Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Akropolis

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Akropolis

Du hast sicher schön öfter etwas von der sogenannten „Akropolis“ gehört, einem griechischen Wahrzeichen. Falls du schon einmal einen Städtetrip in die griechische Hauptstadt Athen gemacht hast du diese mit ziemlich großer Sicherheit sogar angeschaut! In diesem Kapitel geht es um die bedeutende Antike Stadt Akropolis. Dieses Thema ist in das Fach „Geschichte“ einzuordnen.

Wir erklären dir in den folgenden Abschnitten was es mit der Akropolis auf sich hat und wieso diese Stadt denn überhaupt so bekannt ist.

Dieses Bild zeigt die Reste der Stadt Akropolis, die 'Stadt auf den Hügeln'.

Abb. 1: Reste der Stadt AkropolisQuelle: https://www.expedia.de/explore/reiselexikon-akropolis

Akropolis – die Basics zuerst!

Wie wir oben schon gelesen haben, ist die Akropolis ein altes Bauwerk in Athen. Akropolis bedeutet übersetzt so etwas wie „Stadt auf den Hügeln“ oder „Oberstadt“. Die Akropolis war also einmal eine Art Stadt! Schon in der frühen Steinzeit haben in dieser „Stadt“ Menschen gewohnt. Da diese „Stadt“ auf einem Hügel liegt, fühlten die Menschen sich vor Feinden sicher. Daher war Akropolis sehr beliebt. Heute wohnen dort allerdings keine Menschen mehr.

Die Geschichte der Akropolis

Die Niederbrennung

Die Akropolis war eine Art Festung, die die alten Griechen vor Feinden schützen sollte. Die alten Griechen haben diese Festung mit Tempeln im Laufe der Zeit ausgebaut.

Sagen dir die Perserkriege etwas? Falls nein, dann kannst du dein Wissen nochmal auffrischen und dir hier unseren extra dazu verfassten Artikel anschauen!

Die Akropolis wurde nämlich während der sehr grausamen Perserkriege niedergebrannt. Der frühere Perserkönig Xerxes plünderte im Jahre 480 vor Christus die griechische Stadt Athen und ließ dabei auch die Bauten der Akropolis niederbrennen.

Das war aber noch nicht das Ende der Akropolis.

Der Wiederaufbau

Nachdem die Griechen die Perser erfolgreich vertrieben haben, wollten die antiken Griechen die Akropolis wieder aufbauen. Mit dem Wiederaufbau begann auch das „Goldene Zeitalter“ des antiken Athens.

Die Akropolis wurde um das Jahr 449 vor Christus wieder aufgebaut und sollte noch viel schöner als davor werden. Zu dieser Zeit war der Herrscher Perikles an der Macht. Allerdings bestand die Akropolis nachdem Wiederaufbau nur noch aus Tempeln.

Die Statue der Athene

Im Parthenon-Tempel befand sich eine zwölf Meter Hohe Statue der griechischen Göttin Athene. Sie war die Stadtgöttin von Akropolis. Diese stand im Inneren des Tempels und wurde aus Holz und Elfenbein erschaffen. Athene hatte Gewänder aus reinem Gold, diese wurden ihr immer abgenommen und versteckt, sobald der Stadt ein Angriff drohte. Es hieß, dass die Statue wertvoller als der gesamte Parthenon-Tempel war. Die Außenseite des Parthenon schmückten Skulpturen, die auch sehr bekannt waren.

Hier kannst du einen Nachbau der Athene-Statue sehen:

Abb. 2: Nachbau Athene-Statue Quelle: https://www.ancient.eu/article/785/athena-parthenos-by-phidias/

Der Parthenon-Tempel

Der Parthenon-Tempel in der Akropolis ist der größte Tempel. Die Bewohner der damaligen „Stadt“ Akropolis ließen diesen Tempel errichten, um ihre Stadtgöttin Athene zu ehren.

Parthenon-Tempel weißt einen starken Wiedererkennungsfaktor auf. Alle Seiten dieses aus Marmor gebauten Tempels haben eine leichte Krümmung. Im antiken Athen wurde das Parthenon aus weißem und bunt bemaltem Marmor erbaut. Allerdings kann man heute nur noch die Ruinen davon sehen und die Farbe ist über die Jahre hinweg auch abgeblättert. Trotzdem ist der Parthenon noch eines der bedeutendsten Gebäude der Welt.

Akropolis - das Wichtigste auf einen Blick!

  • Akropolis war eine alte griechische Stadt in Athen, die auf einem Hügel lag.
  • Akropolis wurde während der Perserkriege im Jahr 480 vor Christus niedergebrannt und 449 vor Christus wieder aufgebaut.
  • Nach dem Wiederaufbau war sie noch viel schöner als davor. Sie bestand aus vielen Tempeln, unter anderem dem sogenannten „Parthenon-Tempel“. Dieser wurde errichtet, um die Stadtgöttin Athene zu ehren.
  • Heute können die Ruinen der Akropolis in Athen besucht werden.
60%

der Nutzer schaffen das Akropolis Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Gerade angemeldet?

Ja
Nein, aber ich werde es gleich tun

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.