Login Anmelden

Select your language

Suggested languages for you:
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|
Homer

Vielleicht hast Du schon mal etwas von der "Ilias" oder der "Odyssee" gehört. Dabei handelt es sich um die beiden ältesten Dichtungen der griechischen Literatur. In dieser Erklärung geht es aber nicht bloß um die Dichtungen selbst, sondern auch um den Verfasser dieser antiken Werke – den griechischen Dichter und Philosophen Homer. Du erfährst, wer Homer war und wodurch er so bekannt geworden ist.

Homer Büste StudySmarterAbb. 1 - Skulptur Nachbildung von Homer.

Homer – Leben

Homer war ein griechischer Dichter und Philosoph. Schätzungen zufolge lebte er um die Jahre 1200 – 800 v. Chr. Seine Werke bestehen jeweils aus 24 Büchern. Diese Bücher wurden später übersetzt und gewannen damit zunehmend an Bedeutung.

Du hast sicher schon von der Stadt Troja oder dem "Trojanischen Pferd" gehört. Von diesen erzählt Homer in seinen Epen.

Bis heute ist nicht geklärt, ob es den antiken Dichter wirklich gab oder ob er nur eine mythische Gestalt ist. Ebenso ungeklärt bleibt auch Homers Geburtsort. In der Antike wurde damals schon diskutiert, wo und wann der griechische Dichter geboren wurde.

Eine der Legenden besagt, dass er an einem Fluss namens Meles das Licht der Welt erblickte. Zudem glaubte man, dass Homer als ein uneheliches Kind geboren wurde und sein ursprünglicher Name Melesigenes ("Der vom Meles Herstammende") war. Bis heute stehen Orte wie Smyrna, Athen, Ithaka, Pylos, Kolophon, Argos oder Chios als Homers Geburtsstätte im Raum.

Wo sich die Forschenden aber weitestgehend einig sind, ist der Ort seines Todes – nämlich auf der griechischen Insel Ios, woher den Überlieferungen nach, seine Mutter Klymene stammen soll.

Homer Blind StudySmarterAbb. 2 - Der blinde Homer wird von einem Jungen geführt.

In der Antike wurde zudem angenommen, dass Homer blind war, was vermutlich auf eine Deutung seines Namens zurückzuführen ist. Denn übersetzt bedeutet Homer "blinder Wandersänger". Gerüchten zufolge galt Homer zudem als arm. Diese Behauptung konnte aber durch seine genauen Kenntnisse über die oberen aristokratischen Schichten widerlegt werden. Diese Informationen waren damals nämlich nicht für die Unterschicht bestimmt.

Homer – Dichter

Wenn es Homer tatsächlich gegeben hat und er wirklich der Autor der Ilias und Odyssee ist, so würde ihn das zum frühesten Dichter des Abendlandes machen. So ist sein Ansehen noch heute, etwa 3.000 Jahre später, in der Geschichte und Literaturwissenschaft nicht gerade gering. Doch auch bereits in der Antike galt er als einer der bedeutendsten Dichter der Zeit.

Unter dem Abendland verstand man die römischen Provinzen in Europa, die mit dem Untergang des Weströmischen Reiches "verloren gegangen" sind. Das Gegenstück zum Abendland war das sogenannte Morgenland, also der islamisch geprägte Osten und Orient.

Homer – Werke

Beide Dichtungen "Ilias" und "Odyssee" wurden in Reimen verfasst und haben bis heute einen großen Einfluss auf die Weltliteratur. Beide Epen bestehen aus jeweils 24 Büchern. In den folgenden Abschnitten werden beide Werke Homers genauer unter die Lupe genommen.

Ein Epos wird aus dem Altgriechischen als "Wort" oder "Vers" übersetzt. Heutzutage wird unter Epos zunehmend eine weitläufige, umfangreiche Erzählung verstanden. Die Mehrzahl (Plural) von Epos lautet Epen.

Epos von Homer – Ilias

In Homers Epos „Ilias“ geht es um den Trojanischen Krieg zwischen einem zusammengeschlossenen griechischen Heer und der Stadt Troja. Der trojanische Prinz Paris entführt die Fürstin Helena von Sparta. Das griechische Heer, das von dem Feldherren Agamemnon und dem berühmten Helden Achilles angeführt wird, zieht daraufhin los, um die Fürstin Helena wieder zurückholen.

Außerdem berichtet Homer in der Ilias über die Auseinandersetzung zwischen dem Feldherren Agamemnon und dem Helden Achilles im letzten Jahr der Belagerung. Laut der Überlieferung hat Agamemnon, Achilles eine schöne Frau ausgespannt. Der Streit endet erst, als Patroklos, der beste Freund von Achilles, im Kampf getötet und daraufhin von Achilles gerächt wird.

Die Griechen besiegen am Ende die Trojaner und brennen daraufhin die Stadt nieder.

Die Ilias endet mit Sportwettkämpfen am Grab des Patroklos. Dieses Ereignis wurde zu Ehren des toten Patroklos abgehalten. Diese Geschichte wird von Homer in der Odyssee fortgeführt.

Epos von Homer – Odyssee

Vielleicht hast Du ja auch schon mal jemanden eine lange, anstrengende Reise als "Odyssee" bezeichnen gehört. Die Redewendung ist eine Anspielung auf Homers zweiten Epos "Odyssee". Dieser handelt von der Eroberung Trojas und über die jahrelangen Irrfahrten des griechischen Kämpfers Odysseus und schließlich seiner Heimkehr nach dem Trojanischen Krieg.

Möchtest Du mehr über den "Trojanischen Krieg" und das "Trojanische Pferd" erfahren? Dann schau Dir gerne die Erklärungen dazu auf StudySmarter an!

Nach den langen Irrfahrten wird Odysseus vom König der Phäaken aufgenommen. Er berichtet dem König von seinen Erlebnissen auf seiner Reise. Unter anderem erzählt er ihm vom Fall Trojas und dem einäugigen Riesen "Polyphem", dieser hätte ihn um ein Haar gefressen.

Eine Zeit später reist Odysseus nach Ithaka zurück und ist sehr überrascht, denn sein Haus ist umringt von vielen Freiern, die seine Frau Penelope heiraten wollen. Sein Sohn Telemachos und die treue Schweinehirtin Eumaios helfen ihm, die zahlreichen Freier zu besiegen. So kann Odysseus schließlich seine alte Stellung als Herrscher von Ithaka wieder übernehmen.

Der veraltete Begriff Freier beschreibt einen Mann, der eine Frau umwirbt, um sie zu heiraten.

Die Stadtgöttin Athene hilft ihm anschließend dabei, den Streit zwischen Odysseus und den Familienmitgliedern der gefallenen Freier zu schlichten.

Im Jahre 1870 fand der Archäologe Heinrich Schliemann Ruinenreste der Stadt Troja, von der Homer immer erzählt hatte.

Homer – Homerische Hymnen

Neben den beiden Epen werden auch die sogenannten Homerischen Hymnen zu den Werken Homers gezählt. Auch bei ihnen ist wieder nicht mit eindeutiger Sicherheit feststellbar, ob sie tatsächlich der Feder des sagenumwobenen Dichters stammen – sie ähneln stilistisch der Ilias und Odyssee allerdings immerhin.

Die Homerischen Hymnen bestehen aus insgesamt 33 Gedichten, die als Preislieder auf die griechischen Gottheiten zu verstehen sind.

Schau Dir gern auch die Erklärung "Griechische Götter" hier auf StudySmarter an, wenn Du mehr über diese erfahren willst!

Homer – Mysterium

Es ist sehr umstritten, wer Homer überhaupt war und ob er so wirklich existierte, wie man ihn in den Überlieferungen geschildert bekommt. Neueste Forschungen gehen zwar davon aus, dass es den Dichter und Philosophen Homer als eine einzelne Person gab. Andere Forschende sind aber nach wie vor der Überzeugung, dass Homer keine einzelne Person war, sondern eine Figur, die aus mehreren Dichtern und Philosophen besteht.

Homer – Homerische Frage

Die literaturwissenschaftliche Frage nach der Urheberschaft Homers wird als Homerische Frage bezeichnet.

Hauptsächlich geht es bei der Homerischen Frage darum, ob Homer nun tatsächlich der Verfasser der "Ilias" und der "Odyssee" gewesen ist oder ob unter dem Namen "Homer" verschiedene Dichter gemeint sind, die mündliche Überlieferungen und Sagen niedergeschrieben haben.

Die Datierung der beiden Werke Homers ist ein weiterer Aspekt. Viele stellen sich die Frage, ob die deutlich jüngere "Odyssee" während Homers Lebenszeit überhaupt geschrieben werden konnte, denn der zeitliche Abstand zwischen beiden Werken betrug mehrere Jahrzehnte. Jedoch wird davon ausgegangen, dass die "Ilias" ein Jugend- und die Odyssee ein Alterswerk Homers gewesen sind.

Homer - Das Wichtigste

  • Homer war ein griechischer Dichter und Philosoph, der die beiden literarischen Werke „Ilias“ und „Odyssee“ geschrieben hat.

  • Homer gilt als frühester Dichter des Abendlandes.

  • Es ist unklar, ob Homer wirklich existierte oder nicht.

  • Er lebte vermutlich 1200 – 800 v. Chr. im alten Griechenland.

  • Die beiden Werke "Ilias" und "Odyssee" handeln von der Eroberung Trojas und Odysseus Irrfahrten.


Nachweise

  1. Abb. 1 - Büste Homer (https://de.wikipedia.org/wiki/Homer#/media/Datei:Homeros_MFA_Munich_272.jpg) unter der Lizenz Gemeinfrei (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Homeros_MFA_Munich_272.jpg)
  2. Abb. 2 - Der blinde Homer wird von einem Jungen geführt (https://commons.wikimedia.org/wiki/Homer#/media/File:William-Adolphe_Bouguereau_(1825-1905)_-_Homer_and_his_Guide_(1874).jpg) von William Bouguereau (https://de.wikipedia.org/wiki/William_Adolphe_Bouguereau) unter der Lizenz Gemeinfrei (https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinfreiheit)
  3. planet-wissen.de: Das Troja Homers. (01.12.2022)

Häufig gestellte Fragen zum Thema Homer

Homer verfasst die beiden Werke "Ilias" und "Odyssee".

Homer galt als frühester Dichter des Abendlandes. 

Homer lebte im alten Griechenland im Zeitalter der Antike.

Homer war ein griechischer antiker Dichter und hat die Epen der "Ilias" und der "Odyssee" verfasst.

Finales Homer Quiz

Frage

Wie hießen die beiden Epen von Homer?

Antwort anzeigen

Antwort

Ilias

Frage anzeigen

Frage

Was ist das Besondere an Homer?

Antwort anzeigen

Antwort

Er war der früheste Dichter des Abendlandes.

Frage anzeigen

Frage

Wo hat Homer gelebt?


Antwort anzeigen

Antwort

Im antiken Griechenland.

Frage anzeigen

Frage

Wer war Homer?

Antwort anzeigen

Antwort

Ein griechischer Dichter und Philosoph.

Frage anzeigen

Frage

Um welches Zeitalter herum lebte Homer vermutlich?

Antwort anzeigen

Antwort

1200 – 800 v. Chr. 

Frage anzeigen

Frage

Welche der beiden Epen wurde zuerst verfasst?

Antwort anzeigen

Antwort

Ilias

Frage anzeigen

Frage

An welchem Fluss wurde Homer vermeintlich geboren?

Antwort anzeigen

Antwort

Am Fluss Meles

Frage anzeigen

Frage

Auf welcher Insel starb Homer?

Antwort anzeigen

Antwort

Ios

Frage anzeigen

Frage

Was will die Homerische Frage wissen?

Antwort anzeigen

Antwort

Ob es Homer wirklich gegeben hat.

Frage anzeigen

Frage

Welches Werk soll, neben den Epen, ebenfalls von Homer stammen?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Homerischen Hymnen

Frage anzeigen

60%

der Nutzer schaffen das Homer Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.