Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Wasser Chemie

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Chemie

Wasser ist das mit Abstand wichtigste Molekül, das auf der Erde vorkommt. Allein der Mensch besteht zu etwa 70 % aus Wasser. Säuglinge bestehen teilweise sogar bis zu 85 % daraus. Insgesamt 71 % der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt. Wie du siehst, handelt es sich dabei um ein lebensnotwendiges Molekül. Definieren kann man Wasser folgendermaßen:

Wasser beschreibt das Molekül H2O in seinem flüssigen Zustand. In festem Zustand wird es als Eis bezeichnet. Gasförmig nennt man es Wasserdampf. Wasser ist zudem die Grundlage des Lebens.

Wasser Eigenschaften

Im Folgenden lernst du die Eigenschaften des Wassers im chemischen Sinne kennen.

Die wichtigsten Stoffeigenschaften von Wasser sind:

StoffeigenschaftWasser
FormelWasser Chemie Strukturformel Wasser StudySmarter
Aggregatzustandfest: Eisflüssig: Wassergasförmig: Wasserdampf
DichteWasser Chemie Dichte Wasser Wasserdichte StudySmarter
Siedepunkt100 °C
Schmelzpunkt0 °C
Farbefarblos
MolmasseWasser Chemie Molmasse Wasser StudySmarter

Anhand der Formel erkennst du, dass Wasser aus zwei Wasserstoffatomen und einem Sauerstoffatom besteht. Die OH-Bindungen stehen in einem Winkel von 104,5° zueinander. Damit weicht der Winkel leicht vom perfekten Tetraeder-Winkel ab. Die Ursache dafür liegt in den Elektronenpaaren des Sauerstoffs, die mehr Platz benötigen als eine Bindung zwischen Atomen.

Die Polarität von Wasser

Wasser Chemie Wassermolekül Wasser StudySmarterAbbildung 1: Aufbau des Wassermoleküls Quelle: ingonetz.de

In der Abbildung siehst du, wie Wasser aufgebaut ist. An den jeweiligen Atomen des Wasserstoffs stehen ein δ+ oder ein δ-. Dies bezieht sich auf die Elektronegativität. Sauerstoff hat mit 3,5 im Gegensatz zu Wasserstoff mit 2,1 die höhere Elektronegativität, weshalb die Elektronen mehr in Richtung Sauerstoff gezogen werden.

Aufgrund dieser Differenz gibt es jedoch noch eine weitere wichtige Eigenschaft des Wassers: Es ist polar und somit eines der wichtigsten polaren Lösungsmittel.

Man spricht von polaren Molekülen, wenn die Differenz der Elektronegativitäten der Atome zwischen 0 und 1,7 liegt.

Außerdem ist zu beachten, dass polare Substanzen sich nur in polaren Lösungsmitteln lösen. Weiterhin löst sich Unpolares nur in Unpolarem.

Wasser als wichtiger Wärmespeicher

Eine weitere Eigenschaft des Wassers ist die höchste spezifische Wärmekapazität, die bei Flüssigkeiten vorkommt. Wasser besitzt dabei eine Wärmekapazität von Wasser Chemie spezifische Wärmekapazität Wasser StudySmarter.

Konkret bedeutet das, dass insgesamt 4184J Energie benötigt werden, um ein Kilogramm Wasser um nur 1 Kelvin zu erwärmen. Gleichzeitig wird genau diese Energiemenge frei, wenn Wasser um ein Kelvin pro Kilogramm abkühlt. Aus diesem Grund kann Wasser sehr viel Wärme speichern.

Wasser als Lösungsmittel

Wie du nun bereits weißt, ist Wasser eine polare Substanz, das heißt es fungiert auch als polares Lösungsmittel. Gleichzeitig lassen sich Stoffe, wie Salze, sehr leicht in Wasser lösen. Das liegt vor allem an der Eigenschaft des Wassers, Hydrathüllen auszubilden.

Wasser Chemie Hydrathülle Wasser StudySmarterAbbildung 2: Die Hydrathülle Quelle: chemgapedia.de

In der Abbildung siehst du jeweils ein Kation und ein Anion. Wassermoleküle lagern sich nun um dieses Ion an. Wie du inzwischen weißt, ist das Sauerstoffion (hier rot) leicht negativ geladen. Daher werden sich die Wassermoleküle entsprechend ausrichten. Die Wasserstoffmoleküle (hier weiß) sind hingegen aufgrund der Elektronegativität des Sauerstoffs leicht positiv geladen und werden sich um das Anion entsprechend anordnen, wie es in der Abbildung dargestellt ist.

Diese Ansammlung der Wassermoleküle um die Ionen sorgt dafür, dass sich die Ionen nicht wieder verbinden. Viele Stoffe sind dadurch sehr leicht in Wasser löslich. Besonders Salze sind auch häufig in großen Mengen löslich.

Wasser nachweisen in der Chemie

Für Wasser gibt es nicht viele Nachweisreaktionen. Allerdings kannst du weißes, kristallwasserfreies Kupfersulfat verwendet. In Kontakt mit Wasser färbt dieses sich hellblau. Die Reaktion lässt sich mit der entsprechenden Reaktionsgleichung darstellen:

Wasser Chemie Nachweisreaktion Wasser Kupfersulfat StudySmarter

Das Reaktionsprodukt in diesem Fall stellt dar, dass Wasser als Hydrathülle für das jeweilige Salz wirkt. Es ist fester Bestandteil des Moleküls und kann nur durch Erhitzen entfernt werden, wodurch das Kupfersulfat wieder eine weiße Farbe annimmt.

Eine ähnliche Methode funktioniert mithilfe von blauem Cobalt(II)-chloridpapier. Durch den Kontakt mit Wasser verfärbt sich dieses rot. Dabei entsteht ein ähnliches Reaktionsprodukt, in dem Wasser als Hydrathülle fungiert.

Die Bedeutung von Wasser für den Menschen

Wasser hat eine sehr große Bedeutung für den Menschen, da er bis zu 70 % aus Wasser besteht. Inzwischen gibt es jedoch noch weitere Aspekte, um vor allem auch eine Zivilisation aufrechtzuerhalten.

Die menschliche Gesundheit

Aufgrund des hohen Wasseranteils im menschlichen Körper ist eine ausreichende Wasserversorgung bedeutend für die Gesundheit. Ansonsten kann es zu einer Dehydratation kommen. Die typischen Symptome sind Durchblutungsstörungen, Erbrechen und Muskelkrämpfe. Oftmals kommt es zu Kopfschmerzen aufgrund fehlender Flüssigkeitsversorgung.

Über die genaue Menge, die den täglichen Mindestbedarf beschreibt, gibt es verschiedene Meinungen. Die gängigste Auffassung spricht dabei von 1,5 bis 2 Liter am Tag. Allerdings zählt auch an dieser Stelle, dass ein Übermaß an Wasser ebenfalls gesundheitsschädigend sein kann. So kann es ab einer Menge von 20 Liter pro Tag zu einer Wasservergiftung kommen.

Wasser Chemie Wasserverbrauch StudySmarterAbbildung 3: Wasserverbrauch in deutschen Haushalten 2019 Quelle: statista.com

Die Abbildung zeigt dir den Verbrauch der Deutschen an. Insgesamt 36 % des jährlichen Verbrauchs werden allein für die Hygiene des Menschen in Form von Duschen oder Baden benötigt. Das tägliche Bedürfnis, eine Toilette zu besuchen, nimmt weitere 27 % ein. Dementsprechend besitzt Wasser auch eine sehr große Bedeutung, sobald es um Sauberkeit geht.

Seit 2010 zählt die Versorgung der Menschen mit sauberem Trinkwasser und einer sanitären Grundversorgung zu den Menschenrechten, die von den UN durchgesetzt werden. Zahlreiche Organisationen setzen sich heute dafür ein, dass jeder Mensch genau diese Versorgung erhält.

Trinkwasser und Abwasser

Ein Großteil des Wassers, das wir aus den Wasserhähnen erhalten, ist Trinkwasser. Dabei werden nur 4 % des jährlichen Verbrauchs für das aktive Trinken verwendet. Der Rest verschwindet im Abfluss und geht als Abwasser zurück. Mithilfe einer Kläranlage wird dieses Wasser dann gereinigt.

Wasser Chemie Wasserkreislauf Trinkwasser Abwasser Wasser StudySmarterAbbildung 4: Wasserkreislauf von Trink- und Abwasser Quelle: via azv.sh

Die Abbildung zeigt dir, wie ein solcher Wasserkreislauf aussehen kann. Dabei wird das Wasser in einem Wasserwerk aufbereitet, damit es als Trinkwasser an die Haushalte geleitet werden kann. Von dort gelangt das Abwasser dann in die Kläranlage, wo es gereinigt wirkt und anschließend wieder dem Wasserkreislauf zugeführt wird. Ein wichtiger Teil davon ist die Agrarindustrie.

Auswirkungen des Wassers auf das Klima

Auch das Klima dieser Erde ist hauptsächlich bedingt durch Regen. Im Abschnitt zu den Eigenschaften des Wassers hast du gelernt, dass Wasser die höchste spezifische Wärmekapazität besitzt. Das bedeutet, Wasser speichert sehr viel Wärme.

Diese Eigenschaft verändert besonders das Klima in Küstennähe. So ist es viel seltener, dass hier extreme Temperaturen herrschen. Im Winter gibt das Meer oder der Ozean ausreichend Wärme ab, um die Küste zu wärmen. Im Sommer nimmt es die Wärme auf, sodass es nie so warm wird wie hunderte Kilometer vom Meer entfernt.

Wasser als Grundlage des Lebens

Zuvor hast du bereits gelernt, dass Wasser die Grundlage des Lebens allgemein darstellt. So sind nicht nur Menschen darauf angewiesen. Auch Pflanzen benötigen Wasser, hauptsächlich jedoch als Transportmittel für die überlebensnotwendigen Ionen, die sie mithilfe des Wassers aus dem Erdreich aufnehmen.

Dabei ist die Frage, woher das Wasser aus unserem Planeten stammt, bis heute ungeklärt. Theorien gehen davon aus, dass ein Teil des Wassers sicherlich auch aus dem Erdinneren kommt. Allerdings lassen sich damit nicht die heute vorhandenen Mengen erklären. Bei der Suche nach weiteren Planeten, auf denen Menschen leben können, ist eine der Hauptbedingungen vor allem das Vorhandensein von Wasser.

Die wichtigsten Reaktionen des Lebens

Zum Abschluss dieses Artikels über Wasser stellen wir dir noch einmal die wichtigsten Reaktionen vor, die du dir merken solltest.

Wasser Chemie Entstehung von Wasser StudySmarter

Chemisch betrachtet lässt sich die Entstehung von Wasser mit dieser Gleichung formulieren. Wichtig ist dabei, dass du nicht vergisst, dass Sauerstoff und Wasserstoff immer nur als Molekül auftreten.

Wasser Chemie Gleichgewichtsreaktion Wasser StudySmarter

Auch die Gleichgewichtsreaktion des Wassers ist wichtig, da sie die Grundlage für viele Säure- oder Base-Reaktionen ist. Die dabei entstehenden Ionen sind an vielen Reaktionen beteiligt und beeinflussen sie. Gleichzeitig wird anhand der Konzentration dieser Ionen auch der pH-Wert beurteilt.

Wasser Chemie Photosynthese Gleichung Wasser StudySmarter

Die Photosynthesegleichung ist eine der wichtigsten Gleichungen mit Wasserbeteiligung, die es gibt. Nur anhand dieser Reaktion entsteht der für Tiere notwendige Sauerstoff zum Überleben.

Natürlich gibt es noch weitere Reaktionen, an denen Wasser beteiligt ist. Hier sind ein paar Beispiele aufgelistet:

Wasser Chemie – Das Wichtigste

  • Wasser bezeichnet den flüssigen Aggregatzustand des Moleküls H2O .
  • Bei diesem Molekül handelt es sich um ein polares Molekül, das als polares Lösungsmittel für andere Stoffe fungiert.
  • Aufgrund der höchsten spezifischen Wärmekapazität ist Wasser ein bemerkenswerter Wärmespeicher. Das hat besonders Einfluss auf das Klima in Küstennähe, was dadurch wesentlich ausgeglichener ist.
  • Der Nachweis von Wasser erfolgt mit weißem, kristallwasserfreiem Kupfersulfat oder blauem Cobalt(II)-chloridpapier. Wasser kommt dann vor, wenn die beiden Stoffe sich jeweils verfärben.
  • Wasser ist essenziell für die menschliche Gesundheit. Es wird empfohlen, etwa 1,5 bis 2 Liter Wasser am Tag zu sich zu nehmen.
  • Ein Großteil des Trinkwassers wird für die menschliche Hygiene verwendet. Nur 4 % werden aktiv getrunken oder zum Essen genutzt.
  • Das entstehende Abwasser wird in einer Kläranlage gereinigt, bevor es dem Wasserkreislauf wieder zugeführt wird.
  • Es ist bis heute unklar, woher die Wassermengen auf dem Planeten Erde stammen.
  • Die wichtigsten Reaktionsgleichungen des Wassers sind die Wasserentstehung, die Gleichgewichtsreaktion des Wassers sowie die Photosynthesegleichung.

Wasser Chemie

Aus chemischer Sicht handelt es sich bei Wasser um das Molekül H₂O, bestehend aus zwei Wasserstoffmolekülen und einem Sauerstoffmolekül. 

Wasser wird zum Einen natürlich für die Reinigung der chemischen Laborgeräte verwendet. Häufig wird destilliertes Wasser verwendet, um ungewollte Reaktionen zu vermeiden. Weiterhin spielt Wasser natürlich selbst eine Rolle in den verschiedenen Reaktionen. Dazu zählen: 

  • Hydratation / Dehydratation 
  • Protolyse
  • Hydrolyse
  • Hydratisierung.

Ja, bei Wasser handelt es sich um eine Chemikalie. Es besitzt, genau wie jedes andere Molekül, eine chemische Struktur (H₂O) und kann in der Chemie für Reaktionen verwendet werden. 

Ein Gemisch kann homogen oder heterogen sein. In jedem Fall erkennt man Moleküle mehrerer Arten. So ist kohlensäurehaltiges Wasser ein Gemisch, weil man sowohl Kohlensäure als auch Wasser erkennen kann. In reinem Wasser hingegen erkennt man nur die H₂O-Moleküle. Daher handelt es sich um eine Verbindung. 

Finales Wasser Chemie Quiz

Frage

Der Mensch besteht zu ...% aus Wasser. 

Antwort anzeigen

Antwort

70% 

Frage anzeigen

Frage

Wie viel Prozent der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt? 

Antwort anzeigen

Antwort

etwa 71%

Frage anzeigen

Frage

Aufgrund der unterschiedlichen Elektronegativitäten von Wasserstoff und Sauerstoff ist Wasser selbst (1) ...... und dient als (2) ..... Lösungsmittel. 

Antwort anzeigen

Antwort

(1) polar

(2) polares

Frage anzeigen

Frage

Warum ist Wasser ein gutes Lösungsmittel? 

Antwort anzeigen

Antwort

Wasser bildet um die gelösten Ionen eine Hydrathülle, sodass die Ionen sich nicht wieder verbinden. Dadurch lassen sich viele Stoffe leicht lösen und vor allem in großen Mengen. 

Frage anzeigen

Frage

Mit welchen zwei Nachweismitteln kann Wasser nachgewiesen werden?

Antwort anzeigen

Antwort

Wasser kann nachgewiesen werden mit: 

  • weißem, kristallwasserfreiem Kupfersulfat
  • blauem Cobalt(II)-chloridpapier. 
Frage anzeigen

Frage

Welche körperlichen Folgen hat eine Dehydratation? 

Antwort anzeigen

Antwort

Die Dehydratation führt üblicherweise zu Durchblutungsstörungen, Erbrechen und Muskelkrämpfen. 

Frage anzeigen

Frage

Wie viel Liter Wasser werden täglich empfohlen? 

Antwort anzeigen

Antwort

Die üblichste Empfehlung gibt 1,5-2 Liter Wasser am Tag vor. 

Frage anzeigen

Frage

Ab welcher Menge Wasser kann eine Wasservergiftung auftreten? 

Antwort anzeigen

Antwort

Eine Wasservergiftung kann ab einer Menge von 20 Liter täglich auftreten. 

Frage anzeigen

Frage

Wofür wird der Großteil des Trinkwassers verwendet? 

Antwort anzeigen

Antwort

Hygiene des Menschen 

Frage anzeigen

Frage

Wie viel Prozent des Trinkwassers werden für Essen und Trinken tatsächlich verwendet? 

Antwort anzeigen

Antwort

4%

Frage anzeigen

Frage

Der Wasserkreislauf, der für den Menschen relevant ist, besteht aus sauberem (1) ..... und dreckigem (2) ..... . Ersteres wird in einem (3) ..... gereinigt. Letzteres wird in einer (4) ..... gereinigt, bevor es dem Kreislauf wieder zugeführt wird oder in die (5) ..... geleitet wird. 

Antwort anzeigen

Antwort

(1) Trinkwasser

(2) Abwasser

(3) Wasserwerk

(4) Kläranlage

(5) Agrarindustrie

Frage anzeigen

Frage

Welchen Einfluss hat das Wasser auf das Klima in Küstennähe? 

Antwort anzeigen

Antwort

Aufgrund der hohen spezifischen Wärmekapazität sind die Temperaturen in Küstennähe gleichmäßiger. Im Winter gibt das Wasser ausreichend Wärme ab, um die Küste zu wärmen. Im Sommer speichert es die Wärme und kühlt die Luft in Küstennähe damit deutlich ab. 

Frage anzeigen

Frage

Welche Reaktionen laufen unter Anwesenheit von Wasser ab? 

Antwort anzeigen

Antwort

Die typischen Reaktionen sind: 

  • Hydratation / Dehydratation 
  • Protolyse
  • Hydrolyse
  • Hydratisierung. 
Frage anzeigen

Frage

Wie nennt man die drei Aggregatzustände des Wassers? 

Antwort anzeigen

Antwort

Wasser ist der flüssige Aggregatzustand. Fest nennt man es Eis, gasförmig heißt es Wasserdampf. 

Frage anzeigen

Frage

In welchem Winkel stehen die OH-Bindungen des Wassers zueinander? 

Antwort anzeigen

Antwort

Der Winkel zwischen den Bindungen beträgt 104,5°. 

Frage anzeigen

Frage

Was hat die Titanic mit der Anomalie des Wassers zu tun?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Titanic kollidierte mit einem Eisberg, der auf dem Ozean schwamm. Dies war nur möglich, weil Eis eine geringere Dichte hat und somit auf dem Wasser schwimmt. 

Frage anzeigen

Frage

Bei welcher Temperatur ist die Dichte von Wasser am größten? 

Antwort anzeigen

Antwort

Die Dichte ist bei etwa 4°C am größten, genau genommen bei 3,98°C. 

Frage anzeigen

Frage

Was ist die Anomalie des Wassers? 

Antwort anzeigen

Antwort

Die Anomalie des Wassers beschreibt das Dichteverhalten von Wasser. Die Dichte nimmt von einem flüssigen zum festen Zustand wieder ab. Damit ist Wasser das einzige bekannte Molekül oder Element, das diese Eigenschaft besitzt. 

Frage anzeigen

Frage

Wie verändert sich das Volumen mit der Anomalie des Wassers? 

Antwort anzeigen

Antwort

Das Volumen nimmt entsprechend der Dichteverringerung wieder zu. 

Frage anzeigen

Frage

Was ist die Ursache für die Anomalie des Wassers? 

Antwort anzeigen

Antwort

Die Ursache liegt in den Wasserstoffbrückenbindungen, die im festen Zustand ausgebildet werden. Dadurch werden die Moleküle untereinander auf Abstand gehalten. 

Frage anzeigen

Frage

Wann sind die Moleküle des Wassers am dichtesten gepackt? 

Antwort anzeigen

Antwort

im kalten Wasser

Frage anzeigen

Frage

Warum können die Moleküle nicht bei höheren Temperaturen enger gepackt werden? 

Antwort anzeigen

Antwort

Die Bewegung der einzelnen Moleküle steigt ebenfalls bei steigenden Temperaturen. Sie würden sich gegenseitig behindern und können dadurch nicht enger beieinander liegen. 

Frage anzeigen

Frage

Warum ist die Anomalie des Wassers bei kalten Temperaturen von Vorteil? 

Antwort anzeigen

Antwort

Die Anomalie des Wassers lässt das schwere Wasser absinken. Es gefriert nicht wie die Oberfläche. Dadurch können Fische im kalten, aber flüssigen Wasser überwintern. 

Frage anzeigen

Frage

Warum ist die Anomalie des Wassers im Sommer vorteilhaft? 

Antwort anzeigen

Antwort

Viele aquatische Lebewesen würden die Temperaturschwankungen nicht ertragen. Wenn das Wasser sich im Sommer dauerhaft aufheizen würde, würden viele Lebewesen sicherlich an einem Hitzetod sterben. 

Frage anzeigen

Frage

Sind Fische poikilotherm oder homoiotherm? 

Antwort anzeigen

Antwort

poikilotherm

Frage anzeigen

Frage

Was bedeutet poikilotherm? 

Antwort anzeigen

Antwort

Poikilotherme Tiere wie zum Beispiel Fische sind auf die Temperatur ihrer Umgebung angewiesen. Ihre eigene Körpertemperatur passt sich entsprechend an. Umso wichtiger ist die Anomalie des Wassers 

Frage anzeigen

Frage

Welche Rolle spielt die Anomalie des Wassers für Landlebewesen in kalten Regionen? 

Antwort anzeigen

Antwort

In kalten Regionen sorgt die Anomalie des Wassers dafür, dass sich auch die Tiere an Land weiter ernähren können. So sind Eisbären darauf angewiesen, dass das Wasser für die Robben flüssig bleibt. Auch der Mensch ist daraus angewiesen, dass er im Winter angeln kann, um sich selbst zu versorgen. 

Frage anzeigen

Frage

Was ist eine Anomalie? 

Antwort anzeigen

Antwort

Eine Anomalie bezeichnet eine Eigenschaft, die von der Norm abweicht. Im Falle des Wassers beschreibt sie die Eigenschaft, dass die Dichte von flüssig zu fest abnimmt. 

Frage anzeigen

Frage

Nenne die drei Isotope, die Wasserstoff ausbilden kann. 

Antwort anzeigen

Antwort

  • Protium 
  • Deuterium 
  • Tritium 
Frage anzeigen

Frage

​Wie wird schweres Wasser noch genannt?

Antwort anzeigen

Antwort

Man bezeichnet es auch als Deuteriumoxid. 

Frage anzeigen

Frage

Aufgrund des Deuteriumisotops verändern sich die Stoffeigenschaften. Schweres Wasser ist deutlich reaktiver als normales Wasser. 

Antwort anzeigen

Antwort

Falsch. 

Frage anzeigen

Frage

Warum ist Deuteriumoxid ein schlechtes Lösungsmittel? 

Antwort anzeigen

Antwort

Aufgrund der erhöhten Molekülmasse läuft die Dissoziation des Wassers langsamer ab und benötigt mehr Energie, was sich auch auf die zu lösenden Stoffe auswirkt. 

Frage anzeigen

Frage

Was unterscheidet Deuterium und Protium?

Antwort anzeigen

Antwort

Deuterium besitzt im Kern genauso wie Protium ein Proton, allerdings noch zusätzlich ein Neutron, wodurch die höhere Molekülmasse entsteht. 

Frage anzeigen

Frage

Ab welcher Menge im Organismus wirkt schweres Wasser giftig? 

Antwort anzeigen

Antwort

50%

Frage anzeigen

Frage

Welche Auswirkungen hat schweres Wasser im Organismus? 

Antwort anzeigen

Antwort

Aufgrund der fehlenden Wasserstoffbrückenbindungen wirkt es in hohen Mengen giftig. Dabei wird vor allem die Mitose unterdrückt, sodass Gewebe nicht schnell genug nachwächst.

Frage anzeigen

Frage

Wofür wird schweres Wasser im Kernkraftwerk verwendet? 

Antwort anzeigen

Antwort

Im Kernkraftwerkt dient schweres Wasser als Moderator. Es absorbiert weniger Neutronen, hat aber die gleiche Moderator-Wirkung wie normales Wasser. 

Frage anzeigen

Frage

In der NMR- und IR-Spektroskopie wird schweres Wasser vor allem für die Analyse von Proteinen und Nukleinsäuren verwendet, da sich die Signale deutlicher unterscheiden. 

Antwort anzeigen

Antwort

Richtig. 

Frage anzeigen

Frage

Schweres Wasser kommt natürlich vor. Ein Atom von 9000 Wasserstoffatomen ist ein Deuterium-Isotop. 

Antwort anzeigen

Antwort

Richtig. 

Frage anzeigen

Frage

Wann wurde schweres Wasser erstmals entdeckt? 

Antwort anzeigen

Antwort

Schweres Wasser wurde zuerst 1933 entdeckt. Man fand jedoch schnell heraus, dass es für Kernreaktoren verwendet werden kann. 

Frage anzeigen

Frage

Welche Rolle spielte schweres Wasser im Zweiten Weltkrieg? 

Antwort anzeigen

Antwort

Die Deutschen versuchten, eine Schwerwasseranlage in Norwegen zu übernehmen, um das schwere Wasser für ihre Uranexperimente zu verwenden, woraus später die Atombombe entstehen sollte. Diese Versuche wurden jedoch von den Alliierten durch Sabotage und Bombardierung verhindert. Dadurch erhielten die Deutschen in dieser Zeit keine Möglichkeit, die Atombombe zu entwickeln. 

Frage anzeigen

Frage

Für welche Krankheit sollte schweres Wasser als Heilmittel verwendet werden? 

Antwort anzeigen

Antwort

Schweres Wasser sollte aufgrund seiner Eigenschaft, die Mitose zu stoppen, als Krebsheilmittel verwendet werden. Die Schäden im Organismus selbst waren zu verheerend, weshalb der Ansatz dann nicht mehr weiterverfolgt wurde. 

Frage anzeigen

Frage

Wie lautet der Merksatz zur Polarität? 

Antwort anzeigen

Antwort

Polares löst sich in Polarem, Unpolares löst sich in Unpolarem.

Frage anzeigen

Frage

Was ist die Polarität? 

Antwort anzeigen

Antwort

​Die Polarität beschreibt dabei die Eigenschaft eines kovalent-gebundenen Moleküls, Ladungsschwerpunkte zu entwickeln. Die Ursache dafür ist die Elektronegativität.

Frage anzeigen

Frage

Ab welcher Differenz der Elektronegativität entsteht eine Ionenbindung? 

Antwort anzeigen

Antwort

Die Differenz muss größer als 1,7 sein. 

Frage anzeigen

Frage

Die Bindung der Moleküle mit einer Elektronegativitätsdifferenz zwischen 0,4 und 1,7 bezeichnet man als:

Antwort anzeigen

Antwort

stark polare Bindung

Frage anzeigen

Frage

Wasser ist ein ..... Molekül. 

Antwort anzeigen

Antwort

polares

Frage anzeigen

Frage

Wonach entscheidet sich unabhängig vom Dipol, ob ein Molekül polar ist? 

Antwort anzeigen

Antwort

Wichtig dabei ist vor allem der Bindungswinkel. Wasser ist aufgrund des Winkels von 104,45° polar. Kohlenstoffdioxid ist aufgrund seines 180°-Winkels unpolar. 

Frage anzeigen

Frage

Wann ist ein Molekül abhängig vom Dipolmoment polar? 

Antwort anzeigen

Antwort

Man bezeichnet Moleküle als polar, wenn sie ein dauerhaftes Dipolmoment besitzen. Das bedeutet, dass sich die einzelnen Ladungsverteilungen ständig räumlich unterscheiden lassen. 

Frage anzeigen

Frage

Richtig oder falsch? 

Ionen sind unpolare Moleküle. 

Antwort anzeigen

Antwort

Falsch, sie sind polar, da bei ihnen ebenfalls eine räumliche Trennung der Ladungen stattgefunden hat. 

Frage anzeigen

Frage

Nenne Beispiel für polare Moleküle!

Antwort anzeigen

Antwort

  • Wasser
  • Salze
  • Zucker
  • Glas
Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Wasser Chemie Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.