Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Comment schreiben Englisch

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Comment schreiben Englisch

So willst Du rausgehen?

Eltern geben gerne zu allem, was ihre Kinder tun, einen Kommentar ab. Nichts kann unkommentiert stehen bleiben – woher sollten ihre Sprösslinge sonst wissen, was sie denken? Kommentare können Meinungen ausdrücken, Punkte untermalen und eine Konversation beginnen. Es ist also gut zu wissen, wie Du einen Kommentar verfassen kannst – vielleicht kannst Du nach dem Lesen dieser Erklärung die Kommentare Deiner Eltern sogar besser kommentieren.

Was genau ist denn eigentlich ein Kommentar?

Ein Comment – auf Deutsch "Kommentar" – ist eine Textart, die Deine Meinung oder Reaktion ausdrücken soll. In einem Kommentar stellst Du Deine Meinung zu einem bestimmten Sachverhalt vor.

Oftmals werden Kommentare daher auch als Stellungnahme bezeichnet. Dementsprechend können sie sehr unterschiedlich aussehen und sich mit den verschiedensten Themen auseinandersetzen.

Comment schreiben Englisch: Vorbereiten

Gefühle überkommen uns oft spontan. Wenn Du auf sozialen Medien ein Video von Hundebabys siehst, möchtest Du vielleicht direkt kommentieren, wie süß diese Welpen sind. Auch solche Kommentare sind wichtig, wenn Du aber einen Kommentar im Englischunterricht schreibst, fließt meistens etwas mehr Aufwand in die Erstellung des Textes.

Comment schreiben: Themen

Wenn Du also einen Comment schreiben möchtest, musst Du Dich, falls Du keine konkrete Aufgabenstellung bekommen hast, für ein Thema entscheiden, das Du kommentieren möchtest. Es bietet sich an, ein Thema auszuwählen, zu dem Du eine Meinung hast, bzw. zu dem Du etwas zu sagen hast.

Inspiration für Themen, die Du kommentieren kannst, findest Du z. B.:

  • durch Dein eigenes Interesse: ein Thema, zu dem Du etwas zu sagen hast, lässt sich gut kommentieren
  • im Internet: viele Artikel und Posts rufen zu Kommentaren auf und bieten ein Thema, das kommentiert werden kann
  • in Gesprächen mit Freund*innen und Deiner Familie: wenn eine Meinungsverschiedenheit in Deinem Bekanntenkreis herrscht, kannst Du diese ebenfalls kommentieren

Beispielthemen, zu denen Du einen Kommentar abgeben kannst, könnten dabei folgende sein:

  • no books should be banned
  • teachers should talk about their life outside of school
  • school should start after 8 o'clock

Oft wird Dir im Unterricht oder einer Prüfung ein Zitat an die Hand gegeben, zu dem Du einen Kommentar verfassen sollst. Das bedeutet meistens, dass Du dem Gesagten zustimmen oder es widerlegen sollst. Kommentare können also befürwortend, als auch ablehnend sein. Sie vertreten dabei immer eine Meinung.

Notizen

Ob Du einen Kommentar zu einem Buch, Film, Artikel oder einem Zitat verfassen sollst – es ist immer hilfreich, wenn Du Deine Gedanken erst einmal sammelst. Dazu bieten sich Notizen an. Du kannst all Deine Gedanken aufschreiben und dann sortieren. So kannst Du eine Struktur für Deinen Kommentar finden.

Für Genaueres zum Thema Notizen, schau in der Erklärung "Notes" vorbei!

Deine Gedanken formulierst Du für den Kommentar in Argumente um, mit denen Du die Meinung, die Du vertrittst klarer machst. Dafür hilft es, die Argumente in Pro und Kontra einzuteilen – die Seite, für die Du überzeugendere Argumente hast, vertrittst Du.

Art des Comments

In der Aufgabenstellung oder dem Kontext, in dem Du einen Kommentar verfassen möchtest, wird klar, was für eine Art des Kommentars Du verfassen wirst. Du solltest also genau aufpassen, was z. B. in einer Prüfung von Dir verlangt wird, denn bei der Vorbereitung auf das Verfassen eines Kommentars macht es einen Unterschied, welche Art des Kommentars Du schreiben wirst.

Im Englischunterricht sind meistens "persönliche Kommentare" – personal comments – gefragt. In diesen beschreibst Du Deine eigene, persönliche Meinung. Du nutzt dazu:

  • einen Ausgangstext
  • Argumente
  • Dein Vorwissen

Das bedeutet, dass es vorrangig um Deine Meinung geht, die aber trotzdem von Argumenten und Vorkenntnissen gestützt wird. Das Ziel dieses Kommentars ist es, Deine Meinung deutlich zu machen.

Eine weitere Art von Kommentaren sind "argumentative Kommentare" – argumentative comments. Bei diesen Kommentaren sollst Du eine Abwägung vornehmen. Hier spielen Pro- und Contra-Argumente und die Gegenüberstellung dieser eine wichtige Rolle. Das Ziel dieses Kommentars ist es, ein Fazit, das der Argumentation entspringt, zu ziehen.

Comment schreiben Englisch: Aufbau

Kommentare folgen, unabhängig ihrer Länge und ihrer Art, einer konkreten Struktur. Wie auch andere Textarten setzt er sich aus Einleitung, Hauptteil und Schluss zusammen. Deinen Comment schreibst Du in der Regel im Simple Present.

Mehr zu dieser Zeitform findest Du in der Erklärung "Simple Present".

Einleitung

In der Einleitung Deines Comments gibst Du Deinen Leser*innen eine knappe Einführung in das Thema. Beachte dabei, dass die Einleitung keine Nacherzählung oder genaue Zusammenfassung sein muss, geh also nicht zu sehr ins Detail.

Nachdem Du den Lesenden einen Überblick über die Lage verschafft hast, wirfst Du zu der Thematik eine These oder Fragestellung auf. Dadurch kannst Du das Interesse der Leserschaft wecken.

Formulierungen und useful phrases für eine Comment-Einleitung

Hier etwas Inspiration für die Einleitung Deines Comments:

Englisch
Deutsch
(Point of view) has become the general consensus in regards to (topic). (Standpunkt) hat sich zum generellen Konsens in Bezug auf (Thema) entwickelt.
It has been repeatedly observed that... Es ist wiederholt beobachtet worden, dass...
The author of the text/article/book/etc. proposes the following argument/thesis: ... Der Autor/Die Autorin des Textes/Artikels/Buches/etc. schlägt das folgende Argument/die folgende These vor: ...

Muster-Beispiel für eine Comment-Einleitung

Ein Beispiel für eine Einleitung eines persönlichen Kommentars findest Du hier:

The article talks about a demonstration led by students who demanded that schools should start after 9 a.m. in the future. The author ends by asking the reader's opinions – so what reasons are there for schools to follow the demands of these students?

Du kannst die Leser*innen auch selbst ansprechen, indem Du eine Frage an sie stellst – wie im obigen Beispiel. Je nach Ort der Veröffentlichung des Kommentars kann Deine Sprache eher formell oder informell – also umgangssprachlich – ausfallen. Bei dem Beispielthema hier handelt es sich um eine Reaktion auf einen Artikel, sodass eine gute Mischung von formell und informell angebracht ist.

Stell Dir vor, Du hast einen blog entry, also Blogeintrag, gelesen und möchtest dazu einen Kommentar verfassen. Da ein blog entry ein subjektiver Beitrag eines anderen Users ist, kannst Du Deinen Comment etwas persönlicher gestalten. Die Grundstruktur des Comments bleibt jedoch in jedem Fall erhalten.

Du möchtest noch einmal nachlesen, was ein "Blog Entry" ist? Dann schau Dir dazu gerne die gleichnamige Erklärung an.

Hauptteil

Im Hauptteil des Comments verdeutlichst Du Deine Perspektive, beziehungsweise Position/Meinung zu dem Thema. Dafür bringst Du die Argumente an, die Du Dir in der Vorbereitung überlegt hast. Du kannst sowohl Pro-, als auch Contra-Argumente anbringen, egal, welche Seite Du vertrittst.

Das gilt für beide Arten der Kommentare – sowohl argumentativ und persönlich. Generell arbeitest Du allerdings häufiger mit Contra-Argumenten, wenn es um argumentative Kommentare geht.

Wichtig ist in beiden Fällen, dass Du mit dem stärksten Argument schließt:

  • Wenn Du mit Argumenten für und gegen Deine Perspektive arbeitest, also Pro und Contra Argumenten, dann beginnst Du mit dem stärksten Gegenargument – das Du dann entkräftest.
  • Wenn Du nur Argumente anbringst, die für Deine Seite sprechen, beginnst Du mit dem schwächsten Pro Argument.

In beiden Fällen schließt Du aber mit dem stärksten Argument, da das den Lesenden dabei hilft, Deine Meinung im Kopf zu behalten und nachvollziehen zu können.

Aufbau eines Arguments

Argumente sind wie folgt aufgebaut: Du beginnst mit einer Behauptung/These, die von einer Begründung gefolgt wird und mit einem veranschaulichen Beispiel schließt.

Gerade bei den Argumenten, die zu Deiner Position gehören, helfen Beispiele den Leser*innen dabei, Deine Argumente greifbar zu machen. Wenn möglich, nutze dafür also Beispiele aus dem Alltag. Die Argumentation zu Deiner Stellung wirkt dadurch nachvollziehbarer und näher am Leben Deiner Leser*innen.

Du kannst Dich an Beispielen bedienen, die tatsächlich passiert sind (Anekdoten oder Sachverhalte, die Du aus den Nachrichten kennst), Du kannst aber auch Beispiele erfinden. Wenn Dir also eine nicht reale Situation einfällt, die Deinen Standpunkt verdeutlicht, kannst Du sie als Beispiel anbringen. Voraussetzung dafür ist, dass sie realistisch und relevant für Deinen Sachverhalt ist.

Formulierungen und useful phrases für einen Comment-Hauptteil

Im Hauptteil führst Du also Deine Argumente an. Diese verbindest Du mit sogenannten linking words ("Verbindungswörter"). Solche und weitere Formulierungen findest Du im Folgenden:

Englisch
Deutsch
According to...Gemäß...
However...Jedoch...
As the author clearly states...Wie der Autor/die Autorin eindeutig darstellt...
On the one hand... on the other hand...Einerseits... Andererseits...
First... Second... Third...Erstens... Zweitens... Drittens...
An example that illustrates this point is...Ein Beispiel, das diesen Punkt verdeutlicht, ist...

Weitere Verbindungsworte findest Du in der Erklärung "Connectives". Klick Dich für Inspiration durch!

Muster-Beispiel für einen Comment-Hauptteil

Ein Hauptteil für das vorige Beispiel kann dabei wie folgt aussehen:

Schools want to help students learn for life and grow up – that is why they should have their best interests in mind. The fact of the matter is that studies prove that students would be healthier and get better grades if schools started later in the day. By getting more sleep and adhering to their biological rhythm, students would get healthier and, in turn, be more in charge of their mental capacities – resulting in better grades. Do you remember being a teenager and having the weight of the world on your back, as well as the urgent need to create a personal identity? There are enough stress factors at play in the usual teenage life, school does not need to become even more of one than it is already.

Hier in diesem Beispiel ist der erste Satz die These. Auf die These folgt eine Begründung und ein Beispiel, die die These unterstreichen. Der Einfachheit halber beinhaltet dieser Hauptteil nur ein (starkes) Argument. In Deinem Kommentar würdest Du etwa drei bis fünf Argumente anbringen.

Schluss

Im Schlussabschnitt Deines Comments fasst Du noch einmal kurz und prägnant Deine Argumente zusammen. Dabei bringst Du keine neuen Argumente mehr ein. Bei einem persönlichen Kommentar schreibst Du Deine Meinung noch einmal auf, bei einem argumentativen Kommentar ziehst Du ein Fazit aus den gebrachten Argumenten.

Solltest Du den Lesenden in der Einleitung eine Frage gestellt haben, beantworte diese im Schlussteil mit Deiner Meinung. Du kannst die Frage sogar wiederholen, um den Rückbezug deutlich zu machen.

Formulierungen und useful phrases für einen Comment-Schluss

Zu guter Letzt noch einige Formulierungen und hilfreiche Phrasen für den Schluss Deines Kommentars:

Englisch
Deutsch
All in all/To summarise/In summary...Zusammenfassend...
In the end...Letztlich...
By and large...Im Großen und Ganzen...

Muster-Beispiel für einen Comment-Schluss

Bei dem Beispiel-Comment zum Schulbeginn könnte Dein Schluss also wie folgt aussehen:

Considering the facts – and personal memory – the protesting students were right and schools should consider starting later in the day. Both teachers and students would profit from this decision and I know I would have liked an extra hour of sleep.

In diesem Schluss findest Du eine kurze Zusammenfassung des Gesagten und ein Fazit. Durch den letzten Satz wurde Deine persönliche Meinung klargemacht und Du hast – wie bei einem Kommentar gefordert – Stellung bezogen.

Comment schreiben Englisch - Das Wichtigste

  • Ein Comment ist eine persönliche Stellungnahme zu einem spezifischen Thema und unterteilt sich in Einleitung, Hauptteil und Schluss.
  • In der Einleitung des Comments verschaffst Du Deinen Leser*innen einen Überblick über die Thematik. Stelle Deine These vor.
  • Im Hauptteil verdeutlichst Du Deine Position. Das geschieht bei persönlichen Kommentaren durch passende Argumente und bei argumentativen Kommentaren durch Pro- und Contra-Argumente.
  • Der Schluss des Comments besteht aus einer knappen Zusammenfassung Deiner Argumente und einem daraus resultierenden Fazit. Bei persönlichen Kommentaren schließt Du mit Deiner persönlichen Meinung, bei argumentativen Kommentaren mit der Position, für die Du argumentiert hast.
  • Ein Comment wird im Simple Present geschrieben.

Nachweise

  1. schule-bw.de: "comment on..." vs. "discuss...". (25.05.2022)

Häufig gestellte Fragen zum Thema Comment schreiben Englisch

Ein Comment schreibst Du, indem Du Deine persönliche Meinung in Form einer Stellungnahme wiedergibst. Dabei beginnst Du mit einer Einleitung, die einen Überblick schafft, bringst im Hauptteil Deine Position an und schließt mit einer Zusammenfassung und einem Fazit. 

Beispiele baust Du in Deinen Comment ein, indem Du eine These aufstellst, diese begründest und daraufhin ein Beispiel bringst, das das Gesagte verständlicher macht. 

Ein blog-comment ist ein Comment, der auf einen blog entry bezogen ist. Er gleicht dem regulären Comment, nur darf er sprachlich persönlicher formuliert sein. 

Ein Comment muss eine Einleitung beinhalten, welche die Thematik herunterbricht und dazu eine These aufstellt. Darauf folgt ein Hauptteil, in dem die Thematik durch Pro- und Kontraargumente abgewogen wird. 

Der Schluss beinhaltet eine knappe Zusammenfassung dieser Argumente und ein Fazit. Danach wird die These erneut aufgegriffen und beurteilt. 

Finales Comment schreiben Englisch Quiz

Frage

Definiere Kommentar. 

Antwort anzeigen

Antwort

Ein Kommentar ist eine Textart, die Deine Meinung oder Reaktion auf einen bestimmten Sachverhalt ausdrücken soll. 

Frage anzeigen

Frage

Wozu dient die Einleitung eines Kommentars? 

Antwort anzeigen

Antwort

  • Lesenden einen Überblick verschaffen 
  • These/Position vorstellen
Frage anzeigen

Frage

Gibt es eine vorgegebene Länge für einen Kommentar, nach der Du Dich richten solltest? 

Antwort anzeigen

Antwort

Die Länge eines Comments kann je nach Thema variieren. Wie ausführlich Du ein Thema behandeln möchtest, entscheidest Du selbst.

Frage anzeigen

Frage

Was hilft bei der Vorbereitung zum Schrieben eines Kommentars? 

Antwort anzeigen

Antwort

Notizen machen und Gedanken sammeln

Frage anzeigen

Frage

In welcher Zeitform wird ein Kommentar verfasst? 


Antwort anzeigen

Antwort

Simple Present


Frage anzeigen

Frage

Wann schreibst Du einen Kommentar? 

Antwort anzeigen

Antwort

Du schreibst einen Kommentar dann, wenn Du Deine Meinung zu einem gewählten Thema abgeben möchtest. 

Frage anzeigen

Frage

Wo findest Du Inspiration für das Thema Deines Kommentars? 


Antwort anzeigen

Antwort

  • Interesse
  • Internet
  • Gespräche mit Freund*innen und Familie
Frage anzeigen

Frage

Wie werden Kommentare auch bezeichnet? 

Antwort anzeigen

Antwort

Stellungnahme

Frage anzeigen

Frage

Welche zwei Arten des Kommentars gibt es? 

Antwort anzeigen

Antwort

persönliche und argumentative Kommentare

Frage anzeigen

Frage

Wie ist ein Argument aufgebaut? 

Antwort anzeigen

Antwort

Du beginnst mit einer Behauptung/These, begründest diese daraufhin und untermalst abschließend mit einem Beispiel.

Frage anzeigen

Frage

Übersetze: The author of the text/article/book/etc. proposes the following argument/thesis: ...

Antwort anzeigen

Antwort

Der/die Autor*in des Textes/Artikels/Buches/etc. schlägt das folgende Argument/die folgende These vor: ...

Frage anzeigen

Frage

Welchem Teil eines Kommentars kann der folgende Ausschnitt zugeordnet werden? 

The article talks about a demonstration led by students who demanded that schools should start after 9 a.m. in the future. The author ends by asking the reader's opinions – so what reasons are there for schools to follow the demands of these students?

Antwort anzeigen

Antwort

Einleitung

Frage anzeigen

Frage

Wann kannst Du Deinen Kommentar persönlicher und ggf. umgangssprachlicher gestalten? 

Antwort anzeigen

Antwort

Wenn Du z. B. auf einen blog entry oder sonstige persönliche Texte reagierst. 

Frage anzeigen

Frage

Welchem Teil eines Kommentars kann der folgende Ausschnitt zugeordnet werden? 

Considering the facts – and personal memory – the protesting students were right and schools should consider starting later in the day. Both teachers and students would profit from this decision and I know I would have liked an extra hour of sleep.

Antwort anzeigen

Antwort

Schluss

Frage anzeigen

Frage

Kannst Du eine Fragestellung auch direkt an den/die Leser*in richten?

Antwort anzeigen

Antwort

Nein, die Leserschaft sollte niemals direkt angesprochen werden. 

Frage anzeigen

Frage

Was machst Du zum Schluss des Kommentars nicht mehr? 

Antwort anzeigen

Antwort

neue Argumente anbringen

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Comment schreiben Englisch Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.