Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Paarreim

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Paarreim

Ach, wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß

Dieses Beispiel aus einem Märchen der Gebrüder Grimm steht für einen Paarreim. Mit diesem Vers verriet Rumpelstilzchen sich selbst und gab seinen Namen preis.

In der Regel drücken Paarreime etwas Einfaches und auch Ursprüngliches aus. Dabei hat der Paarreim meist eine fröhlich klingende Wirkung, weshalb er häufig in Kinderliedern, Märchen, Abzählreimen sowie in Volksliedern zu finden ist.

Paarreim Erklärung

Im Paarreim werden Verse, die nacheinander kommen, gereimt. Das bedeutet, dass innerhalb der Strophe eines Gedichtes die Endungen gleich klingen. Auf Haus und Sonne reimen sich beispielsweise Maus und Wonne. Würden diese Wörter innerhalb einer Strophe den Abschluss aufeinanderfolgender Verse bilden, läge ein Paarreim vor.

In einem Haus,

wohnt eine Maus.

Es scheint die Sonne,

was für eine Wonne!

Durch den einfachen Reim ergibt sich eine Strophe, indem sich die Endungen von Vers eins und zwei reimen, sowie die von Vers drei und vier. In dieser Abfolge liegt also ein Paarreim als Reimschema vor (aabb).

Definition von Paarreim

Der Paarreim ist in z. B. in Abzählreimen für Kinder zu finden und als Reimschema sehr beliebt. Die wesentlichen Eigenschaften eines Paarreimes werden wie folgt definiert:

Der Paarreim ist ein Reimschema. Verse, die nacheinander folgen, werden gereimt. Bei einem Vierzeiler würde der erste Vers sich mit dem zweiten reimen und der dritte mit dem vierten. So klingt das Versende zwei aufeinanderfolgender Verse in einem Gedicht gleich. Bei einer Strophe, bestehend aus vier Versen, würde das Reimschema "aabb" lauten.

Reimschema

Unter einem Reimschema wird eine bestimmte Reimfolge in einem Gedicht verstanden. Hierbei liegt die Betrachtung auf dem Endreim zweier Verse. Diese Verszeilen reimen sich, wenn sie am Ende gleich oder ähnlich klingen.

In der Literatur hat man sich darauf geeinigt, dass solche Ähnlichkeiten mit Buchstaben verwendet werden.

Werden diese Verse mit Buchstaben gekennzeichnet, ergeben sich Muster, wie "aabb" oder "abab". Im ersten Fall würden sich der erste mit dem zweiten Vers und der dritte mit dem vierten Vers reimen. Demzufolge handelt es sich hierbei um einen Paarreim. Im zweiten Muster reimen sich der erste Vers mit dem dritten und der zweite mit dem vierten Vers. Diese Abfolge entspricht einem Kreuzreim. Weitere Reimschemata sind der Schweif- und der Kettenreim.

Um Dich in das Thema zu vertiefen, schau gern bei den Erklärungen zum "Kreuzreim", "Schweifreim" und "Kettenreim" vorbei.

Der Paarreim zählt zu den bekanntesten Reimschemata der Lyrik. Paarreime sind z. B. auch in vielen Kinder- und Volksliedern zu finden.

Der Begriff Reimschemata ist die Mehrzahl des Wortes Reimschema.

Das Reimschema des Paarreim

In den Versen von "Max und Moritz", eine Bubengeschichte in sieben Streichen von Wilhelm Busch, wird das Reimschema deutlich:

Ach was muss man oft von bösen

Kindern hören oder lesen!

Wie zum Beispiel hier von diesen,

welche Max und Moritz hießen.1

Im folgenden Beispiel soll die Farbe Rot für den Buchstaben a und die blaue Markierung wird für den Buchstaben b verwendet:

aabb

In der vorliegenden Strophe von Max und Moritz reimen sich die erste und zweite sowie jeweils die dritte und vierte Verszeile am Ende. Demnach ergibt sich ein Reimschema, das dem Muster aabb folgt. Dieser Abfolge liegt ein Paarreim zugrunde.

Der Paarreim und der Kreuzreim

Der Kreuzreim ist ein weiteres bekanntes Reimschema der Lyrik. Auch er wird in zahlreichen Gedichten verwendet.

Der Kreuzreim ist ein Reimschema, bei dem sich die aufeinanderfolgenden Verse einer Strophe jeweils abwechselnd reimen. Er wird deshalb auch Wechselreim genannt.

Bei einer vierzeiligen Strophe würde das Reimschema "abab" lauten, bei einer sechszeiligen Strophe "ababab".

Ein anschauliches Beispiel für einen Kreuzreim stellt das Gedicht "Ärgerlich" von Wilhelm Busch dar. Das Reimschema und die sich reimenden Endreime sind hier markiert:

Aus der Mühle schaut der Müller,

der so gerne mahlen will.

Stiller wird der Wind und stiller,

und die Mühle stehet still.2

Hier ergibt das Reimschema einen Kreuzreim (abab). Im Gegensatz zu dem Paarreim findet bei einem Kreuzreim der Endreim im Wechsel statt. Hierbei reimen sich der erste Vers mit dem dritten und der zweite Vers mit dem vierten.

Der Paarreim und der umarmende Reim

Ein weiteres Reimschema mit der Abfolge „abba“ ist der umarmende Reim. An der schematischen Darstellung der Abfolge ist zu erkennen, wie ein Reimpaar das andere Reimpaar umschließt. Dazu noch einmal der Vergleich zum Paarreim mit der Abfolge "aabb", hier folgt ein Reimpaar dem anderen.

Ein umarmender Reim besteht aus zwei Reimpaaren, es reimen sich jeweils zwei Verse, wobei das eine Reimpaar das andere umschließt oder umarmt. Dadurch erklärt sich auch der Name des Reimschemas. In einer Strophe mit vier Versen reimen sich der erste und der letzte Vers sowie der zweite und der dritte Vers.

Du siehst, wohin du siehst, nur Eitelkeit auf Erden. a

Was dieser heute baut, reißt jener morgen ein: b

Wo jetzt noch Städte stehn, wird eine Wiesen sein, b

Auf der ein Schäferskind wird spielen mit den Herden.3 a

(Auszug aus: "Es ist alles eitel" von Andreas Gryphius)

Die erste und die vierte Verszeile umschließt das zweite Reimpaar in der zweiten und dritten Verszeile. Da die erste und vierte Verszeile eine Einheit bilden, wird der Inhalt von Vers zwei und drei gewissermaßen eingebettet. Hier findet im übertragenen Sinn eine Umarmung statt.

Ein umarmender Reim kann auch überraschend wirken, wenn am Ende der Strophe eine Auflösung erfolgt.

Der Paarreim und seine Wirkung

In einem Gedicht wird der Paarreim vielseitig eingesetzt, um einen bestimmten Effekt zu erzielen oder auch eine spezielle Wirkung im Text zu haben. Durch die einfache Form des Reimschemata lassen sich Gedichte leichter erlernen und bleiben dadurch besser in Erinnerung.

Beim Lesen der Verse entsteht ein gewisser Rhythmus, deshalb findet sich der Paarreim oft in Kinderliedern wider. Dabei muss die Wirkung in einem Text nicht immer fröhlich und unbeschwert sein.

"Her damit!" und in den Trichter,

schüttelt er die Bösewichter.

Rickeracke! Rickerake!

Geht die Mühle mit Gegnacke.

Hier kann man sie noch erblicken,

fein geschroten und in Stücken.

Doch sogleich verzehret sie,

Meister Müllers Federvieh.4

Selbst in lustigen Versen wie in der Geschichte "Max und Moritz" kann auch eine Form der Tragik entstehen. Die Geschichte geht für diese zwei Buben nicht gut aus.

Beispiel für einen Paarreim

Ein Beispiel für einen Paarreim stellt der Vierzeiler "Dichter" von Heinz Erhardt dar. Sein Anliegen war es, mit seinen Versen auf einfache Art und Weise die Menschen in eine fröhliche Stimmung zu versetzen. In diesem Vierzeiler vermittelt er eine kleine Weisheit.

Hierbei wendet er das Reimschema (aabb) des Paarreims an.

Es soll manchen Dichter geben,

der muss dichten um zu leben.

Ist das immer so? Mitnichten,

manche leben, um zu dichten.5

Auch hier ist das Reimschema gut zwischen dem ersten und dem zweiten Vers, sowie dem dritten und dem vierten Vers zu erkennen.

Paarreim – Das Wichtigste

  • Im Paarreim werden Verse, die nacheinander kommen, gereimt.

  • Durch das einfache und fröhliche Reimschema, ist er oft in Kinderliedern, Abzählreimen und Volksliedern zu finden.

  • Das Reimschema des Paarreimes lautet aabb.
  • Ein Beispieltext für einen Paarreim ist in dem Vierzeiler "Dichter" von Heinz Erhardt zu finden.
  • Unter einem Reimschema wird die Reimfolge eines Gedichtes verstanden. Die Betrachtung liegt auf den Versenden. Diese reimen sich, wenn sie gleich oder ähnlich klingen.
  • Das Reimschema wird in Buchstaben angegeben aabb oder abab.
  • Zu den weiteren bekannten Reimschemen gehören der Kreuzreim, der Schweif- und der Kettenreim.
  • Bei einem Kreuzreim findet der Endreim zweier Verse im Wechsel statt (abab).
  • Reimschemata verfolgen meistens eine spezielle Wirkung in einem Text. Der Paarreim ist eine einfache Form, Gedichte lassen sich leicht erlernen und bleiben dadurch besser in Erinnerung. Beim Lesen der Verse entsteht ein gewisser Rhythmus, deshalb findet sich der Paarreim oft in Kinderliedern wider.

Nachweise

  1. Wilhelm Busch (1865). Max und Moritz. Verlags Braun & Schneider.
  2. Wilhelm Busch (1909). Ärgerlich. Aus der Sammlung Schein und Sein. Insel Verlag Leipzig.
  3. Andreas Gryphius (1658). Auszug aus Es ist alles eitel. Ernst Klett Verlag GmbH.
  4. Wilhelm Busch (1865). Max und Moritz. Verlags Braun & Schneider.
  5. Heinz Erhardt (1973). Das große Heinz Erhardt Buch. Fackelträger Verlag.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Paarreim

Es gibt den Paarreim (aabb), den Schweifreim (aabccb), den umarmenden Reim (abba) und den Kreuzreim (abab). 

Der Paarreim ist ein Reimschema, bei dem Verse, die aufeinander folgen, gereimt werden. 

Ein Beispiel stellt der Vierzeiler "Dichter" von Heinz Erhardt dar. 


Es soll manchen Dichter geben,

der muss dichten um zu leben.

Ist das immer so? Mitnichten,

manche leben, um zu dichten.


Reimen sich die erste und zweite sowie die dritte und vierte Verszeile, ergibt sich ein Reimschema, das dem Muster aabb folgt. In diesem Muster der Abfolge kann man einen eindeutigen Paarreim erkennen.


Finales Paarreim Quiz

Frage

Was ist ein Paarreim?

Antwort anzeigen

Antwort

Der Paarreim ist ein Reimschema, bei dem aufeinanderfolgende Verse gereimt werden. 

Frage anzeigen

Frage

Was ist ein Reimschema? 

Antwort anzeigen

Antwort

Unter einem Reimschema versteht man die Reimfolge in einem Gedicht. Hierbei liegt die Betrachtung auf dem Endreim zweier Verse. Diese Verse/Verszeilen reimen sich, wenn sie am Ende gleich oder ähnlich klingen. 


Frage anzeigen

Frage

Wie werden Reimschemata markiert?

Antwort anzeigen

Antwort

Reimschemata werden mit Buchstaben markiert.

Frage anzeigen

Frage

Was bedeutet das Muster oder die Abfolge "aabb"?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Abfolge "aabb" entspricht dem Reimschema "Paarreim".

Frage anzeigen

Frage

Kannst Du zwei weitere Reimschemata nennen?

Antwort anzeigen

Antwort

Der Kreuzreim und der Kettenreim.

Frage anzeigen

Frage

Findest du den Paarreim?

Antwort anzeigen

Antwort

Es soll manchen Dichter geben,

der muss dichten um zu leben.

Ist das immer so? Mitnichten,

manche leben, um zu dichten.

Frage anzeigen

Frage

Der Paarreim kann häufig eine gewisse Stimmung vermitteln. Welche Aussage trifft am ehesten zu?

Antwort anzeigen

Antwort

Der Paarreim wirkt häufig fröhlich und unbeschwert.

Frage anzeigen

Frage

Der Kreuzreim ist neben dem Paarreim auch ein bekanntes Reimschema. Welche Abfolge ist richtig?

Antwort anzeigen

Antwort

Der Kreuzreim hat die Abfolge "abab".

Frage anzeigen

Frage

Aufeinander folgende gereimte Verse ergeben das Reimschema Paarreim.

Antwort anzeigen

Antwort

Ja. Das Reimschema ist ein Paarreim.

Frage anzeigen

Frage

Ein Paarreim wird auch häufig als Wechselreim bezeichnet. Trifft diese Aussage zu?

Antwort anzeigen

Antwort

Nein, als Wechselreim wird der Kreuzreim bezeichnet.

Frage anzeigen

Frage

Wie lautet das Reimschema im folgendem Text? "Ach, wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß!"

Antwort anzeigen

Antwort

Das Reimschema entspricht dem Paarreim.

Frage anzeigen

Frage

In einem Vierzeiler reimen sich jeweils der erste und der vierte Vers sowie der zweite und der dritte Vers. Es findet dabei eine sogenannte Umschließung der Reimpaare statt. Wie heißt dieses Reimschema?

Antwort anzeigen

Antwort

Es liegt das Reimschema "Umarmender Reim" vor.

Frage anzeigen

Frage

Um festzustellen, welche Reimfolge in einem Gedicht vorliegt, betrachtet man den Anfangsreim oder den Endreim?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Betrachtung zweier Verse liegt auf dem Endreim.

Frage anzeigen

Frage

Welche Wirkung oder welchen Effekt kann der Paarreim in Gedichten haben?

Antwort anzeigen

Antwort

Gedichte lassen sich leicht erlernen und bleiben dadurch besser in Erinnerung. Beim Lesen der Verse entsteht ein gewisser Rhythmus.

Frage anzeigen

Frage

Weshalb wird der Paarreim als Reimschema oft in Kinderliedern verwendet?

Antwort anzeigen

Antwort

Dieses Reimschema hat meist eine fröhlich klingende Wirkung.  

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Paarreim Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Gerade angemeldet?

Ja
Nein, aber ich werde es gleich tun

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.