Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Truman Doktrin

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Truman Doktrin

Bei der Truman Doktrin handelt es sich um eine Staatsdoktrin, in welcher der 33. Präsident der Vereinigten Staaten, Harry S. Truman seine politischen Grundsätze nach dem Zweiten Weltkrieg vertritt.

In dieser Zusammenfassung erfährst du mehr darüber, wie sich die Welt nach der Veröffentlichung der Doktrin in zwei Lager teilte, welche unterschiedliche Ideologien unterstützten. Dadurch bildete sich die Zwei-Lager-Theorie im Kalten Krieg heraus.

Truman Doktrin Definition

Als Doktrin werden politische Lehren, Theorien und Grundsatzprogramme bezeichnet.

Die Truman Doktrin ist eine Staatsdoktrin, welche vom 33. Präsidenten der Vereinigten Staaten, Harry S. Truman, am 12. März 1947 verkündet wurde. Sie richtete sich explizit gegen den Kommunismus und die ihn vertretende Sowjetunion. Die Sowjetunion wurde als Gegenpol der amerikanischen Werte, wie einer liberalen Marktwirtschaft und dem Kapitalismus, gesehen. Der Präsident der Vereinigten Staaten sprach damit erstmals von einer Teilung der Welt in zwei Systeme, welche entgegengesetzte Werte vertraten.

Truman Doktrin Rede Analyse

Während des Zweiten Weltkrieges bildeten die USA und die Sowjetunion mit weiteren Alliierten eine Allianz gegen das Dritte Reich und seine Verbündeten. Doch bereits zwei Jahre nach dessen Ende rangen beide Supermächte im Kalten Krieg um die Aufteilung der Welt. Angesichts der Trümmer, welche der Zweite Weltkrieg in Europa hinterlassen hatte, musste eine neue Machtstruktur geschaffen werden und beide Großmächte wollten ihre eigene Machtstruktur stärken und großflächig durchsetzen.

Das heute als Truman Doktrin bekannte politische Leitbild wurde am 12. März 1947 als Rede des amerikanischen Präsidenten Harry S. Truman vor den Senatoren und Abgeordneten des US-Kongresses vorgetragen. Kurz zuvor hatte die britische Regierung überraschenderweise ihren Rückzug aus Griechenland, der Türkei und dem restlichen östlichen Mittelmeer bekanntgegeben. Nachdem die Sowjetunion Interesse bezüglich dieser Regionen zeigte, nahmen die Vermutungen über eine Ausdehnung des sowjetischen Machtbereiches und eine damit einhergehende Ausbreitung des Kommunismus zu.

Truman, der die sowjetischen Bestreben als Bedrohung der Nationalen Sicherheit ansah, begann seine Rede mit den dramatischen Worten:

„The gravity of the situation which confronts the world today necessitates my appearance before a joint session of the Congress. The foreign policy and the national security of this country are involved ... ” (Der Ernst der Lage, mit der sich die Welt heute konfrontiert sieht, erfordert mein Erscheinen vor einer gemeinsamen Sitzung des Kongresses. Die Außenpolitik und die nationale Sicherheit dieses Landes sind betroffen ...)

Trumans Rede an diesem Tag war der Wendepunkt für die amerikanische Außenpolitik und beendete jegliche Hoffnungen auf eine friedliche Zusammenarbeit zwischen der Sowjetunion und den Vereinigten Staaten. Die bipolare Welt entstand auf Grundlage der Zwei-Lager-Theorie. Früher oder später würden Staaten zwischen den alternativen Lebensweisen der Supermächte wählen müssen, entweder müssten sie sich dem Kommunismus unter sowjetischer Führung oder der westlichen Ideologie der USA anhängen.

„At the present moment in world history nearly every nation must choose between alternative ways of life. The choice is too often not a free one.” (Zum gegenwärtigen Zeitpunkt der Weltgeschichte muss fast jede Nation zwischen alternativen Lebensformen wählen. Nur zu oft ist diese Wahl nicht frei.)

Dabei basierte, seiner Meinung nach, das demokratische System der Vereinigten Staaten auf einer Lebensweise, welche den Willen der Mehrheit präsentiere. Das kommunistische Regime dagegen verbreite eine Lebensweise, welche lediglich auf dem Willen einer Minderheit beruhe und die Mehrheit durch Terror unterdrücke.

„One way of life is based upon the will of the majority, and is distinguished by free institutions, representative government, free elections, guarantees of individual liberty, freedom of speech and religion, and freedom from political oppression. The second way of life is based upon the will of a minority forcibly imposed upon the majority. It relies upon terror and oppression, a controlled press and radio; fixed elections, and the suppression of personal freedoms.” (Die eine Lebensform gründet sich auf den Willen der Mehrheit und ist gekennzeichnet durch freie Institutionen, repräsentative Regierungsform, freie Wahlen, Garantien für die persönliche Freiheit, Rede- und Religionsfreiheit und Freiheit von politischer Unterdrückung. Die zweite Lebensform gründet sich auf den Willen einer Minderheit, den diese der Mehrheit gewaltsam aufzwingt. Sie stützt sich auf Terror und Unterdrückung, auf die Zensur von Presse und Rundfunk, auf manipulierte Wahlen und auf den Entzug der persönlichen Freiheiten.)

Die Vereinigten Staaten, welche der Sowjetunion misstrauisch entgegentraten, setzten sich vermehrt dafür ein, diese und den Kommunismus einzudämmen. Diese Eindämmungspolitik wird auch als Containment-Politik bezeichnet. Allen Ländern, in welchen eine sowjetische Übernahme befürchtet wurde, sicherte er die Unterstützung der Vereinigten Staaten zu.

„I believe that it must be the policy of the United States to support free peoples who are resisting attempted subjugation by armed minorities or by outside pressures. I believe that we must assist free peoples to work out their own destinies in their own way." (Ich glaube, es muss die Politik der Vereinigten Staaten sein, freien Völkern beizustehen, die sich der angestrebten Unterwerfung durch bewaffnete Minderheiten oder durch äußeren Druck widersetzen. Ich glaube, wir müssen allen freien Völkern helfen, damit sie ihre Geschicke auf ihre Weise selbst bestimmen können.)

Des Weiteren führte diese Aussage Trumans dazu, dass die Vereinigten Staaten sich nach der Verkündung der Doktrin als Hüter der freiheitlichen Gesellschaftsordnung ansahen. Faktisch übernahmen sie die Rolle einer weltweiten Ordnungsmacht. Ihre Bemühungen gegen die kommunistische Bedrohung vorzugehen, würden in den nächsten Jahren den Kalten Krieg zwischen West und Ost einleiten.

Truman Doktrin Inhalt

Als zentraler Punkt wird in der Truman Doktrin das Selbstbestimmungsrecht für alle "freien Völker" genannt. Truman selbst definierte "freie Völker", als Staaten mit freien Wahlen, Meinungsfreiheit und einer demokratischen Herrschaftsform. Dies bezog sich hauptsächlich auf die Länder Europas, welche nach dem Zweiten Weltkrieg ohne autoritäre Führung waren und somit "neutralen Boden" darstellten. Diesen, als bedroht angesehenen Staaten, wollte Truman wirtschaftliche, politische und militärische Hilfe zukommen lassen.

Von großer Priorität war auch ein Wandel der amerikanischen Außenpolitik, welche nun auf die Eindämmung des Kommunismus fokussiert wurde. In diesem Rahmen wurden Länder, welche Bündnisse mit der UdSSR schlossen und somit die Werte der Vereinigten Staaten ablehnten auf eine schwarze Liste gesetzt. Kommunistische Staaten sollten dadurch politisch isoliert und die Ausbreitung ihrer Grundprinzipien gehindert werden.

Aus dem Prinzip der Verteidigung der "freien Länder" gegen kommunistische Leitsätze leiteten sich die Vereinten Staaten zudem das Recht ab in interne Staatsangelegenheiten anderer Länder einzugreifen und diese zu beeinflussen.

Aus den Eingriffen der Supermächte in Angelegenheiten anderer Staaten gingen viele Konflikte hervor.

In unseren Artikeln über den Korea- und Vietnamkrieg, sowie die Berlin-Krise erfährst du mehr über diese.

Die Sowjetunion unter Joseph Stalin bezeichnete die amerikanische Politik dabei als Imperialismus. Wohingegen die Vereinigten Staaten sich vermehrt gegen den Totalitarismus der Sowjetunion einsetzten und für eine demokratische Regierung einstanden, welche nationale Selbstbestimmung und Freiheit ermögliche.

Als Imperialismus wird die Außenpolitik eines Staates bezeichnet, welcher versucht seine Macht über die eigenen Landesgrenzen auszuweiten.

Dagegen bezeichnet Totalitarismus eine politische Herrschaft, bei welcher die Einwohner eines Staates vollständig vom staatlichen System unterdrückt werden. Es handelt sich dabei um eine Form der Diktatur, in welcher der totalitäre Staat versucht alle Bürger nach einer Ideologie zu formen und jeglicher Widerstand gewaltsam niedergeschlagen wird.

Zusammenhang Truman Doktrin und Marshall Plans

Ein Teil, der in der Truman Doktrin angestrebten Politik war das "European Recovery Programm", welches heute auch als Marshall-Plan bekannt ist. Dieses Wiederaufbauprogramm wurde erstmals am 6. Juni 1947 in einer Rede des amerikanischen Außenministers George Marshall verkündet. Präsident Truman bezeichnete die Doktrin und den Marshall-Plan sogar als zwei Hälften derselben Walnuss, was darauf verweist wie bedeutend er den Wiederaufbau Westeuropas im Kampf gegen den Kommunismus hielt.

Durch das Programm sollten westeuropäische Staaten finanzielle Unterstützung beim Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg erhalten. Diese Unterstützung wurde allerdings an die Bedingung geknüpft, dass die Staaten nach dem "Vorbild" der Vereinigten Staaten agierten und sich vom Kommunismus aktiv fern halten würden. Somit nutzte Amerika den Marshall-Plan auch zur Festigung der Demokratie in den unterstützten Ländern, um eine Einflussnahmen der Sowjetunion in diesen zu verhindern. Diese Bedingung ist ein sehr gutes Beispiel dafür, wie die Vereinigten Staaten die Truman Doktrin außenpolitisch bestärkten.

Tatsächlich richtete sich das Angebot des Marshall-Plans auch an osteuropäische Staaten. Jedoch sprach die Sowjetunion kurz darauf ein Verbot für alle ihre Verbündeten aus, welches ihnen den Nutzen der Marshall-Plan-Hilfen untersagte.

Truman Doktrin - Das Wichtigste auf einen Blick

  • Die Truman Doktrin ist eine Staatsdoktrin, welche am 12. März 1947 durch Harry S. Truman verkündet wurde.
  • In ihr geht es um die geplante Außenpolitik der Vereinigten Staaten, explizit wie gegen die Ausweitung des Kommunismus vorgegangen werden kann.
  • Darin wurde erstmals eine Zweiteilung der Welt in einen kommunistischen Osten und einen demokratischen Westen angesprochen. Die Zwei-Lager-Theorie bildete sich heraus.
  • Durch die Verkündung sichern die Vereinigten Staaten allen "freien Völkern" ihre Unterstützung im Kampf gegen den Kommunismus zu und setzten vermehrt auf eine Containment-Politik.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Truman Doktrin

Die Truman Doktrin ist eine Staatsdoktrin, welche durch Präsident Harry S. Truman verkündet wurde. Eine Doktrin ist eine politische Lehre oder Theorie.

Die Truman Doktrin wurde am 12. März 1947 verkündet.

Die Sowjetunion bezeichnete das Vorgehen der Vereinigten Staaten als Versuch die eigene Macht über die Landesgrenzen auszuweiten. Sie verbot ihren Verbündeten den Nutzen der Marshall-Plan-Hilfen.

Kurz vor der Veröffentlichung der Doktrin zog die britische Regierung ihre im östlichen Mittelmeerraum stationierten Truppen zurück. Vermutungen über das Interesse der Sowjetunion an diesem Gebiet nahmen zu. Die Angst des Präsidenten der Vereinten Nationen vor der Ausbreitung des Kommunismus führte grundlegend zur Veröffentlichung der Doktrin.

Finales Truman Doktrin Quiz

Frage

Was bedeutet "containment" übersetzt?

Antwort anzeigen

Antwort

Eindämmung

Frage anzeigen

Frage

Wie hießen die zwei politischen Lager nach dem Zweiten Weltkrieg?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Ostblock
  • Westblock
Frage anzeigen

Frage

Was ist der Marshallplan?

Antwort anzeigen

Antwort

Wirtschaftshilfe der USA für europäische Staaten während des Kalten Krieges

Frage anzeigen

Frage

Womat hat die Sowjetunion auf die Aufnahme der BRD in die NATO 1955 reagiert?

Antwort anzeigen

Antwort

mit dem Warschauer Pakt

Frage anzeigen

Frage

Was wollte die US-amerikanische Regierung mit der Containmentpolitik erreichen?

Antwort anzeigen

Antwort

Eindämmung des sowjetischen Einflusses

Frage anzeigen

Frage

Wie heißt die aggressive Variante der Containmentpolitik?

Antwort anzeigen

Antwort

Roll-Back-Politik

Frage anzeigen

Frage

Wann wurde die Truman-Doktrin veröffentlicht?

Antwort anzeigen

Antwort

am 12. März 1947

Frage anzeigen

Frage

​Wie heißt der erste Stellvertreterkrieg des Kalten Krieges?

Antwort anzeigen

Antwort

Koreakrieg

Frage anzeigen

Frage

Wer hatte die Idee für den Marshallplan?

Antwort anzeigen

Antwort

US-amerikanischer Diplomat George F. Kennan


Frage anzeigen

Frage

Konnte sich die Containmentpolitik nach dem Kalten Krieg durchsetzen?

Antwort anzeigen

Antwort

ja

Frage anzeigen

Frage

Warum wollte die US-amerikanische Regierung den sowjetischen Einfluss eindämmen?

Antwort anzeigen

Antwort

  • fühlte sich von den Expansionsbestrebungen der Sowjetunion bedroht
  • wollte eigene Vormachtstellung sichern
Frage anzeigen

Frage

Welcher der beiden deutschen Staaten gehörte zum Einflussgebiet der Sowjetunion?

Antwort anzeigen

Antwort

DDR

Frage anzeigen

Frage

Welcher der beiden detschen Staaten gehöte zum Einflussgebiet der Sowjetunion?

Antwort anzeigen

Antwort

DDR

Frage anzeigen

Frage

Welche wesentlichen Aspekte gehören zur Containmentpolitik der USA?

Antwort anzeigen

Antwort

Warschauer Pakt

Frage anzeigen

Frage

Gegen wen explizit richtet sich Harry S. Truman im Truman Doktrin?

Antwort anzeigen

Antwort

Truman richtet sich explizit gegen den Kommunismus und die ihn vertretende Sowjetunion.

Frage anzeigen

Frage

Wann wurde die Truman Doktrin verkündet?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Truman Doktrin wurde am 12. März 1947 verkündet.

Frage anzeigen

Frage

Welche Werte vertraten die Vereinten Nationen damals und noch heute?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Vereinten Nationen vertreten eine liberale Marktwirtschaft, den Kapitalismus und stehen für ein demokratische Regierung ein.

Frage anzeigen

Frage

Was ist eine Doktrin?

Antwort anzeigen

Antwort

Eine Doktrin ist eine politische Lehre, Theorie oder ein Grundsatzprogramm.

Frage anzeigen

Frage

Welches historische Ereignis ging dem Truman Doktrin voraus?

Antwort anzeigen

Antwort

Die britische Regierung zog sich aus dem östlichen Mittelmeer zurück und die Sowjetunion zeigte Interesse an dieser Region. Die Vereinigten Staaten befürchteten eine Vergrößerung des sowjetischen Territoriums.

Frage anzeigen

Frage

Was bedeutete Trumans Rede für die zukünftige Außenpolitik der Vereinigten Staaten?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Rede änderte die Außenpolitik der Vereinigten Staaten vollständig. Zukünftig würde die Welt nach der Zwei-Lager-Theorie in zwei System mit unterschiedlichen Ideologien unterteilt.

Frage anzeigen

Frage

Zwischen welchen gegensätzlichen Systemen würden alle Länder zukünftig wählen müssen?

Antwort anzeigen

Antwort

Sie würden zwischen dem demokratischen System der Vereinigten Staaten und dem kommunistischen System der Sowjetunion wählen müssen.

Frage anzeigen

Frage

Welches Regierungssystem präsentierte nach Ansicht der Vereinigten Staaten "den Willen der Minderheit, welcher der Mehrheit durch Terror aufgezwungen wird." ?

Antwort anzeigen

Antwort

Das sowjetische Regime.

Frage anzeigen

Frage

Wie wird die von den Vereinigten Staaten vertretene Verdrängungspolitik genannt?

Antwort anzeigen

Antwort

Sie wird auch als Containment-Politik bezeichnet.

Frage anzeigen

Frage

Was sicherte Truman den vom Kommunismus gefährdeten Ländern zu.

Antwort anzeigen

Antwort

Truman sicherte allen vom Kommunismus gefährdeten Ländern die Unterstützung der Vereinigten Staaten zu.

Frage anzeigen

Frage

Als was sahen sich die Vereinigten Staaten nach der Veröffentlichung der Truman Doktrin in der Weltpolitik an?

Antwort anzeigen

Antwort

Sie sahen sich selbst als Hüter der freiheitlichen Gesellschaftsordnung an und übernahmen die Rolle einer weltweiten Ordnungsmacht.

Frage anzeigen

Frage

Wie definiert Truman "freie Völker"?

Antwort anzeigen

Antwort

Truman definiert "freie Völker", als Staaten mit freien Wahlen, Meinungsfreiheit und einer demokratischen Herrschaftsform.

Frage anzeigen

Frage

Was ist eine andere Bezeichnung für den Marshall-Plan?

Antwort anzeigen

Antwort

Der Marshall-Plan ist auch unter der Bezeichnung "European Recovery Programm" bekannt.

Frage anzeigen

Frage

An welche Bedingung wurden die Marshall-Plan-Hilfen geknüpft?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Hilfen wurden an die Bedingung geknüpft, dass die Länder nach dem Vorbild der Vereinigten Staaten agieren und nicht nach dem des sowjetischen Regime.

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Truman Doktrin Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.