kläre die Aufgabenstellung – Welche Textart wird vorgeschrieben, gibt es eine Wortbegrenzung?
  2. Lies den Textauszug sorgfältig und markiere dabei aufgabenbezogene Stellen.
  3. Lies den Text noch einmal und mache Dir stichwortartige Notizen.
  4. Arbeite die wichtigsten Punkte herauf und gib sie in Deinen eigenen Worten wieder.
  5. Überprüfe die Rechtschreibung, Grammatik und Länge Deines Textes.

Während des Lesens kannst Du Dir schon folgende Fragen stellen:

  • Für wen muss ich den Text in eine andere Sprache übertragen?
  • Wer ist der/die Autor*in?
  • Welche Informationen können wichtig sein?
  • Welche Wörter sind schwierig zu übersetzen, aber relevant?

Englische Mediation – Sprache

Oft kann es vorkommen, dass Du einzelne Wörter nicht eins zu eins ins Englische übersetzen kannst, da Dir der Wortschatz dazu fehlt. Glücklicherweise ist das bei einer Mediation auch selten nötig, da Du sowieso in eigenen Worten schreiben sollst.

Eine Sprachmittlung wird im Regelfall im Präsens ("Simple Present") geschrieben. Sobald der vorgegebene Text allerdings in einer Vergangenheitsform geschrieben ist, musst Du Deine Mediation ebenfalls in der Vergangenheit schreiben.

Wenn Du das "Simple Present" wiederholen willst, schau Dir gerne die gleichnamige Erklärung an.

Sprachlich ist es ebenso wichtig, dass Du Deine Mediation so sachlich wie möglich formulierst. Solange es nicht in der Aufgabe gefordert wird, ist Deine eigene Meinung unpassend. Sollte aber doch eine Stellungnahme verlangt werden, solltest Du diese nur in den Schlussteil schreiben.

Wenn Du z. B. eine E-Mail an eine Freundin schreibst, brauchst Du insgesamt auch eher nicht sachlich zu bleiben. Es geht darum, dass Du bei der Sprachmittlung den Inhalt an sich sinnvoll vermitteln kannst und dieser dabei unverändert bleibt – also die Fakten sollten inhaltlich gleich bleiben.

Außerdem solltest Du auf die Grammatik Deiner Mediation achten. Wenn Du einen Text auf Deutsch liest, denke daran, nicht die deutsche Grammatik beizubehalten, wenn Du Deinen Text verfasst. Stelle sicher, dass Du den Inhalt wirklich mit Deinen eigenen Worten wiedergibst und vermeide dabei den Einsatz komplizierter Wörter oder verschachtelter Sätze.

Um Dein Textverständnis zu verbessern, kannst Du Dir die Erklärung "Textverständnis Englisch" durchlesen.

Mediation vs. Translation

Noch einmal zum Schluss: Eine Mediation ist eine sinngemäße Übertragung eines Textes in eine andere Sprache. Es geht darum, die Kerninformationen zu verstehen und in eigenen Worten zu übersetzen.

Eine "Übersetzung" – translation – hingegen ist eine Wort-für-Wort-Übernahme in eine andere Sprache.

Eine Mediation besteht immer aus einer Einleitung, einem Haupt- und einem Schlussteil, die Du entsprechend der Aufgabe gestaltest. Das bedeutet, Du veränderst den Rahmen, in dem der Text auftritt. Manchmal soll die Mediation in Form eines Briefes oder einer E-Mail bearbeitet werden, ein anderes Mal darfst Du vielleicht einen Artikel schreiben.

Falls Du eine konkrete Aufgabe hast, die Du bearbeiten möchtest, schau in den Erklärungen "Brief schreiben Englisch", oder "Report schreiben Englisch" vorbei, um Genaueres über ihren spezifischen Aufbau herauszufinden.

Englische Mediation schreiben – Einleitung

In der Einleitung geht es darum, die Leserschaft an das Thema heranzuführen. Das tust Du, indem Du die wichtigsten Grundinformationen zum Thema nennst. Es ist in jedem Fall nötig, auf die Schlüsselinformationen wie Autor*in, Titel, Art und Thema des Textes einzugehen.

Die Einleitung sieht je nach Aufgabenstellung unterschiedlich aus – wenn Du z. B. einen Brief oder eine E-Mail schreibst, beginnst Du mit einer Begrüßung. Bei einem Artikel beginnst Du mit einer Überschrift und einer inhaltlichen Einleitung. In all diesen Fällen kommen in der Einleitung trotzdem die Schlüsselinformationen vor.

Beispiel und Formulierungshilfen für eine Einleitung

Erinnere Dich zurück an Deine Freundin, die mehr über die deutsche Sprache herausfinden wollte. Die Aufgabenstellung sagt Dir, dass Du in einer E-Mail die wichtigsten Informationen eines Ausgangstextes wiedergeben sollst. Das kann zum Beispiel so aussehen:

to: jean.opal@yahoo.com

subject: Checking in to say some long words

Dear Jean,

I really enjoyed reading the article you sent me – Wirtschaftwoche's "Längstes Wort der deutschen Sprache abgeschafft" is about the extremely long words in the German language, like you said. I actually learned something new too, and I'm more than happy to report back to you what they were talking about.

In dieser Einleitung wurde die Form einer E-Mail eingehalten (Betreff, Adressat, Begrüßung) und die Grundinformationen des Ausgangstextes erwähnt. Wegen des vorgegebenen Formats der Mediation kann sie umgangssprachlicher ausfallen.

Hier ist die Mediation in einer E-Mail verpackt. Schau Dir die Erklärung "Writing an email" an, wenn Du Dein Wissen zum Aufbau einer E-Mail auffrischen möchtest.

Formulierungen für die Einleitung einer Mediation

Im Folgenden findest Du einige Vokabeln und Formulierungen, die Du in der Einleitung Deiner Mediation verwenden kannst:

Englisch
Deutsch
The author talks about ...
Der/die Autor*in spricht über ...
The article is about ...Der Artikel handelt von ...
The main topic of the text is ...Das Hauptthema des Textes ist ...

Englische Mediation schreiben – Hauptteil

Im Hauptteil gibst Du den Inhalt des Textes in eigenen Worten und der vorgegebenen Sprache wieder. Es ist also wichtig zu wissen, was Wesentliches und was weniger wichtig ist. Orientiere Dich bezüglich Textlänge und -format an der Aufgabenstellung.

Hier ein Beispielsatz, der in dem Ausgangstext für eine Mediation vorkommen könnte:

Das Gesetz zur Rindfleischetikettierung stand so exemplarisch für eine Besonderheit der deutschen Sprache: Theoretisch sind im Deutschen unendlich lange Begriffe erfindbar, ohne dass das Wort ein Ende findet.1

Die Mediation des Beispielsatzes, die also nur den Inhalt in eigenen Worten wiedergibt, könnte anschließend so aussehen:

What the law on beef labelling showed is the ability of the German language to bring forth extremely long words.

Bei dieser Lösung wurde der Inhalt beibehalten, der Wortlaut aber geändert. Dir ist vielleicht aufgefallen, dass the law on beef labelling als translation gewertet werden kann– das liegt daran, dass Du

  1. einzelne Worte übersetzen darfst und
  2. manche Worte keine sinnvoll einsetzbaren Synonyme haben.

Ein Synonym ist ein Wort, das das Gleiche bedeutet, wie ein anderes Wort. Ein Synonym für freedom ist z. B. liberty.

Beispiel und Formulierungshilfen für einen Hauptteil

So kann ein Hauptteil zum Beispiel aussehen:

The main point of the article was to talk about how the longest word in the German language – "Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz" which translates to beef cattle etiquette monitoring task transferring act – has become obsolete because the law that it describes has been turned over.

The German language is known for its "Bandwurmwörter" – its long words. As you were able to see above, it is a perk that is special about the German language and cannot be easily translated into another.

In diesem Hauptteil wurde beispielhaft eine Information aus dem ursprünglichen Text in die englische Sprache übermittelt. Bei Deiner Mediation würdest Du die wichtigsten Informationen anbringen.

Formulierungen für den Hauptteil einer Mediation

Auch hier findest Du einige Formulierungen, die Dir helfen können:

EnglischDeutsch
Firstly ...Zuerst ...
To start off ...Um zu beginnen/anzufangen ...
Another point is ...Ein weiterer Punkt ist ...
It should also be considered ...Es sollte auch in Betracht bezogen werden, ...
Moreover ..., Furthermore ..., Additionally ...Außerdem ...
Besides ...Zudem ...
Thereby...Damit/Dadurch ...
Thus ...Therefore ...Hence ....Deshalb ...

Englische Mediation schreiben – Schlussteil

Der Schlussteil ist dazu da, den Hauptteil abzurunden und somit den Text zu beenden. Damit Dir das gelingt, solltest Du die wichtigsten Aspekte des Hauptteils noch einmal aufgreifen. Dabei ist keine Stellungnahme notwendig, sofern dies nicht explizit in der Aufgabenstellung verlangt wird.

Achte darauf, dass Du die wesentlichen Punkte nur aufgreifen und nicht noch einmal erklären solltest, da Du dies am besten schon im Hauptteil getan haben solltest.

Beispiel und Formulierungshilfen für einen Schlussteil

Abschließend also ein Schluss für Jean und die Bandwurmworte:

That concludes the excursion into the oddities of the German language – I hope I could be of help, and I'd be happy to assist you in the future. The main takeaway is: Where there is a will, the German language will find a long word to express the way.

I look forward to hearing from you soon!

Love,

Otis

In diesem Schlussteil wurde die Form einer E-Mail gewahrt und eine knappe inhaltliche Zusammenfassung vermerkt.

Formulierungen für den Schlussteil einer Mediation

In dieser Tabelle findest Du Satzanfänge, mit denen Du den Schlussteil Deiner Mediation beginnen kannst:

EnglischDeutsch
As a result ...Als Ergebnis...
In conclusion ...Zusammenfassend ...
Altogether ...Overall ...Insgesamt...
Considering the/this ...Mit Rücksicht auf/darauf...

Mediation Englisch - Das Wichtigste

  • Eine Mediation ist eine sinngemäße Übersetzung einer deutschsprachigen Textpassage ins Englische (oder umgekehrt).
  • Sie besteht aus einer Einleitung, einem Haupt- und einem Schlussteil.
  • Je nach Aufgabenstellung findet eine Mediation in verschiedenen Textarten statt. Oft werden dafür E-Mails, Briefe oder Artikel verwendet.
  • In der Einleitung werden die Schlüsselinformationen genannt, durch die die Leser*innen an das Thema herangeführt werden.
  • Im Hauptteil werden die inhaltlich wichtigsten Aspekte des Textes in eigenen Worten zusammengefasst.
  • Im Schlussteil wird der Hauptteil abgerundet und die Lösung der Aufgabe kurz zusammengefasst.

Nachweise

  1. wiwo.de: Längstes Wort der deutschen Sprache abgeschafft. (23.05.2022)
  2. englisch-munich.de: Mediation Abitur Englisch. (23.05.2022)

Häufig gestellte Fragen zum Thema Mediation Englisch

Eine Mediation auf Englisch schreibst Du, indem Du den Ausgangstext liest, verstehst und dann in Deinen eigenen Worten wiedergibst. Eine Mediation besteht aus Einleitung (Schlüsselinformationen), Hauptteil (inhaltliche Aspekte in eigenen Worten zusammengefasst) und Schlussteil (Zusammenfassung und Abschluss). 

Du beginnst eine Mediation mit einer kurzen Vorstellung des Inhalts des Ausgangstextes. Je nach Aufgabenstellung kann es auch sein, dass Du die Form einer E-Mail, eines Briefes oder einer Rede einhalten sollst. 

Eine Mediation auf Englisch schreibt man meistens im Simple Present. 

In einer Mediation müssen folgende Aspekte vorkommen: 

  • Schlüsselinformationen des Ausgangstextes
  • Hauptaussagen des Ausgangstextes, in eigenen Worten wiedergegeben 
  • eine Zusammenfassung der Wiedergabe 

Finales Mediation Englisch Quiz

Frage

Was ist eine Mediation?

Antwort anzeigen

Antwort

Eine Mediation ist eine sinngemäße Übersetzung eines deutschen Textes ins Englische, oder andersherum.

Frage anzeigen

Frage

Worauf liegt der Fokus einer Mediation und worauf nicht?

Antwort anzeigen

Antwort

 auf den inhaltlich wichtigen Aspekten des Textes

Frage anzeigen

Frage

Was solltest Du in die Einleitung einer Mediation schreiben?

Antwort anzeigen

Antwort

  • wichtige Grundinformationen zum Text und Thema 
  • je nach Textart entsprechende Formalia
Frage anzeigen

Frage

Aus welchen Teilen besteht eine Mediation?

Antwort anzeigen

Antwort

Eine Mediation besteht aus einer Einleitung, einem Hauptteil und einem Schlussteil.

Frage anzeigen

Frage

Was ist Deine Aufgabe im Hauptteil einer Mediation?

Antwort anzeigen

Antwort

Im Hauptteil sollst Du den Inhalt des Textes kurz zusammenzufassen und in eigenen Worten und in der vorgegebenen Sprache wiedergeben. 

Frage anzeigen

Frage

In welchen Teil einer Mediation passt die Formulierung Another point is...?

Antwort anzeigen

Antwort

Hauptteil

Frage anzeigen

Frage

Wann sollst Du Deine eigene Meinung schreiben?

Antwort anzeigen

Antwort

nur, wenn es in der Aufgabe gefordert wird

Frage anzeigen

Frage

Was ist der erste Schritt, um mit einer Mediation zu beginnen?

Antwort anzeigen

Antwort

Klärung der Aufgabe

Frage anzeigen

Frage

Wie wird eine Mediation noch genannt? 

Antwort anzeigen

Antwort

Sprachmittlung

Frage anzeigen

Frage

Was solltest Du tun, wenn Dir der Wortschatz zur Übersetzung fehlt?

Antwort anzeigen

Antwort

Versuche in dieser Situation schwierige Wörter zu umschreiben oder suche nach Wörtern mit der gleichen oder einer ähnlichen Bedeutung. 

Frage anzeigen

Frage

Welchem Teil der Mediation ist der folgende Abschnitt zuzuordnen? 

to: jean.opal@yahoo.com

subject: checking in to say some long words

Dear Jean,

I really enjoyed reading the article you sent me – Wirtschaftwoche's "Längstes Wort der deutschen Sprache abgeschafft" is about the extremely long words in the German language like you said. I actually learned something new too and I'm more than happy to report back to you what they were talking about.

Antwort anzeigen

Antwort

Einleitung

Frage anzeigen

Frage

Übersetze The author discusses ...

Antwort anzeigen

Antwort

Der/die Autor*in bespricht ...

Frage anzeigen

Frage

Kannst Du einzelne Worte in einer Mediation genau übersetzen? 

Antwort anzeigen

Antwort

Ja, wenn es keine sinnvollen Synonyme gibt. 

Frage anzeigen

Frage

Worauf solltest Du beim Schreiben Deines Schlussteils achten? 

Antwort anzeigen

Antwort

Darauf, dass Du die wesentlichen Punkte nur aufgreifst und nicht noch einmal erklärst. 

Frage anzeigen

Frage

Wie lang sollte eine Mediation im Verhältnis zum Ausgangstext sein? 

Antwort anzeigen

Antwort

gleich lang 

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Mediation Englisch Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.