Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Templerorden

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Templerorden

Der Templerorden, bzw. der „Orden der armen Ritter Christi“ war ein mittelalterlicher Religions- und Militärorden. Im Jahr 1119 n. Chr. gründeten die Templer ihren Hauptsitz in Jerusalem. Der Templerorden bestand zu dieser Zeit hauptsächlich aus Kreuzfahrern mit dem Ziel Pilger zu schützen, die nach dem Ersten Kreuzzug nach Palästina pilgern wollten. Der Templerorden unterschied sich durch eine sehr militärische Ausrichtung von anderen religiösen Gruppierungen im 12. Jahrhundert, wie beispielsweise dem Johanniterorden.

Mitglieder der Organisation waren Ritter, Kapläne und dienende Ordensbrüder. Angeführt wurde der Orden dabei von einem Großmeister. Mit der Zeit begannen die Templer regelmäßig Geld und Waren zwischen dem Nahen Osten und Europa zu transferieren. Durch diese Frühform des Bank- und Scheckwesens konnte der Orden hohe Einnahmen generieren.

Quelle: https://www.heiligenlexikon.de/Orden/Templer.htm (Abruf: 30.09.2020)

Bildunterschrift:

Innerhalb des Templerordens war es nur Rittern gestattet die Ordenstracht, einen weißen Mantel mit achtspitzigem rotem Kreuz, zu tragen.

Rückzug aus Jerusalem und Auflösung des Templerordens

Nachdem im Jahr 1158 n. Chr. die letzten Kreuzzüge scheiterten verlegte der Templerorden seinen Hauptsitz nach Südfrankreich. Allerdings konnten die Templer ihren Reichtum wahren, was dem damaligen König Philipp IV. von Frankreich ein Dorn im Auge war. Philipp IV. fürchtete die Macht der Templer und ließ kurzerhand eine Vielzahl an Mitgliedern des Templerordens verhaften. Ihnen wurde Häresie und Gotteslästerung vorgeworfen, wobei gleichzeitig ihre Vermögenswerte beschlagnahmt wurden. Trotz der Bemühungen des damaligen Papstes Clemens V. die Vorwürfe gegen die Templer zu widerlegen, wurde im Jahr 1312 n. Chr. der Templerorden offiziell verboten und aufgelöst. Der damalige Großmeister der Templer, Jacques de Molay, wurde zu Beginn des 14. Jahrhunderts öffentlich verbrannt. Dasselbe Schicksal widerfuhr vielen weiteren Mitgliedern des Ordens.

Heute erinnern nur noch Merkmale wie Burgen, Kirchen oder Straßen- und Ortsnamen an die ehemalige Existenz des Templerordens. Beispielsweise lässt sich ein Bezug zwischen den Berliner Bezirken Berlin-Tempelhof und Berlin-Neukölln und den mittelalterlichen Templern historisch feststellen.

Verschwörungstheorien um die Templerorden

Angeblich soll es Verbindungen zwischen dem Templerorden und den Freimaurern geben. So sollen manche Templer überlebt haben, nach Schottland geflohen sein und später sogar Nordamerika entdeckt oder sogar die Französische Revolution organisiert haben. Allerdings handelt es sich dabei nur um Verschwörungstheorien ohne stichhaltige Beweise. Das wohl bekannteste Gerücht in Bezug auf die Templer ist das Geheimnis des Heiligen Grals. Angeblich habe Maria Magdalena ein Kind mit Jesus gezeugt, wobei die Templer dieses Geheimnis bis zum heutigen Tage unter Verschluss wahren sollen.

Templerorden – Alles Wichtige auf einen Blick

  • Der um das Jahr 1118 n. Chr. gegründete Templerorden war ein mittelalterlicher Religions- und Militärorden mit Sitz in Palästina.
  • Über Transfergeschäfte zwischen dem Nahen Osten und Europa konnten die Templer große Reichtümer erwirtschaften.
  • Nach dem Ende der Kreuzzüge und zu Beginn des 14. Jahrhunderts wurde der Templerorden offiziell aufgelöst und verboten.
  • Viele Mitglieder des Ordens wurden politisch verfolgt, zum Tode verurteilt und enteignet.
  • Heute halten sich viele Gerüchte in Verbindung mit den Templern, wie beispielsweise die Erzählungen in Bezug auf den Heiligen Gral oder die Freimaurer.

FERTIG! Jetzt kennst du die Historie des mittelalterlichen Templerordens. Verwandte und weitere Artikel wie diesen findest du auf StudySmarter.

INSIDER TIPP

Wusstest du, dass es angeblich Verbindungen zwischen dem mittelalterlichen Templerorden und den Freimaurern geben soll? Um die geheime Bruderschaft der Freimaurer ranken sich viele Mythen.

Leon Jerg

StudySmarter Institute

Häufig gestellte Fragen zum Thema Templerorden

Der Templerorden war ein geistlicher Ritterorden, der von 1118 bis 1312 bestand. Seine Mitglieder werden als Templer, Tempelritter oder Tempelherren bezeichnet. 

Sie waren ausgebildete Ritter, ihre eigentliche Aufgabe war es, auf den gefährlichen Wegen an den Heiligen Stätten in Jerusalem, wo Jesus gelebt hatte und gestorben war, die Pilger zu schützen.

König Philipp IV. von Frankreich lässt am 13. Oktober 1307 2000 Mitglieder des Templerordens verhaften und ihre Güter beschlagnahmen. Viele von ihnen sterben auf dem Scheiterhaufen. 

Die Ritter unterwarfen sich den drei großen Prinzipien des Mönchtums: Keuschheit, Armut und Gehorsam. Doch ihren Weg zu Gott wollten sie nicht in der friedlichen Abgeschiedenheit eines Klosters suchen, sondern auf dem Schlachtfeld.

Nein, es gibt keine gesicherten Nachweise, dass Templer auch Freimaurer waren.

60%

der Nutzer schaffen das Templerorden Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Gerade angemeldet?

Ja
Nein, aber ich werde es gleich tun

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.